flüssiger durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

ccandy_85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2009
Beiträge
120
Ort
Lorsch
hallo liebe foris.
Ich hab da mal eine frage war schon länger nicht mehr da weil es meinen 2 gut ging. heute abend nach der arbeit ging unsere summer aufs Katzenklo und da habe ich gehört das sie durchfall hat.es ist sehr flüssig.Ta hat natürlich schon zu. Sie hatte das früher schon mal. Ist aber schon sehr lange her. Ich habe das nassfutter weg und das trockenfutter(haben nichts umgestellt an nahrung ist immer noch dieselbe)und bion gleich losgegangen zum ewe hat zum glück noch lange offen und habe hühnchen und hüttenkäse geholt. Das hühnchen hatte ich auch gleich abgekocht ohne salz oder irgendwelche zusätze das hat sie auch gefressen. Ich werde am montag wenn es bisdahin nicht weg ist aufjedenfall zum TA gehen. kann man bisdahin noch was andres machen?? Fasten lassen will ich sie nicht weil sie eh schon so wenig wiegt. War schon immer so :)
Ist halt ne kleine mini :) sie ist 2 jahre alt mittlerweile.
Könnt ihr mir noch ein paar tips geben??? Mein Mann sagte als des damals war hatten wir auch nichts andres gemacht und nach 2 tagen war es wieder besser damals.Kann es auch am streß liegen den wir hatten vogestern nen sterbefall in der familie und hatten uns deswegen gestritten:( etwas lauter als sonst.Das ihr das auf den magen geschlagen hat??? essen bleibt alles drin also erbrechen hat sie nicht.
danke im voraus.
 
Werbung:
C

ccandy_85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2009
Beiträge
120
Ort
Lorsch
huhu! ich wollte mal weiter berichten. Seit heute ist der durchfall nicht mehr flüssig wie wasser sondern eher zähflüssig???? was bedeutet das??? ich erwäge meinen TA anzurufen und ihn zu fragen ob ich als notdienst kommen könnte?? Mhhhhh ich mach mir solche sorgen :-(
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Die Diät ist mit Sicherheit gut. Zum TA solltest Du aber eine Kotprobe von 3 Tagen mitnehmen und untersuchen lassen.
Füttere mal nur Schonkost und kein Trockenfutter!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es ist schwierig zu sagen, was nun der Auslöser des DF, ob Streß wegen der besondern Familienumstände oder ein Infekt oder das Wetter oder oder oder...

Diät mit Huhn ist immer gut, mach aber etwas Salz an die Brühe, wenn der Hüttenkäse auch salzfrei ist. Teste ihn selber mal ;)
Unters Futter oder den Kochsud kannst Du etwas Heilerde geben, max. 1 kleines Kaffeelöffelchen täglich; wenn der Geschmack der Heilerde noch nicht bekannt ist, dann schleich äußerst vorsichtig ein.

Ab sofort alle Häufchen sammeln, die gemacht werden, alles zusammen in ein großes, dichtschließendes Gurkenglas, zwischedrin kühl stellen. Laß beim TA testen auf alle bekannten Wurmarten, auf Einzeller (Giardien!) und sonstige pathogenen Keime.


Manche durchfälligen Katzen sind ab dem dritten Tag wieder beschwerdefrei, das könnt dann ein kurzer Infekt gewesen sein, der von der Katze erfolgreich bekämpft wurde.


Zugvogel
 
C

ccandy_85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2009
Beiträge
120
Ort
Lorsch
hallo an alle habe jetzt eine andre frage. Nachdem ich gestern dann doch zum notdienst gefahren bin hat der TA gesagt es wäre eine magen darm grippe. Ich sollte ihm den durchfall beschreiben farbe konsistenz und wie er riecht. mal neben bei er stinkt überhaupt nicht riecht wie normales Aa :)
Naja aufjedenfall sagte er er möchte kein Antibiotika geben weil viele dazu neigen immer mal was zu spritzen also breitbandantibiotika und damit hoffen ins schwarze zu treffen.fand ich erstmal gut.Was er gemacht hat er hat ihr was gegeben wegen dem erbrechen und eine ganz kleine menge Kortison wegen dem durchfall.

jetzt zu meinem problem.
Das erbrechen hat super aufgehört kam nicht wieder vor und der durchfall ist auch weg.
ABER: Sie war auch seit gestern mittag nicht mehr im Katzen klo.
Also das heißt sie trinkt normal fressen tut sie auch immer in kleinen abständen und pinkeln geht sie auch. Aber der feste stuhlgang bleibt aus. Jetzt dachte ich an verstopfung weil die lustige antwort des TA war wenn es bios montag nicht besser wird sollen wir nochmal kommen. Aber leider sehe ich nicht wie ihr stuhlgang ist:confused::D
heute hat sie mit schonkostvermischtes katzenfutter also hähnchen(abgekocht) und kleines bisschen nassfutter weil sie es sonst nicht frisst gefressen. Ich mach mir schon sorgen:(
Liegt es daran das der darm ich sag mal erst wieder in schwung kommen muss?? Kann eine katze einen ganzen tag ohne stuhlgang rumlaufen?? Achso munter ist sie auch :)
danke :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
21K
blümchen04
Antworten
9
Aufrufe
2K
Antworten
4
Aufrufe
4K
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
Faulaffenschaf
2
Antworten
24
Aufrufe
4K
HarryundMine
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben