Jetzt haben Wir auch das Problem

L

lottilana

Gast
Hey,

also seid ca. 3-4 Wochen haben Wir auch das Problem:

Lotti macht in den Waschbecken. Nicht Pullern sondern es sind immer nur ein paar Tropfen. Und auch nicht regelmäßig.

Ich habe halt auch ein paar Vermutungen:

1. Pflegekatze Cleo die seid anfang Juni hier bei Uns ist. Sie wurde am Montag Kastriert. Ihre Kitten und Sie sind noch bis nächsten Samstag hier. Sie sind in einem anderen Raum, also unzugänglich für meine Katzen.

2. habe ich jetzt schon mehrmals meinen Hund müssen stören, der rennt dann zum Klo und verscheucht die fst...keine Ahnung warum Er das macht...jetzt haben wir ein Babygitter, das Er sie in Ruhe lässt.

Wenn CLeo und die kleinen weg sind können Sie wieder in das Zimmer das dann wieder Nur Ihnen sein wird.

Bachblüten haben das ganze nicht verschönert, haben von einer THP sprezielle bekommen. Da hat nichts genützt.Leider.

Was könnte es denn sein? Einer meiner Vermutungen?

Klr ist das ganze eine doofe Situation für meine Katzen, aber außer Lotti stört sich niemand dran.

Könnte ich denn etwas dagegen tun?

Hoffe Ihr könnt mir da etwas weiterhelfen.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kannst Du bitte den Fragekatalaog ausfüllen, damit man ein wenig mehr über die Umstände insgesamt erfährt?

Fragekatalog Unsauberkeit


Zugvogel
 
L

lottilana

Gast
Die Katze:
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert (ja/nein): Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): Nein
- Alter: 8 Jahre
- im Haushalt seit: seid sie 8 wochen ist
- Gewicht (ca.): 3,5- 4 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor 2 wochen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nein
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:5
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8 wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 15-30 minuten
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Pflegekatze Cleo und ihre Kitten
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: es gibt selten streit

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 5 (darunter ein ganz großes
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, sehr groß und normale größen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich, jenachdem...2 mal im Monat ca.
- welche Streu wird verwendet: cats best
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):Flur und Bad in Ecken das Sie ihre Ruhe haben
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist in der Küche, dort ist Kein Kaklo

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:vor ca. 3-4 wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: unterschiedlich nicht regelmäßig
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Urin
- Urinpfützen oder Spritzer:spritzer
- wo wird die Katze unsauber:im Waschbecken
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):-
- was wurde bisher dagegen unternommen: Feliway, Bachblüten extra auf Sie gemischt.Neue Toiletten
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das hört sich eigentlich alles sehr gut an, sozusagen ohne Fehl und Tadel.

Vielleicht könntest Du aber mal in eine Katzentoilette eine andre Streu einfüllen?
Sind alle Toiletten frei zugänglich, will sagen, sie können nicht von einer Katze auf einmal blockiert werden, der Zugang dahin?
Gibts Auffälligkeiten, wer seine Hinterlassenschaften verscharrt und wer nicht?

Was genau wurde am Harn getestet, wie war der Befund?

Zu den Bachblüten kann ich natürlich nichts sagen, weil ich mich a) nicht so gut damit auskenne und b) die Mischung mir nicht bekannt ist.

Aber da wäre vielleicht ein Ansatzpunkt, eine andre Mischung zu wählen?

Wie ist das Verhältnis der Katzen untereinander, z.B. was die bevorzugten Liegeplätze betrifft, die Fütterung und Futterneid (?), das Verhalten an den Kratzbrettern, wer kratzt am weitesten oben?


Zugvogel
 
L

lottilana

Gast
Das hört sich eigentlich alles sehr gut an, sozusagen ohne Fehl und Tadel.

Vielleicht könntest Du aber mal in eine Katzentoilette eine andre Streu einfüllen? Könnte ich auch machen,ja
Sind alle Toiletten frei zugänglich, will sagen, sie können nicht von einer Katze auf einmal blockiert werden, der Zugang dahin? Alle zugänglich
Gibts Auffälligkeiten, wer seine Hinterlassenschaften verscharrt und wer nicht? Eher weniger, ist unterschiedlich, also Lotti deckt manchmal ihr großes nicht ab, aber auch nur manchmal

Was genau wurde am Harn getestet, wie war der Befund?
Wir waren jetzt gerade eben wieder beim TA es wurde auch ein Blutbild gemacht. Auch wieder Ultraschall. Bei der Blase, es sah nicht so ganz klar aus wie es normalerweise zu sehen ist. Er hat es uns sehr gut erklärt bei dem Bild. Er meinte ES KÖNNTE was mit der Schleimhaut sein, aber auch eine Entzündung. Wir müssen morgen den Test abwarten. Ich hoffe es ist nichts...

Zu den Bachblüten kann ich natürlich nichts sagen, weil ich mich a) nicht so gut damit auskenne und b) die Mischung mir nicht bekannt ist.

Aber da wäre vielleicht ein Ansatzpunkt, eine andre Mischung zu wählen? Ich denke eher das ich davon absehe.

Wie ist das Verhältnis der Katzen untereinander, z.B. was die bevorzugten Liegeplätze betrifft, die Fütterung und Futterneid (?), das Verhalten an den Kratzbrettern, wer kratzt am weitesten oben?
Es gibt hier und da mal gezicke,Lotti ist halt eine kleine Zicke. Ansonsten klappt das zusammenleben gut muss ich sagen.Letztens hat Sie Hope gejagt.(das war als sie die BB bekam...seltsamerweise hat es aufgehört als wir sie dann absetzten...keine Ahnung ob es wirklich damit.Was den Kratzbaum betrifft da geht jeder mal komplett hoch also da konnte ich nicht nichts feststellen.

Hoffe ich konnte dir somit alles beantworten
 
L

lottilana

Gast
Gestern Abend hat sie eine volle Ladung auf ein Heukissen gemacht...das hat sie sonst immer genutzt und drauf gelegen...bis gestern.

Ich bin gerade etwas Verzweifelt :(

Heute Nachmittag bekommen Wir das Ergebnis
 
L

lottilana

Gast
die Bluergebnisse sind da und Wir konnten auch noch eine Urinprobe abgeben:

Das Blutbild super alles sowas im Grünen Bereich!


Aber...der Urintest: Lotti hat Harnkristalle. Der PH Wert demnach nicht wie Er sein soll.

Jetzt hat uns (bzw. meinem Mann, der musste alleine gehen weil gerade jemand da war wegen Pflegekitten Baghira) astorin FLUDT 30 mitgegeben. das wir ihr jetzt Täglich geben müssen.

Mein Gott...die Arme Maus. Ist anscheint alles zu viel für Sie.

Kennt das Medi jemand von Euch? Erfahrungen vielleicht?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich kenne das Medikament unter der Bezeichnung Astorin FLUDT Aid K, es waren 60 Tabletten, Behandlung für 60 Tage.
Dieses Mittel ist zur Regeneration der Blase gedacht, nicht so sehr, um den Harn anzusäuern.

Wie hoch war der pH, wie der Befund der Kristalle (groß, mittel, klein, viel oder wenig)?

Welches Futter gibst Du, wieviel wird zusätzlich am Tag getrunken?


Zugvogel
 
L

lottilana

Gast
  • #10
So der PH Wert lag bei 7... es wurden Kalziumoxalate festgestellt, aber nur reste...also es kann sein das es sich schon wieder am Auflösen ist. Aber, wir müssen es im Auge behalten. Gestern konnte ich Ihr beim Pipi machen zusehen und man sah Ihr an das es Ihr wehtut.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Wenn ich nicht irre, lösen sich Calciumoxalatkristalle nicht mehr von alleine auf; sind sie recht klein, werden sie zum Teil über die Blase ausgeschieden, sind sie größer, können sie den ableitenden Harnleiter verstopfen - da hilft dann nur noch Katheter oder gar OP.

Wenn jetzt der pH bei etwa 7 ist, ist Oxalat etwas verwunderlich, weil diese Art von Kristallen eher unter einem pH von 6 ausfällen.
Sollte der pH jetzt bei 7 sein und denoch Oxalat vorhanden sein, könnte das ein Hinweis sein auf sehr springende Werte vom pH, was aber wohl eher unwahrscheinlich ist. Über 7 ist es in der Regel Struvit, die aber wieder aufgelöst werden können.
Bitte frag nochmal ganz genau bei der Ärztin nach!

Sollte es Struvit sein, dann schau bei allen Futtersorten drauf, daß der Rohaschewert so tief wie möglich ist, auf jeden Fall unter 2 %.

Wenn es jetzt Probleme mit Blasenkristallen gibt, solltest Du so schnell wie möglich anfangen, den pH selber zu testen, um ein Gesamtbild von der Lage zu gewinnen. Zum Testen gibts die Papierstreifchen 'Uralyt-U Indikatorpapier 5.6 - 8.0 Madaus'


Alles, alles Gute!


Zugvogel
 
Werbung:
L

lottilana

Gast
  • #12
Da hat er wahrscheinlich nicht richtig zugehört . Ich frage am Montag selber noch mal nach beim TA.

Wenn das jetzt doch sein sollte...ist das denn dann so selten?

Die Teststreifen besorg ich mir auch noch.

Danke für die Ratschläge.
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben