Hörbares Atmen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tröpfchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
21
Alter
32
Ort
NRW
Hallo,

ich mache mir Sorgen um meinen 13Wochen alten Kater Simba.

Vor etwa 3 Wochen hat er beim Atmen so "gerasselt". Es klang irgendwie verschnupft und nicht normal. Bin dann sofort zum Tierarzt. Augen und Nase seien ok, er hätte nu etwas am Rachen. Daraufhin habe ich ihm eine Woche lang ein homoöpathisches Mittel gegeben. Nach zwei Tagen war es schon deutlich besser. Nach einer Woche war alles wieder gut, sodass er letzten Donnerstag geimpft werden konnte.

Nun macht er seit gestern Nachmittag wieder beim Atmen komische Geräusche. Als ob er nicht richtig Luft bekäme. Nase und Augen laufen aber nicht. Auch sonst ist er fit. Er spielt, frisst wie ein Mähdrescher und schläft auch nicht mehr als sonst.
Natürlich werde ich heute Nachmittag zum Tierarzt gehen.

Wollte mich trotzdem mal hier umhören, ob jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Liebe Grüße,
Tröpfchen
 
Werbung:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Kam er an Katzengras oder ähnliches dran? Kann es sein, dass ein Halm im Rachen quer sitzt? Habe die Erfahrung zum Glück nicht selbst gemacht, aber schon paar Mal hier gelesen, dass Halme erst unter Narkose gesehen und entfernt werden konnten :eek: will Dir keine Angst machen, aber ich habs echt schon paarmal gelesen.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
ja....

mit Grashalmen ist nicht zu spaßen! Wenn Glück hast, schluckt er ihn iwann runter. Wenn Pech hast, muss er unter Narkose entfernt werden. Vor kurzem schrieb eine Forine, dass der Grashalm irgendwann durch die Nase raus kam, aber erst nach einigen Tagen :oha:. Ich würde den TA auf so etwas gezielt ansprechen!
Drück Dir die Daumen, dass es glimpflich abläuft!!!!

Gib mal als Suchbegriff -Grashalm- ein, da findest schon einiges!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tröpfchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
21
Alter
32
Ort
NRW
Wahrscheinlich war es tatsächlich so etwas und wir hatten Glück.
Der Tierarzt konnte nichts feststellen und das Geräusch ist verschwunden. Er hat auch vermutet, dass Simba vielleicht etwas eingeatmet hat oder so.

Katzengras haben wir zwar momentan nicht, aber ich habe Meerschweinchen und ab und an fällt Heu runter, in dem Simba dann schneller rumwühlt, als ich es aufkehren kann.

Ich werde es weiterhin beobachten und bin erstmal froh, dass nichts mehr zu hören ist.
Der Tierarztbesuch war jetzt zwar nicht notwendig, aber ich gehe lieber einmal zu viel hin, als zu wenig...

Liebe Grüße :)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben