Hallo,ist hier jemand BKH Züchter und kann mir weiter helfen

  • Themenstarter Kuschelmonster
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bkh
K

Kuschelmonster

Gast
Hallo,ich habe einen BKH Kater der verliert sein Fell am Schwanz,ein Pilz ist es nicht das wurde schon untersucht.Und ich habe eine Katzendame die mit 1 1/2 Jahren zu mir kam und als BKH verkauft wurde wo ich gern mal von einem Züchter gewußt hätte ob sie wirklich eine ist oder doch nur ein mix.Leider weiß ich nicht wie ich ein bild mit reinsetzen kann da ich neu hier bin.
LG Tanja:)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
was steht denn im Stammbaum?
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Leider weiß ich nicht wie ich ein bild mit reinsetzen kann da ich neu hier bin.
Hallo, herzlich willkommen erstmal! :) Mit BKH kenne ich mich leider nicht aus, aber mit den Bildern kann ich dir weiterhelfen, da hatte ich selbst lange Probleme. Lade deine Bilder mit imageshack.us hoch, dann kopiere den "direct link". Dann gehe auf das kleine gelbe Feld mit dem Berg und füge dort die Kopie ein. Und schon fertig :)
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:) Hallo Tanja und herzlich willkommen.

Du kannst das Foto hierrüber ImageShack® - Image Hosting


hochladen und dann den URL kopieren und hier
einsetzen. Aber das, was im Fenster drin steht vorher löschen.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
@Maggie: Wie hast du es geschafft, das kleine Symbol in den Text einzufügen? Sowas kann ich nicht, muß dann immer umständlich beschreiben :oops:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
@Maggie: Wie hast du es geschafft, das kleine Symbol in den Text einzufügen? Sowas kann ich nicht, muß dann immer umständlich beschreiben :oops:

:D Wie bei den Bildern - angelickt rechte Maustaste und kopiert und dann (wie bei Bild) eingefügt.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
K

Kuschelmonster

Gast
://img359.imageshack.us/my.php?image=mja1000221fh0.jpg][IMG=http://img359.imageshack.us/img359/9682/mja1000221fh0.th.jpg][/URL]

Glaub ich bekomm das mit den bildern nicht so hin:(:(
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38


Ich mach mal schnell :).

Edit: Und Bienchen war noch schneller :D.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #10
Ach Gott ist das ne süße.:):):):)
 
Werbung:
K

Kuschelmonster

Gast
  • #13
Danke,sie ist von jemand verkauft worden war total scheu und ängstlich da sie noch mit hunden gehalten wurde die sehr wild waren,dadurch lebte sie über ein jahr nur im bad auf der waschmaschine was mir echt das herz zerissen hat.sie ist jetzt mitlerweile ruhiger geworden und läßt sich auch streicheln und schmußt wenn sie es mag was vorher nicht war da war sie nur hinter dem sofa oder hinter dem bett.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
vielen dank Bienchen wie bekomm ich das nur hin???????????????
das ist die kleine zierliche Maja wo wir nicht wissen ob sie eine BKH ist oder ein mix

LG Tanja

wo ist denn das Problem?
wenn sie Papiere hat, ist sie eine BKH, wenn nciht, dann nicht...*schulterzuck*

habt ihr die Miez zum Züchten oder zum profilieren gekauft? oder zum liebhaben?
Falls ihr sie aus einem der beiden ersten Gründe gekauft ahbt, hättet ihr zu einem seriösen Züchter gehen sollen- habt ihr sie zum Liebhaben gekauft , ist es doch völlig schnurz, was alles drinsteckt. Denn dann sollte sie so schnell wie möglich kastriert werden, damit ihr Eierstockzysten, Dauerrolligkeit, pyemetra bis him zum Gebärmutterkrebs erspart bleiben
 
K

Kuschelmonster

Gast
  • #15
habt ihr die Miez zum Züchten oder zum profilieren gekauft? oder zum liebhaben?
Falls ihr sie aus einem der beiden ersten Gründe gekauft ahbt, hättet ihr zu einem seriösen Züchter gehen sollen- habt ihr sie zum Liebhaben gekauft , ist es doch völlig schnurz, was alles drinsteckt. Denn dann sollte sie so schnell wie möglich kastriert werden, damit ihr Eierstockzysten, Dauerrolligkeit, pyemetra bis him zum Gebärmutterkrebs erspart bleiben[/QUOTE]

ich weiß ja nicht was für ein problem du hast wenn jemand gerne wissen möchte was für eine rasse es ist bei dir müssen ja sämtliche nicht katzenzüchter gleich kastrieren etc.
ich werde sie bestimmt nicht gleich zum TA schleppen und op´s durchführen lassen wenn sie vom vorbesitzer gehalten wurde das sie total verängstigt ist und kein vertrauen zum mensch hat.das kann ich noch immer mit ihr machen lassen wenn sie sich richtig eingelebt hat.ein kind was aus dem heim kommt und keine liebe kennt verprügel ich auch nicht gleich zu anfang das wäre genauso schlimm....
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #16
ich weiß ja nicht was für ein problem du hast wenn jemand gerne wissen möchte was für eine rasse es ist bei dir müssen ja sämtliche nicht katzenzüchter gleich kastrieren etc.
ich werde sie bestimmt nicht gleich zum TA schleppen und op´s durchführen lassen wenn sie vom vorbesitzer gehalten wurde das sie total verängstigt ist und kein vertrauen zum mensch hat.das kann ich noch immer mit ihr machen lassen wenn sie sich richtig eingelebt hat.ein kind was aus dem heim kommt und keine liebe kennt verprügel ich auch nicht gleich zu anfang das wäre genauso schlimm....

Ich glaube wenn sie erst einmal bei Dir rollig war wirst Du anders darüber denken. Es ist für die arme Katze nur eine sinnlose Rumquälerei. Und wenn Du mal googlest was mit dem armen Miezchen alles passieren kann und erst recht wenn man ihr vielleicht die Pille gibt....Wie oft mußt Du dann mit ihr zum TA ? Raupenmama hat es nur gut gemeint.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #17
ich werde sie bestimmt nicht gleich zum TA schleppen und op´s durchführen lassen wenn sie vom vorbesitzer gehalten wurde das sie total verängstigt ist und kein vertrauen zum mensch hat.das kann ich noch immer mit ihr machen lassen wenn sie sich richtig eingelebt hat.ein kind was aus dem heim kommt und keine liebe kennt verprügel ich auch nicht gleich zu anfang das wäre genauso schlimm....

warteste da mit dem verprügeln erstmal ab?:eek::confused:

aber ernsthaft:
eine kastrierte katze ist meist zutraulicher als eine Miez im Hormonstress...
und gerade eine katze , die kein Vertrauen zu Menschen hat, sollte man nicht den Strapazen einer Trächtigkeit undGeburt aussetzen (ncihtmal in Gedanken), denn was machst du, wenn es zu komplikationen kommt,und die Miez sich nciht helfen lässt, weil sie kein Vertrauen hat?

was machst du, wenn die Miez eine Pyometra-verbunden mit insäglichen Schmerzen, die katzen meisterhaft verbergen können- bekommt?
wirst du sie -rechtzeitig- erkennen? oder erst dann, wenn dei Gebärmutter perforiert , und der Eiter bereits im bauchraum versprengt ist, sodass nur noch eine sofortige Notoperation das Leben der Katze retten kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #18
wo ist denn das Problem?
wenn sie Papiere hat, ist sie eine BKH, wenn nciht, dann nicht...*schulterzuck*

habt ihr die Miez zum Züchten oder zum profilieren gekauft? oder zum liebhaben?
Falls ihr sie aus einem der beiden ersten Gründe gekauft ahbt, hättet ihr zu einem seriösen Züchter gehen sollen- habt ihr sie zum Liebhaben gekauft , ist es doch völlig schnurz, was alles drinsteckt. Denn dann sollte sie so schnell wie möglich kastriert werden, damit ihr Eierstockzysten, Dauerrolligkeit, pyemetra bis him zum Gebärmutterkrebs erspart bleiben

verstehe Deine Frage auch nicht so ganz...und kann die Argumente von Raupenmama nur unterstützen....Katzen, die kaum Vertrauen zu Menschen hat ist wohl kaum zum Züchten geeignet. sie gibt das nämlich an ihre Kitten weiter....
Wenn sie kein Vertrauen hat - und es kommt zu Komplikationen während der Geburt - dann wird es schwierig -wenn sie niemand an sich ranlässt.

lg Heidi
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #19
:confused: Irgendwas versteh ich hier nicht. Hab ich watt verpasst?

Sie will doch garnicht züchten!!!!!

Bitte klärt mich mal auf.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #20
verstehe Deine Frage auch nicht so ganz...und kann die Argumente von Raupenmama nur unterstützen....Katzen, die kaum Vertrauen zu Menschen hat ist wohl kaum zum Züchten geeignet. sie gibt das nämlich an ihre Kitten weiter....
Wenn sie kein Vertrauen hat - und es kommt zu Komplikationen während der Geburt - dann wird es schwierig -wenn sie niemand an sich ranlässt.

lg Heidi


So ist es ich habe solche Fellnasen zu Hause wo eines der Elterntiere "schüchtern" ist. Mit mir verstehen sie sich, aber z.B. um meine Tochter und meinen Mann machen sie einen Bogen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
1K
DADsCAT
Antworten
10
Aufrufe
6K
Milow2011
C
2
Antworten
20
Aufrufe
12K
Petzibiene
Antworten
1
Aufrufe
11K
gisisami
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben