Immunstärkung bei Katze möglich?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Peety

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Mein Santo hatte Anfang der Woche scheinbar einen kleinen Kampf. Es ist eigentlich nichts großes passiert. Er hatte nur eine schorfige Stelle hinten am seitlichen Rücken. Die Woche über war aber alles recht normal, nur heute fing er an daran hektisch zu lecken. Ich habe ihm erst mal einen Kragen verpasst. Und natürlich werden wir auch heute noch unseren Tierarzt konsultieren.

Er hatte bereits schon mal nach einer solchen Verletzung einen Abzess, den er sich innerhalb weniger Stunden aufgeleckt hat. So etwas kenne ich von meinen anderen Katzen gar nicht und frage mich, ob man da irgendwie mit irgendetwas den Kater unterstützen kann?

Hat irgendjemand eine Idee?

Gruß
Diana
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.707
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Eigentlich ist eine gute Ernährung auch bei Katzen die Basis?
Was fütterst du denn?

Eine ganz kleine Menge Fischöl ist gut für Haut und Fell.
Ich gebe alle zwei Wochen eine halbe Kapsel Fischöl und sehe den Erfolg am Fell. Die Kapseln kaufe ich im Drogeriemarkt, sie sind für Menschen aber in geringer Dosis auch für Katzen geeignet.

Von außen kann man auf solche kleinen Wunden die nicht entzündet sind auch gut verdünnte Calendula-Tinktur auftragen die wundheilungsfördernd und juckreizstillend ist. Das Problem bei verheilenden Wunden ist meist daß sie jucken wenn sie heilen und das verleitet dann zum kratzen was die Wunde immer wieder aufreist und auch zu Entzündungen führen kann.
 
Peety

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Danke. Calendula habe ich schon mal gehört. Das gibt‘s in Apotheken, oder?

Zum Fressen bekommt Santo derzeit, Cat‘s love, Wildkind und Bozita. Und ein bisschen TroFu beim clickern. Santos Fell sieht eigentlich super aus. Es ist viel weicher und glänzender als im Januar als er zu uns kam.

Ich dachte da eher an Globolis oder irgendwelche Pülverchen die das Immunsystem pushen...
 
Werbung:
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.501
Ort
Unterfranken
Es gibt das Immustim K, sind so kleine Tablettchen, die das Immunsystem etwas stärken. Wird gerne bei Infektionskrankheiten genommen. Bekommt man u.a.bei Amazon.
Unserer Pippi gebe ich es kurweise gegen ihre Kinnakne.
 
Peety

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Danke. Ich werde mal nach diesen Tabletten Ausschau halten.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hätte bei so einer Verletzung bereits Arnica Kügelchen gegeben... fördert die Wundheilung und lindert die Entzündung...
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.976
Wir haben hier mit Eigenbluttherapie gute Erfahrungen gemacht (nach Imhäuser). Allerdings machen das nicht alle TÄ.
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
969
Ort
Schweiz
Ich mache gute Erfahrungen mit Anima-Strath.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben