Öfters Augenprobleme

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hallo Ihr Lieben,

wie einige ja wissen, habe ich Kontakt zu den beiden kleinen, die ich zur Pflege hatte und die jetzt bei einer lieben Kollegin ein schönes zuhause gefunden haben.

Die Kleinere von beiden (klein-Maggie) hat des öfteren Augenentzündungen, womt sie auch schon beim TA war. Augentropfen und es geht auch wieder weg - kommt aber nach ner Zeit wieder:(

Kann es sein, dass das chronisch ist? Hat hemand ne Idee, was man ausser den Augentropfen noch machen kann? Kanns am Immnunsystem liegen? Klein-Maggie war und ist immer dem Alter hinterher.

Könnte man mit BB was fürs Immunsystem tun?

Sonst ist sie völlig in Ordnung und gesund.

Ach ja - Freigänger ist sie natürlich auch.
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Maggie,
ich würde Dir(bzw. Deiner Kollegin) raten,mal einen Abstrich vom Auge machen zu lassen.
Dann kann besser abgeklärt werden,welche ABs Sinn machen.
Sollte es ein Virus sein,kann man mit AB nichts ausrichten,nur gegen die Bakterien,die sich meistens auf so eine Infektion obendrauf setzen.

Mit Immunstärkern sollte sie warten,bis die Ursache abgeklärt ist für die ständigen Probleme,das kann auch nach hinten losgehen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben