Heidi braucht ein neues zu Hause oder wir eine zündende Idee.

  • Themenstarter Fräulein Flauschig
  • Beginndatum
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #21
@ Balli:
Allerdings, mann! Vor allem wurde Heidi ja deswegen schon 2 x abgegeben!
Normalerweise, wäre auch mein erste Gang zum Tierarzt gewesen in so einem Fall. Aber dadurch, dass sie nicht kastriert war dachten wir es könnte damit zusammenhängen. Und bei der Kastration haben wir der TA ja gesagt, die sollen Heidi mal komplett durch checken... (Als wir dann 150 € bezahlt haben, dachte ich die hätten die Kleine durchgecheckt) Na ja, die Arme hatte jetzt wirklich lange zu kämpfen nur weil die Menschen ihren klaren Anzeichen nicht behandelt haben!
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #22
Na zum Glück wurde es jetzt mal richtig gecheckt :)
Sei froh, dass wenigstens jetzt alles gut ist.
Verstehen sich die drei denn jetzt?
 
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #23
Noch nicht wirklich..
Mit Chica geht´s einigermaßen aber mit Gary gibts noch Ärger.

Ich könnte da noch ein wenig Unterstützung gebrauchen. Hier wurden ja Zylken oder so vorgeschlagen. Da das aber Tabletten sind, bin ich da noch nicht von begeistert..
Ich spiele jeden Abend intensiv mit den dreien und merke schon, dass ganz langsam das Eis antaut. Ich wollte die noch mit diesem "Katzen-Duft" unter Drogen setzen und noch mal Annäherungsversuche starten.

Ich beobachte aber oft das Heidi immer diejenige ist die "Ärger" anfängt. Kann mir nicht erklären warum?
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #24
Wie lange hast du sie jetzt schon?
Und was meinst du mit Ärger anfangen?
Beschreib's mal n bissel genauer.
Ich würds auch erstmal weiter so probieren. Und sie machen lassen, solange kein Blut fließt ;-)
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #25
Hallo,

also Zylkene sind eig eher Kapseln wo Pulver drin ist.

Habs auch versucht und es hat mich leider nicht überzeugt. Allerdings schwören hier im Forum viiiiele darauf...

Nehm doch einfach ein Klumpen Leberwurst für jedes Tier und Kapsel auf, Pulver in dei Leberwurst und ordentlich kneten und ab zur Katze damit...

Leberwurst mag schliesslich fast jedes Katzengetier....

Oder du versuchst es mal mit Bachblüten - aber da kenn ich mich leider null aus....
 
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #26
Also Heidi ist jetzt fast 2 Monate bei uns.

Okay, gestern Abend folgende Situation:
Chica liegt auf meinem Bauch schnurrend und schlafend.
Heidi liegt rechts neben meinen Beinen ca. 50 cm tiefer als Chica und betreibt munter Fellpflege.
"Plötzlich" entdeckt sie Chica (die beiden lagen vorher aber bestimmt ne Stunde so) schnufft an ihr, schleckt ihr zaghaft über den Kopf. Chica schnurrt noch immer und solange sie sich nicht bewegen muss findet sie alles gut.
Dann patscht Heidi mit ihrer Pfote leicht auf Chicas Kopf. Chica, noch immer ruhig, hat aber schon mal sicherheitshalber die Augen auf gemacht.
Heidi patscht ihr dann mit ganzer Wucht aber ohne Krallen auf den Kopf.
Da ist Chica natürlich sofort abgehauen..

Versteh ich nicht.:confused:
 
Annki

Annki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
634
  • #27
Ich würde sagen das heißt übersetzt:
"Komm spiel mit mir Du faule Socke! - TICK - Du bist, bei Frauchen is Klippo!"

Wie alt waren alle drei Katzen noch gleich?
 
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #28
Chica ist ca. 3 Jahre
Gary ca. 2 Jahre
und Heidi ca. 1 Jahr

Chica ist wirklich total faul. Und spielen ist nicht ganz so ihr Ding.
Das ist eher Gary´s Ding. Wenn er aber so Annäherungsversuche bei Heidi unternimmt, bekommt sie total Angst macht sich ganz klein und faucht.
Egal was Gary dann macht (es sei denn er verschwindet schnell) artet in einer handfesten Klopperei aus, wo Heidi auf den höchsten Küchenschrank flüchtet und Gary zu mindest bis auf die Dunstabzugshaube hinterher springt.

Also, Gary will mit Heidi, Heidi nur mit Chica und Chica gar nicht?? :oops:
 
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #29
@Annki: Klippo musste ich zwar erst googlen, aber jetzt hab ich es gecheckt! :)
 
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #30
Ich stöber hier im Forum gerade so vor mich hin und fällt mir ein, dass Gary auch zu früh von seiner Mutter getrennt worden ist.
Vielleicht macht das die ganze Sache auch noch mal schwieriger.. ?
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #31
Gib ihnen Zeit.
Hört sich echt so an, als wollte HEidi spielen, aber Chica nicht und Heidi will nciht mit Gary spielen - der scheint ihr ein bissel Angst zu machen.
Kater spielen ja im Allgemeinen auch etwas rabiater.
Bei uns gab's anfangs zwischen Gily und Fluffy auch viel Gefauche und knurren (von ihrer Seite) - Fluffy ist halt zu stürmisch.
Aber langsam gibt es sich.
Und nach rcihtig schlimm hört es sich eigentlich nicht an.
 
Werbung:
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #33
Heidi wieder krank!!!

:(

Gestern hatte sie die letzte Tablette bekommen und heute morgen wieder auf die Ablage gepinkelt..
Bei TA habe ich schon angerufen, da muss ich Pipi vorbei bringen.

Ich bin jetzt total verunsichert, die wollte mir am Telefon direkt wieder ihr Trockenfutter aufschwatzen. Dabei habe ich gesagt, dass ich das komplett weg lasse. Sie sagt aber, dass Trockenfutter auch für die Zähne wegen Karies Bildung etc. und für die Hygiene der Katze wichtig ist. :confused:

Ich weiß gar nichts mehr!!
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #34
Geh mit Urinprobe zum TA und lass den noch mal testen.
Lass dir nix aufschwatzen. TroFu ist schlecht für die Zähne, als würdest du den ganzen Tag nur Kekse essen!
Besser mal ein Stückchen rohes Fleisch, das funktioniert viel besser und ist artgerechter.
Ich drück die Daumen, dass es Heidi bald besser geht und wenn mit dem TA nicht funktioniert, dann geh mal zu einem anderen...
 
Annki

Annki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
634
  • #35
Totaler Bullshit!
Schnapp Dir ne Hand voll Cornflakes und kau druaf rum. Die werden Dir überall zwischen den Zähnen kleben. Genauso isses bei Trofu.
Wenn Du den Zähnen Deiner Katze was gutes tun willst, gib Ihnen Rohfleisch. Strahlend weiße Beisserchen gibts davon.

Trofu will der TA an den Mann bringen, weil er daran verdient. Und leider haben die meisten Tierärzte keinen Plan von richtiger Ernährung, weil das im Studium, wenn überhaupt, höchstens ne Randnotiz ist. Lies Dich doch bitte mal in die Futterthreads ein, da kannst Du ganz genau sehen, was Deine Katzen brauchen und was in Trofu alles nicht drin ist. Dafür aber massig anderer Müll. Denk logisch drüber nach:

Nierenprobleme: Viel Flüssigkeit erforderlich, Nieren sollen gespült werden
Katzen = Tiere, die Ihren Flüssigkeitshaushalt über die Nahrung regeln
Trofu: Furztrockene Pappe mit Geschmack mittels Zucker + Getreide

Na? Schnackelts? Lass Dich nicht ins Bockshorn jagen ...
 
Annki

Annki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
634
  • #36
SweetGwendoline war schneller ... :)
 
F

Fräulein Flauschig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
21
  • #37
Klingt logisch, klar!
Aber was die TA mir erzählt hat, klang auch logisch. Die Frau kann verkaufen!
Ich muss noch mal stöbern und dann eine Entscheidung treffen.

Ich hab heute morgen echt fast geheult! Ich hab keinen Nerv mehr auf das Gepinkel! Und die Sau, immer auf die Ablage in der Küche! Das ist so ekelhaft!! So viel Desinfektion kann ich da gar nicht drauf kippen ums nicht mehr ekelig zu finden! :grummel:

Andererseits, hatte ich gestern Abend gar keine Zeit für meine Süßen. Ich hatte mich mit ner Freundin getroffen und das ist total spät geworden und mein Freund war auch den ganzen Abend im Studio. Also war gestern nicht viel mit dem abendlichen Spiel- und Kuschelprogramm. Nicht das sie auch deswegen gepinkelt hat..

Bevor mich jetzt jemand falsch versteht, ich gehe definitiv zum TA!! Das war jetzt nur ne Überlegung.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #38
Lies hier noch mal im Ernährungs-unterforum - da wirst du unsere Info's bestätigt finden.
TA können gut verkaufen, KLAR! Sie verdienen ja mit an dem teuren Mist! Und Ahnung von artgerechter Ernährung haben sie fast nie!! Also lass se reden und mach was du für richtig hälst.

Und ja, evtl. kanns dran liegen, dass du gestern keine Zeit für die Katzen hattest. Denoch lieber Urinprobe zum TA, um auf Nummer sicher zu gehen :)
Du machst das schon richtig :)

Viel Glück :)
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.287
  • #39
Also, abgesehen von den physischen moeglichen Ursachen fuer die Pinkelei ... mit was reinigst Du denn die Flaechen in der Kueche nachdem sie vollgepieschert wurden?

Wenn sie irgendwie noch fuer die feine Katzennase nach Urin riechen, kann die Miez immer wieder dahingehen ..... Alle Putzmittel mit Ammoniak scheinen genau dieses zu foerdern .....
 
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #40
Garantieren kann man das natürlich nicht - aber in den meisten Fällen ist eine wirkliche Besserung eingetreten, die Probleme traten seltener bis gar nicht mehr auf.

Ich denke allerdings nich dass es mit "nur NaFu" getan is...ich meine sicher ises allemal besser als TroFu...aber wenn Heidi zu Steinen neigt, sollte man zusätzliche Gegenmaßnahmen starten, je nachdem um welche Steinart es sich handelt... :verstummt:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
3
Aufrufe
641
friendlycat
friendlycat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben