Grundimmunisierung bei Kitten - FeLV

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

FabienneS

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2013
Beiträge
13
Huhu ihr,

ich hab versucht meine Fragen durch die anderen Threads zu beantworten, aber das war irgendwie eher verwirrend. Deshalb eine wohl ähnliche Frage nochmal :oops:

Wir haben vor zwei Wochen zwei 7 Monate alten Kätzchen aus dem Tierheim geholt. Bisher wurden beide zweimal gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft und einmal gegen Tollwut. Wodurch die Grundimmunisierung dafür abgeschlossen ist, oder?

Der FeLV-Test bei beiden war negativ, aber da sie Freigänger werden, haben wir uns entschlossen sie einmal gegen FeLV impfen zu lassen.

Grundsätzlich solls das dann aber gewesen sein mit Impfungen. Wir leben nicht in einem tollwutgefährdeten Gebiet, deshalb werden sie wenn höchstens alle 3 Jahre gegen Tollwut geimpft (muss mich da nochmal informieren wie da die Regelung ist).

Laut Monika Peichl ist eine Grundimmunisierung gegen FeLV bei Freigängern unter einem Jahr sinnvoll. Das heißt dann zwei Impfungen pro Katze? Wisst ihr, wie der adjuvansfreie Impfstoff gegen Feline Leukose heißt? Ist das Purevax FeLV?

Liebe Grüße
Fabienne
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Wodurch die Grundimmunisierung dafür abgeschlossen ist, oder?
So halb ;) - bei Schnupfen und Seuche ist ein Jahr nach der zweiten Impfung noch mal eine Impfung fällig, dann kann man auf längere Abstände gehen, bei geringem Infektionsdruck reichen alle drei Jahre. Gar nicht mehr gegen Schnupfen und Seuche impfen würde ich definitiv nicht empfehlen - das ist ein Glücksspiel.

Bei Tollwut kommt es auf den Impfstoff an (und auch darauf, in welchem Alter sie die erste Impfung bekommen haben).
Wisst ihr, wie der adjuvansfreie Impfstoff gegen Feline Leukose heißt? Ist das Purevax FeLV?
Ja, genau. Den impft man nach offiziellem Schema zwei Mal im Abstand von drei bis vier Wochen, dann jährlich.
Bei geringem Infektionsdruck (also, wenn ihr in einem Gebiet lebt, in dem die FeLV-Prävalenz nicht besonders hoch ist) sollte es aber reichen, wenn man wie bei Schnupfen und Seuche vorgeht - zwei Mal im Abstand von drei bis vier Wochen, dann ein Jahr drauf noch mal, dann alle drei Jahre.
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
19
Aufrufe
8K
vanitas02
V
juulchen90
Antworten
1
Aufrufe
2K
Taskali
S
Antworten
15
Aufrufe
11K
N
S
Antworten
26
Aufrufe
736
Stjarna11
S
Lucky_Kasim
Antworten
7
Aufrufe
5K
Elisabeth 79
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben