Hilfeeee, hab auch zwei üble Mäkelkater, weiß nicht mehr weiter!!

  • Themenstarter puky
  • Beginndatum
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
Hallo,

ich dachte ich erstell mal ein neues Thema, damit es nicht untergeht.
Ich hab dasselbe Problem wie hier schon angesprochen wurde, ich besitze zwei Kater die extrem mäkeln!
Sie sind 1 Jahr alt und gesund, war erst letztens beim Arzt weil ich dachte der eine hat was an der Blase.

Naja also es ist momentan echt schlimm, da sie fast nichts mehr fressen!
Ich hatte schon so oft Probleme mit der Fütterung und hatte mich endlich gefreut, dass es so gut geklappt hat mit der Fütterung im Herbst, aber seit ungefähr Mitte Dezember ist alles so durcheinander!

Ich war Anfang Dezember für ca. eine Woche im Urlaub, die beiden Kater waren bei einer Bekannten und haben ganz normal gefuttert. Aber als sie wieder zuhause waren fing Puschel an zu mäkeln, er verweigerte das Nassfutter und fraß nur ganz wenig.
Vorher haben beide ganz gut gefressen, so mindestens je 150 g- 200 g, manchmal sogar mehr hochwertiges Nassfutter aus Dosen. Trockenfutter gabs nur max. eine Hand voll als Leckerli, wenn ich nicht zuhause war. Die Fütterung fand morgens und abends statt, ich hab die näpfe immer stehen gelassen, weil die beiden Häppchenfresser sind.

Jetzt ist es soweit, dass Kilyos dem Puschel alles abgeschaut hat anscheinend, sie sind echt ein Team geworden und wollen kein Nassfutter mehr!
Ich hab wirklich verscuht immer konsequent zu sein, also wenn sie nicht gefressen haben hab ich nichts neues gegeben. Nur letzte Woche war es dann soweit, dass sie 2 Tage fast nichts fressen wollten, nur das bisschen Trockenfutter. Ich hab auch nicht mehr gegeben.
ich hab sogar versucht das Trockenfutter aufzuweichen und das andere langsam unterzumischen. Aber das checken die....
Sie fressen höchstens Cosma Thai oder Miamor Feine Filets in der Tüte....

Das was sie vorher so gerne gefressen haben wollen sie garnicht mehr! Ich muss immer alles wegwerfen! Bin total verzweifelt....was soll ich denn machen!?
was mache ich falsch? ich hab schon soviel hier im Forum gelesen, damals und heute....ich weiß einfach nicht mehr weiter. Sie tun mir leid weil sie hunger haben aber einfach nicht fressen wollen, da verhungern sie lieber!

Kann es auch sein, dass sie diese Frischebeutel lieber mögen als Dosenfutter? Weil das Cosma Thai und Miamor sind in Beuteln...
Ich hab auch schon den Doseninhalt umgeleert in Boxen, da es vielleicht an dem Metall geschmacklich anders wird oder so....aber das wollten sie auch nicht :grummel:

Habt ihr noch irgendwelche Ratschläge? Ich will nicht noch länger so viele Dosen einfach in den Müll werfen und den beiden zusehen wie sie alles verweigern....
 
Werbung:
mikeytyson

mikeytyson

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. November 2012
Beiträge
395
Ort
Stuttgart
Hilft dir wahrscheinlich nicht weiter, aber ich weiß genau, wie du dich fühlst...
Ich glaube, es gibt da auch keine universelle Lösung für alle Katzen. Dafür sind sie zu verschieden. Welche Marken fütterst du denn?
Mein Dicker mag auch grundsätzlich eigentlich nur Futter aus Beuteln. Da ist mehr Feuchtigkeit drin. Du kannst auch versuchen, das Dosenfutter mit Wasser etwas feuchter zu machen, aber bei Hardcore-Mäklern wird das vermutlich nicht helfen.
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
Hallo!

Ja, also nachdem ich dein Problem gelesen hab, dachte ich mir toll...das ist genau wie bei mir!
Es ist echt schlimm....ich weiß auch überhaupt nicht mehr weiter. Das Promlem ist ja nicht neu, ich musste die Kater als ich sie damals bekommen hab erst mal von Felix und so abgewöhnen. Ich hatte damals mit Animonda Carny angefangen und mich dann so weiter über Futter informiert und dann endlich Marken gefunden die wirklich gerne verschlingt!!! wurden!

Das sind:
- Animonda Carny Pute & Shrimps, Huhn & Rind (die anderen sind so ähnlich, aber die fand ich noch am besten, haben auch gut geschmeckt)
- Ropocat Sensitive - eigentlich alle Sorten
- Christopherus - die getreidefreien Sorten
- Macs - auch getreidefrei
- Cosma Thai - Hühnchen, Hühnchen & Shrimps, Thunfisch
- ab und zu Miamor Feine Filets Tütchen- Huhn&Thun, Huhn & Krebs

Da sie das Dosenfutter natürlich nicht mochten habe ich es immer mit Wasser gemischt, so dass es weicher wurde, also als ob soße drin wäre. Und das wurde sehr gut gefressen! Ich war so glücklich und die beiden auch!
Aber jetzt seit Dezember ist das wieder so schlimm... und noch schlimmer sogar.
Ich hatte soviel Futter bestellt, weil sie es mochten und hab schon so die hälfte weggeschmissen! unglaublich!
Und momentan fressen sie wie gesagt nur das Cosma Thai /Miamor. Und das komische ist heute fressen sie es gerne, dann morgen garnicht! Ich könnt echt heulen.....
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
So, heute sah es jetzt so aus:

Am Morgen hab ich Ropocat Sensitive Geflügel (eigentlich eine Lieblingssorte von beiden) zu fressen gegeben. Es wurde angeschaut und das wars.
Ich hab es erst mal stehen gelassen, nur Puschel hat gaaaanz wenig gefressen (ein Häppchen höchstens!)

Dann haben sie eigentlich nur gespielt und geschlafen- den ganzen Tag!
So am Abend gingen sie immer in die Küche, da sie ja Hunger hatten. Ich hatte die Näpfe weggeräumt und dann am Abend nochmal angeboten, aber nichts wurde gefressen! Nur rumgejammert.... jetzt ist es schon so spät und sie hatten die ganze Zeit nichts gefressen!
Dann hab ich mal um zu schauen was passiert Miamor Feine Filets Huhn+Thunfisch aus den Tütchen angeboten und sofort sind sie angerannt und alles ist verschlungen!!!:eek: also haben sie total den Hunger aber wollen das Dosenfutter einfach nicht! Ich glaubs einfach nicht...
Also ehrlich gesagt wenn ich sie mal so anfasse fühlen sie sich einfach schlapp an, nicht mehr so kräftig wie vorher wo ordentlich gefressen wurde. Hab Angst dass es dann langsam sich auf die Gesundheit auswirkt!
:sad:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Was passiert wenn du das Dosenfutter unter das Miamor mischst?

Ganz ehrlich, wenn ich die Wahl hätte würde ich als Katze wohl auch den Thunfisch vorziehen. Er riecht ja schon viel intensiver. Und wie es scheint hat sich ihr Warten ja auch gelohnt.
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
Das hab ich schon oft gemacht und dann wurde es nicht gefressen und ich durfte beides sozusagen wegschmeissen!
Ja aber nicht nur das mit Thunfisch, sondern auch reines Hühnchen von Cosma wird ja gefressen.
Ich hab das dann gegeben damit sie irgendwas fressen wenigstens.
Wie ich ja schon geschrieben hatte hab ich schon konsequent versucht nur das Dosenfutter zu geben und dann wurde wirklich 2 Tage nichts gefressen! Soll ich sie nun wirklich hungern lassen wenn sie so stur sind:confused:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Das hab ich schon oft gemacht und dann wurde es nicht gefressen und ich durfte beides sozusagen wegschmeissen!
Ja aber nicht nur das mit Thunfisch, sondern auch reines Hühnchen von Cosma wird ja gefressen.
Ich hab das dann gegeben damit sie irgendwas fressen wenigstens.
Wie ich ja schon geschrieben hatte hab ich schon konsequent versucht nur das Dosenfutter zu geben und dann wurde wirklich 2 Tage nichts gefressen! Soll ich sie nun wirklich hungern lassen wenn sie so stur sind:confused:

Naja die beiden Cosmasorten sind ja kein wirkliches Alleinfuttermittel. Da bekommen sie auf Dauer Mangelerscheinungen.

In welchen Mengen hast du denn immer untergemischt? Vielleicht muss es weniger sein um anfangs akzeptiert zu werden und dann eben die Dosis erhöhen.

Persönlich würde ich den Thunfisch weglassen, der "verdirbt" ihnen wohl den Geschmack. Das normale Futter schmeckt so vielleicht einfach nicht mehr intensiv genug.

Hast du mal versucht Bierhefe, Parmesan oder zerbröseltes TroFu über Futter zu streuen, das sie früher gerne gefressen haben? Vielleicht hilft es auch das Futter etwas anzuwärmen, so das es intensiver riecht. Solange wenigstens eine kleine Menge über den Tag gefressen wird, kannst du es notfalls auch ein paar Tage durchhalten. So werden mögliche Schäden verhindert.
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
Ich weiß, es ist Ergänzungsfutter. Das gab es ja vorher auch nur so 2-3 mal die Woche.
Ok, ich versuch mal den Thunfisch wegzulassen. (Obwohl auch mal der Thunfisch stehengelassen wird)
Ich hab so max. 1 Teelöffel untergemischt, aber die kleine Menge wird ja schon verweigert. soll ich noch weniger drunter mischen?
Das mit dem Anwärmen des Futters hab ich auch nicht probiert. Versuche ich mal...

Ja genau, vor dem Urlaub war alles ok. Die Bekannte hat auch Katzen. Sie hat meine Katzen so gefüttert wie ich es ihr gesagt habe. Das hat sie auch gemacht, weil sie es bei ihren auch so macht war es kein Problem.
Ich versteh das einfach nicht
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
Ja die Katzen hatten Kontakt, aber das ist ja nicht das erste mal, dass sie bei ihr waren. Die anderen male war ja alles ok.
Ich denke schon, dass sie die Fütterung so eingehalten hat.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #10
Manche Katzen brauchen es vielleicht grammweise. Aber ansich würde ich behaupten bei 1 jährigen Tieren, die das Futter bereits kennen ist das nicht nötig.

Es ist auch eigenartig, dass beide so plötzlich mäkeln.

Neben dem Anwärmen kannst du wie schon geschrieben auch mal Bierhefe oder Parmesan drüberstreuen. Beides riecht sehr intensiv und Parmesan enthält viel natürliches Glutamat. Oder eben etwas zerbröseltes TroFu drüber.
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
  • #11
Eigentlich sahen sie erleichtert aus, als sie wieder zuhause waren und haben sich gefreut uns wieder zu sehen...weiß nicht.
Ok, also Trockenfutter bröseln klappt nicht, parmesan besorg ich mal morgen und probier es aus....heute mach ich nichts mehr.
Morgen ist ja ein neuer Tag, hoffentlich klappts bald, das strengt total an....ich kümmer mich liebend gerne um sie, aber wenn sie jammern bin ich echt verzweifelt:(
 
Werbung:
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
  • #12
Noch eine Frage: Soll ich das Futter stehen lassen oder lieber wegräumen wenn sie es nicht wollen und dann zweimal am Tag anbieten oder so? Momentan lasse ich es stehen in der Hoffnung sie fressen was...
 
P

puky

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
84
  • #13
ok, dann probier ich es mal so. danke
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #14
Welches Futter füttert denn deine Freundin? Frag sie mal, und biete deinen Katzen dann das an.

Ansonsten würde ich mal zu billigem Futter zurückgehen und sehen, ob sie das fressen. Und dort dann die anderen Sorten vorsichtig mit untermischen und wieder einschleichen.

Und Cosma und andere Beutelchen würde ich konsequent weglassen, bis sie wieder normal fressen.
 
Estella

Estella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
330
  • #15
Ich würde es weg räumen und 3-4 mal am Tag anbieten.

Wo soll man das hinräumen? Kann das Futter ja schlecht ins Schlafzimmer stellen. Bei uns riecht alles schon nach katzenfutter, weil es den ganzen Tag über stehen bleibt und sie nur die ersten Häppchen fressen und wenn es länger steht, haben sie keine Lust mehr. Dann trocknet es ja auch ein. Oder meinst du mit wegstellen in den Kühlschrank? Sie haben bestimmt grad Hunger. Sie sind grad zum Futter hingerannt und sofort wieder weg, weil es schon seit circa 3 Stunden rumsteht. :reallysad: mit Wasser nochmal auffrischen, klappt auch nur bedingt.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #16
Wo soll man das hinräumen? Kann das Futter ja schlecht ins Schlafzimmer stellen. Bei uns riecht alles schon nach katzenfutter, weil es den ganzen Tag über stehen bleibt und sie nur die ersten Häppchen fressen und wenn es länger steht, haben sie keine Lust mehr. Dann trocknet es ja auch ein. Oder meinst du mit wegstellen in den Kühlschrank? Sie haben bestimmt grad Hunger. Sie sind grad zum Futter hingerannt und sofort wieder weg, weil es schon seit circa 3 Stunden rumsteht. :reallysad: mit Wasser nochmal auffrischen, klappt auch nur bedingt.

30min hinstellen und wenn nicht gefressen abdecken und in den Kühlschrank. Dann rechtzeitig wieder herausholen. Wenn möglich in der Wohnung nicht zu warm stehen lassen, dann trocknet es mit dem Wasser auch nicht so schnell aus.
 
Estella

Estella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
330
  • #17
Ach so. Ja das doofe ist halt, dass man oft ein paar Stunden weg ist und da stelle ich ihnen meistens Futter hin (100g für 2 kätzchen zB), kann sie ja nicht verhungern lassen. Richtig fressen tun sie eigentlich nur nachts. Da ist am morgen der Napf erstmal leer. Meine Mutter meint, ich wuerde die beiden zu sehr verwoehnen, weil sie ständig Futter zur Verfügung haben und Nachschlag bekommen. Ich mache das ja nur, weil der Kater untergewichtig ist (beim Mädchen ist es rassebedingt, dass sie etwas schlanker ist) und ich will, dass sie zunehmen. Hungern lassen, damit sie sich aufs fressen freuen, halte ich für keine gute Idee, oder?
 
Estella

Estella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
330
  • #18
Ja ok dann mache ich das zukünftig. Jetzt lohnt es sich eh nicht mehr, da das Futter schon eingetrocknet ist. Jetzt in den Kühlschrank stellen, halte ich für sinnlos. Aber ab der nächsten Mahlzeit mache ich das.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #19
Ach so. Ja das doofe ist halt, dass man oft ein paar Stunden weg ist und da stelle ich ihnen meistens Futter hin (100g für 2 kätzchen zB), kann sie ja nicht verhungern lassen. Richtig fressen tun sie eigentlich nur nachts. Da ist am morgen der Napf erstmal leer. Meine Mutter meint, ich wuerde die beiden zu sehr verwoehnen, weil sie ständig Futter zur Verfügung haben und Nachschlag bekommen. Ich mache das ja nur, weil der Kater untergewichtig ist (beim Mädchen ist es rassebedingt, dass sie etwas schlanker ist) und ich will, dass sie zunehmen. Hungern lassen, damit sie sich aufs fressen freuen, halte ich für keine gute Idee, oder?

Das hilft ansich auch nur wenn sie mäkeln, weil sie dauerhaft Futtergeruch in der Nase haben. Wenn keiner da ist, haben sie sowieso keinen den sie anmaunzen können.

Wieviel fressen sie denn am Tag und wie alt sind sie?

Ansich ist es richtig soviel zu füttern, wie sie wollen. Wenn du nur möchtest das er etwas zunimmt, weil er sehr mager ist. Kannst du vielleicht einfach etwas gehaltvoller füttern. Also etwas mehr Fett im Futter. Da gibt es ja NaFu mit höherem Fettanteil. Mag er Rohfleisch? Dann bietet sich vielleicht Rindersuppenfleisch, Lammfleisch oder Kaninchenbauch an.
 
Estella

Estella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
330
  • #20
Sie fressen zusammen höchstens 200g am Tag, beim lieblingsfutter haben sie mal 4 Dosen am Tag gefressen (insgesamt 340g), aber das ist ein Futter gegen Durchfall und inhaltlich nicht so der Knaller. :( sie haben aber beide nie richtig viel gefressen, schlecht aussehen tun sie aber nicht. Das Mädchen hat sogar ein Bäuchlein. (Bilder sind im Orientalen Thread).
Der Kater wiegt 2,3 kg (5 Monate), das Mädchen 1,8kg (4 Monate). Fleisch wuerden sie schon mögen, aber meine Mama hat Angst, dass sie sonst nichts anderes mehr mögen, wenn wir damit mal anfangen und im Urlaub waere das für die katzensitterin zu kompliziert. Sie ist bereit teures Futter zu kaufen und 1x in der Woche rohfleisch zu geben, aber richtig barfen möchte sie nicht, da ihr das zu aufwändig ist. Ich kann da nichts machen, die Katzen wohnen bei ihr. Ich bin nicht immer dort. Schinken mögen sie zB auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
10
Aufrufe
2K
abraka
abraka
P
Antworten
34
Aufrufe
6K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
D
Antworten
15
Aufrufe
1K
dieMiffy
dieMiffy
B
Antworten
18
Aufrufe
5K
JK600
N
Antworten
8
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben