Fisch ersetzen

A

Asmara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
103
Ort
Schwabenländle
Hallo,

ich habe mir das Buch "Einfach Barf" zugelegt und möchte nun zum Einstieg die Rezepte nachmachen.

Mit was lässt sich Fisch ersetzen? GöGa findet Fisch echt schlimm und bevor ich mich auf die Suche nach Fisch mache und einem Plätzchen, damit er ihn nicht gleich sieht :cool: würde ich für den Anfang gern darauf verzichten.


Dann hab ich noch eine Verständnisfrage... Bisher fressen meine das Fleisch in Bröckchen. Fürs Barfen muss ich das Fleisch dann aber wegen der Supplemente (in meinem Fall erstmal Felini) wolfen, oder? Sonst vermischt sich das ja nicht. Das Problem habe ich ja jetzt schon, aber bei ab und zu mal Rohfleisch konnte ich ein Auge zudrücken.

Danke :pink-heart:
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.743
Ort
Vorarlberg
Statt Fisch empfehlen die, die besser sind als ich im barfen Dorschlebertran, da ist der Vitamingehalt zuverlässiger.

Ich wolfe nur einen Teil vom Fleisch, der Rest wird in gulaschgroße Stücke geschnitten und alles mit den Suppis zusammengemischt.
Wie viel gewolft ist ist nicht so kritisch. Letztens hab ich ca. die hälfte gewolft, ein ander mal nur etwa 1/4... hat beides geklappt.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.025
Ort
Alpenrand
Wegen dem Fisch bin ich nicht bewandert. Aber ich lese gerade dass du erstmal mit Felini Complete starten willst.

Hier bitte beachten, dass du hier keine weiteren Zusätze brauchst, also nur rohes Fleisch und Felini.
Keine Knochen, kein Fisch, keine Innereien oder sonst etwas dazu (außer ggf. etwas geriebene Möhre oder andere Ballasstoffe und ggf. Fett wenn du sehr mageres Fleisch hast.)
Felini ist ein Komplettsupplement bitte hier an den Beipackzettel halten, sonst ist am es Ende zuviel des Guten.

Für Felini muss das Fleisch nicht gewolft sein.
Einfach das Fleisch in die Größe schneiden, wie du es möchtest mit Felini und Wasser vermengen und fertig ist es.
Bei mir vermischt es sich gut mit dem Fleisch, aber man muss es ordentlich verrühren und erst nachdem du das Pulver mit dem Fleisch gründlich gemischt hast, die kleine Menge Wasser dazu geben.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.355
Alter
36
Ort
Jena
Nein, wolfen musst Du nicht, die Suppies kleben auch so gut am Fleisch, speziell wenn man Blut nutzt :) Zudem püriere ich noch das Gemüse und auch die Leber, so gibt das in Kombi mit Blut und Suppies einen feinen Brei :D

Edit: Huch, hab das mit Felini überlesen, sorry. Aber auch da gehts ohne wolfen, sind dann halt Fleischwürfel in Felini-Soße, weil etwas Wasser kommt ja noch dran und Gemüse, dass Du wieder pürieren kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juli 2015
Beiträge
1.548
Ort
Österreich
Also wenn du irgendwann demnächst mit natürlichen Supplementen anfängst, willst du fürs Vitamin D keinen Fisch verwenden, habe ich das richtig verstanden?

Dorschlebertran ist sicher praktisch, den will ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.
Ansonsten nehme ich gern Lamm-/Schafherzen (wobei aber auch andere Herzsorten ein bisschen Vitamin D rein bringen), ein paar mal habe ich auch schon Eidotter verwendet.

Mit dem wolfen mache ich es wie Irmi, etwa 25-50% sind gewolft, der Rest stückig. Den Katern scheint es egal zu sein, die fressen gewolftes Fleisch genauso gern. ;)
 
A

Asmara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
103
Ort
Schwabenländle
Danke :pink-heart:

Ich glaube, ich mache es dann auch so, dass ich einfach einen Teil wolfe und den Rest stückig lasse. Sie mögen die Stücke sehr gern - aber wenn FC darüber gebe, fressen sie das nicht mehr gern. Und so richtig vermischt bekomme ich es nicht.

Das mit den Knochen habe ich gelesen, aber das mit den Innereien ist ein guter Hinweis. Moment, das betrifft ja nur die Leber, Herzen sind ok, weil Muskel, richtig? Herzen hab ich beim Metzger bestellt, Leber nicht.

Wie ich langfristig mit dem Fisch verfahre, weiß ich noch nicht. Wenn Eigelb und Herzen eine Alternative sind, ist das schon ganz gut. Und irgendwann werde ich mich auch mit dem Onlineversand auseinandersetzen müssen, dann ist das mit dem Fisch auch einfacher. Sie bekommen ja durchaus auch Nassfutter oder Leckerlies mit Fisch - ich darf nur keinen offensichtlich herumliegen haben, sonst dreht GöGa durch.

Bei uns sind nicht die Katzen das Problem, ich glaube, die lieben es, sondern ich :rolleyes: Aller Anfang ist schwer ;) Mit Eurer Hilfe ist es schon viel leichter :):):)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.025
Ort
Alpenrand
Ja, wenn du Felini nimmt, ist Herz und auch etwas Magen o.k.

Wenn ich Felini nehme mische ich das Pulver mit den Fleisch (Handschuhe und mit der Hand durchgemischt) und friere es eh erstmal Portionsweise ein.

Wenn ich es dann zur Fütterung auftaue, gebe ich erst das Wasser zu. Das Felini ist ann fest mit dem Fleisch verschmolzen und es geht nicht mehr viel davon ab, beim vermischen mit Wasser.
Zudem schlabbern die das Wasser eh mit, somit sind die Supplemente dann so oder so in der Katz. Auch ist die Akzeptanz bei uns etwas höher, wenn es eingeforen war. Frisch gemischt fressen sie es zwar auch..aber deutlich mit spitzen Zähnen.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.355
Alter
36
Ort
Jena
Auf dem Beipackzettel von Felini hast Du eine genaue Angabe was rein darf (Herz, Magen) und wieviel davon maximal. An die brauchst Du Dich nur halten.
Wenn Du später online kaufen willst, brauchst Du auch nicht selbst wolfen, denn Gewolftes gibts überall zu kaufen, Stückiges ist eher das Problem.
Mit der höheren Akzeptanz nach Einfrieren ist das hier auch so.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.178
Meinst du, das du mit Eigelb und Herzen den Fisch ersetzen kannst? Nee, das funktioniert nicht. Dazu brauchst du Dorschlebertran, evtl. gehen auch Vit.D Tabletten, aber das weiß ich gerade gar nicht genau.

Allerdings, du willst ja die fertig ausgerechneten Rezepte nachmischen. Und wenn da Fisch angegeben ist, kannst du das nicht so einfach austauschen. Weil der Lebertran beeinflusst auch andere Supplemente, allen voran Leber, weil da auch ziemlich viel Vit. A drin ist.

Ich weiß ja nicht, was deinen Mann am Fisch so sehr stört. Aber du könntest den Fisch von den Rezepten von einer Woche auch sammeln (als ausrechnen, aber nicht in die Rezepte geben) und dann alles auf einmal in einer Portion füttern. Vorausgesetzt, deine Katzen mögen ihn pur.
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juli 2015
Beiträge
1.548
Ort
Österreich
  • #10
Meinst du, das du mit Eigelb und Herzen den Fisch ersetzen kannst? Nee, das funktioniert nicht.
Bei fertigen Rezepten kann man natürlich nicht 1:1 austauschen, sondern muss mühsam rumrechnen. Aber bei eigenen Rezepten mit dem Kalkulator... Warum sollte das nicht gehen? Ich habe es schon oft so gemacht. :confused:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.178
  • #11
Wieviel Eigelb brauchst du denn dann für ein Rezept?
 
Werbung:
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juli 2015
Beiträge
1.548
Ort
Österreich
  • #12
Also eine 4kg-Katze bräuchte etwa ein Dotter pro Tag, um den Bedarf an Vit D zu decken.
Hört sich vielleicht nach viel an, aber im Wechsel mit anderen Rezepten sehe ich da kein Problem.

Schafherzen haben genug Vit D, um "ganz normale" Rezepte (mit Herz ;)) zu machen.
 
A

Asmara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
103
Ort
Schwabenländle
  • #13
Ay, Ihr seid klasse.

Wenn ich so viel Eigelb fütter, kann ich viele Macarons backen ;-)
Oder besser gesagt - weiter üben :D
Mensch und Katze sind zufrieden :cool:

Danke für die Tipps.
Achja, ich habe gerade gesehen, dass mein Edeka Regenbogenforelle liefert, damit werde ich sie bestellen und verstecken. Dann bin ich wirklich ganz nah an den Rezepten im Buch - außer eben, dass ich Felini Complete nehme und die Leber (und Knochen momentan so oder so) weglasse.

Diese oder nächste Woche starte ich mein Experiment, die Herzen bekomme ich ja schon morgen. Ich bin schon ganz aufgeregt :yeah:

Jetzt muss ich kurz mal noch schauen, in was ich das BARF einfriere. Aber ich finde sicherlich Tipps hier im Forum.
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2013
Beiträge
722
  • #14
So ganz kann ich dir nicht folgen. Bei der Verwendung von Felini Complete darfst du keinen Fisch dazutun.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.743
Ort
Vorarlberg
  • #15
Moment, noch Mal zum klarstellen:

Du darfst nur entweder oder machen:

Also entweder nur rohes Fleisch mit FeliniComplete

Oder

Alles selbst machen, dann ohne FC.

Nur mischen darfst Du nicht. ;)
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.355
Alter
36
Ort
Jena
  • #16
Zum Einfrieren kannst Du alles mögliche nehmen: Gefrierbeutel, Kunststoffdosen mit Deckel oder Glasdosen mit Deckel. Gefrierbeutel sind halt am platzsparensten.
 
A

Asmara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
103
Ort
Schwabenländle
  • #17
Danke, Allesamt und Irmi, das wäre fast schiefgegangen!
Dann ist es ja einfach - morgen habe ich alles zusammen *freu*

Also nur Fleisch und FC. Verstanden :)

1-l-Gefrierbeutel hab ich heute auch gekauft. Damit fange ich erstmal an.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.355
Alter
36
Ort
Jena
  • #18
Wie gesagt, schau auf den Beipackzettel vom FC, da sind auch die maximalen Mengen an Herz und Magen angegeben, die Du im Rezept haben darfst.
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2013
Beiträge
722
  • #19
Mir ist es zu unbequem, das Futter in und aus dem Beutel zu holen und ich nehme lieber kleine Dosen. Dafür gehen gut auch Becher von Frischkäse, Margarine oder Frischhaltedosen.
 
A

Asmara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
103
Ort
Schwabenländle
  • #20
Noch eine kurze Frage... Ich schreibe nämlich gerade den Einkaufszettel für den Metzgerbesuch.

Von den Rinderherzen muss ich 3 kg abnehmen - das ist natürlich Quatsch, zumal ich sonst nichts damit anfangen kann.
Ich mache ja das Rezept aus dem Buch und würde statt der Rinderherzen Hühnerherzen nehmen. Das sollte doch auch gehen, oder?

Ich werde heute mal mit Huhn anfangen, aber bei Erfolg nächste Woche noch Lamm und Rind nachkaufen. Dann habe ich die 3 Basisrezepte aus dem Buch nachgemacht und eine gute Auswahl.


Jetzt wird es auch greifbar, warum ich so viel Respekt vorm Barfen habe - es gibt viele Quellen, aber ich kann einfach nicht erkennen, welche sich an einfach-barf orientieren (ich glaube, das ist DIE Quelle, oder?).
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben