Heut mittag wieder Beckenuntersuchung

  • Themenstarter kleine66
  • Beginndatum
  • Stichworte
    untersuchung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.017
Alter
57
Ort
kleve/ NRW
heute nachmittag muß pooh-bär wieder in die TK.
wie einige ja wissen hat er mehrere fehlbildungen, neben einer abgeknickten schwanzspitze und einem knick am schwanzansatz, hat er von geburt an mehrere risse im becken und in den gelenkpfannen.
heute ist kontrolltermin, pooh wird schlafen geschickt damit der TA sein becken in 4 verschiedenen lagen röntgen kann.

ich bin sehr gespannt auf das ergebnis.

bei der letzten untersuchung war alles schon deutlich besser geworden. ich mache krankengymnastik mit dem kleinen mann (nach anleitung versteht sich).
bisher haben wir sein gleichgewichtssinn trainiert und die muskeln in den hinterbeinen gestärkt.
und je nachdem wie die untersuchung ausfällt bekomme ich neue übungen für ihn gezeigt.

ich selber bin der meinung das alles schon viel besser geworden ist, aber 1. bin ich kein TA und 2. seh ich pooh ja immer. da kann es natürlich auch sein das ich mich einfach an sein "anders-sein" gewöhnt habe.
aber ich weiß das er mittlerweile mehr kraft in den hinterbeinen hat und nicht mehr umfällt.

was er noch gar nicht kann ist springen, aber das durfte ich bisher auch noch nicht mit ihm üben. auch auf den KB kommt er nicht hoch, er schafft es nicht sich mit den hinterbeinen festzuhalten.

die untersuchung und die übungen sind sehr wichtig. es muß kontrolliert werden, damit nichts falsch zusammenwächst oder sich wucherungen zwischen die risse setzten. sonst würde pooh spätestens in 2 jahren ein dauerpatient beim orthopäden werden und immer schmerzen haben. von daher haben mein TA und ich auch entschieden das die untersuchung jetzt vorrangig vor der kastra ist.

ich hoffe sehr das das ergebnis gut ausfällt und das mein kleines bärchen genauso lieb ist wie bei seiner augenuntersuchung. und das er die narkose gut wegsteckt.
bin ein bischen nervös:oops:.
 
A

Werbung

Hallo Claudi!
Ich drücke dir die Daumen und Luna und Diego bestimmt mit (für einen Katzenkumpel doch immer :D). Das wird schon werden. Ich wusste das gar nicht, aber ich bin ja auch noch nicht so lange hier bei euch.
Ich hoffe für euch, dass das irgendwann so gut ist, dass er mit den anderen auf den Kratzbaum kann.
Also, ich denke, es werden alle hier an dich denken, wenn du beim TA bist :).

LG Corinna
 
Dann drück ich auch mal ganz fest die Daumen, dass alles reibungslos über die Bühne geht.
 
Meine Däumchen sind auch gedrückt für den Poohbär, und wir hoffen mit dir auf ein positives Untersuchungsergebnis, liebe Claudi.
 
viele liebe nasenstupsis an Pooh -Bär
catlieb.gif
 
Na so wie sich das anhört, ist es bestimmt schon besser geworden!

Dann drücken wir mal die Daumen das Pooh-Bär die Narkose gut wegsteckt und die Ergebnisse gut ausfallen!!!
 
Werbung:
ich danke euch:).

eigentlich bin ich ja leider schon sehr tierarzt-erprobt und es ist ja auch nur ein kontroll-termin. aber irgendwie bin ich total hibbelig.:oops: wünschte wir wären schon wieder zurück.

pooh ist übrigends schon sehr beleidigt, er darf ja nichts essen:rolleyes:
ich glaub das ist die größte strafe für ihn.
 
Hallo Claudia,

ich drücke deinem Pooh-Bär auch ganz fest die Daumen.
Deine Nervosität kann ich sehr gut verstehen, aber bei dir geht heute auch alles glatt. Dein Eindruck wird sich bestimmt bestätigen.
 
Natürlich ist auch hier alles Verfügbare gedrückt.

Aber es hört sich doch schon sehr gut an und der TA wird bestimmt Gutes berichten.

Lieben Knuddler an unseren Pati!
 
  • #10
pooh-bär wird so langsam wieder fit.
aber er würgt dauernd, als wenn er was im hals haben würde:confused:.

beim TA war er ganz lieb und er hat auch prima mitgemacht.
das röntgen hat ziemlich lange gedauert, länger als beim letzten mal.

im vergleich zur letzten untersuchung hat sich alles nur minimal verbessert. der TA schien davon selber ein bischen enttäuscht zu sein.
und irgendwie hab ich auch ein anderes ergebnis erwartet, war mir so sicher das es ihm viel besser geht.:(

die risse sind immer noch gut zu erkennen, allerdings sitzen auch keine wucherungen dazwischen.
seine muskulatur ist jedoch schon viel besser aufgebaut, die durchblutung und die reflexe sind ok.

ich soll jetzt erstmal mit den bisherigen übungen weitermachen und dann schauen wir wie es bei der nächsten untersuchung aussieht.
 
  • #11
Hallo Claudi,

auch wenn du dir mehr Verbesserungen erwartet hast, ist das Ergebnis insgesamt doch nicht schlecht. Es hat sich zumindest nichts verschlimmert und die Muskulatur ist viel besser geworden. Pooh spricht auf deine Krankengymnastik an. Das lässt doch für die Zukunft hoffen.

Ich drücke dem kleinen Bären ganz fest die Daumen. Hoffentlich kann er auch bald auf Kratzbäumen rumklettern.
 
Werbung:
  • #12
Ach Claudia, ich versteh deine Enttäuschung, aber entscheidend ist doch, dass es eine Verbesserung gibt - wenn auch eine minimale.

Irgendwann wird er den Kratzbaum erklimmen, da bin ich ganz sicher.
Dicken Knuddler an den kleinen Mann!
 
  • #13
ich war wirklich sehr enttäuscht, irgendwie hatte ich wohl mehr erwartet.
wir haben 6 wochen täglich übungen gemacht, die zeit dafür hab ich mir immer irgendwie genommen. und ich war schon ganz begierig darauf neue sachen mit ihm zu machen.

aber ihr habt recht, ich sollte mich über diese kleinen forschritte freuen und dankbar sein das es nicht schlimmer geworden ist.
bestimmt sieht es in 6 wochen wieder besser aus.

pooh ist mittlerweile wieder richtig wach und er hat auch ein kleines bischen gegessen. würgen braucht er nicht mehr.
aber ein bischen beleidigt scheint er zu sein, er will gar nicht zu mir kommen
naja, morgen sieht die welt wieder freundlicher aus.
 
  • #14
Wenn es morgen wieder richtig was zu essen gibt, hat der kleine Mann dir ganz schnell verziehen, wetten:cool:?

Selbst kleine Fortschritte, sind positiv zu bewerten und deshalb glaube ich ganz fest daran, dass Pooh irgendwann auch den Kratzbaum erklimmen wird.
Knuddel den Süßen mal ganz lieb von mir.
 
  • #15
Wir halten jedenfalls die Daumen das es immer weiter aufwärts geht. Deine Enttäuschung kann ich aber sehr gut verstehen.

Alles Liebe
Karin
 
  • #16
Oh, ich lese es ja jetzt erst...:oops:

Ich kann verstehen, das Du enttäuscht bist, aber zumindest ist es nicht schlechter geworden und jeder kleine Fortschritt zählt.

Alles Gute für den kleinen Pooh Bär!
 
Werbung:
  • #17
Liebe Claudi,
das ist lediglich eine kleinere Verzögerung, ganz bestimmt!
Der Rest klingt doch sehr vielversprechend - ich drück Dir die Daumen dass es dem Pooh Bären bald sehr viel besser geht!
Alles Liebe
Heidi
 

Ähnliche Themen

kleine66
Antworten
34
Aufrufe
4K
kleine66
kleine66
kleine66
Antworten
6
Aufrufe
1K
Tiberio
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben