Gesicherter Freigang - ein Eindringling!

  • Themenstarter Lisa Herr Doktor
  • Beginndatum
Lisa Herr Doktor

Lisa Herr Doktor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2022
Beiträge
484
  • #21
Nene, ist kein Gemeinschaftsgarten, der gehört nur uns. Ist ja ein freistehendes Haus, wenn auch in zweiter Reihe.
 
A

Werbung

Mrs. Marple

Mrs. Marple

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
2.844
  • #22
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
3.690
  • #23
Huhu! :)

Wenn ich es richtig verstehe, ist die fremde Katze erst einmal zu Euch in den Garten gesprungen?
Also, bevor ich mir so einen Käfig in den Garten stellen würde, der Eure Katzen ja auch sehr einschränken würde, würde ich erstmal abwarten. :)

Unser Garten ist auch eingezäunt und hält unsere Kater im Garten, aber wir haben nun auch einen Nachbarn bekommen, der mehrere Freigänger hat.
Ja, manchmal sitzt hier auch wer, den ich nicht kenne, aber sobald ich dann rausgehe, rasen die Eindringlinge mit Karacho über den Zaun, der auch einen Überkletterschutz hat. :oops:
Ich hoffe, dass sich unsere Kater das nicht abgucken. :LOL:
 
  • Like
Reaktionen: Lisa Herr Doktor
Lisa Herr Doktor

Lisa Herr Doktor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2022
Beiträge
484
  • #24
Sorry, aber das versteh ich jetzt nicht.Entweder dein Nachbar kann sich einmischen oder eben nicht.
Wie meinst du das? Mit "sie verstehen es nicht" meinte ich die Katzen, weil ich dachte, du schlägst vor, so ein "kleines Gehege" im Garten aufzustellen, wo sie dann drin sein können. War wohl ein Missverständnis, wenn du stattdessen meintest, den Zaun durch das Gehege einmal um den gesamten Garten zu ersetzen (also quasi mit Dach).
 
Lisa Herr Doktor

Lisa Herr Doktor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2022
Beiträge
484
  • #25
Huhu! :)

Wenn ich es richtig verstehe, ist die fremde Katze erst einmal zu Euch in den Garten gesprungen?
Also, bevor ich mir so einen Käfig in den Garten stellen würde, der Eure Katzen ja auch sehr einschränken würde, würde ich erstmal abwarten. :)

Unser Garten ist auch eingezäunt und hält unsere Kater im Garten, aber wir haben nun auch einen Nachbarn bekommen, der mehrere Freigänger hat.
Ja, manchmal sitzt hier auch wer, den ich nicht kenne, aber sobald ich dann rausgehe, rasen die Eindringlinge mit Karacho über den Zaun, der auch einen Überkletterschutz hat. :oops:
Ich hoffe, dass sich unsere Kater das nicht abgucken. :LOL:

Zumindest habe ich es vorher nicht festgestellt, er saß bisher immer nur hinterm Zaun auf der Mauer. Da hat er allerdings auch keine Anstalten gemacht, zu verschwinden, wenn ich vorbeikam. Vielleicht reicht es ihm ja wirklich, wenn er merkt, hier wohnen welche, wie gesagt, unsere waren jetzt eine Weile nicht mehr draußen, da geht erst wieder los, wenn es wärmer ist.
 
Mrs. Marple

Mrs. Marple

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
2.844
  • #26
Ja, wir haben wohl aneinander vorbei geredet.
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
3.690
  • #27
Da hat er allerdings auch keine Anstalten gemacht, zu verschwinden, wenn ich vorbeikam.
Die Mauer lädt natürlich auch zum Spionieren ein. :D
Ich würde ihn direkt da "wegklatschen", also in die Hände klatschen und ihn damit verscheuchen.
 

Ähnliche Themen

Lucky22
Antworten
7
Aufrufe
551
Lucky22
Lucky22
L
Antworten
15
Aufrufe
3K
Louisella
Louisella
C
Antworten
9
Aufrufe
2K
Leela
Leela
Nascha
2 3
Antworten
58
Aufrufe
5K
Chucky87
C
E
Antworten
7
Aufrufe
740
ElenaL
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben