Ich musste meine Kitten zurückgeben. Kein Hate.

  • Themenstarter Linaaa
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kätzchen abgeben kitten 10 wochen alt traurig sein
Werbung:
Hagebutti

Hagebutti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2021
Beiträge
436
  • #42
Und was genau war an meiner Aussage jetzt anmaßend? :unsure:
Den ersten Teil („Was für den einen Zweifel ist, ist für den anderen bereits belastend“) kann man so verstehen, dass du ihre Belastung herunterspielst. Das fände ich anmaßend, denn jeder hat ein Recht auf seine Gefühle und es ist vollkommen ok, dass man unter Dingen leidet, die für andere nicht so schlimm wären. Wenn das von dir nicht so gemeint ist, ist ja alles gut. Dann bleibe ich aber trotzdem bei meiner generellen Aussage.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.892
Ort
61231 in Hessen
  • #45
Dann dürfte ich wohl auch keine Tieren halten ... seit Jahren schon nicht.

Meine Tiere waren aber immer versorgt, selbst im Worst Case wären sie es gewesen. Das macht wohl den entscheidenden Unterschied aus.
Wieso? Kommst du ohne Alkohol oder Drogen etwa nicht mehr klar?
Denn genau darauf bezog ich meine Aussage.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.892
Ort
61231 in Hessen
  • #47
😌

Ganz so krass, ist's dann doch noch nicht 😉
Dachte ich mir. Hätte ich zumindest jetzt nicht erwartet. Das man manchmal Tiefpunkte hat kenne ich auch. Aber darauf bezog ich meine Aussage nicht. 🙂
 
Chaos Menschin

Chaos Menschin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2020
Beiträge
655
  • #48
Ich hatte auch eine ganze Weile echte Zweifel, ob das so eine gute Idee war mit meinen Damen. Ich hab das komplett unterschätzt. Ich bin mit Katzen aufgewachsen, also hab ich mir gedacht, ich kenn das eh alles schon. Auch den Hinweis vom TH, dass die Damen scheu sind und Zeit brauchen zum Auftauen, hab ich nicht ernst genommen. Schließlich mochten meine Kindheitskatzen auch keine Fremden und die Mina hat sich immerhin gleich kraulen lassen und hat sogar geschnurrt. So scheu können die ja nicht sein.

Ja, und dann sind sie eingezogen. Und ich hab festgestellt, die sind ja wirklich scheu. Also nicht nur schüchtern gegenüber Fremden, nein, die sind auch bei mir nach Wochen nicht aufgetaut, sind die ganze Zeit im hintersten, letzten Eck gehockt und haben sich tagsüber nie gezeigt. Zusätzlich wurden sie dann auch noch unsauber und ich hab wirklich mit mir gehadert. Es sind viele Tränen geflossen und ich war echt fertig. Kann ich wirklich die nächsten 15 Jahre mit scheuen, unsauberen Katzen leben? Sind sie überhaupt glücklich hier oder ist die Unsauberkeit ein Zeichen, dass es auch für sie hier nicht passt? Andererseits, die saßen ja schon ein halbes Jahr im TH und es wollte sie keiner haben. Ich hab doch schließlich die Verantwortung übernommen für diese 2 wehrlosen Lebewesen. Und wenn sie schon mit "nur schüchtern" keiner haben wollte, wer nimmt dann Katzen, die schüchtern und unsauber sind? Keiner. So ging das hin und her, monatelang.

Aber, ich hab mich durchgebissen. Ich weiß noch immer nicht, wieso die Damen unsauber waren, aber das letzte Mal ging's im Dezember daneben. Und sie sind auch endlich aufgetaut. Richtige Kuschelkatzen sind sie noch immer nicht, aber sie laufen ganz normal durch die Wohnung und die Mina kommt sogar manchmal kurz ins Bett zum Kuscheln seit kurzem. Es hat sich ausgezahlt, die Warterei.

Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden, wann/wo man die Grenze zieht. Wann's einfach zu viel ist. Nicht jeder ist so stur wie ich und es ist auch keine Schande, zuzugeben, dass man einfach überfordert ist und das alles unterschätzt hat.

Kitten waren die Damen übrigens keine mehr, sie waren ca. 2 Jahre alt beim Einzug, aber das nur nebenbei.
 

Ähnliche Themen

L
2
Antworten
33
Aufrufe
2K
Neol
K
  • Katzensprung 23
  • Kitten
Antworten
15
Aufrufe
670
Rickie
Rickie
L
  • Larryigel
  • Kitten
Antworten
10
Aufrufe
6K
Jorun
Jorun
Anneli
Antworten
55
Aufrufe
39K
magic70
Simba&Nala2011
  • Simba&Nala2011
  • Kitten
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Ladyhexe
Ladyhexe

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben