Kater abgehauen / normal gerade ?

  • Themenstarter KleinerFreund
  • Beginndatum
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
Hallo

kann das sein, dass gerade Paarungszeit unter Katzen ist ?

Mein Kater (knapp unter 1 Jahr alt und unkastriert) kommt schon seit zwei Tagen nicht mehr wieder. :eek:
War Teilzeitfreigänger, d.h. immer abends raus und spätabends oder morgens früh wieder rein, war auch immer ganz pünktlich vor der Tür, mach mir nur natürlich ein paar Sorgen, hat ja auch schon bisschen länger nichts mehr gefressen und schlank und drahtig ist er sowieso...... :cool:

gruss
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
1. japp normal
2. :eek: warum ist er denn noch nicht kastriert?
 
Anja86

Anja86

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2008
Beiträge
3.335
Alter
35
Ohohoh....das ist hoffentlich nicht dein Enst!:eek:

Warum ist er nicht kastriert und darf raus?:confused:
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
dann ist ja gut. :D

warum nicht ? ganz einfach, der wird nicht kastriert...
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
Es ist Frühling, es wird wärmer und die (immernoch zu Hauf unkastrierten Freigänger-) Katzen werden rollig.
Dein Katerchen ist auf Freiersfüßen unterwegs.

Hoffen wir, das er diesen Streifzug heil übersteht und wiederkommt...

Sobald er wieder zu Hause ist, lass ihn kastrieren.
Es besteht nicht nur die Gefahr, das er mit überschäumenden Hormonen einfach auf die Straße rennt und überfahren wird, auch durch Kämpfe mit anderen potenten Katern (und dem eigentlichen Akt, für den es ihn gerade weit weg von zu Hause zieht) ist er der Gefahr ausgesetzt, ein unliebsames Mitbringsel nach Hause zu bringen. Eine Infektionskrankheit.

warum nicht ? ganz einfach, der wird nicht kastriert...

gibt es dafür einen plausiblen Grund, außer menschlichen Leichtsinn?
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
@Blackcats, danke für die freundliche und ausführliche Info!

Wir leben auf dem Dorf, deswegen ist es nicht gerade von hoher Wahrscheinlichkeit, dass er überfahren wird.

Einsperren lass ich ihn sowieso nicht, Katzen gehören an die Freiheit und ich vertrete die Ansicht lieber ein kurzes
Leben in Freiheit als ein langes eingesperrt und fettgefressen in der Wohnung (die meisten Katzen, die ich kenne, und
die eingesperrt sind, sind völlig überfressen)

Ich bin selber ein Mann und ihr könnt ja mal Männer fragen, die kastriert sind bzw die eine Hormonersatztherapie
brauchen, wie die sich so fühlen......
Ich persönlich brauche es nicht aber ihr werdet mich auch nicht überreden können ihn zu kappen, damit er danach den ganzen Tag total fertig, depressiv und ängstlich in der Ecke liegt.

Kämpfe gehören bei den meisten Tieren in der Natur dazu, geimpft und alles ist er komplett.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ich persönlich brauche es nicht aber ihr werdet mich auch nicht überreden können ihn zu kappen, damit er danach den ganzen Tag total fertig, depressiv und ängstlich in der Ecke liegt.
So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört :rolleyes:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Zwischen Menschenkastraten und kastrierten Miezen ist ein himmelweiter Unterschied!

Wer seine eigenen Verstümmelungsängste auf seine Katzen überträgt, sieht das insofern kurzsichtig, weil Katzenkinder nicht die Fürsorge haben wie Menschenkinder, weil Katzen sich zuhauf vermehren, immer und immer weiter, weil Katzen dem Zwang der Hormone unterliegen und keine (oft zweifelhafte) Kultur aus Eros und Sex machen.

Wer seinen Kater nicht kastrieren läßt und dann frägt, ob das grad mal normal ist, hat sich noch nicht genug über Katzenhaltung und den katzentypischen Verhaltesnweisen informiert.

Zugvogel
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
  • #11
Ich weiß ja nicht, von wem diese Binsenweisheiten stammen, aber ich kann nicht behaupten das meine Kater ängstlich oder depressiv sind, geschweigeden fett.
Letzteres liegt u.a. an der Ernährung.

Desweiteren wirst du wohl nicht sehr lange und viel von deinem Kater haben. Als potenter Mann wird er sehr viel Zeit damit verbringen sein Revier (das bei weitem größer als das eines Kastraten ist) nach Nebenbuhlern und rolligen Weibchen absuchen und dabei, nicht nur eine Menge Wunden und Verletzungen davon tragen, die in günstigsten Fall dich eine horrende TA-Summe kosten werden, im schlechtesten du für ihn ein Erdloch ausheben darfst.
Er wird auch eine Menge ungewollte Babys in die Welt setzen, die erschlagen oder ertränkt werden, verhungern oder an Schnupfen elendig zu Grunde gehen. Oder den Tierheime wieder Mal Kitten bescheren, die sie bis zur Decke stapeln können.

Kastration ist aktiver Tierschutz.

Desweiteren hat hier niemand behauptet, das er kein Freigänger werden soll. Es geht lediglich um unkastrieretn Freigang, der deinem Kater (der dir anscheinend ja doch am Herzen liegt) u.U. sehr schnell das Leben kosten kann.

Vielleicht denkst du einfach mal über die Informationen nach und läßt dich doch noch umstimmen.
Im Sinne deines Katerchen würde ich es mir wünschen.
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
  • #12
mein Felix ist weder deperessiv noch ängstlich :eek:
und seit wann sind Wohnungskatzen fett? Wo hast du denn so einen Müll her? *Kopfkratz*

zu deiner Frage... ja es ist normal dass er auf Weiberjagd geht..
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #13
Ich weiß ja nicht, von wem diese Binsenweisheiten stammen, aber ich kann nicht behaupten das meine Kater ängstlich oder depressiv sind, geschweigeden fett.
Letzteres liegt u.a. an der Ernährung.

Desweiteren wirst du wohl nicht sehr lange und viel von deinem Kater haben. Als potenter Mann wird er sehr viel Zeit damit verbringen sein Revier (das bei weitem größer als das eines Kastraten ist) nach Nebenbuhlern und rolligen Weibchen absuchen und dabei, nicht nur eine Menge Wunden und Verletzungen davon tragen, die in günstigsten Fall dich eine horrende TA-Summe kosten werden, im schlechtesten du für ihn ein Erdloch ausheben darfst.
Er wird auch eine Menge ungewollte Babys in die Welt setzen, die erschlagen oder ertränkt werden, verhungern oder an Schnupfen elendig zu Grunde gehen. Oder den Tierheime wieder Mal Kitten bescheren, die sie bis zur Decke stapeln können.

Kastration ist aktiver Tierschutz.

Desweiteren hat hier niemand behauptet, das er kein Freigänger werden soll. Es geht lediglich um unkastrieretn Freigang, der deinem Kater (der dir anscheinend ja doch am Herzen liegt) u.U. sehr schnell das Leben kosten kann.

Vielleicht denkst du einfach mal über die Informationen nach und läßt dich doch noch umstimmen.
Im Sinne deines Katerchen würde ich es mir wünschen.

Hmm Du gibst mir wirklich zu denken..... aber sollte nicht sowieso erst kastriert werden, wenn Sie ca. ein Jahr alt sind ?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Einsperren lass ich ihn sowieso nicht, Katzen gehören an die Freiheit und ich vertrete die Ansicht lieber ein kurzes
Leben in Freiheit als ein langes eingesperrt und fettgefressen in der Wohnung
Ja, dann wirds vielleicht nicht so toll, mit einer langen Freundschaft mit Dir und Deinem Katertier.

Wozu frägst Du dann hier, wenn er jetzt mal auf die Walz geht, was sind Deine Gedanken dazu?

Jetzt ist Frühling, zieh Dir selber Dein lüsternes Jackett an und geh auf die Freite :D , damit Du nicht fettgefressen in der Wohnung rumhängst.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #15
Hallo,

es ist wirklich so, das er durch das "unkastriert" sein sich einfach in sehr viel Größerer Gefahr befindet als jeder andere Freigänger! Die Reviere sind riesengroß, es gibt viel Raufereien ect. Irgendwann kommt er vielleicht aus genau diesem Grund gar nicht mehr nachhause!

So wie du schreibst glaube ich dir schon, das dir was an deinem Kater liegt. Und weil dir was an ihm liegt, solltest du ihn kastrieren lassen! Damit werdet ihr beide sicher glücklicher werden als wie wenn du ihn nicht kastrierst. Und glaub mir, er wird weder depressiv werden noch sonstwas! Er wird weiterhin raus gehen und Freude am Leben haben!
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #16
Ja, dann wirds vielleicht nicht so toll, mit einer langen Freundschaft mit Dir und Deinem Katertier.

Wozu frägst Du dann hier, wenn er jetzt mal auf die Walz geht, was sind Deine Gedanken dazu?

Jetzt ist Frühling, zieh Dir selber Dein lüsternes Jackett an und geh auf die Freite :D , damit Du nicht fettgefressen in der Wohnung rumhängst.

Zugvogel


tss was bist du denn für ein vogel... verzieh dich, mit solche Leute deiner art, die ihre tiere demütigen und einsperren aber hier einen auf wohltäter machen, hab ich keinen gesprächsbedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
  • #17
Schau mal in die Links die ich Dir geschickt habe.
Alles Krankheiten,
die beim Geschlechtsakt übertragen werden
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #18
Hallo,

es ist wirklich so, das er durch das "unkastriert" sein sich einfach in sehr viel Größerer Gefahr befindet als jeder andere Freigänger! Die Reviere sind riesengroß, es gibt viel Raufereien ect. Irgendwann kommt er vielleicht aus genau diesem Grund gar nicht mehr nachhause!

So wie du schreibst glaube ich dir schon, das dir was an deinem Kater liegt. Und weil dir was an ihm liegt, solltest du ihn kastrieren lassen! Damit werdet ihr beide sicher glücklicher werden als wie wenn du ihn nicht kastrierst. Und glaub mir, er wird weder depressiv werden noch sonstwas! Er wird weiterhin raus gehen und Freude am Leben haben!

ok werde mir das nochmal überlegen.
wie "gross" werden denn die reviere der Kater circa ?
 
Mel

Mel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
643
  • #19
Achtung! Trollarlam!....nicht provozieren lassen, oder gar noch antworten! Da lacht sich doch gerade einer nen Ast vorm PC!
 
K

KleinerFreund

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
42
  • #20
Achtung! Trollarlam!....nicht provozieren lassen, oder gar noch antworten! Da lacht sich doch gerade einer nen Ast vorm PC!

aha du wirst also öfter verarscht.... ich meins ernst, wo ist dein problem, nur weil ich meinen kater nicht die rübe abhacken lassen, wird das hier als Fake angesehen.... Sorry aber wollte eure allzuheile welt nicht trüben, tsss...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

garfieldsfreundin
Antworten
4
Aufrufe
863
supikatzi
supikatzi
F
Antworten
2
Aufrufe
880
Lumpenfee
Lumpenfee
S
Antworten
17
Aufrufe
2K
Ivallyn
Ivallyn
U
Antworten
9
Aufrufe
2K
Rabo
I
Antworten
14
Aufrufe
3K
mtinchen
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben