Hilfe, die geplante Übergabe der Zweitkatze wird wahrscheinlich ausfallen :(

♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Hallo ihr Lieben,

ich bin tot traurig. Wer meine Beiträge verfolgt hat weiß ja, dass ich mich nun für eine zweite Katze entschieden habe. Diese kommt aus Spanien und wird über eine Organisation vermittelt.

Nun war es so, dass die Fahrt Anfang Mai stattfinden sollte. Alles habe ich dafür geplant und Urlaub genommen. Dann wurde die Fahrt noch einmal verschoben auf Pfingsten. Urlaub wieder gestrichen und neu beantragt. Mein Chef hat dafür kaum Verständnis. Er ist kurz vor der Pension und auch kein Tierfreund…Gestern Nacht erhielt ich dann die Nachricht, dass die Fahrt wieder verschoben wurde, auf das erste Juni Wochenende. Dies ist für uns jedoch unmöglich zu bewerkstelligen. Ich habe zu dieser Zeit ausnahmslose Urlaubssperre weil in dem Zeitraum bei uns Hochkonjunktur herrscht. Ich werde auch am Tag 10 - 12 Stunden arbeiten müssen. Es könnte die beiden und vor allem die neue Katze niemand groß betreuen. Das wäre doch bloß eine Tortur für die Katzen und für mich…nicht? Außerdem wäre es für uns an diesem Wochenende gar nicht möglich das Kätzchen zu holen, da wir da nicht da sind und eine Veranstaltung haben die sich unmöglich absagen oder verschieben lässt.

Ich bin am Boden zerstört. Das Ganze läuft nun seit Februar…ich habe mich schon schwer getan bis Ende Mai warten zu müssen. Da Lilly auch unter dem Alleinsein leidet. Und nun soll ich bis zur übernächsten Fahrt wahrscheinlich irgendwann im August warten? Das kann ich nicht machen. Aber ich möchte doch die kleine Katze so gern haben. Ich habe Sie schon so sehr in mein Herz geschlossen und schaue mir jeden Tag die Bilder an. Auch habe ich solches Mitleid, weil sie laut Vermittlerin noch keine einzige Interessenbekundung oder Anfrage erhalten hat (innerhalb von über zwei Jahren im Tierheim).

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich wundere mich auch über das seltsame Vorgehen. An die Infos bin ich immer nur durch nachhaken gekommen, von allein habe ich von den Terminen usw. nie etwas erfahren. Das macht mich auch zugegebenermaßen etwas stutzig, auch der lange Zeitraum ist seltsam, da ich dachte man möchte die Tiere immer schnellstmöglich vermitteln. Und andere Erfahrungsberichte die ich laß haben auch immer eine anderes und vor allem schnelleres Vorgehen der Orgas geschildert. Ich meine die Mitarbeiter dort sind sehr nett und alles, aber ich fühle mich trotzdem etwas im Stich gelassen.

Die Organisation arbeitet nicht mit Flugpaten sondern mit Sammelbusfahrten. Ich weiß nicht was ich tun soll. Könnt ihr mir etwas raten oder empfehlen? Ich bin so unendlich traurig. Ich hatte mich seit Februar so auf Mai gefreut und war so aufgeregt, aber selbst wenn wir an dem Wochenende Zeit zum Abholen hätten wäre es doch unverantwortlich die neue Katze und auch Lilly so lang separiert allein zu lassen bis ich immer erst spät abends heim komme. Ich könnte weinen.

Bitte, könnt ihr mir mit Ideen helfen? Oder habt ihr die Ultimative Idee?

Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.932
Ort
35305 Grünberg
Wenn du diese Katze willst, dann fliege hin und hole sie.
Das habe ich schon 2 mal gemacht und bin gleichzeitig Flugpate für andere Tiere gewesen. Du kannst nach einem extrem günstigen Flug schauen, musst aber vorher diese Tiere anmelden und nur manche Fluglinien nehmen Tiere mit.
Ansonsten geh ins örtliche Tierheim und suche eine passende Partnerin oder du musst warten.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.774
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Ich kann dich gut verstehen. Man will das Kätzchen ja auch so schnell wie möglich zuhause haben:(

Aus welchem Grunde werden die Fahrten denn dauernd verschoben? Die Idee selbst runter zu fliegen, finde ich gut, ist aber wahrscheinlich auch eine Kostenfrage. Vielleicht kannst du dir selbst einen Flugpaten suchen und das mit der Orga absprechen?
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Edit: Ich weiß auch nicht warum das verschoben wird. Es hieß mal es wurden zu wenig Tiere für eine Fahrt vermittelt...aber zwei Monate noch bis zur nächsten Fahrt warten ist ja eine lange Zeit...
Ja, das werde ich mal anfragen wegen des Flugpaten. Aber ich weiß nicht, ob die das machen. Hast du Erfahrungen damit, ob das geht, wenn der Verein das im Normalfall so nicht macht?

Und nach Flügen habe ich geguckt. Die sind alle sehr teuer...oder gibt es da einen Geheimtipp?

LG Julia
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Host du dir sicher, dass die seriös sind? Mehrmals den Termin verschieben, Busfahrten... Ich weiß ja nicht. Zu,so dich jetzt gerade die ganzen Fahrten hätten sein müssen wegen Ostern, wenn sie da schon nichts organisieren konnten.... Geld hast du aber noch keins bezahlt oder wenn ja, wieviel?
Ganz ehrlich, es gibt hier soooo viele Katzen, die ein Zuhause suchen. Guck dich doch einfach mal bei dir vor Ort um. Ist ja für deine vorhandene Katze auch nicht schön, die ganze Zeit alleine zu sein.
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Ja, soweit ich weiß sind die sehr seriös. Bezahlt habe ich noch nichts.

Vor Ort bei uns war ich schon, aber die kennen eben leider den Character der Tiere nicht richtig. Und Lilly ist, sagen wir, sehr besonders und ich denke sie verträgt sich schwer mit anderen und dann muss es auch passen.

Die letzte Fahrt war jetzt am Wochenende. Da konnte "meine" aber noch nicht mit, weil sie nicht rechtzeitig reisefertig gemacht werden konnte und die Fahrt kurzfristig angesetzt wurde.
 
JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2009
Beiträge
3.208
Ort
Nähe Dortmund
Der Chico kam auch per Bustransport aus Spanien.
Der Arme hat seitdem ein Trauma davon :eek:

Die Orga war hier auch in dem Forum vertreten, gibt es aber wohl nicht mehr.
Ich geh davon aus das sie seriös war, denn sonst war alles wie besprochen.

Das wird wohl öfter gemacht mit dem Transport.


TE, ich würde auch nach einem Flug schauen das ich selbst fliegen kann.
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Der Chico kam auch per Bustransport aus Spanien.
Der Arme hat seitdem ein Trauma davon :eek:

Was denn für ein Traume? Wie äußert sich das denn?
Ich hatte eigentlich gehört, dass eine Busfahrt schonender sei als ein Flug....
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Es gibt eigentlich überall im Umkreis von 50km Pflegestellen.
Laut meiner Googlesuche gerade arbeitet das TH Weimar auch mit Pflegestellen zusammen. Und wenn es nicht direkt diese Leute wären, dann kennen die sicherlich weitere Tierschützer.
Ein Tier kann sich aber in der konkreten Situation immer ganz anders zeigen als zuvor. Habe ich hier schon öfter mitbekommen, dass die Auslandstiere ganz anders beschrieben waren. Kann dir vor Ort aber natürlich auch passieren. Das ist sicherlich nicht vorsätzlich, in einer 10er Gruppe agiert ein Tier nunmal anders als zu Zweit.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.774
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #10
Ich bin auch kein Freund davon, Katzen per Bus zu transportieren. Das muss sehr stressig für die Tiere sein.

Schau doch mal bei www.Flugpate.com http://www.flugpaten.de/ oder http://flugpate.org/. Das musst du aber mit der Orga absprechen.

Habe gerade mal in deinen alten Beiträgen gelesen. Dort steht die Orga ja drin, soviel ich weiß ist das ein seriöser Verein. Es wäre für die Katze, die seit 3 Jahren keine Anfrage gehabt hat, wirklich traurig, wenn es daran scheitert.
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
  • #11
Ich bin auch kein Freund davon, Katzen per Bus zu transportieren. Das muss sehr stressig für die Tiere sein.

Schau doch mal bei www.Flugpate.com http://www.flugpaten.de/ oder http://flugpate.org/. Das musst du aber mit der Orga absprechen.

Habe gerade mal in deinen alten Beiträgen gelesen. Dort steht die Orga ja drin, soviel ich weiß ist das ein seriöser Verein. Es wäre für die Katze, die seit 3 Jahren keine Anfrage gehabt hat, wirklich traurig, wenn es daran scheitert.

Ja, das fände ich auch furchtbar.

Aber auf den Homepages steht, dass die nur für die Vereine sind. Ich werde mal mit der Mitarbeierin sprechen, ob das nicht möglich wäre.

Vielen Dank.
 
Werbung:
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
  • #12
Ich kenne mich leider nicht aus, würde aber wohl auch versuchen das Tier selbst abzuholen.
Gerade unter der Prämisse dass sie solange keine Anfrage hatte :oops:

Wie ist denn die Zusammenführung geplant?
Andere Foris arbeiten ja auch, rund um die Uhr sind da die wenigsten dabei, und vielleicht könntest du in
der Mittagspause nach den beiden sehen?
 
JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2009
Beiträge
3.208
Ort
Nähe Dortmund
  • #13
Was denn für ein Traume? Wie äußert sich das denn?
Ich hatte eigentlich gehört, dass eine Busfahrt schonender sei als ein Flug....

Er ist wirklich ein braver was den Kennel betrifft, aber wenn es zum TA geht und ich das Auto anlasse.. das hälst Du nicht aus, so heult er.
Und wenn wir dort sind, ist alles wieder gut bis wir im Auto sind und der Wagen anläuft.

Muss wohl auch sehr stressig drinne gewesen sein, wurden wohl auch hunde mit transportiert..
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
  • #14
Er ist wirklich ein braver was den Kennel betrifft, aber wenn es zum TA geht und ich das Auto anlasse.. das hälst Du nicht aus, so heult er.
Und wenn wir dort sind, ist alles wieder gut bis wir im Auto sind und der Wagen anläuft.

Muss wohl auch sehr stressig drinne gewesen sein, wurden wohl auch hunde mit transportiert..

Vielleicht findet er Autofahren auch einfach nur blöd - meine Mimi ist genauso, und die längste und erste Autofahrt ihres Lebens hat 35 Minuten gedauert und war nur mit uns und ihrem Bruder im Auto.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Ich muss sagen, dass per Bus transportiert wird, lese ich jetzt zum ersten Mal. Das ist mir nur von dubiosen "Polentransporten" usw. bekannt.:oops:
Ich glaube euch aber, wenn ihr sagt, dass einige Vereine (seriös) dies so machen.

Für mich persönlich würden diverse Faktoren dagegen sprechen: Dauer, Platz, Lautstärke.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
Die letzte Fahrt war jetzt am Wochenende. Da konnte "meine" aber noch nicht mit, weil sie nicht rechtzeitig reisefertig gemacht werden konnte und die Fahrt kurzfristig angesetzt wurde.

Das ganze geht seit Februar und die Katze konnte bisher noch nicht "reisefertig" gemacht werden?

Sorry, aber für mich klingt das alles seltsam.

Host du dir sicher, dass die seriös sind? Mehrmals den Termin verschieben, Busfahrten... Ich weiß ja nicht. Zu,so dich jetzt gerade die ganzen Fahrten hätten sein müssen wegen Ostern, wenn sie da schon nichts organisieren konnten.... Geld hast du aber noch keins bezahlt oder wenn ja, wieviel?
Ganz ehrlich, es gibt hier soooo viele Katzen, die ein Zuhause suchen. Guck dich doch einfach mal bei dir vor Ort um. Ist ja für deine vorhandene Katze auch nicht schön, die ganze Zeit alleine zu sein.

Stimme ich Doppelpack zu.
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
  • #17
Das ganze geht seit Februar und die Katze konnte bisher noch nicht "reisefertig" gemacht werden?

Sorry, aber für mich klingt das alles seltsam.

Ja, es war so, dass ich im Februar anfragte und es allein schon lange dauerte bis ich Vermittlungsvorschläge bekam. Dann entschied ich mich für die Kleine und die Fahrt sollte ja ursprünglich Anfang Mai stattfinden. Dann wurde daraus letztes WE und da war dann die Zeit zu knapp, weil Sie für Anfang Mai eingeplant wurde. Es waren dann nur 2,5 Wochen Zeit dazwischen und das hätte nicht gereicht. :(

Aber ich finde das eben auch alles seltsam...
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #18
Hallo,
also für mich klingt das auch nicht besonders seriös. Grad auch, wnen du schreibst, daß du den Infos immer hinterher laufen mußt...
Keine Frage, für die Miez wär es schön, wenn sie ein Zuhause findet, aber für deine Miez ist es sicher nicht so schön, noch monatelang zu warten...
Wenn es nicht geht, daß du sie abholen kannst, würde ich dir raten, doch mal ein paar PS anzuschreiben. Oder hier bei den Notfellchen selbst ein Gesuch rein zu setzen.
LG
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
  • #19
Es ist ja aber ein seriöser Verein und er ist hier auch im Forum aktiv vertreten. Darum wundert es mich ja um so mehr...
 
S

sajaneniko

Gast
  • #20
Vor Ort bei uns war ich schon, aber die kennen eben leider den Character der Tiere nicht richtig. Und Lilly ist, sagen wir, sehr besonders und ich denke sie verträgt sich schwer mit anderen und dann muss es auch passen.

Ganz ehrlich: So schade es ist für das Tier im Ausland... Ich würde an Deiner Stelle lieber
nach einem Tier schauen, was schon hier in Deutschland auf einer Pflegestelle ist. Die können
einem das Tier am besten - in einer relativ normalen Situation - beschreiben (Katzen sind im
TH doch oft anders), Du kannst die Katze sogar mal besuchen, man kann sich also vorab
beschnuppern. Und sollte es dann mit Deiner Lilly gar nicht klappen, kannst Du im
Vorfeld absprechen, ob in so einem Fall das Tier zurückgegeben werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Philan
Antworten
250
Aufrufe
27K
MillysMama
MillysMama
N
Antworten
0
Aufrufe
495
N
Schneeschuh
Antworten
16
Aufrufe
1K
Schneeschuh
Schneeschuh
Sigrid81
Antworten
185
Aufrufe
18K
Sigrid81
Sigrid81
C
Antworten
9
Aufrufe
2K
Willi2014
Willi2014

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben