Ich kriege langsam die Krise....Haben wir jetzt zwei unsaubere Kater?

T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Langsam bin ich wirklich am Ende mit meinem Latein...:confused:

Über Winstons Unsauberkeit hatte ich ja bereits hier berichtet. Seitdem Winston Bachblüten bekommt, gab es auch keinerlei derartige Vorkommnisse mehr und Winston ist in der letzten Zeit wirklich sehr zugänglich und entspannt geworden. So weit, so gut.

Aber entweder wir haben jetzt tatsächlich zwei unsaubere Kater oder Winston war in vielen Fällen, wo irgendwohin gepillert / gekotet wurde, gar nicht wie angenommen der Übeltäter.
Denn: Als wir gestern nach Hause kamen und uns im Schlafzimmer kurz umziehen wollten, kam Geronimo ebenfalls ins Schlafzimmer. Auf einmal fragt mich mein Mann, was Geronimo denn da macht?!
Der saß nämlich mitten auf der Bettdecke und war gerade dabei, ein Würstchen auf unserer Bettdecke zu hinterlassen. :eek:
Wir waren einen kurzen Moment perplex, dann haben wir ihn natürlich direkt runtergescheucht.

Jetzt bin ich wirklich ratlos: Wir haben ja immer angenommen, daß Winston der Missetäter war, weil er es beim allerersten Mal, als die Bettdecke bepillert war, auch gewesen sein muss. Denn da war er alleine im Schlafzimmer und die Tür war zu.

Aber was war mit den restlichen Malen? War es Winston oder war es Geronimo? Und wenn es Geronimo war - WARUM in aller Welt macht er das? Ist es Protest (aber wogegen, es hat sich ja nichts verändert) oder Dominanzverhalten? Ist er unzufrieden mit irgendetwas?
Er ist eigentlich ein ganz ruhiger, ausgeglichener Kater, der zwar die Chefposition hier inne hat, dabei aber noch nie ein deutliches Dominanzverhalten an den Tag gelegt hat. Er versteht sich sowohl mit Maya als auch mit Winston sehr gut, es gab keine Machtkämpfe o.ä.
Er ist zwar sensibel, aber es gab hier keine Veränderungen.

Da ich mir die Ursache überhaupt nicht erklären kann, weiß ich auch nicht, wo ich ansetzen soll. Ich werde jetzt Montag erst nochmal eine Urinprobe von ihm untersuchen lassen, für den Fall, daß er es war, der auch gepillert hat.
Aber wenn es nicht krankhaft bedingt ist (und der Vorfall gestern sieht mir eher nach Protest o.ä. aus), weiß ich wirklich nicht weiter. :(

LG,
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
das ist natürlich ziemlich übel, vor allem wenn man denkt man hätte das Problem im Griff!
Hmm, wie wärs mit einer Tierheilpraktikerin?
lg Heidi
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
das ist wirklich ne doofe sache.

als timi noch ein baby war hat er mal ausversehen auf meine bettdecke gemacht.
ich habe sie saubergemacht, trotzdem fingen die anderen auch alle an an genau der selber stelle zu pinkeln.
vielleicht weil noch ein wenig geruch da war?
ich hab dann die decke vorübergehend weggetan (eingesprüht und zum luften in den keller gehangen), danach war ruhe.

und meine sternenkatze lucy hat immer im flur an die gleiche stelle gamacht. da hat gar nichts geholfen, wir bekamen das einfach nicht aus ihr raus.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
ich habe sie saubergemacht, trotzdem fingen die anderen auch alle an an genau der selber stelle zu pinkeln.
vielleicht weil noch ein wenig geruch da war?
Genauso habe ich auch gedacht, deswegen war die Bettdecke letzte Woche auch in der Reinigung. Es kann jetzt natürlich sein, daß durch den Reinigungsgeruch wieder neu markiert werden musste, aber wirklich durch darauf koten? :confused:

Geronimo war auch seitdem einige Male im Schlafzimmer, ohne daß etwas passiert ist. Und wir haben auch schon einige Nächte darin geschlafen, so daß sie eigentlich wieder nach uns riechen sollte.
Ich bin einfach wirklich ratlos.

LG,
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
mmmmmmmh, also wenn es ein blasenproblem wäre würde er ja nicht auf die decke koten.
es wird dann wohl doch eher ein verhaltensproblem sein.
schreib doch mal andres (hatnefer ist glaube ich der nick?) eine pn.
sie kann dir bestimmt bessere tips geben.
wie geschrieben, ich war ja bei meinr lucy auch mit meinem latein am ende, habe es zum schluß einfach nur noch hingenommen.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
ich schubs mich einfach noch mal, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?
 
H

hatnefer

Gast
Hallo Ute

habt ihr ein neues Streu oder ein neues Katzenklo?

Laß Geronimo bitte komplett untersuchen, daß könnte auch ein "Hinweis" von ihm auf eine Krankheit sein.
 
S

Stoepsel

Gast
mmmmmmmh, also wenn es ein blasenproblem wäre würde er ja nicht auf die decke koten.
doch, das kann durchaus sein !!! Protest ist Protest, und manche Katzen koten dann eben, statt zu pieseln.
Ich würde dadurch nicht automatisch von einer gesunden Blase/Niere....was auch immer.... ausgehen !
Zwar kommt das wirklich sehr selten vor, aber es gibt eben nichts, was es nicht gibt, wie mein TA immer so schön sagt....;)

Es gibt auch Katzen, die nach langen gemütlichen Jahren plötzlich beschließen, 2 Klos für sich ALLEINE haben zu müssen. Wenn man mehrere solche Exemplare im Haushalt hat, steht man bei 3 Katzen dann leider mit 6 -7 Notklos da. :eek:
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
... ich grüble grade das es eher "psychische Gründe haben" könnte ???

Evtl fühlen sich die Cats vernachlässigt , denn vor euren Augen aufs Bett koten , KÖNNTE evtl ein Zeichen von Eifersucht sein ? Auf jeden Fall klingt das nach absoluten Protest !

Habt IHr evtl was umgestellt ? in letzter Zeit weniger Zeit für die Vierbeiner gehabt oder evtl eine Katze bevorzugter behandelt ? Neues Streu ? Katzenklo auch immer sauber ? viel Besuch gehabt ? mehr gearbeitet ? neuen Teppich gekaft , neue Möbel ? usw usw ?

Ich täte das Alles evtl nochmal überdenken , denn oft sind solche Dinge Ursache für Unsauberkeit und man kommt erst gar nicht drauf , weil man sich erstmal nichts bei denkt.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #10
So, nachdem mir das Ganze keine Ruhe gelassen hat, komme ich gerade mit Geronimo vom Tierarzt.
Er ist gründlich durchgecheckt worden, die TÄ hat sich wirklich Zeit für den kleinen Mann genommen. :)
Es konnte jedoch keinerlei Befund festgestellt werden: Organisch ist alles ok.
Heute Abend bekomme ich noch die Ergebnisse der Urinprobe, aber bis jetzt sieht es nicht nach einer Blasenentzündung / Steinbildung aus.
Die TÄ meinte, daß sie nach dem aktuellen Stand der Dinge Geronimos Verhalten auch eher als Protest einstufen würde.

Da sich hier absolut nichts verändert hat in der letzten Zeit, könnte ich mir im Moment nur folgende Ursachen vorstellen: Entweder er möchte tatsächlich noch ein zusätzliches KaKlo - denn als er im Kittenalter mal unsauber war (da hat er allerdings nur gepillert) lag es genau daran.
Oder aber er fühlt sich tatsächlich vernachlässigt. Bezugsperson Nr. 1 ist ja mein Mann für ihn und der hatte in der letzten Zeit sehr viel beruflich zu tun bzw. war viel unterwegs.

Mein Mann hat schon Besserung gelobt, außerdem werde ich noch probehalber eine zusätzliche Toilette aufstellen. Und dann müssen wir wohl abwarten.

Ich hoffe nur, daß bei der Urinuntersuchung wirklich nichts festgestellt wird.

LG,
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Buddycat

Gast
  • #11
Oder aber er fühlt sich tatsächlich vernachlässigt. Bezugsperson Nr. 1 ist ja mein Mann für ihn und der hatte in der letzten Zeit sehr viel beruflich zu tun bzw. war viel unterwegs.
Hallo Ute,
das könnte wirklich schon ein Grund sein, da dein Mann als Bezugsperson nicht mehr so viel Zeit für ihn hat.
Nun hoff ich auch, dass die Urinprobe negativ ausfällt und ich würde auf jeden Fall auch noch ein weiteres KaKlo aufstellen.
Ich drück die Daumen, dass ihr das Problem in den Griff bekommt.
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
  • #12
Hallo Ute,

leider habe ich keine Erfahrung mit Unsauberkeit. Würde aber gerne hören, ob etwas passiert ist, nachdem du das zweite Klo aufgestellt hast.

An dem Tag, als das passiert ist, warst du / wart ihr vorher nicht Zuhause, oder? Vielleicht ist kurz vorher etwas passiert? Ein Streit oder so.

Ist seit dem wieder etwas vorgefallen oder war es ne einmalige Sache?

Drücke dir die Daumen und Wünsche dir viel Glück!
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #13
So, die Praxis hat gerade angerufen: Die Urinprobe ist ebenfalls unauffällig, es konnten keine Keime / Steine etc. festgestellt werden.

Puh, da fällt mir dann doch ein Stein vom Herzen.


@catzchen
Ja, wir waren tatsächlich mehr oder minder den ganzen Tag unterwegs, von daher kann es durchaus sein, daß irgendetwas war. Geronimo hat heute auch Winston mit der Pfote eins "gebatscht", als Winston mit ihm die Einkäufe inspizieren wollte. Macht er sonst nie. Andererseits ist es sonst sehr friedlich zwischen den Dreien, aber vielleicht testen sie auch einfach gerade, wer wo im Gefüge steht.

Bis jetzt war noch niemand wieder unsauber, allerdings war die Schlafzimmertür jetzt auch immer zu. Zum einen eben wegen der Vorfälle, zum anderen heizen wir das Schlafzimmer nicht mit.
Ich bin mir unschlüssig, ob wir die Tür in unserer Anwesenheit einfach mal offen lassen, um zu sehen, ob und was passiert.

LG,
 
H

hatnefer

Gast
  • #14
Hallo Ute,

gibts was neues ?
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #15
Wirklich beruhigt scheint sich die Situation nicht zu haben, ein Kater (oder beide?) scheinen nach wie vor zeitweise außerhalb der KaToi zu pillern. Als wir gestern Nacht nach Hause kamen, war sowohl die Gardine im Arbeitszimmer als auch das dahinter stehende Körbchen nass.
Und ich habe auch diesmal keine Ahnung, wer es wirklich war.
Für Geronimo spricht, daß mein Mann terminlich immer noch sehr eingespannt ist. Hinzu kommt, daß auch ich im Moment viel außer Haus bin. Dagegen spricht, daß längere Abwesenheiten eigentlich noch nie ein Problem waren.
Für Winston spricht, daß wir in den letzten Tagen relativ viele verschiedene Menschen in der Wohnung hatten, auch Menschen, die er noch nicht kannte. Dagegen spricht aber, daß er seit den Bachblüten auch bei Besuchern total entspannt in seinem Körbchen liegen bleibt und sich auch bei Fremden nicht mehr versteckt.

ABER: Derzeit scheint die Lage zwischen den Dreien teilweise etwas angespannt. Maya geht wieder vermehrt Winston hinterher, der heute Morgen einen dicken Kratzer auf der Nase hatte. Maya hat insgesamt wieder so eine: "Ich schau einfach mal, wie weit ich gehen kann"-Phase, auch Geronimo gegenüber. Der gibt ihr im Normalfall eins mit der Pfote und dann ist das Thema gegessen, in letzter Zeit kam es aber vermehrt vor, daß er nachgegeben hat. Mit Winston versteht er sich nach wie vor sehr gut, die beiden sind fast immer im selben Raum zu finden und schlafen auch nah beieinander.

Diese Unruhe in der Gruppe scheint mir eine mögliche Ursache zu sein für die Pinkeleien...:( Ich werde jetzt noch eine Heizungsliege als zusätzlichen Liegeplatz kaufen und den Rest der Wohnung ebenfalls mit Feliway-Steckern pflastern, ich hoffe, es bringt etwas.

LG,
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #16
Es nimmt einfach kein Ende. :(

Getsern Abend haben wir entdeckt, daß beide Bettdecken eingepieselt waren - selber Schuld, was lassen wir auch die Schlafzimmertür wieder auf.
Wir haben gestern noch stundenlang im Bett gelegen und gegrübelt, warum gepillert wird und wie wir das in den Griff bekommen können - aber sowohl mein Mann und ich sind im Moment sehr ratlos.

Dieses Wochenende sind wir wieder relativ viel unterwegs, ich habe echt schon Horror davor.
Besucher traue ich mich im Moment ebenfalls kaum hereinzulassen, einfach, weil ich langsam das Gefühl habe, es riecht überall nach Katzenurin.
Es ist wahnsinnig deprimierend und gleichzeitig fühle ich mich so hilflos, weil ja scheinbar irgendetwas ist, was zum Pillern herausfordert und wir es anscheinend einfach nicht verstehen.

LG,
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
  • #17
Hallo Ute,
es tut mir sehr leid, dass es immer noch kein Ende nimmt mit der Unsauberkeit.
Wirklich Rat geben kann ich auch nicht. Vielleicht würde es etwas Ruhe bringen, wenn Ihr Rituale mit den Katzen einführt, z.B. regelmäßige Spielzeiten morgens und abends?
Ich drücke die Daumen, dass es bald besser wird.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben