Freigänger im Sommer

giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2008
Beiträge
4.313
Ort
Südniedersachsen
  • #6.481
Ach man :( erinnere ich mich richtig? Dein Kater war verschwunden oder? Wie lange ist das jetzt her? Irgendeine Spur?
Ja, erinnerst du richtig. Verschwunden ist Tarzan in der Nacht vom 19. auf den 20. März.
Nach wie vor keine einzige Spur, kein Hinweis, nichts :sad:

Sorry, offtopic.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #6.482
Ja, erinnerst du richtig. Verschwunden ist Tarzan in der Nacht vom 19. auf den 20. März.
Nach wie vor keine einzige Spur, kein Hinweis, nichts :sad:

Sorry, offtopic.
Das tut mir leid... diese Ungewissheit ist schlimm, ich kenn das.

Möge es tarzan gut gehen und wenn er nicht mehr lebt. Möge es kurz und schmerzlos gewesen sein.
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.506
Ort
Südmittelhessen
  • #6.483
Ich überleg ja immer noch, mit was ich dieses Hochbeet bepflanze. Aber ob sich dieses Blümchen gerne gießen lässt? :grin:

 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
1.609
Ort
Hessische Bergstraße
  • #6.484
Ich überleg ja immer noch, mit was ich dieses Hochbeet bepflanze. Aber ob sich dieses Blümchen gerne gießen lässt? :grin:
Du wirst Dich entscheiden müssen :D Sobald das Hochbeet voll bepflanzt ist verliert es seine Attraktivität für große weiße Blümchen...
Paprika, Pepperoni, Tomate, Kräuter?
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.506
Ort
Südmittelhessen
  • #6.485
Ich denk, Kräuter sind gut, hmhm :)
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
  • #6.486
Ratespiel - wer von den beiden ist wohl gerade eben aus dem Körbchen nach einem taglang andauernden Schönheitsschlaf aufgestanden und wer von den beiden ist gerade eben vom Freigang nach Hause gekommen?


 
Zuletzt bearbeitet:
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
  • #6.487
Fressen eure nachts zur Zeit auch fast nichts? Pepe ist bei dem Wetter den ganzen Tag draußen und macht Selbstversorgung a la Maus …. abends ab 19 Uhr kommt er rein und frisst wenig ca 100g. Was ich ihn für die Nacht hinstelle ist fast alles morgens noch da. Ab 5 Uhr will er dann auch wieder raus. Er ist wohl so satt und ko vom Tag, das er die Nacht durchschläft und nicht frisst/keinen Hunger hat.
 
Morganna

Morganna

Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2017
Beiträge
70
  • #6.488
Fressen eure nachts zur Zeit auch fast nichts? Pepe ist bei dem Wetter den ganzen Tag draußen und macht Selbstversorgung a la Maus …. abends ab 19 Uhr kommt er rein und frisst wenig ca 100g. Was ich ihn für die Nacht hinstelle ist fast alles morgens noch da. Ab 5 Uhr will er dann auch wieder raus. Er ist wohl so satt und ko vom Tag, das er die Nacht durchschläft und nicht frisst/keinen Hunger hat.
Ja frisst weniger, allerdings schläft meiner den Tag über und ist nachts draußen, ob er jagt kann ich nicht sagen, hab noch nie etwas beobachtet.

Es ist aber schon deutlich weniger was gefressen wird, "nachts" hatte ich in deiner Frage erst überlesen
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.506
Ort
Südmittelhessen
  • #6.489
Unsere beiden fressen allgemein recht wenig bei der Hitze und nachts so gut wie gar nichts. In der größten Hitze lassen wir sie aber auch drinnen (bzw. sie bleiben freiwillig im kühleren Haus) und sie gehen derzeit vormittags und abends raus. Was sie da u. U. noch fressen, weiß ich nicht.
 
L

Lov100

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Januar 2018
Beiträge
238
  • #6.490
Bei meinem Kater ist es genau umgekehrt, der frisst nur noch Nachts und tagsüber fast nichts mehr.

Er ist hard core Freigänger und hat noch nicht verstanden, daß es im Haus kühler ist als draussen. Er besteht auf 24 Stunden outdoor und kommt nur zum Fressen und für eine kurze Krauleinheit rein, oder auf die Tereasse.

An den ganzen Pollen im Fell sehe ich, daß er in der Wiese hinter Haus schläft, er kommt auch meist von da.

Abends wenn es kühler wird kommt er zum Futtern, dann nochmal wenn wir ins Bett gehen und die zwei Näpfe die ich ihm danach für die Nacht hinstelle sind auch meist leer, wenn ich nicht wieder eine unfressbare Sorte ausgewählt habe. Dann kommt er morgens zum Frühstück vorbei. Danach hat er kein Interesse mehr an Futter.

Ich sehe allerdings nie, daß er was trinkt...
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #6.491
Bei meinem Kater ist es genau umgekehrt, der frisst nur noch Nachts und tagsüber fast nichts mehr.

Er ist hard core Freigänger und hat noch nicht verstanden, daß es im Haus kühler ist als draussen. Er besteht auf 24 Stunden outdoor und kommt nur zum Fressen und für eine kurze Krauleinheit rein, oder auf die Tereasse.

An den ganzen Pollen im Fell sehe ich, daß er in der Wiese hinter Haus schläft, er kommt auch meist von da.

Abends wenn es kühler wird kommt er zum Futtern, dann nochmal wenn wir ins Bett gehen und die zwei Näpfe die ich ihm danach für die Nacht hinstelle sind auch meist leer, wenn ich nicht wieder eine unfressbare Sorte ausgewählt habe. Dann kommt er morgens zum Frühstück vorbei. Danach hat er kein Interesse mehr an Futter.

Ich sehe allerdings nie, daß er was trinkt...
Unsere ist auch nur draußen, ganz egal wie heiß es ist. Sie kommt zum Futtern und will anschließend kurz gekrault werden und dann haut sie wieder ab. Nachts ist sie auch draußen. Wir hatten vergangene Woche 2x die Katzenklingel aktiv, für den Fall, dass sie doch rein möchte. Einmal kam sie mitten in der Nacht, wollte dann aber nach ca. 30 Minuten wieder raus. Sie stampfte so lange auf meinem Mann herum, bis er sie rausließ.
Normalerweise kommt sie morgens und legt sich auf das Bett, seit es warm ist, macht sie das auch nicht mehr. Merkwürdigerweise war das im vergangenen Jahr nicht so, obwohl es da auch sehr lange warm war.
Sie trinkt bei uns auch überhaupt nicht, trotz Trinkbrunnen, aber wir geben dem Nassfutter noch einen extra Esslöffel voll Wasser hinzu. Das toleriert sie glücklicherweise.
 
Werbung:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
  • #6.492
ach, ein traurig-süsses Erlebniss muss ich jetzt einfach mal mit euch teilen. mein Nachbar von der anderen Strassenseite gegenüber, mit dem ich noch nie gesprochen habe, den ich aber so von Weitem grüsse, hat eben bei mir geklingelt. Ich dachte ja, dass er sich gegen meine Katzen äussern würde, weil meine Katzen wahnsinnig gerne bei ihm im Garten ist und im dahinter ankreuzenden Naturschutzgebiet.

Nunja, er meinte jetzt, dass die Katze seines Sohnes, die gerade für drei Wochen bei ihnen war, seit zwei Tagen verschwunden ist und er hat mich gefragt, ob ich sie nicht gesehen hätte oder meine beiden Katzen sie mit zu mir nach Hause gebracht hätten, weil die doch befreundet wären. Er meinte, meine Katzen kämen immer vorbei, um sie abzuholen und dann immer zu dritt bei ihm im Garten abzuhängen ....

Von dieser Freundschaft wusste ich nichts und die Katze hatte ich noch nie gesehen ... Da habe ich mal wieder etwas über meine Katzen erfahren. :pink-heart:

Ich bin wirklich innerlich sehr berührt von dieser Geschichte, auch wenn es ja sehr traurig ist, weil seine Katze verschwunden ist. Ich hoffe, dass seine "Enkel"Katze bald wieder auftaucht und dass sie nur auf längerer Exkursion ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.506
Ort
Südmittelhessen
  • #6.493
Eine wirklich sehr berührende Geschichte. Ist die Katze denn mittlerweile wieder aufgetaucht.

Hier mal ein Bild von Willy, nachdem er sich bei seinen "dollen 5 Minuten" unversehens auf dem Birnbaum wieder fand. Leider konnte ich seinen Gesichtsausdruck nicht einfangen. :D

 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
  • #6.494
Eine wirklich sehr berührende Geschichte. Ist die Katze denn mittlerweile wieder aufgetaucht.
Nein, leider noch nicht. Man fragt sich immer, was geschehen sein mag, wo sie ist, ob sie Angst hat und Hunger ....
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.506
Ort
Südmittelhessen
  • #6.495
Ja, das war bei unserem Nachbarkater auch so. Der war von einem Tag auf den anderen plötzlich verschwunden. Unsere Katze war darüber zwar nicht gerade traurig (die beiden waren sich nicht gerade grün), aber die Besitzerin hat mir schon sehr leid getan. Bis heute weiß keiner, was aus ihm geworden ist ...
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
  • #6.496
Ob sie wohl vom wilden Freigängerleben im Sommer träumen?


 
Tigerin74

Tigerin74

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
9.738
  • #6.497
Wer weiß?
Ist die Katze des Nachbarns inzwischen wieder aufgetaucht? :( Finde das immer so traurig, vorallem was die Besitzer miterleben in dieser Zeit.



Ich bin seit Ende Mai in Belgien und inzwischen dürfen alle 3 tagsüber raus. Am Anfang hatte ich hier mit Mietzekater etwas "Probleme" (einmal war er von halb 12 Mittags spurlos verschwunden, tauchte dann aber wohlerhalten um 1:15 Uhr auf der Terasse wieder auf. Gott war ich froh... :zufrieden: bestimmt war er das Dorf erkunden hier :D) aber inzwischen ist da Vertrauen aufgebaut und rennt nicht mehr weg wenn ich ihn reinnehmen will.

Hier können sie toben soviel wie sie wollen.




 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
  • #6.498
Ich bin seit Ende Mai in Belgien und inzwischen dürfen alle 3 tagsüber raus. Am Anfang hatte ich hier mit Mietzekater etwas "Probleme" (einmal war er von halb 12 Mittags spurlos verschwunden, tauchte dann aber wohlerhalten um 1:15 Uhr auf der Terasse wieder auf. Gott war ich froh... :zufrieden: bestimmt war er das Dorf erkunden hier :D) aber inzwischen ist da Vertrauen aufgebaut und rennt nicht mehr weg wenn ich ihn reinnehmen will.

Hier können sie toben soviel wie sie wollen.
]


Ist das Mietzekater das auf dem Baum? Tolle Fotos!

Wo in Belgien bist du denn, wenn ich mal fragen darf? Ich fahre oft durch Belgien, von NL nach F ....
 
Tigerin74

Tigerin74

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
9.738
  • #6.499
Der obere ist Mietzekater im Gingsengbaum (hier gibt es richtige Raritäten im Garten), keine Ahnung aber das ist irgendwie ihr Kletterbaum geworden :D und auf dem unteren Bild ist Nero in der Eiche (aufm Nachbargrundstück).

Lenny liegt meistens faul auf irgendeinem Stuhl oder Tisch auf einer Terasse.

Ja, da musst du durch Belgien, je nachdem wo du hin willst.
In der Nähe von Löwen (Leuven), so ca 26km von Brüssel bin ich.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
  • #6.500
Kleiner Kater auf weiter Flur .... :pink-heart:




 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben