Hilfe!!!!!Nahrungsverweigerung

B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.081
  • #21
Eine Chance hat deine Katze auf jeden Fall.

Berichte bitte was beim TA rausgekommen ist.
 
Werbung:
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #22
Das werde ich.. jetzt beginnt erstmal die Aktion Katze-in-den -transportkorb-bringen :( der anderen geht's super..die genießt den vernetzten Balkon (kannten die beiden nicht), frisst gut und ist super verschmust und gesprächig..
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.081
  • #23
Der kranken Maus wird es bestimmt auch bald wieder besser gehn.

Wie heißt sie den eigentlich?
 
T

Twinny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
146
Ort
Schwiizerländli
  • #24
Daumen sind gedrückt für die Kleine! Gut, dass die TÄ hier reagiert
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #25
Hilfe, bin verzweifelt. Ich habe zwei Katzen aus dem Tierheim (Geschwister), 5 Jahre alt, seit ca. 5 Wochen. Beide haben sich gut eingelebt, spielen und schmusen. Die einen frisst jedoch kaum. Ich war heute beim Tierheimarzt. Sie hat fast 2 kg abgenommen!!! Sie ist gesund, Blutwerte kommen erst morgen. Er meinte sie trauert noch, weil sie erst einen Tag im TH war als ich die beiden holte. Ich versuche alles erdenkliche, feliwaystecker, alle futterarten, trocken, nass, Tunfisch, Fleisch roh, gekocht, Leckerli..manchmal überrede ich sie zu etwas aber viel zu wenig. Sie darf nicht mehr abnehmen!!!!!
Du schreibst Sie trauert das kann eine große Rolle spielen in der Nahrungsverweigerung.Das Tierheim wo Sie war was wissen die noch über Sie?
Putzen tut Sie sich ja dann greif zu dem Mittel schmier Ihr was auf die Pfoten das Sie lecken muss am besten weiche Butter mit Futter mischen.Und auch das kann eine Rolle spiel der falsche Standplatz des Futternapfes.Und auch 5 Wochen da leben sich Katzen unterschiedlich ein .Trauer um irgendwas/wen kann bei Katzen bis zu einem Jahr dauern.Finde her raus was Sie bedrückt.
Kann ja auch sein das im Rudel einer fehlt nur das Tierheim nicht gemerkt hat und auch Du es nicht weist.Bei meiner Nachbarin wars auch so vor einem Jahr es fehlte Karli der Dackelyorkimix der war der beste Freund und wurde durch Trauer und Einlieferung ins TH von Puschel getrennt.Alle da dachten nur die 2 Kater gehören zusammen war aber nicht so.Wir haben ein Jahr gebraucht Karli zu finden nun ist Er seit Mai da .Und Puschel der ist wieder der alte da Karli mit im Körbchen schläft.Und auch die Körperpflege übernimmt der Hund.Für die Besitzerin war das ganz was neues jetzt auch Hundebesitzerin zu sein.
Gassi gehen mit 2 Katern und Hund.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
  • #26
Du schreibst Sie trauert das kann eine große Rolle spielen in der Nahrungsverweigerung.Das Tierheim wo Sie war was wissen die noch über Sie?
Putzen tut Sie sich ja dann greif zu dem Mittel schmier Ihr was auf die Pfoten das Sie lecken muss am besten weiche Butter mit Futter mischen.Und auch das kann eine Rolle spiel der falsche Standplatz des Futternapfes.Und auch 5 Wochen da leben sich Katzen unterschiedlich ein .Trauer um irgendwas/wen kann bei Katzen bis zu einem Jahr dauern.Finde her raus was Sie bedrückt.
Das die Katze erhöhte Leberwerte hat, es also eine organische Ursache für die Nahrungsverweigerung gibt, hast Du aber schon gesehen?
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #27
Ultraschall ergab keinen tumor aber eine angegriffene leber..ist wirklich ernst. Sitze jetzt zur stationären Aufnahme in der tierklinik. Werte für schliddrüse, leukose und fip sind noch nicht da. Meine arme maus. Es bricht mir das Herz. Ich hoffe wir kommen bald dran. Sie heißt minnie
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
1.241
  • #28
ich drück euch die Daumen, dass es Minnie bald besser geht!

Hat man denn schon was zur Behandlung gesagt?
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #29
Ich musste sie jetzt in der klinik lassen...dort wird nochmal Blut untersucht und Ultraschall wiederholt. Es sollen weitere werte und neue werte ermittelt werden. Sie kommt außerdem sofort an den tropf. Die TÄ will auf entzündung der Bauchspeicheldrüse untersuchen. Sie war auch etwas ertastet das für Minnie schmerzhaft war. Falls es nur die leber ist, wird versucht das zu behandeln. In jedem fall sieht es nicht so gut aus. Ich hoffe fast dass es die schilddrüse oder die bauchspeicheldrüse ist... das sieht mir am hoffnungsvollsten aus. Die arme.
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #30
Polpie: Minnie ist so eine schildplatt wie die beiden auf dem Proton..mit weißem latz und weißen Pfoten. Ich hoffe so sehr dass sie es schafft. Das war heute sehr sehr schlimm
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
1.241
  • #31
Das hoffen wir alle....das deine Minnie es schafft!!!!

Meine beiden Schildpattkätzchen drücken ebenfalls die Pfoten!!!!
 
Werbung:
Suse21

Suse21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 August 2010
Beiträge
780
  • #32
Ich drücke auch alle beide Daumen für Minnie und Dich!
LG Lisa mit Purzel
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.081
  • #33
Auch meine Daumen werden für Minnie ganz fest gerdückt.

Melde dich bitte wenn du mehr weißt.
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #34
Hallo... vielen Dank fürs Daumendrücken..also die anderen werte sind ok, außer dass sie auch bakterien immerhin hat, aber nicht viele. Wohl weil der in letzter zeit so konzentriert war..sie tippen jetzt auf Fettleber..sie bekommt jetzt eine sonde mit Nahrung und Medis für die Leber. Sie muss wohl echt einige tage künstlich ernährt werden, bis sie wieder von selber Appetit bekommt..die ärztin war aber vorsichtig optimistisch da ihr allgemeinzustand noch gut und die laborwerte nur etwas erhöht sind..die künstliche Ernährung können wir dann daheim fortführen...:(:( hoffe dass sie das alles packt. Die Ärzte agieren aber vertrauenserweckend..kennt sich jmd mit Fettleber aus?
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #35
Bakerien im urin
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #36
Wegen der bakterien bekommt sie auch Antibiotika..
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.081
  • #37
Mit einer Fettleber kenne ich mich nicht aus.
Soweit mir das bekannt ist kann eine Fettleber durch Mangelernährung entstehen.

Die Ernährung über eine Magensonde stelle ich mir bei einer Katze sehr schwierig vor.

Gut das Minnie erstmal in der Tierklinik bleibt.
Ich denke da kann ihr am besten geholfen werden.
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #38
Hallo..haben Minnie jetzt aus der TK zurück mit Sonde zum ernähren...Es ist entweder eine Leberentzündung, eine lipidose oder ein Tumor. Tumor aber sehr unwahrscheinlich..ergebnisse der punktion stehen aber noch aus. Die arme ist seeehr fertig. In der Klinik hat sie das Katzenklo nicht benutzt und unter sich gemacht :(.. Hoffe hier klappts besser. Hab ihr den Trichter mal abgemacht, damit sie sich putzen kann..hat sie dann auch. Nun schläft sie tief und fest, nachher muss ich sie das erste mal sondieren... Leider macht die andere Katze superstress. Sie hat Minnie ganz schlimm angefaucht...hab nun erstmal ein behelfskrankenlager im Schlafzimmer aufgebaut..türe ist zu und die andere macht davor seit 2 stunden stress ...aaaah..ich will bei Minnie bleiben weil sie meine nähe sucht und ich schauen muss dass sie nich den verband um die Sonde abmacht..aber durch das Geschrei wird sie genervt
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.959
Ort
Hamburg
  • #39
Och Mensch, Du bist echt nicht zu beneiden.

Wenn es an der Leber liegt, hat sie tatsächlich gute Chancen. Es wird zwar einige Zeit hart für euch, aber in dem Augenblick, in dem sie wieder von selbst frisst, habt ihr gewonnen.

Ich drück' euch ganz fest die Daumen!
 
K

katzenpaul1986

Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
61
  • #40
Ich habe jetzt noch eine sog mondhalskrause bestellt... ich habe beschlossen, das jetzt durchzuziehen und es einfach zu versuchen..werden harte tage, zumal ich arbeite, aber sie ist es mir wert
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben