Grete ganz seltsam...

Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
Eben kam Grete rein und war total wesensverändert. So hab ich sie noch nie erlebt. Sie rannte panisch durchs Haus und machte Bocksprünge, starrte uns mit riesengroßen Pupillen an (sie schien uns gar nicht zu erkennen) und zuckte vor meiner Hand zurück. Ich habe sie jetzt erstmal in Ruhe gelassen, mal sehen wann sie sich normalisiert. Was kann sie nur so verschreckt haben?
 
Werbung:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Ein Abenteuer draussen.:cool::cool:

Ich kenne das auch von unseren Freigängern, wir lassen die dann in Ruhe, bis sie sich beruhigt haben, dann schauen wir, ob sie verletzt sind und dann ist meist wieder gut.

Toi toi toi

Kerstin
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Denke ich auch Marion
vielleicht auch ein paar Kinder, die sie ärgerten oder jagten, da sie vor Deiner Hand zurückweicht.
Drücke die Daumen, dass sie sich bald beruhigt und Du sie mal untersuchen kannst und alles in Ordnung ist.
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2007
Beiträge
3.522
Ort
Löwenstadt
Au weia, hoffentlich ist ihr nicht allzu schlimmes passiert :(... Heutzutage weiß man ja nie.. Wenn sich die Süsse etwas beruhigt hat gib ihr mal ganz viele Extraschmuser :(
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Bocksprünge und geweitete Pupillen?
Ich würde sie sehr sorgfältig beobachten. Sie könnte auch was giftiges/unverträgliches gefressen haben.
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2006
Beiträge
1.968
Billy kommt auch gelegentlich so rein und fällt dann seine "Brüder" an. Nach einem ausgiebigen Aufenthalt am Fressnapf gibt sich das bei ihm immer.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ein Abenteuer draussen.:cool::cool:


Hallo Marion,

ich kenne das auch. Wo ist Grete jetzt? Oft gehen meine zwei genauso aufgeregt wieder raus, springen, schnuppern nochmal herum - wahrscheinlich um sich zu vergewissern, dass die Luft wieder rein ist - kehren dann zurück ins Haus und beruhigen sich wieder.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich würde sie in Ruhe lassen.
Abwarten, beobachten und ooooom sagen. :)
 
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
38
Ort
Wernau
  • #10
Sie liegt auf ihrem Lieblingsstuhl in der Stube bei uns und schläft. Soll ich sie mal abtasten oder lieber in Ruhe lassen?

probiers doch mal, sie wirds dir schon zeigen, wenn sie ihre ruhe will :)

denk auch, dass sie von irgendwas erschreckt wurde oder dass sie einfach nur 5 minuten hatte
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #11
Sie liegt auf ihrem Lieblingsstuhl in der Stube bei uns und schläft. Soll ich sie mal abtasten oder lieber in Ruhe lassen?

Hallo Marion,

das klingt doch schon mal sehr gut. Denn, ginge es ihr schlecht, würde sie sich irgendwo hinlegen, aber bestimmt nicht im "Kommunikationszentrum".

Lass sie mal schlafen. Vielleicht kannst du ihr später ein Leckerli anbieten und sie dabei abfühlen. Ich glaube aber, es ist gut.

Eine gute Nacht wünscht Manjula ihrer Nachtschwesterkollegin!:)
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #13
Grete war jetzt wieder munter, ich bin hin, sie hat mir die Hand geschleckt und sich auf den Kopf küssen lassen. An den Flanken war beim durchtasten auch alles fein. Sie wollte jetzt wieder raus und ich bin noch kurz über den Schwanz, da hat sie gefaucht. Mal weitersehen...
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #14
Und Marion wie geht es Grete ?
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
  • #15
Hallo Marion!
Findus benimmt sich auch manchmal so. Wir sagen dann immer: die hat bestimmt einen Kater getroffen....;) Ich drück Euch die Daumen, daß nicht schlimmes passiert ist und sie fröhlich und munter ist....
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #16
Guten Morgen Marion,

auch ich drücke Deiner süssen Grete die Daumen!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #17
das kommt mir bekannt vor. meine reagieren auch so wenn sie sich vor irgendwas erschreckt haben.
meist hilft ruhe und extra leckerchen.

berichte mal bitte wie sie heute drauf ist.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
  • #18
Uiuiiiiiii, halt uns bitte auf dem laufenden und wenn es geht knuddel mal meine süße Patenmaus ganz dolle von mir!

Ich hoffe und drücke die Daumen, das es ihr gut geht!
 
I

Inge

Gast
  • #19
Wenn Grete faucht, wenn du über den Schwanz streichst, könnte das ein Hinweis auf einen Biss sein.

Wenn meine Kater mich anfauchten, war das immer, weil sie eine Bisswunde hatten, die sich dann ganz schnell entzündet hatte und sofort beim TA behandelt werden musste.

Schau sicherheitshalber noch einmal nach.
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #20
Marion gibt es immer noch nichts neues?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Nina mit Oskar
Antworten
5
Aufrufe
2K
jeanny69
jeanny69
CocoLu
Antworten
11
Aufrufe
3K
CocoLu
L.u.Mi
2 3 4
Antworten
63
Aufrufe
9K
L.u.Mi
L.u.Mi
K
Antworten
27
Aufrufe
15K
Katzfratz
K
Anthegra
Antworten
139
Aufrufe
10K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben