Gummibänder usw.

Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
Solltet Ihr einmal, die Schnur von einer Spielangel vermissen, dann könnte es sein, dass diese von einer Katze, gefressen wurde. Das ist nicht gut, für die Katze.
Wenn Ihr nicht sicher seid, dass es so ist, BITTE trotzdem den Tierarzt informieren, nachfragen, was zu tun ist.
Aus irgendeinem Grund, scheint diese Schnur, meist ein Gummiband, reizvoll zu sein.
So , dass die Katze, diese Gummischnur frisst.


Solltet Ihr sehen, dass aus dem Maul oder Po, dieses Gummiband, heraus hängt.
------------Bitte NICHT daran ziehen-------
Ihr wisst nicht, ob sich dass Gummiband, irgendwo im Körper, verwickelt hat.
-------------So schnell wie möglich zum Tierarzt ---------Alle Bänder wie , Gummibänder, Nähgarne oder auch kleine Verzierungen an Kleider usw., , werden hin und wieder, von Katzen verschluckt.
Wenn dieser Fremdkörper nicht rechtzeitig und richtig entfernt wird, kann es böse enden. Mit Darmverschluss.


mfg.
Sir Nick
 
M

MamaKitty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
4
Alter
33
Ort
Hessisch Lichtenau bei Kassel
Ich montiere diese Gummibänder vorher schon immer ab, weil meine kleine Leila schonmal an so einem Gummiband hing..

Das war an dem KB dran und unten dran hing so ne Maus. Ich habe mir nix weiter bei gedacht und habe die Maus drangelassen. Plötzlich hörte ich ein Katzenschreien und dann sah ich das Unglück. Leila hing mit der Hinterpfote in dem Gummiband fest. Ich habs dann abgeschnitten und weggeworfen.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Das ist ein ganz wichtiger Hinweis, danke dafür.

Unser kleiner Sammy hatte letztens ungefähr 30 cm glatte weiße Schnur verschluckt, innerhalb weniger Sekunden und diese Schnur hing mit dem Rest noch aus dem Maul. Weil er das wirklich grade erst verschluckt hatte, habe ich mich entschlossen es wieder aus dem Maul zu ziehen, was auch problemlos geklappt hat. Es war ja auch erst wenige Sekunden zuvor in den Magen gekommen, also konnte es unmöglich schon im Darm sein. Wenn ich es nicht genau gewusst hätte, wäre ich zur TÄ gefahren.

Wenn einmal ein Faden verschluckt wurde oder ein Stück davon aus dem Popo hängt, hilft eine Sauerkraut-Öl Diät. Das Öl läßt es besser rutschen und macht den Stuhl weich, das Sauerkraut sorgt für einen guten Darmtransport.
 
L

Liane F.

Gast
BITTE nicht selbst was dran unternehmen....
auch nix mit Öl oder son Mist.
Tierarzt und oder Klinik ist da der beste Ansprechpartner.
Ein Katzendarm ist nicht glatt durchgängig, wie der des Menschen, sondern in einzelne Abschnitte unterteilt. Eine Kordel oder Schnur, wie auch immer, zieht diese einzelnen Abschnitte zusammen, ergibt eine Darmverschlingung oder schlimmstenfalls einen Darmverschluß.
Nein, ich habe nichts gegen diese Spielzeuge, aber NUR unter Aufsicht.
NIEMALS selbst dran ziehen, auch nicht aus dem Schnäuzchen.
Liebe Grüße
Liane
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
Also ich ziehe nach dem heutigen Tag für mich die Konsequenz: Nie mehr eine Katzenangel! Obwohl meine Anneliese sonst nur unter Aufsicht damit gespielt hat, hat sie die Angel heute irgendwie selbst gefunden, das daran hängende Federknäuel abgerissen und als ich dazu kam, war auch das Gummiband weg.... Habe zum Glück eine Tierärztin in der Familie, die mir geraten hat, direkt in die Praxis zu kommen. Dort hat das kleine Kitten dann ein Mittel bekommen, durch das sie erbrechen musste....und tatsächlich kam das ca. 20 cm lange Band zum Vorschein. Es geht nicht immer so glimpflich aus und kann unter Umständen mit einem Darmverschluss enden.... Also: Im Zweifelsfall lieber einmal mehr zum Tierarzt fahren, statt es zu versäumen..... Die kleine Anneliese hängt noch total in den Seilen und eine Katzenangel kommt mir nicht mehr ins Haus ...
 
N

Nicht registriert

Gast
Das ist ein ganz wichtiger Rat! Unser Kater hat vor vielen Jahren mal ein zig cm langes Lederband mit mehreren Knoten auch teilweise Doppelknoten komplett gefressen. GsD hat er es recht schnell wieder rausgebracht, aber das hättet Ihr nicht hören wollen, wie er sich da gequält hat. Also so Dinge bitte immer gut wegräumen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Die kleine Anneliese hängt noch total in den Seilen und eine Katzenangel kommt mir nicht mehr ins Haus ...

Wir räumen die nach dem Spielen einfach weg. So wie alle anderen Spielsachen, die ich - teilweise mit ordentlich Paranoia im Hinterkopf - für nicht 100% katzensicher halte. Ich pople sogar von Fellmäusen die Plastikaugen ab, bevor ich sie den Katzen zum Spielen gebe.
 
S

Sidala

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2010
Beiträge
1.727
Alter
57
Ort
Österreich
Wir räumen die nach dem Spielen einfach weg. So wie alle anderen Spielsachen, die ich - teilweise mit ordentlich Paranoia im Hinterkopf - für nicht 100% katzensicher halte. Ich pople sogar von Fellmäusen die Plastikaugen ab, bevor ich sie den Katzen zum Spielen gebe.

Dito, beides. Wir haben einen Couchtisch mit Lade- da passt viel rein und ist immer zur Hand.
 
Tuxedo

Tuxedo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
786
Also so Dinge bitte immer gut wegräumen.

Wir haben das auch schon erlebt und uns gefragt, wo immer wieder die Gummis herkommen (die roten). Bei der Suche stellten wir fest, dass der Kater die Lade, in der wir diese Bänder aufbewahrt hatten, aufbekam. Seither haben wir mit Kindersicherungen unseren Rollcontainer gesichert und die Gummibänder sind in verschließbaren Dosen.

Nie hätte ich geglaubt, dass sie Schubkästen öffnen und sich bedienen. :eek:
 
kleinChrissi

kleinChrissi

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2009
Beiträge
2.310
  • #10
Mit Angeln etc. spielen unsere nur! unter Aufsicht (da wir ja eh als Interaktionspartner gebraucht werden!)

Ganz wichtig (hatte ich vorgestern erst noch mit meiner TÄ abgesprochen, da ich dachte Lucky hätte einen Verschluss)

dieser Äußert sich durch Verstopfung (also es kann kei Kt mehr abgesetzt werden) und erbrechen des Futters!

Hier ist schnell! zu handeln, denn es kann ganz schnell vorbei sein!
So ein Darmverschluss ist tückisch, also lieber einmal zu oft zum TA.

LG Chrissi
 

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
4K
Kiki van de Bernatzkjes
Antworten
0
Aufrufe
1K
Sir Nick
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben