Ich weiß nicht mehr weiter...

  • Themenstarter Sheltiecat
  • Beginndatum
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
  • #21
Das tut mir so sehr leid! Oreo ist echt ein Dickkopf, was die Gegend dort betrifft. Man sollte ihn echt einmal fragen, was er sich dabei denkt ... Würde ich Tierkommunikation wirklich können, würde ich das für ihn anbieten - hilft jedoch letztlich aber gar nicht weiter.

Ich hatte beim letzten Mal schon überlegt, ob ich jemanden für ihn kenne (bei mir wäre er leider kreuzunglücklich und auch die Nachbarn würden ihn nicht im Haus haben wollen ...) - leider ist mir noch immer niemand eingefallen.

Die Entscheidung ist für Euch und auch für ihn das Beste, was Ihr aus dieser sehr beschi...nen Situation machen könnt. Und ich glaube, es ist auch gut, diese Entscheidung getroffen zu haben. So bleibt jetzt die Energie und Kraft dafür, für ihn ein gutes Zuhause zu finden. Die anderen Baustellen lasse ich jetzt mal außen vor - emotional belastend ist jede einzelne davon.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass sich die Situation mit und um Oreo jetzt schnellstmöglich in seinem und eurem Sinne bessert und das neue Zuhause so traumhaft für ihn ist, dass ihr ihn auch gut ziehen lassen könnt. Dass er trotzdem immer auch "Euer" Kater bleibt, ist ja klar - Liebe geht ja nicht weg, nur weil er dann woanders lebt.

Alles Liebe und Gute für Euch!
 
Werbung:
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #22
So, ich weiß ja dass nicht jeder ins Notfellchen-Forum guckt also hier noch ein Update: Oreo ist heute in sein neues Zuhause gezogen. Es ist ideal, fast in Alleinlage (nur 2 Nachbarn, mit denen es keine Probleme gibt), eine sehr nette Dame und eine Katzengruppe, in der er sich hoffentlich einfügen kann. Wir hoffen sehr, dass er dort glücklich wird und in Sicherheit leben kann!

Ich bin fassungslos, dass es so viele Leute gibt die fremde Katzen füttern, hier gibt es ja bald wöchentlich neue Threads zu dem Thema! Was stimmt nur nicht mit den Menschen??

Bei uns ist viel Vertrauen in die Nachbarschaft kaputt gegangen. Gottseindank sind alle unsere direkten Nachbarn sehr nett und Bailey und Mini-Mittenz gehen nicht so weit, dass sie da drüben landen würden und das bleibt hoffentlich auch so! Bailey läuft dennoch erstmal mit GPS, auch weil er noch immer lahmt, er war aber jetzt auch nur kurz auf der Terrasse und ist freiwillig wieder reingekommen. Mini-Mittenz lässt sich draußen nicht mal von uns anfassen, da habe ich keine Sorge dass sie auch nur in die Nähe fremder Häuser gehen würde.. beide genießen, dass sie endlich wieder raus können!

Wir sind auch irgendwo erleichtert, dass es jetzt endlich ein Ende hat mit den Sorgen und dem Dauerstress, trotzdem sind wir auch unendlich traurig und werden Oreo sehr vermissen.. in ein paar Tagen werde ich dort mal anrufen und fragen, wie es ihm geht!

Danke für die breite Unterstützung und die vielen lieben Worte! Wir konnten und können sie gut gebrauchen! :pink-heart:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #23
Ich wünsche euch von Herzen, das Oreo jetzt seinen Platz gefunden hat und der Alptraum für euch damit ein Ende hat.
Aber es ist richtig schlimm, das man zu so einer Lösung greifen muß, weil die Leute so uneinsichtig sind.
 
Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.896
Ort
Rheinland
  • #24
Ich hoffe auch sehr für Euch, dass er jetzt ein tolles Zuhause gefunden hat, in dem es mit den Nachbarn klappt!

Ich drücke Dich mal, das war eine so schwere Entscheidung - und vor allem im Grunde nur so uneinsichtigen Menschen geschuldet :(.
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #25
Ich drücke oreo die Daumen das er sich gut einfügt und ein schönes katzenleben hat...

Euch nehm ich in den arm und schicke tröstende Gedanken.

Ihr habt den größten liebesbeweis oreo gegeben der möglich ist.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #26
Ich hab den Thread mal rausgekramt, leider mit schlechten Nachrichten. Oreo ist vor 2 Tagen offenbar entwischt und seitdem verschwunden! Der Garten ist sogar gesichert dort, allerdings ist auch ein hoher Zaun für Oreo kein Hindernis (soviel zum Thema"sichert doch einfach euren Garten"...).
Sie vermutet dass er versuchen wird, zu uns zu finden. Das sind 100km, mich würde es wundern wenn er das schafft.. Bei Tasso ist er als vermisst gemeldet, so viel mehr können wir nun nicht ausrichten.
Eventuell sucht er sich ja ein anderes Zuhause, wo es ihm gefällt. In dem Fall wäre nur zu hoffen, dass wir davon erfahren.. Durch die Tätowierung ist ja klar ersichtlich, dass er jemandem gehört.

Mich überfordert das Ganze gerade und ich versuche, es nicht zu sehr an mich heranzulassen, da wir wirklich nichts ausrichten können und es mich sonst verrückt machen würde. Wir haben das mit ihm einfach schon zu oft durch, nur dass wir sonst wenigstens immer eine grobe Richtung hatten wo er sich normalerweise herumtreibt. Er könnte ja überall sein, zumal er nun schon 2 Tage unterwegs ist!

Wir können nur hoffen, dass er irgendwo wieder auftaucht!
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.211
Ort
Niedersachsen
  • #27
Oreo was machst du für Sachen. 100km ist echt viel da ist es wohl unwahrscheinlich das er zu euch findet. Da kann man nur das beste hoffen und das ihr vielleicht erfahrt was aus ihm geworden ist dank Tattoo und Chip
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.679
Ort
Hamburg
  • #28
da denkst man , alles ist gut und dann sowas , das tut mir so leid
 
Pezihex

Pezihex

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2013
Beiträge
1.336
  • #29
das ist ja echt mist, hatte mich so für euch gefreut das er ein so schönes zuhause gefunden hat........:mad:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #30
Oh je, Oreo läßt aber wirklich gar nichts aus.

Ich drücke ganz fest die Daumen, das er nur das Gehege satt hatte und sich jetzt dort in der Gegend gründlich umsieht und dann wieder zurück kommt.
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #31
Oh mei dieser Kerl....

ein starker Charakter....

vielleicht sollte man ihn einfach laufen lassen und hoffen das er ein Zuhause was ihm gefällt....(auch wenn das hart klingt)

ob er zu euch nach Hause kommt, ich kann es mir nicht vorstellen....sonst wäre er ja nicht immer beim nachbarn gewesen....

vielleicht ist er eine katze, die mehrere Herren brauchen...
 
Werbung:
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #32
Stellen denn die neuen Besitzer Futter raus, damit er am Haus bleibt:confused:
 
Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.896
Ort
Rheinland
  • #33
Oh nein, bei Euch kehrt aber auch keine Ruhe ein :(.

Ich hoffe sehr, dass Oreo wohlbehalten irgendwo auftaucht!!
 
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2015
Beiträge
2.614
  • #34
Ich habe gestern Abend mit Rosmarie telefoniert und ihr gesagt, dass er gut unter ist :(

Das ist echt ein Ding!

100 km sind kein Thema, bloss ist der Weg ja nicht frei...

Aber viell. hat Kanoute recht und das ist nicht sein Plan...


Hmmm.... wo kam er dennn ursprünglich her?
Viell. will er eigentl. immer dort hin zurück? :confused:

War er das, der auf einem Supermarkt Parkplatz aufgegriffen wurde?

Alles sehr mysteriös...

Ja, lass es los!
Ich muss das auch grad üben... :verstummt:

Du hast wirklich Alles versucht!

Ich denk an euch!
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #35
Nur kurz, ich hab nämlich kaum geschlafen weil das Babyne mega schlechte Nacht hatte (ob sich meine Anspannung trotz allem versuchen es zu verhindern überträgt?)..

Sie hat Futter und ne Kamera draußen stehen falls er doch zurück kommt. Bis jetzt ohne Erfolg!

Oreo kommt ursprünglich aus Spanien. Angeblich war er in Gefangenschaft geboren aber wir sind uns sehr sicher dass das nicht stimmt und er dort zumindest kurz auf der Straße war. Vielleicht ist das auch genau, was er hier versucht? Ein selbstbestimmtes Leben draußen wo er einfach dorthin geht wo er will und sich Futter abholt? Ob das gut für ihn ist weiß man nicht.. kümmert sich ja dann keiner um seime Gesundheit..

Im Grunde müssen wir momentan loslassen und hoffen, dass es ihm gut geht und er das findet was er sucht.. :(
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.553
  • #36
Oh nein, das tut mir leid :( Hatte ich doch so sehr gehofft, das er und vorallem ihr nun in frieden leben könnt...!!!

Dieser Kater-Mann hat wirklich einen ganz speziellen Charakter!! Ich drücke euch die Daumen, das ihr bald hört, wo er ist...!!!
 
G

Goldeneye

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2016
Beiträge
1.215
Ort
Am Bodensee
  • #37
Dann hoff ich mal nicht dass eingetroffe ist was ich am 31.08.2017, 12:01 schon vermutet habe.

Drück die Daumen für den Kater, dass er endlich seinen passenden Besitzer findet, unbeschadet.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #38
Der Platz ist ideal für Oreo!! Wir haben ihn dort gelassen, jetzt müssen wir nur sehen ob er sich dort in die bestehende Katzengruppe einfügt! Es gibt nur 2 Nachbarhäuser, mit denen es keine Probleme gibt bei den Katzen die schon dort sind und drum herum nur Einöde, nicht mal eine Straße in der Nähe, nur Waldwege!

Oreo ist vor 2 Tagen offenbar entwischt und seitdem verschwunden! Der Garten ist sogar gesichert dort, allerdings ist auch ein hoher Zaun für Oreo kein Hindernis (soviel zum Thema"sichert doch einfach euren Garten"...).

Wieviele Katzen hat denn die neue Besitzerin? Wurde er separiert?

Armer kleiner Oreo, hoffentlich hält er sich in der Nähe auf und findet die Futterstellen. Drücke fest die Daumen!!!
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
  • #39
Oreos Willen haben wir Menschen anscheinend nichts entgegen zu setzen. Er sucht sich das Leben aus, das er leben will - das ist zu akzeptieren. Egal, wie schwer es uns fällt. Egal, wieviele Sorgen wir uns machen. Und auch egal, dass wir uns etwas ganz anderes für ihn wünschen.

Ich schließe ihn schon lange in meine Gebete ein und bitte auch immer wieder um Schutz und liebevolle Menschen für ihn.
 
B

bissy

Benutzer
Mitglied seit
26. September 2017
Beiträge
42
Ort
bodensee
  • #40
hi was ist denn jetzt der aktuelle stand imerhin ist ja schon einenen monat hehr und wenn ihr ihn abgeben wollt ich würde ihn nehben und ich bin von diesem PROBLEM GEBIET SEHR WEIT WEG ( am bodensee ) und ich habe sehr große interesse an oreo ich lebe mit 2 katzen in einer 100 quatratmeter wohnung ( bissy 1 jahr und kesebrot 6 monate ) zusamen . Beide katzen sind mänlich .






viele grüße von bissy kesebrot und mir !
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Sheltiecat
Antworten
6
Aufrufe
1K
M
Sheltiecat
Antworten
4
Aufrufe
860
Sheltiecat
Sheltiecat
Sheltiecat
10 11 12
Antworten
236
Aufrufe
30K
giovi
giovi
Sheltiecat
2
Antworten
29
Aufrufe
3K
cordophone
cordophone
Sheltiecat
Antworten
17
Aufrufe
3K
Sheltiecat
Sheltiecat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben