Ich weiß nicht mehr weiter...

  • Themenstarter Sheltiecat
  • Beginndatum
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #41
hi was ist denn jetzt der aktuelle stand imerhin ist ja schon einenen monat hehr und wenn ihr ihn abgeben wollt ich würde ihn nehben und ich bin von diesem PROBLEM GEBIET SEHR WEIT WEG ( am bodensee ) und ich habe sehr große interesse an oreo ich lebe mit 2 katzen in einer 100 quatratmeter wohnung ( bissy 1 jahr und kesebrot 6 monate ) zusamen . Beide katzen sind mänlich .






viele grüße von bissy kesebrot und mir !

Lies doch bitte die letzten Beiträge. :(
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.663
  • #42
Oreos Willen haben wir Menschen anscheinend nichts entgegen zu setzen. Er sucht sich das Leben aus, das er leben will - das ist zu akzeptieren. Egal, wie schwer es uns fällt. Egal, wieviele Sorgen wir uns machen. Und auch egal, dass wir uns etwas ganz anderes für ihn wünschen.

Ich schließe ihn schon lange in meine Gebete ein und bitte auch immer wieder um Schutz und liebevolle Menschen für ihn.

Naja, das hat jetzt weder was mit Oreo Freiheitsdrang zu tun noch mit starkem Charakter, sondern viel mehr mit unüberlegtem und oberflächlichen Handeln der neuen Besitzer.

Was erwartet denn die neue Besitzerin? Oreo ist am 13.09. dahin gezogen und am 25.09. entlaufen. 13 Tage!! Er hatte dort mehrere neue Katzen, mit denen er erst noch zusammenwachsen musste und ist jetzt bereits in den Freigang gelassen worden. Egal wie gut ein Garten gesichert ist - wobei das was die TE schreibt sich nicht mal nach einem vernünftig gesicherten Garten liest (zumindest bei mir kommt das so an) - man lässt doch kein Tier direkt raus nach diesen paar Tagen, schon gleich gar nicht unter diesen zusätzlichen Bedingungen hier. Da kann man an einer Hand abzählen, was dann passiert.

Armer Kerl :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
  • #43
Tiha wir kennen die Situation in seinem neuen Heim überhaupt nicht - daher finde ich Deine Bemerkung echt fies Sheltiecat gegenüber.

Klar, wir wissen natürlich, wie wir es anders gemacht hätten. Hilft jedoch Sheltiecat überhaupt nicht weiter. Und hier geht es um Oreo und Sheltiecat und nicht um das Verhalten oder die Klugheit oder wie extrem der Garten der neuen Besitzer gesichert war. Die sind hier ja auch nicht angemeldet.

Du bist doch sonst nicht so (bzw. sonst einfach treffsicher, wer Verantwortung trägt)?

Muss jetzt zu meiner Mum - die kümmert sich um die Katzen der Nachbarn und kommt nicht in die Wohnung rein ... also nicht wundern, wenn ich nicht antworte.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.663
  • #44
Tiha wir kennen die Situation in seinem neuen Heim überhaupt nicht - daher finde ich Deine Bemerkung echt fies Sheltiecat gegenüber.

Klar, wir wissen natürlich, wie wir es anders gemacht hätten. Hilft jedoch Sheltiecat überhaupt nicht weiter. Und hier geht es um Oreo und Sheltiecat und nicht um das Verhalten oder die Klugheit oder wie extrem der Garten der neuen Besitzer gesichert war. Die sind hier ja auch nicht angemeldet.

Du bist doch sonst nicht so (bzw. sonst einfach treffsicher, wer Verantwortung trägt)?

Muss jetzt zu meiner Mum - die kümmert sich um die Katzen der Nachbarn und kommt nicht in die Wohnung rein ... also nicht wundern, wenn ich nicht antworte.


Meiki, ich spreche/schreibe doch gar nicht über Sheltiecat, sondern über die neue Besitzerin. Sheltiecat kann da ja nichts für.

Und ja, genau, es geht hier um Oreo. Und das was hier passiert ist, ist nicht die "Schuld" des Katers, weil er ach so freiheitsliebend oder charakterstark oder speziell oder oder oder ist. Total frisch in einem neuen Zuhause, ein neuer Mensch und vor allem eine neue KatzenGRUPPE ... das sind Voraussetzungen, da brauchen Katzen schon eine Weile, bis sie ihren Platz gefunden haben und sich Zuhause fühlen. 13 Tage, das ist doch nix, nicht ohne Grund empfiehlt man, dass neu dazugekommene Tiere erst mal einige Wochen im Haus bleiben bis eine tragfähige Beziehung aufgebaut wurde. Ursächlich für diese schlimme Situation ist die neue(!) Besitzerin und sonst niemand - nicht Sheltiecat und auch nicht Oreo, Orea ist schlicht das Opfer, und beide tun mir gerade sehr leid.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #45
Ja, da Oreo absolut nicht ihr erster Notfall ist waren wir davon ausgegangen, dass sie da sehr erfahren ist. Die anderen Katzen sind ja auch alle dort geblieben und wurden gut integriert. Ich weiß ja auch nur bedingt, was da genau gelaufen ist. War ja nicht dabei.
Normalerweise ist Oreo auch recht flexibel und gewöhnt sich schnell an neue Umgebungen. Aber vielleicht war das auch nur bei uns so weil er eben trotz allem irgendwie an uns gebunden war.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #46
Dann hoff ich mal nicht dass eingetroffe ist was ich am 31.08.2017, 12:01 schon vermutet habe.

Drück die Daumen für den Kater, dass er endlich seinen passenden Besitzer findet, unbeschadet.

Du hast die Situation dort auch am 31.08. um 12.01 nicht so richtig verstanden.
Ich hoffe sehr, dass er sich selbst ein gutes Zuhause sucht und wir davon erfahren. Leider hat er sich bis jetzt immer nur völlig ungeeignete Zweit-Zuhause gesucht. Vielleicht hat er diesmal ein besseres Händchen.
 
Pezihex

Pezihex

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2013
Beiträge
1.336
  • #47
das hoffe ich so arg, hoffentlich findet oreo ein zuhause
wo er bleiben kann und ihr vll von ihm hört
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #48
Sucht sie denn nach ihm? Ich hoffe doch.

Ich sehe das ähnlich wie tiha, das hat für mich jetzt eher weniger mit "freiem Willen" und "er sucht sich selbst sein Zuhause" zu tun - das ist halt ein Kater, der ohne Bindung zu seinem neuen Zuhause ausgebüchst ist.

Ich hoffe, er taucht wohlbehalten wieder auf.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #49
Ich sehe das auch so, wie Tiha

Der Platz ist ideal für Oreo!! Wir haben ihn dort gelassen, jetzt müssen wir nur sehen ob er sich dort in die bestehende Katzengruppe einfügt! Es gibt nur 2 Nachbarhäuser, mit denen es keine Probleme gibt bei den Katzen die schon dort sind und drum herum nur Einöde, nicht mal eine Straße in der Nähe, nur Waldwege!

Und wo soll Oreo denn in der Einöde ein neues Zuhause finden:confused:

Ich hoffe auch sehr, dass die neue Besitzerin sucht, weil erfahrungsgemäß bleiben ja die Tiere meistens in der Umgebung, wo sie entwischt sind.
 
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2015
Beiträge
2.614
  • #50
Habt ihr auch den thread von Silver (curie) gelesen?
Sie war ja auch lange unterwegs.

Bei Oreo ist es ja einfach nicht das erste Mal, dass er unterwegs ist...

Mann, wo der bloss steckt... :alien:
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.211
Ort
Niedersachsen
  • #51
Gibt es was Neues von Oreo ?

Wie geht es Euch, dem Baby und den zwei Fellnasen?
 
Werbung:
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2015
Beiträge
2.614
  • #52
Den Fragen möchte ich mich gerne anschliessen!
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #53
Tut mir leid, ist bisschen untergegangen, weil wir uns hier mit krank sein abgewechselt haben.. :oops:

Also Oreo hat sich ein Dorf weiter wieder angefunden, sie hat ihn jetzt wieder separiert und versucht ihn langsam mit einer Katze zur Zeit bekannt zu machen. Ich habe jetzt einige Tage nichts gehört aber auch keine Vermisstmeldung vernommen, ich gehe in diesem Fall davon aus dass keine Nachrichten gute Nachrichten sind. Ich werde noch ein paar Tage abwarten und dann mal wieder anrufen, wie es läuft. Ich hoffe, dass es dann endlich gute Nachrichten gibt!

Dem Rest hier geht es sehr gut. Bailey hat sich soweit gut von seiner OP erholt. Er läuft zwar noch nicht ganz rund aber laufen und springen klappt gut und er hat offensichtlich keine Schmerzen, dass es dauern kann bis er komplett normal läuft wurde uns ja gesagt.

Bailey kommt jetzt jede Nacht zum kuscheln :pink-heart: ins Bett und Mini-Mittenz auch ab und zu aber nicht ganz so regelmäßig. Momentan ist sie ein bisschen nervöser aber lässt sich normal streicheln und alles, denke sie ist ein bisschen unausgelastet weil das Wetter so ätzend ist..
Ich habe den Eindruck, dass die Beiden wirklich deutlich entspannter sind.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.674
  • #54
Was für schöne Nachrichten! Orea wiedergefunden und Bailey die OP gut überstanden.

Ich hoffe bei dir kommt jetzt auch alles etwas mehr zur Ruhe.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #55
Puh aufatmen...ein Glück, dass Oreo gesund aufgefunden wurde:)

Danke für das Update und gute Besserung für Bailey und den Rest der Familie.
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.211
Ort
Niedersachsen
  • #56
Schön das Du Zeit hast zu schreiben.
Noch toller ist es natürlich, zu lesen, das Oreo wieder da ist. Ich drücke die Daumen, das es nun gut wird und er sich dort wohl fühlt und nicht mehr ausreisst.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #57
*seufz* Leider wieder nicht das Update, das ich gerne geschrieben hätte.

Oreo ist erneut ausgerissen und schnurstraks dorthin gelaufen, wo er auch letztes Mal aufgetaucht ist und abgegeben wurde. Er ist dort offenbar sehr glücklich, schläft im Bett und möchte dort bleiben.:stumm: Es ist ein Einzelplatz, obwohl Oreo verträglich ist möchte er offenbar dennoch allein leben, ist mir unbegreiflich aber seit SamSam weg ist scheint er einfach allein sein zu wollen. :( Das Dorf ist ein ganzes Stück weg von seinem derzeitigen Zuhause aber er findet dort wohl immer wieder hin..

Leider verreisen die Leute wohl recht oft, die neue Besitzerin hat angeboten die Urlaubspflege zu übernehmen und versucht ansonsten, einen Einzelplatz in der Gegend zu finden so dass er vielleicht dort der freundliche Nachbarschaftskater sein kann.

Ich denke, ihn noch wieder woanders hin zu vermitteln wird am Ende das gleiche Ergebnis haben, er wird sich sein Zuhause selbst aussuchen. Ich hoffe, also, dass er mit dem Angebot der Urlaubspflege vielleicht dort bleiben kann, wo er offensichtlich sein möchte.

Zumindest weiß sie jetzt, wo er ist wenn er abhaut. Aber so bleiben kann es natürlich nicht.
Ich bin aber ehrlich gesagt froh, dass er dennoch dort erstmal sicherer ist als hier und dass sich jemand bemüht, die richtige Lösung für ihn zu finden ohne dass er weiter herumgereicht wird oder ins Tierheim muss.

Er ist wirklich etwas speziell.. :oops:
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #58
Ist das ein Sturkopf ;)

Oreo kostet wirklich Nerven.

Aber er erinnert mich an "BinLaden" - den Hallenkater bei meinem Bruder. Der ist auch x-mal zu Hause ausgebüchst und wieder zurückgebracht worden, bis die Besitzer gesagt haben, ok dann bleibst hat dort. Und jetzt ist er als halber Streuner bei meinem Bruder in der LKW-Halle. Hat dort alles was ein Katerherz begehrt - aber halt nicht so viel Zuwendung, weil nicht ständig jemand da ist. Wenn ich komme ist er sehr verschmust, aber die Freiheit, die er dort hat, braucht er wohl.

Manche Katzen machen es den Besitzern nicht leicht.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #59
Ich hoffe, dass die "neuen" Besitzer mit der Urlaubsbetreuung einverstanden sind und er dort bleiben kann. Das wäre die schönste Lösung.

Oreo ist schon ein spezieller Kater aber solche Eigenbrötler mag ich sehr:)

Drücke die Daumen, dass es eine gute Lösung für alle Beteiligten gibt!

Wo befindet Oreo sich denn jetzt, im Nachbarsdorf bei den netten Leuten wo er im Bett schlafen darf oder wo er ausgebüxt ist?
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #60
So, die erlösende Nachricht kam endlich, denn die Leute haben wirklich lange mit sich gerungen! Oreo darf dort bleiben, bei den Menschen, die er sich ausgesucht hat! :pink-heart: Er ist dort Einzelprinz, und nach den Erfahrungen bisher scheint es ja das zu sein, was er möchte!
Ich habe die Nummer bekommen und spreche morgen selbst nochmal mit den Leuten aber wir sind unendlich erleichtert, dass er nun endlich glücklich ist!

Hier ist auch immer noch alles super mit dem verbleibenden Dreamteam! :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Sheltiecat
Antworten
6
Aufrufe
1K
M
Sheltiecat
Antworten
4
Aufrufe
860
Sheltiecat
Sheltiecat
Sheltiecat
10 11 12
Antworten
236
Aufrufe
30K
giovi
giovi
Sheltiecat
2
Antworten
29
Aufrufe
3K
cordophone
cordophone
Sheltiecat
Antworten
17
Aufrufe
3K
Sheltiecat
Sheltiecat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben