Junger Kater kotet bei Übernachtungsbesuch

B

Bailey und Whisky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
4
Hallo Ihr Lieben,

ich habe einen blh (Bailey) und einen bkh (Whisky) Kater (sind Geschwister). Sie sind total lieb, verspielt und verkuschelt. Ich wohne in einer 2 Raum-Wohnung mit katzensicherem Balkon. Ich lebe in einer Singlewohnung (was ggf. wichtig ist?). Ich habe ein kleines Problem, wenn jemand von meinen Freunden bei mir übernachtet macht Bailey ein kleines Häufchen unter mein Bett. Sonst geht er immer artig auf sein Klo und ist laut Tierarzt auch kern gesund. Vielleicht hat ja jemand die gleich Erfahrung gemacht und kann mir da ggf. einen Tipp geben.

Ich bedanke mich schonmal herzlich im Voraus.

==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name:Bailey
- Geschlecht:Männlich
- kastriert (ja/nein):nein => zum 28.11.14 geplant
- wann war die Kastration:geplant
- Alter:5 Monate
- im Haushalt seit: 21.August.2014
- Gewicht (ca.):ca 2kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:13.Oktober
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine aber Stuhlprobe am 13.Oktober
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:13 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:2-3 Stunden
- Freigänger (ja/Nein):nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):spielen, kuscheln gemeinsam + putzen sich gegenseitig

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):oops:ffen+ ca. B 66cm+T 49cm + H 25cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:mehrmals tägliche Reinigung (Morgens/Abends), komplette erneuert wird einmal im Monat
- welche Streu wird verwendet:BioKats DiamondCare
- wie hoch wird die Streu eingefüllt:15-20 cm
- gab es einen Streuwechsel:ja von CatsBest Nature Gold zu BioKats Diamond Care
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):AloeVera
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):im Flur an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:entfällt

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:nur bei Übernachtungsbesuch
- wie oft wird die Katze unsauber:nur bei Übernachtungsbesuch und dann nur 1 Häufchen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Kot
- Urinpfützen oder Spritzer:entfällt
- wo wird die Katze unsauber:unterm Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):Teppich aber gekotet
- was wurde bisher dagegen unternommen:ich habe das Häufchen gründlich weg gemacht

==============================
 
Werbung:
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Hallo,

wie oft hat er das bisher gemacht? Macht er das immer, wenn Besuch da ist, oder nur manchmal?
Wichtig wäre vielleicht noch zu wissen, wo der Besuch schläft (auch im Schlafzimmer oder in dem anderen Raum) und wo das Klo aufgestellt ist.
Wie reagiert er tagsüber auf den/ die Besucher?
Könnte es sein, dass er sich nicht aufs Klo traut?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich würde vermuten, dass er einfach keine Ruhe findet um auf sein gewohntes Klo zu gehen.
Der Besuch verunsichert ihn und dann geht er an einen sicheren Ort, wo er unbeobachtet ist.

Kannst du ein Klo ins Schlafzimmer oder einen anderen ruhigen Raum stellen?
 
B

Bailey und Whisky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
4
Vielen Dank für die schnelle Antwort :) er macht das immer wenn Besuch bei mir übernachtet. Mein Besuch übernachtet im Wohnzimmer und die 2 Klos stehen im Flur. Ich denke ich werde es mal ausprobieren wie es ist wenn ich ein Klo ins Schlafzimmer stelle. :)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Kann einfach sein daß er sein Klo oder besser sein Streu nicht mag.
Dann kommt noch Besuch dazu der ihm auch nicht gefällt und dann passiert es.

Ich würde anfangen beim Streu.
Kauf bitte mal feines Klumpstreu!
Extreme classic oder Premiere excellent oder ähnliches.

Und die Kastration ist nun fällig, daran kann es auch liegen.
Sind beide noch unkastriert?
Dann bitte nun zügig angehen!
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Mein Kater Kimi ist recht schüchtern und ängstlich. Wenn jemand "Fremdes" hier übernachtet, hat er früher fast immer wildgepinkelt. Inzwischen ist es schon viel besser und er auch weniger ängstlich geworden.

Dennoch pinkelte er vor 3 Wochen ins Bett. Meine kleine schwester war zu Besuch und hat auf "kimis" Seite in meinem Bett geschlafen, da hat er nach der ersten Nacht eine Pfütze hinterlassen.

Ich habe dann ans Fußende (habe ein Hochbett und am Fußende eine Plattform als Leseecke) ein kleines Behelfsklo aufgestellt, was von Kimi gut angenommen wurde (von den anderen auch - und das umherfliegende Streu war auch nervig, aber allemal besser als Pfützen). Danach kan es in den 2 Besuchswochen nicht mehr zu einem Missgeschick.
Die Urinprobe war auch negativ. Keine Blasenentzündung o.ä. - "nur" Stresspiesel.

Ich würde auch für die Zeit jetzt einfach mehr Klos anbieten. Für Kimis Pimpf-Notfallklo muss dann immer eine alte 10l-Plastikwaschschüssel in schickem Pink herhalten.:rolleyes::oops:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wie reagiert er denn auf den Besuch, schüchtern/ ängstlich oder eher forsch?

Ich denke ich würde auch erstmal ein Klo ins Schlafzimmer stellen und die Türe nahezu geschlossen halten (kleiner Spalt zum rausgehen).
 
B

Bailey und Whisky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
4
Den Tipp mit anderem Streu werde ich auch mal probieren. Die Kastration steht jetzt an. Gegenüber Besuch ist er Anfangs etwas zurückhaltender sucht nach einiger Zeit dann aber auch dort kurze "Kuscheleinheiten" bis er dann wieder zu mir kommt. Ich werde die Tipps aufjedenfall ausprobieren. Ich will ja nur das er sich rund um wohlfühlt. Danke für die weiteren Tipps :).
 
C

CaroG&D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2013
Beiträge
660
Ich wollte hier mal eben noch von meinen Erfahrungen mit Bailey berichten. Vllt. Ist das noch ein Anhaltspunkt. Ich hatte schon das Vergnügen Übernachtungsgast zu sein. :) bei mir war es so das er von allein in der Nacht zu mir kam und sich zu mir gelegt hatte. Er wirkte nicht ängstlich oder zurückhaltend. Er hat sich versucht in meine Haare zu graben aber sonst wirkte er auch gar nicht schüchtern oder ängstlich.
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
  • #10
Ich wollte hier mal eben noch von meinen Erfahrungen mit Bailey berichten. Vllt. Ist das noch ein Anhaltspunkt. Ich hatte schon das Vergnügen Übernachtungsgast zu sein. :) bei mir war es so das er von allein in der Nacht zu mir kam und sich zu mir gelegt hatte. Er wirkte nicht ängstlich oder zurückhaltend. Er hat sich versucht in meine Haare zu graben aber sonst wirkte er auch gar nicht schüchtern oder ängstlich.

... und hat dann trotzdem unter das Bett von unserer TE gekotet?

Wenn Katzen ein Schamgefühl hätten, dann würde ich denken, er schämt sich aufs Klo zu gehen, wenn Besuch da ist. Weils so stinkt. Und deswegen lieber unters Bett. ;)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Hm, komisch.
Dann ist es vlt doch eher markieren mit Kot? Wenn ein Fremder da ist, ist der ja ein Eindringling, egal ob er denjenigen jetzt nett findet oder nicht. Und Katzen markieren unkastriert eben auch mit Kot.

Aber vlt wird man die Ursache nie herausfinden...
 
Werbung:
B

Bailey und Whisky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
4
  • #12
Ich werde aufjedenfall alle Tipps durchprobieren und vielleicht habe ich ja etwas Glück das es ggf. nach der Kastration aufhört bzw. ein Tipp hilft :) denn sonst ist die kleine Fellnase wirklich sehr umgänglich :)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
8
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
11
Aufrufe
1K
N
J
Antworten
11
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
sommerli
2 3
Antworten
47
Aufrufe
5K
sommerli
sommerli
S
Antworten
9
Aufrufe
1K
MillysMama
MillysMama

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben