Kater abgehauen / normal gerade ?

*stella*

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
6.705
Alter
53
Ort
im auenland
  • #21
also das männliche gehirn sitzt (trotz aller gegensätzlichen meinungen) definitiv nicht im schw*** - deswegen ist "rübe abhacken" wohl nicht die richtige ausdruckweise...

meine beiden (freigänger-) kater sind übrigens kastriert, lebensfroh, schlank und einfach nur gut drauf. ausgezeichnete jäger sind beide, weden ja auch nicht durch ständige geilheit davon abgehalten.

das revier des unkastierten katers, der bei uns so sein unwesen treibt (also alles verprügelt, was nicht rechtzeitig die flucht ergreift), dürfte sich so etwa auf 2 km im durchmesser belaufen. er hat übrigens grade ne fiese macke an einem ohr - hat sich wohl doch mal jemand gewehrt.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #22
aha du wirst also öfter verarscht.... ich meins ernst, wo ist dein problem, nur weil ich meinen kater nicht die rübe abhacken lassen, wird das hier als Fake angesehen.... Sorry aber wollte eure allzuheile welt nicht trüben, tsss...
Unsere Welt ist einen Kick realistischer als Deine, wo der heile Kater in eine heile Welt spaziert, auf die Walz geht, vielleicht sogar unbeschadet wieder heimkommt und Euer Heim als sein ureigenstes Revier kennzeichnet :)

Heile Welt? Rübe abhacken? Merkwürdige Worte im Zusammenhang mit Deinem Problem, weil der Kater seine fröhliche Welt entdeckt.
Paarungszeit ist für gut gehaltene Kater das ganze Jahr über.

Zugvogel
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
  • #23
Hmm Du gibst mir wirklich zu denken..... aber sollte nicht sowieso erst kastriert werden, wenn Sie ca. ein Jahr alt sind ?

Nein.
Kater sollte man am besten noch vor der Geschlechtsreife kastrieren lassen. Aber der geeignetste Zeitpunkt ist immer, wenn die Kerls anfangen strenger zu riechen, gegebenfalls dir schon die Wohnung markieren.
Und das stinkt wirklich jämmerlich, dafür gibt es gar keinen Ausdruck. :alien:

Mein Rufus hat seine Bömmel mit etwa 5 Monaten verloren, als mir aus dem KaKlo ein Mief entgegenkam, der jede Armee in die Flucht geschlagen hätte.

Es ist auch kein großer Eingriff und ruckzuck gemacht. Dein Katerchen wird von der Narkose etwas benommen sein, aber spätestens am nächsten tag wirst du nicht mehr viel merken.
Aber eines stimmt, er wird weniger aggressiv sein.
 
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.060
Alter
47
Ort
Marzipanien
  • #24
HALLOOOOO!!! Welches Datum haben wir denn heute????
 
Crazymami35

Crazymami35

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
625
Ort
Duisburg
  • #25
HALLOOOOO!!! Welches Datum haben wir denn heute????

APRIL,APRIL:D

Ne, jetzt mal im Ernst, mein Mann ist auch Kastriert und der sitzt nicht, dick, faul und gefräßig auf der Couch rum.
Eher im Gegenteil. ihm geht es super gut und mir auch.....................:D:pink-heart:

Also, keine Angst vorm Entbömmeln, dein Kater wirds dir danken.;)
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #26
Nein.
Kater sollte man am besten noch vor der Geschlechtsreife kastrieren lassen. Aber der geeignetste Zeitpunkt ist immer, wenn die Kerls anfangen strenger zu riechen, gegebenfalls dir schon die Wohnung markieren.
Und das stinkt wirklich jämmerlich, dafür gibt es gar keinen Ausdruck. :alien:

Mein Rufus hat seine Bömmel mit etwa 5 Monaten verloren, als mir aus dem KaKlo ein Mief entgegenkam, der jede Armee in die Flucht geschlagen hätte.

Es ist auch kein großer Eingriff und ruckzuck gemacht. Dein Katerchen wird von der Narkose etwas benommen sein, aber spätestens am nächsten tag wirst du nicht mehr viel merken.
Aber eines stimmt, er wird weniger aggressiv sein.



Wir überlegen jetzt dann doch kastrieren zu lassen.

Bzgl der "Wohnung markieren", haben zwei Kater, einer ca. 10-11 Monate (der jetzt gerade seit zwei Tagen weg ist), und der andere ca. 8 Monate.
Heisst dass, sie markieren nur ihr Katzenklo - weil aus dem KaKlo kam mir auch schon Dein erwähnter Mief entgegen aber dass sie woanders
in die Bude gepinkelt hätten, kann ich ausschliessen. Geschlechtsreif sollte ja zumindest der Ältere -der jetzt gerade weg ist- schon sein......
der hing auch schon jaulend an der Tür und wollte raus, der kleinere ist noch wesentlich schüchterner was rausgehen betrifft und entfert sich auch
kaum.
 
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.060
Alter
47
Ort
Marzipanien
  • #27
Oh, Gott, Bianca, ich hoffe Du meinst, daß er sterilisiert wurde - Kastra ist doch: Bömmel ab.
Oder legtest Du bei ihm Wert auf eine hohe Singstimme?:D

Nein, mal im Ernst. Über das Thema "Kastration" bei Katzen und Katern ist doch nun wirklich alles gesagt. Jeder mit einem bißchen Hirn sollte diese Entscheidung doch zum Wohl seiner Katze treffen und sie/ihn nicht auch noch unnötigen Risiken aussetzen. Dann kann man seine Kinder ja auch an einer Autobahn spielen lassen...
 
Crazymami35

Crazymami35

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
625
Ort
Duisburg
  • #28
Oh, Gott, Bianca, ich hoffe Du meinst, daß er sterilisiert wurde - Kastra ist doch: Bömmel ab.
Oder legtest Du bei ihm Wert auf eine hohe Singstimme?:D

Upppsiiieee:eek:
Ne, natürlich hat er noch Bömmel, oder?
Ich schau gleich mal nach.
SCHAAAAATZIIIIIIIII, komm doch eben mal her............:D
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
  • #29
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
  • #31
Bzgl der "Wohnung markieren", haben zwei Kater, einer ca. 10-11 Monate (der jetzt gerade seit zwei Tagen weg ist), und der andere ca. 8 Monate.
Heisst dass, sie markieren nur ihr Katzenklo - weil aus dem KaKlo kam mir auch schon Dein erwähnter Mief entgegen aber dass sie woanders
in die Bude gepinkelt hätten, kann ich ausschliessen.

Mit Markieren meine ich, das sie euch dann in diverse Ecke spritzen um ihr Revier zu markieren. Das kann die Couch sein, der Wohnzimmerschrank, die Tapete in der Essecke.
Und diesen Geruch kriegt man schwer wieder weg.

Da du jetzt erwähnst, noch einen Kater zu haben, würde ich noch mehr anraten, beide sofort kastrieren zu lassen.
Zum einen, habt ihr alles auf einmal durch, und beiden riechen gleich (nach Desinfektion, Tierarzt...) und eine neue Entfremdung fällt weg.
Zum zweiten, würdet ihr nicht mehr immense Rangordnungskämpfe mit zwei potenten Katern im Haus provozieren. Und wer schonmal gesehen hat, wie die sich gegenseitig fast zerfleischen können. Ich glaube, das wollt ihr auch nicht.

Finde ich gut, das ihr euch nun doch dafür entscheiden werdet. Eure Miezen werden es euch danken. :)

Desweiteren:
Potene Kater werden aggressiv.
Kenne das leider aus dem Bekanntenkreis. U.a. auflauern und in die Waden beißen keine Seltenheit, und ich meinen wirklich zu beißen.Denn die Natur bricht sich irgendwann Bahn und dann zeigen sie euch, wer der Boss im Haus ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #32
Wir überlegen jetzt dann doch kastrieren zu lassen.

Bzgl der "Wohnung markieren", haben zwei Kater, einer ca. 10-11 Monate (der jetzt gerade seit zwei Tagen weg ist), und der andere ca. 8 Monate.
Heisst dass, sie markieren nur ihr Katzenklo - weil aus dem KaKlo kam mir auch schon Dein erwähnter Mief entgegen aber dass sie woanders
in die Bude gepinkelt hätten, kann ich ausschliessen. Geschlechtsreif sollte ja zumindest der Ältere -der jetzt gerade weg ist- schon sein......
der hing auch schon jaulend an der Tür und wollte raus, der kleinere ist noch wesentlich schüchterner was rausgehen betrifft und entfert sich auch
kaum.

Sei nur froh, das bisher offensichtlich noch keiner irgendwo außerhalb des Katzenklos markiert hat, denn ich sag dir, das riecht nicht sondern das stinkt wirklich übelst... (ich finde das riecht schlimmer als in nem Pumakäfig). Und weil sie es eben noch nicht machen würd ich zusehen, das du die beiden sobald der eine wieder da ist, zusammen packst und beim TA zum kastrieren abgibst. Sollten sie noch nicht tätowiert sein kannst du das da gleich mitmachen lassen. Du tust dir und den beiden Katern wirklich einen Gefallen, wenn du sie "entbömmeln" lässt!
Das Revier bei unkastrierten Katern erstreckt sich meist über einige Kilometer, je nachdem wo halt auch unkastrierte Kätzinnen unterwegs sind.... Das macht es sehr gefährlich für deine Kater...
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
  • #33
Mein Charlie war ja schon kastriert, als er zu mir kam, aber die "penetranten" Duftstoffe bleiben ja auch noch eine kurze Zeit nach der Kastration erhalten.

Charlie hat an meine (laufende) Heizung in der Küche markiert. Ich sage es Euch... ausserirdisch :alien:
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.836
Ort
Altbach
  • #34
Bzgl der "Wohnung markieren", haben zwei Kater, einer ca. 10-11 Monate (der jetzt gerade seit zwei Tagen weg ist), und der andere ca. 8 Monate.
Heisst dass, sie markieren nur ihr Katzenklo - weil aus dem KaKlo kam mir auch schon Dein erwähnter Mief entgegen aber dass sie woanders
in die Bude gepinkelt hätten, kann ich ausschliessen.

Ich habe zwei Brüder reine Wohnungskater, kann Dir also nicht sagen ob Sie auch die Wohnung markieren werden. Kann es mir aber gut vorstellen, da ja die Wohnung auch zu Ihrem Revier gehört. Meine Zwei habe ich mit 11 Monaten kastrieren lassen, da Ihre Kämpfe immer wilder und härter wurden. Seit der Kastration kämpfen Sie immernoch, aber sie gehen erheblich sanfter miteinander um. Ich kann mir also gut vorstellen, bei zwei unkastrierten Kater, wenn beide dann schon über 1 Jahr sind, können auch die Kämpfe bei den Zwei ganz schon wild werden. Dies wäre dann nochmal ein Grund für die Kastration, das es Zuhause ruhiger ist.
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #35
Also bisher kappeln die sich nur etwas, schlimm sieht das nicht aus, der ältere besteigt den kleineren und packt ihm im Nacken, ist auch nicht jeden Tag, sondern nur ab und zu, 1x die Woche.... angfangen hat das vor ca. 2 Monaten, dass der Grössere meint, dicke Hose zu machen.....aber der kleine wehrt sich aber auch ganz gut :) der ist auch immer noch sehr schüchtern und verschmust, will immer gestreichelt werden und versteck sich gerne in allen Möglichkeiten....
Nee in die Bude gepinkelt haben die noch nicht, wir haben zwei Katzenklos für beide, i.d.R. koten sie in das eine, in das andere pinkeln, nach ner Woche riecht da irgendwann natürlich auch entsprechend.....
Wo wir wohnen, gibt es einige Katzen in unmittelbarer Umgebung (Umkreis 500meter), Kater sowie Katzen, ca. 6 Stück hab ich schon gesehen....
Letztendlich habt ihr mich überzeugt, da wir an den beiden auch wirklich hängen, machen wir es doch.
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #36
Du wirst sehen das es eine gute Entscheidung ist, die beiden kastrieren zu lassen! Wenn beide noch nicht töttowiert sind, kannst du das gleich mitmachen lassen wenn sie in Narkose sind.

Ich hoffe sehr, das euer Großer bald wieder auftaucht und ihm auf seinem Streifzug nix passiert und du dann beide so schnell wie möglich zum kastrieren bringst. Denn ich würde es nicht drauf ankommen lassen, das sie anfangen zu markieren - da hättet ihr wirklich keinen Spaß dran!

Wegen dem Kater der fehlt: Ist er tätowiert oder gechippt? Hast du mal in den umliegenden TH und bei den Tierärzten angerufen ob da ne Katzen abgegeben wurde oder Zettel bei euch ausgehängt? Denn wenn er nicht tätowiert ist, weiß ja keiner wo er denn hin gehört..?!
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #37
Ja die Männer und das Problem mit der Männlichkeit und der Potenz :D

Kennen wir doch :)

...:stumm:
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #38
Genau habe schon vorhin beim Tierarzt angesprochen, und die Tatowierung lassen wir auch machen
und so kostspielig ist so eine Kastration ja auch nicht.

Nein hab noch nichts gemacht, sind ja erst knapp zwei Tage, dass er verschwunden ist. Haben die beiden
Nachts aus der Bude geschmissen, als er wieder anfing den Kleinen zu besteigen und zu piesacken.

Der kleine versteckt sich draussen immer in einem Baum direkt vor der Wohnungstür und war morgens
gleich wieder da, der andere war bis heute morgen leider verschollen.....
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #39
Als Nachtrag noch eine kleine Episode:
Ich war vor langen Jahren auch der Meinung, ein Kater müsse nicht kastriert werden, aber als er nachts auf den Elektroherd markierte, danach an den bodenlange Vorhang der Balkontür, zwischendrin schnell auch in den verschachtelten Nähkasten - da hat dann die Stunde geschlagen.
Es ist mir schwer gefallen *seufz*.

Der tolle Herzkönig war damals ca 11 Monate alt und noch reiner Stubenkater.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mio

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
2.904
  • #40
Ich bin selber ein Mann und ihr könnt ja mal Männer fragen, die kastriert sind bzw die eine Hormonersatztherapie
brauchen, wie die sich so fühlen......
Ich persönlich brauche es nicht aber ihr werdet mich auch nicht überreden können ihn zu kappen, damit er danach den ganzen Tag total fertig, depressiv und ängstlich in der Ecke liegt.

;)nach unbestätigten gerüchten soll tierbesitzern,die mit ihren katern

zur kastration kommen,auch gleich was gekappt werden.

drum nur mit rüstung in eine praxis gehen,echt.:cool:

mit viel mitgefühl für dein mitgefühl
 
Werbung:

Ähnliche Themen

garfieldsfreundin
Antworten
4
Aufrufe
852
supikatzi
supikatzi
F
Antworten
2
Aufrufe
866
Lumpenfee
Lumpenfee
S
Antworten
17
Aufrufe
2K
Ivallyn
Ivallyn
U
Antworten
9
Aufrufe
2K
Rabo
I
Antworten
14
Aufrufe
3K
mtinchen
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben