Hiiiiiiiilfe

L

Line

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
16
So Hallo erst mal.

Ich muss gleich mal mit Fragen los legen :p

Ich wohne seit 1.März mit meinem Freund zusammen hatte zu Hause bei meinen Eltern eine Katze - und jetzt fehlt mir was.

Ich würde sie dann als reine Wohnungskatze halten weil ich keine Möglichkeit habe sie raus zu lassen.

Ich weiß 2 wären besser aber sie wäre nur vormittags alleine und Nachmittags nochmal ne Stunde. Mittagspause bin ich zu Hause dann geh ich wieder und dann kommt mein Freund heim.

Also wäre sie nich ewig alleine ;)

Jetzt meine Frage was muss ich beachten - Was kann ich tun damit sie sich wohl fühlt bei uns.

Katze oder Kater was ist praktischer besser ???

Katzenklo wo am besten hab nur im Bad oder neben Kühlschrank platz :eek:

Balkon haben wir ja auch.

Meine Kollegin hat jetzt 2 Babykätzchen heut geh ich gucken :oops: und dann holen *freu*

Mein Partner is zwar nicht grad begeistert weil sie nich raus kann aber es geht ja auch i.d. Wohnung.

Hoffe auf schnelle Hilfe
 
Werbung:
L

loca

Gast
hallo Line,

herzlich willkommen hier im Forum.

Wegen den Babykatzen: nimm beide, du kannst kleine Katzen nicht zur Einzelhaft verdonnern, sie brauche kätzische Gesellschaft und du hast weniger Streß als mit nur einer.
 
F

fränz

Gast
Was kann ich tun damit sie sich wohl fühlt bei uns.


Da gibts nur eines, alle beide holen! Katzenkinder alleine geht absolut nicht, da gibts hier schon hunderte Erfahrungsberichte zu ;)
 
elvis

elvis

Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
58
ich bin dazu verdonnert worden jedem zu sagen der eine katze holen will das er es lassen soll und sich 2 holen soll

und im ernst es ist viel besser
selbst wenn man zeit hat.. man mus fast ununterbrochen sich um den kleinen kümmern weil er ja sonst keinen hat.. das geht ne woche gut und dann nervt er auch mal man will ja auch mal seine ruhe haben

und wenn man nix macht heult er

foto :p
 

Anhänge

  • 12.jpg
    12.jpg
    85,9 KB · Aufrufe: 29
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich würde an deiner Stelle auch 2 Kätzchen holen. Sie können dann miteinander spielen und stellen nicht so viel Zeug an.;)

Außerdem kann ein Mensch nie den Katzenkumpel ersetzen.
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Nimm sie beide!
Erstens sind es Geschwisterchen, die kennen sich also schon und 2. ist es gerade für Kitten ncht gut, allein sein zu müssen!

Aber ich freu mich, dass du wieder Katzen haben möchtest!
Da fehlt einem dann doch was, wenn man vorher schon ne Katze hatte, gell!

Ich habe mir jahrelang von meinem Ex verbieten lassen, ne Katze zu haben..jetzt, wo ich allein wohne, erfülle ich mir den Traum- 2 Katzen!
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Bei Kitten gibt es nur eines zu sagen, Zwei, oder keines!
Wenn Du wirklich nur eine willst dann hole Dir eine Ältere aus dem Tierheim die keinen Partner duldet.
Du solltest auch darauf achten, solltes Du Dich für die beiden Kitten entscheiden solltest das sie mindestens 12 Wochen bei der Mama bleiben.
Wie alt sind denn die Kleinen?
 
T

tasmo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
694
Also generell immer min. 2 Katzen.
Kätzische Gesellschaft kannst Du nie ersetzen.

Wie alt sind die Kleinen denn?
Du solltest sie mit frühestens 12 Wochen zu Dir holen.

Ob Katze oder Kater?
Das ist Dir selbst überlassen. ;)

Und was Du alles brauchst?
Futter, Näpfe, KaKlo, Kratzbaum, Spielzeug... eben eine Katzengrundausstattung. ;)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
alles wichtig, was die Miez braucht, um sich wohl zu fühlen, wurde ja bereits genannt ...
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #10
Ich habe mir jahrelang von meinem Ex verbieten lassen, ne Katze zu haben..jetzt, wo ich allein wohne, erfülle ich mir den Traum- 2 Katzen![/QUOTE]

Kenn ich, ging mir genauso...
Line wenn du die Katzenkinder spielen siehst, wirst du dich selber fragen, warum du nur eine willst. Wenn du Kätzchen möchtest, nimm beide, mit Sicherheit werden es dir deine "zukünftigen" Miezen danken. Oder wie erwähnt eine ältere Katze aus dem TH. Die sind doch auch süß und meistens aus dem Flegelalter schon raus. Bei Kitten´s können schon mal Tapeten, Gardinen und sonstige Möbel schaden erleiden. (Ärgert uns Dosis garnett, nöö)

Wie auch immer, dein Gedanke Fellnäschen aufzunehmen ist toll.
Freue mich für jede Katz die ein schönes Zuhause bekommt...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Ich freu mich mit Dir, weil mir auch ohne Katzen was fehlen würde.

Hast Du Dich dann für zwei reizende Geschwisterchen entschieden, dann bedenke, daß sie vielleicht 2 Kaklo brauchen (das nur so als Bemerkung vornedran) und sie müssen gut erreichbar sein.

Später wirst Du den Balkon katzensicher machen müssen, aber hast ja noch etwas Zeit, Dich zu erkundigen, was da alles zu beachten ist.

Freu freu freu!

Zugvogel
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #12
Ich freu mich mit Dir, weil mir auch ohne Katzen was fehlen würde.

Hast Du Dich dann für zwei reizende Geschwisterchen entschieden, dann bedenke, daß sie vielleicht 2 Kaklo brauchen (das nur so als Bemerkung vornedran) und sie müssen gut erreichbar sein.
wurfgeschwister kommen erfahrungsgemäss mit einem Klo aus
Später wirst Du den Balkon katzensicher machen müssen, aber hast ja noch etwas Zeit, Dich zu erkundigen, was da alles zu beachten ist.

Freu freu freu!

Zugvogel
nö, eva.. der balkon sollte bereits VOR EINZUG der Kitten sciher sein... das sind flinke wildwusel...udn so schnell kannst du nciht schauen, wie die da runtergeturnt sind, wenn der Balkon nciht gesichert ist
 
L

Line

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
16
  • #13
Danke Danke Danke für eure Antworten :D

Hab sie grad angeschaut :p soooooo goldig :D Mensch echt süß...

Sie sind jetzt 7 Wochen alt.

Ich bekomm sie mit 10-12 Wochen wenn halt das mit Essen und so klappt.

Die andere ist schon vergeben :(

Also doch nur eine :oops:

Wir hatten auch zu Hause immer nur 1 und das ging :oops:

Aber der kleine Racker is eh eher ein einzelgänger (wenn man das jetzt schon so sagen kann) Der geht alleine los und der andere ist voll schüchtern und bleibt bei Mutti.

Ach hab mich total verliebt in den kleinen :rolleyes:

Der is so schön getiegert wie unsere verstobene alte Katze :oops:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
Kitten in Einzelhaft zu sperren, ist TIERQUÄLEREI!:mad: :mad: :mad:

Verzichte bitte ganz auf den Zwerg, oder suche dir noch ein gleichaltes Kitten -möglichst aus dem Tierschutz und nicht von irgendeinem Vermehrer
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #15
Wenn Du Dich in das Kleine so sehr verliebt hast, dann ist das in Ordnung.
Ich bin mir fast sicher, dass wenn Du den Kleinen erst mal bei Dir hast, dass Du Dir ganz sicher noch einen gleichaltrigen Freund suchst^^

Kleine Kitten können ganz schön unausgelastet sein und mit 2 Tigern hat mal einfach weniger Stress.

Hast Du auch ein paar Bilder gemacht?

Dann her damit!!!!:D:D:D:D
 
L

loca

Gast
  • #16
:eek:
Wenn Du Dich in das Kleine so sehr verliebt hast, dann ist das in Ordnung.
Ich bin mir fast sicher, dass wenn Du den Kleinen erst mal bei Dir hast, dass Du Dir ganz sicher noch einen gleichaltrigen Freund suchst^^

Kleine Kitten können ganz schön unausgelastet sein und mit 2 Tigern hat mal einfach weniger Stress.

das kennen wir doch schon gell :D ich hab vor ewigen Zeiten mal mit einer Tierschutzkatze angefangen, dann eine 2. genommen, daß die 1. nicht so alleine ist ...... usw. usw. - jetzt hab ich SECHS :eek:
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #17
Kitten in Einzelhaft zu sperren, ist TIERQUÄLEREI!:mad: :mad: :mad:

Verzichte bitte ganz auf den Zwerg, oder suche dir noch ein gleichaltes Kitten -möglichst aus dem Tierschutz und nicht von irgendeinem Vermehrer




GANZDOLLEUNTERSTRICHENUNTERSCHREIB
 
T

tiha

Gast
  • #18
Ach hab mich total verliebt in den kleinen :rolleyes:


Du wirst Dich auch in einen 2. kleinen Wurm verlieben ;).

Tu Deiner kleinen Mieze das nicht an und halte sie bitte nicht alleine. Ihre ganze Welt besteht nur aus Deiner Wohnung und Dir. Das ist so wenig. Gönn ihr doch einen Freund, mit dem sie spielen und kuscheln kann, sich gegenseitig putzen und jagen, kämpfen und versöhnen.

Denk bitte nochmal nach - im Sinne und zum Wohle Deiner Katze...
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #19
:eek:

das kennen wir doch schon gell :D ich hab vor ewigen Zeiten mal mit einer Tierschutzkatze angefangen, dann eine 2. genommen, daß die 1. nicht so alleine ist ...... usw. usw. - jetzt hab ich SECHS :eek:

* lach* , genau darauf setz ich^^
denn hat sich erstmal eine von diesen Samptpfoten in Dein Herz geschlichen, dann willst Du nur das Beste für sie und sie zeigt Dir genau , was das sein könnte:D
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #20
ich sage es auch nochmal:
wenn Du unbedingt Kitten haben willst, dann nimm 2. Eines langweilt sich schnell und nimmt Dir die Bude auseinander, wenn Du Pech hast. Außerdem wird es als Wohnungskatze zur ewigen Einzelhaft verknackt sein, das geht gar nicht. Ein Freigänger kann selber bestimmen, wann und ob e Gesellschaft möchte, eine Wohnungskatze kann da nicht wählen.

Soll es dennoch nur eine Katze sein, gehe bitte wirklich ins örtliche Tierheim und laß' Dir Katzen zzeigen, die aus irgendwelchen Gründen einen Einzelplatz brauchen, die gibt es öfter, als man meinen sollte.

Nimm Dir diese ganzen Beiträge zu Herzen, aus ihnen spricht jahrelange Erfahrung.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
dreli
Antworten
31
Aufrufe
5K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
Antworten
19
Aufrufe
7K
Eponine
E
Antworten
11
Aufrufe
2K
R
Antworten
138
Aufrufe
7K
Lucky Lina
L
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben