Ich darf meinen Balkon nicht absichern... und nun?

Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
Guten Mooorgen,

hier lauert ein Problem...
Mein Vermieter wünscht es nicht das ich ein Netz spanne damit meine Mäuse abgesichert sind.
mein Balkon hat die Masse 1,20 x 8 meter, Hoch 1,10
Tja ich habe bescheid gegeben das ich mein balkon absichern möchte damit meine katzen nichts passiert....
Er will nicht das das Bild vom Haus verändert wird... Löcher bohren? Auf keinen Fall.
Ich habe gesagt das meine katzen aber auch auf dem Balkon sollen wie mein Charly (der ja niergends hoch springt,Fliegen und Vögel sind ihm völlig Fremd und er jagt auch nichts)
Dann soll ich meine Katzen dann a.)drin lassen b.)rauslassen oder abschaffen, ich habe Ihm gesagt das ich variante a und b nicht will wofür habe ich 2 Balkone und abschaffen kommt nicht in die Tüte....
Dann würde mir nur ein Auzug bleiben...
Toll!
Was mache ich jetzt? Mit leine und Geschirr auf einen Balkon finde ich etwas lächerlich, und ich will auch nicht immer std lang wie jetzt daneben sitzen und aufpassen...Muttern muss ja auch mal arbeiten!

Lg
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24 April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
Danke ich werde es mir ausdrucken und ihm zeigen, ich hoffe da gibbet es was wo ich nicht Bohren muss... und unsere Makisse darf nicht im weg sein!

wir hatten auch probleme, gerade wegen dem bohren.
wir haben einfach nen holzrahmen gemacht und sie drunter geklemmt. alles ganz ohne bohren. da dürfte er eigendlich nichts sagen solang die fassade nicht angegriffen ist.
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
wir hatten auch probleme, gerade wegen dem bohren.
wir haben einfach nen holzrahmen gemacht und sie drunter geklemmt. alles ganz ohne bohren. da dürfte er eigendlich nichts sagen solang die fassade nicht angegriffen ist.

Ihn stört das es das gesammtbild verändert, hier wohnen nur alte leute in der Strasse alle zwischen 60-90 jahren da redet jeder über jeden...
Man könnte ja über Ihn reden, das hat er nicht gesagt aber das war mein Eindruck!
Er meinte ich habe nicht alles neu machen lassen um es dann verschandeln zu lassen!
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24 April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
Ihn stört das es das gesammtbild verändert, hier wohnen nur alte leute in der Strasse alle zwischen 60-90 jahren da redet jeder über jeden...
Man könnte ja über Ihn reden, das hat er nicht gesagt aber das war mein Eindruck!
Er meinte ich habe nicht alles neu machen lassen um es dann verschandeln zu lassen!

grins, sag ihm doch mal, solang man über wem redet ist er noch interessant :D

ja um das gesamte bild gings unserem vermieter auch. aber hier macht eh jeder was er will. katzen sind hier sehr viele und dementsprechend auch balkonnetze. da kommt die vermietung nicht gegen an *g*

ich hoffe das du das geregelt bekommst, wäre schade wenn es am vermieter scheitert
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
  • #10
Hallo Sandra,

dann würde ich mir vielleicht eine mobile Lösung überlegen. Gut, ich red leicht, hab selber keine Ahnung..... Aber vielleicht was zum Aufklappen, wenn es notwendig ist.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
Ich drück Dir die Daumen und hast Du eine Möglichkeit mit den Bildern Deine Nachbarn zu fragen ob sie da was dagegen haben????
Inzwischen haben doch Viele Verständnis für derartige Belange!
Nimm Allen eine Rose bspw. mit oder so und bitte um Verständnis und Zustimmung...
lg Heidi
 
Werbung:
T

tiha

Gast
  • #12
Schau doch zb mal hier Petfence der Hundezaun oder Katzenzaun, der Ihr Haustier sicher im Garten oder auf dem Balkon hält

Das ist ist nicht"verboten" und mit ein paar Tricks sieht er es evtl erst gar nicht. ;)




Leute, ich lese das hier immer wieder, aber es stimmt nicht! Ein Katzennetz verändert die Außenansicht eines Gebäudes und bedarf der Zustimmung des Vermieters bzw. der Mehrheit der Wohnungseigentümergemeinschaft. Darüber ist schon vor Gericht gestritten worden und es gibt Urteile pro und Urteile contra Katzennetz.

Sprech doch nochmals mit Deinem Vermieter, ob es ginge, dass Du Teleskopstangen anbringst, die Du ausfährst, wenn die Katzen draußen sind (also gerade mal ein paar Tage im Sommer... :oops:) und ansonsten wieder einfährst...
 
T

tiha

Gast
  • #13
Wenn du nicht bohren darfst dann ist die Petfence Variante schon mal gut.
Oder kaufe doch ggfs so Geländerklemmen mit Teleskopstangen (gibts z.B. bei Zooplus).
Wenn du 2 Balkone hast, ist doch sicher einer nach hinten raus, oder? Dort darf es der Vermieter sowieso nicht so ohne weiteres verbieten.
Wenn du dann noch ein transparentes Netz nimmst, dann fällt das gar nicht auf.

Kann sein, dass ich mich jetzt langsam unbeliebt mache, aber bei transparenten Katzennetzen kommt es auf den Lichteinfall drauf an. Bei NKF war mal ein Bild mit einem transparenten Netz, das strahlend weiß war, richtig heftig.

Petfence finde ich klasse, hab ich auch selber. Aber da ist nichts mit an und abbauen. Das muss dann schon dauerhaft angebracht sein.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
  • #14
Das ist ist nicht"verboten" und mit ein paar Tricks sieht er es evtl erst gar nicht. ;)

Was heißt "nicht verboten"? Wenn der Vermieter nicht will, dass sein Haus durch ein Katzennetz verschandelt wird, dann ist das doch egal, ob gebohrt wird oder nicht - Netz ist Netz. Und wenn er´s nicht haben will, hat der Katzenhalter Pech gehabt, oder?

Diese Tricks, wie man´s evtl. nicht sieht, wüsste ich gerne.

Bei uns steht nämlich auch bald eine Balkonvernetzung an... :)
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #15
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #16
Wahrscheinlich mache ich mich noch unbeliebter als Tina, aber wenn schon der Vermieter absolut dagegen ist, würde ich mir, wenn irgendwie möglich, eine neue Wohnung suchen.

Mit Nachbarn kann man u.U. reden, denn die meisten haben ja irgendwo unerlaubt die Außenmauer "beschädigt" (Thermometer, Blumenampeln, Markisen o.ä.). Ist jedoch der Vermieter komplett gegen den Anblick eines Netzes (das man in den seltensten Fällen mal eben an- und abbauen kann), hat man sehr schlechte Karten.

Sandra, ich drück dir dir Daumen, dass dein Vermieter nur nen schlechten Tag hatte und er seine Meinung ändert (lass es dir dann ganz fix schriftlich geben ;)).
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
  • #17
Kann ein Sonnenschirm verboten werden? Wenn nein, müßte es doch möglich sein, einmal am Tag für 1-2 Stunden das Netz hochzuziehen und die Miezen dann rauszulassen. Mit Teleskopstangen dürfte es kein Problem sein. Ich glaub nicht, daß sowas verboten werden kann.
 
T

tiha

Gast
  • #18
Es gibt Pflanzkästen (aus Holz, freistehend) mit Rankgitter. Wie wäre es denn, wenn Du links und rechts vom Balkon und ggf. noch in der Mitte so ein Ding hinstellst (wie es hiermit rechtlich aussieht, weiß ich jetzt leider nicht...) und seitlich an das Holz Haken schraubst. Wenn die Katzen raus gehen, hängst Du das Netz an diese Haken und abends kannst Du's wieder weg machen...


z. B. - hab ich auch schon in weiß und unterschiedlichen Größen gesehen: Pflanzkasten mit Rankgitter - Spalier - B 70, H 142 cm bei eBay.de: Pergolen Spaliere (endet 18.06.08 23:09:49 MESZ)
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #19
Es gibt Pflanzkästen (aus Holz, freistehend) mit Rankgitter. Wie wäre es denn, wenn Du links und rechts vom Balkon und ggf. noch in der Mitte so ein Ding hinstellst (wie es hiermit rechtlich aussieht, weiß ich jetzt leider nicht...) und seitlich an das Holz Haken schraubst. Wenn die Katzen raus gehen, hängst Du das Netz an diese Haken und abends kannst Du's wieder weg machen...
Das fände ich auch zur Not eine super tolle Idee!
lg Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #20
Aber der Balkon ist 8 m lang :confused: :confused:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben