Ich bin ratlos

  • Themenstarter Kerstin1004
  • Beginndatum
Rosalee

Rosalee

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2016
Beiträge
6.423
Ort
Bayern
  • #21
Da ich denke das Sunny ein problem mit Luna hat würde ich Sunnys Selbstbewußtsein stärken, also nur Sunny behandeln...Luna scheint ja bis auf "glotzen" kein Problem zu haben ,....;)
 
Werbung:
HappyNess

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
4.024
  • #22
Huhu, ich lese hier gerade still mit! :)

Schreib doch mal Ina1964 an, die ist Verhaltenstherapeutin und macht individuell abgestimmte BB-Mischungen für Tiere. Sie kann dir bestimmt auch sagen, ob du nur eine Katze oder mehrere behandeln solltest und dir gute Verhaltenstipps für deine Bande geben!
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #23
Huhu, ich lese hier gerade still mit! :)

Schreib doch mal Ina1964 an, die ist Verhaltenstherapeutin und macht individuell abgestimmte BB-Mischungen für Tiere. Sie kann dir bestimmt auch sagen, ob du nur eine Katze oder mehrere behandeln solltest und dir gute Verhaltenstipps für deine Bande geben!

Das ist eine gute Idee, danke dir, dass werde ich später mal machen:)
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #24
Da ich denke das Sunny ein problem mit Luna hat würde ich Sunnys Selbstbewußtsein stärken, also nur Sunny behandeln...Luna scheint ja bis auf "glotzen" kein Problem zu haben ,....;)

Das stimmt wohl:D
 
Rosalee

Rosalee

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2016
Beiträge
6.423
Ort
Bayern
  • #25
Das ist eine gute Idee, danke dir, dass werde ich später mal machen:)

Berichte dann aber bitte ob sich was verändert hat...vielleicht muss sich Sunnys "haushalt" auch erst einmal von Potent auf kastriert umstellen und sie ist deswegen nun so "verunsichert"...
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #26
Berichte dann aber bitte ob sich was verändert hat...vielleicht muss sich Sunnys "haushalt" auch erst einmal von Potent auf kastriert umstellen und sie ist deswegen nun so "verunsichert"...

Das werde ich auf alle Fälle machen.

Ich möchte hier niemanden abgeben müssen, ich habe die alle drei soooo lieb und die müssen sich einfach berabbeln und sich wenigstens akzeptieren
 
Rosalee

Rosalee

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2016
Beiträge
6.423
Ort
Bayern
  • #27
An abgeben würde ich erst einmal nicht denken, erst alles versuchen abzuklären/auszuschließen...
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #28
An abgeben würde ich erst einmal nicht denken, erst alles versuchen abzuklären/auszuschließen...

Das sowieso, und nein abgeben würde ich garantiert niemanden, das Haus ist groß genug um sich aus dem Weg zu gehen
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #29
Wenn Luna sich in den Weg legt und "glotzt", kann das durchaus eine recht subtile Art von Mobbing sein.
Ich denke, irgendwann hat sie Sunny deutlich gezeigt, das ihr irgendwas nicht paßt.
Das kann durchaus nach der Kastra gewesen sein, als Sunny auch noch fremd und nach Tierarzt gerochen hat.
Und weil sich Sunny da eh nicht richtig wohlgefühlt hat, hat sie es evtl. auch als schlimmer aufgefaßt, als es gewesen ist.

Paßt mal auf, ob Luna da evtl. ganz unauffällig den Weg für Sunny versperrt. Wohin auch immer - aus dem Zimmer, zum Futter, zum Klo.
Dann mobbt sie nämlich die Kleine, für uns Menschen ganz unauffällig, für Katzen ziemlich massiv.
Dann müßt ihr dazwischengehen, Luna dort wegschicken und klarstellen, das so ein Verhalten unerwünscht ist.

Paß mal auf, ob Luna Sunny anstarrt. Oder ob sich die beiden auch mal zublinzeln.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #30
Wenn Luna sich in den Weg legt und "glotzt", kann das durchaus eine recht subtile Art von Mobbing sein.
Ich denke, irgendwann hat sie Sunny deutlich gezeigt, das ihr irgendwas nicht paßt.
Das kann durchaus nach der Kastra gewesen sein, als Sunny auch noch fremd und nach Tierarzt gerochen hat.
Und weil sich Sunny da eh nicht richtig wohlgefühlt hat, hat sie es evtl. auch als schlimmer aufgefaßt, als es gewesen ist.

Paßt mal auf, ob Luna da evtl. ganz unauffällig den Weg für Sunny versperrt. Wohin auch immer - aus dem Zimmer, zum Futter, zum Klo.
Dann mobbt sie nämlich die Kleine, für uns Menschen ganz unauffällig, für Katzen ziemlich massiv.
Dann müßt ihr dazwischengehen, Luna dort wegschicken und klarstellen, das so ein Verhalten unerwünscht ist.

Paß mal auf, ob Luna Sunny anstarrt. Oder ob sich die beiden auch mal zublinzeln.

DeIne Vermutung klingt gar nicht so verkehrt. Was mich eigentlich wundert ist, dass das Ganze immer nur passiert wenn ich mit in dem Raum bin. Wenn ich nachts schlafe ist durchweg Ruhe im Haus, es sei denn die Treffen in der Schlafstube aufeinander wo ich gerade bin.
Wenn ich arbeiten bin oder so außer Haus bin dann scheint ja auch Frieden zu sein und alle drei kommen mich glücklich begrüßen wenn ich wieder da bin. Und beim gemeinsamen fressen klappt es ja auch und genau das macht mich so ratlos, weil ich es nicht verstehe warum dann wieder wie aus dem nichts so eine Spannung zwischen den beiden entsteht:confused:
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #31
Da das gemeinsame Fressen klappt und es auch sehr friedliche Momente gibt, wird das sicher wieder. Der Frieden muss nur irgendwie wieder hergestellt werden.

Ich glaub auch, dass Sunny mehr Selbstbewusstsein braucht. Kannst du mit ihr alleine spielen? Also völlig abgeschottet, so dass weder Gollum noch Luna mitmachen können (aber auch draußen vor der Tür kein Konzert machen)?

Dann würd ich das clickern anfangen. Was du machst ist dabei völlig egal. Sunny muss nur sehen, dass ein Verhalten von ihr von Erfolg (Leckerli) gekrönt wird. Also da gehen wirklich die einfachsten Sachen mit Nasentarget, Fingertarget etc. Das müssen keine Kunststücke sein.

Dann gib ihr Fummelbretter zu leeren. Auch das ist ein Erfolgserlebnis. Sie selbst hat es in der Hand, dass sie was leckeres bekommt. Es wird ihr nicht von außen vorgesetzt.

Wenn du mit der Angel spielst, dann unbedingt bis zum Schluss. Bis sie die Beute wirklich "erbeutet" und wegträgt. Nicht vorher aufhören, denn das frustriert.

Dazu würd ich ihr Zylkene geben. 1 Kapsel pro Tag mind. Vielleicht die ersten Tage sogar morgens und abends eine Kapsel.

Dann beobachte mal genau das Verhalten. Wie fängt es an? Also die Minuten (!!) bevor Sunny abhaut. Was macht Luna da? Besetzt sie einen Weg, starrt sie Sunny an? Was macht Sunny? Vielleicht macht sie auch etwas, was Luna nicht passt und Luna wehrt sich und Sunny haut ab?
Das ist eigentlich erst einmal das Wichtigste. Welche Auslöser für das Verhalten gibt es.

Hat Sunny genug Rückzugsmöglichkeiten, wo sie von Luna unbedrängt ist? Rückzug im Schrank, wo Luna dann davor sitzt, ist suboptimal. Da würd ich den Schrank zumachen und lieber eine Ecke schaffen, wo Sunny auf der anderen Seite raus kann, wenn Luna sie belagert. Z.B. im Wohnzimmer Couch ein wenig nach vorne schieben. So kann Sunny nach hinten flüchten - hat aber zwei Ausgänge. Also so etwas in der Richtung. Es darf nicht sein, dass Sunny in einer Sackgasse sitzt und dann kann Luna den Ausgang blockieren.

Sitzt Luna vielleicht auch provozierend an einer Engstelle? Tür? Zugang zu einer wichtigen Ressource (dazu gehören auch Lieblingsschlafplatz). Hat Sunny genug schöne Schlafplätze, die nicht belagert werden können?

Du solltest in viele Richtungen denken.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kerstin1004
Antworten
3
Aufrufe
579
Mondkatze
Mondkatze
T
2
Antworten
23
Aufrufe
877
Tigress21
T
R
Antworten
14
Aufrufe
2K
rapante
R
A
Antworten
32
Aufrufe
2K
J
G
Antworten
3
Aufrufe
645
tiedsche
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben