Fenstersicherung basteln

F

FeLuMaCo

Gast
Dank der super Anleitung von Janosch haben wir am WE auch Fensterrahmen gebastelt! Wenn man beim 1. den Dreh raus hat, gehen die anderen auch schnell. Nur wir haben die Rahmen noch weiss gestrichen, somit hatten wir noch immer die Trocknungszeit...

Ich mache auch mal Fotos davon!
 

Mara-Fee

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
75
Ort
Nürnberg
Dank der super Anleitung von Janosch haben wir am WE auch Fensterrahmen gebastelt! Wenn man beim 1. den Dreh raus hat, gehen die anderen auch schnell. Nur wir haben die Rahmen noch weiss gestrichen, somit hatten wir noch immer die Trocknungszeit...

Ich mache auch mal Fotos davon!
Ja, bitte Fotos !!! :) Wie lange hast du denn (ohne Trocknungszeit) so für einen Rahmen gebraucht?

LG
Anja
 
T

tapsangel

Gast
Oh ja, Fotos *hibbel*
 
F

FeLuMaCo

Gast
Ich mache heut Abend, spätestens morgen früh mal Fotos.
Ohne Streichen ca. ne halbe Stunde. Geht ja echt fix!
Rahmen außen ausmessen,
Latten zurecht sägen,
Winkel ran,
am Fensterrahmen einmal anpassen,
und die kleinen Winkel ran, womit es am Fensterrahmen festgeklemmt wird... fertig :grin:

Wir haben das ganze mit durchsichtigem Katzennetz bespannt und mit Fliegengitter. Das hat beim 1. mal ein wenig länger gedauert, bis man die richtige Technik raushat ;)
 

Mara-Fee

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
75
Ort
Nürnberg
super, Danke!

Ich habe mir gerade noch mal unsere Fenster angesehen, das wird schon etwas schwierig. Die Fenster gehen zwei-flügelig nach innen auf und sind insges. ca. 1,5 Meter breit. Da werde ich wegen der Stabilität wohl mit einer Mittelstrebe arbeiten müssen. Und dann habe ich nur zwischen Fensterrahmen und Rollladenführung geschätzte 1-1,5 cm, keine 2 cm, d.h. ich müsste recht schmale Latten nehmen. Ich will die Rahmen dann ja mit Petscreen bespannen, um gleichzeitig Schutz vor Mücken & Co. zu haben, aber dann soll auch die Jalousie dabei runtergehen, wenn ich in der Nacht die Fenster offen habe *puh*

Soll ich mal Fotos vom Fenster machen? Vielleicht gibt's ja noch Tipps. Hab im Gazehop.de gesehen, dass es auch Klettband für Fiberglasgewebe gibt http://www.gazeshop.de/shop/product...id=61&osCsid=642e2065d3bcdc9e9f615535b4b8526d Hab denen auch schon eine Mail geschrieben, ob das mit Petscreen auch funktioniert, das wäre natürlich die einfachste Möglichkeit, aber ob das hält? Hab aber noch keine Antwort bekommen.
Wobei es auch nicht 100% Katzenschutz bieten muss, wenn Fee dann erstmal Freigang hat, wird sie eh da oben nicht so den Drang nach draußen verspüren und wenn, landet sie auf dem Dach 3 Meter über dem Boden, was im Prinzip auch kein Problem ist, da springt die locker runter. Und Mara geht da nicht raus, sie kann nicht so gut springen.

LG
Anja
 
F

FeLuMaCo

Gast
Hallo Mara-Fee,

wir haben auch große Fenster. Sind alle 1,50 x 1,40 m groß und wir haben nur mit dem Rahmen außen gearbeitet. Allerdings haben wir dickere Latten genommen. Weiß nicht genau, wie man sie betitelt. Sind im 8er-Pack bei Praktiker zB. zu kaufen. Dann haben wir den Rahmen von beiden Seiten mit Winkeln gestützt, wie Janosch eigentlich auch, nur eben beidseitig und das Ding hält bombig!
Ich habe erst fliegengitter befestigt und dann das Katzennetz.
Kann dir heut Abend auch sagen, wie viel Platz es weg nimmt, ob du evtl. deine Jalousin noch zubekommst. Wir haben auch welche, aber erst im letzten Jahr nachträglich eingebaut, dementsprechend gehen sie an der Außenmauer runter und nicht direkt am Fenster ;)
Ich versuche es mal hinzubekommen, heut Abend Fotos zu machen ;)

Achja, die Kosten belaufen sich für 3 Fenster ca auf 30 Euro inkl. Farbe, abgesehen von der Arbeitszeit :)
Praktiker mit seinen zur Zeit 25 % und Aldi Nord hatte neulich weissen Wetterschutzlack im Angebot machts möglich :)
Hinzu kommen natürlich noch das Fliegennetz, da hab ich nur das "billige" von Rossmann und das Katzennetz!
Finde ich trotzdem für die großen Fenster günstig!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tapsangel

Gast
Oh ja, das finde ich auch, wenn man sich mal die Herstellerpreise ansieht.
 
F

FeLuMaCo

Gast
Guten Morgen :D

So, hab es gestern Abend noch geschafft, Fotos zu machen. Leider keines von einer Außenansicht, da es schon zu dunkel war :oops: Aber wenn Interesse besteht, hole ich es noch nach!

Wie schon gesagt, haben wir diese Latten im 8er-Pack von Praktiker genommen, die sind dicker, somit stehen sie aber auch über den Fensterrand rüber. Ist auch auf den Fotos zu erkennen, deswegen mussten wir für die Winkel "Kerben" einsägen - aber es hält bombig! Das der Holzrahmen übersteht sieht man aber nur bei geöffnetem Fenster. Wenn es geschlossen ist, sieht man es von innen nicht und von außen eigentlich auch nicht, da wir die Rahmen weiss gestrichen haben, ahnt man eher, dass es der Fensterrahmen ist ;) Wir haben den Rahmen jeweils von beiden Seiten mit Winkeln zusammengeschraubt. Den Winkel kann man noch leicht auf dem 1. und letzten Bild erkennen. Das Netz und das Fliegengitter habe ich angetackert.

Bei dem Wetter bin ich froh, dass wir das letztes WE endlich in Angriff genommen haben, denn so können wir das Fenster nachts richtig weit auflassen und vorallem ordentlich lüften :grin:
Nun wollen wir solche Rahmen noch für 2 weitere Fenster bauen und dort nur das Fliegengitter befestigen, da sich diese mistigen Klebestreifen bei mir immer ablösen :grummel: Felix hat aber "nur" die zwei gesicherten Fenster zusätzlich mit Katzennetz für ihn :)







 
Zuletzt bearbeitet:

Mara-Fee

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
75
Ort
Nürnberg
Super gemacht, sieht toll aus *Daumenhoch* Also, von auen würde es mich dahingehend mal interessieren, wie das Ganze so optisch wirkt.... aber nur, wenn es nicht zu viel Mühe macht *liebguck*

Jetzt sehe ich auch, wo Eure Rolladenführung läuft, da ist natürlich massig Platz, muss jetzt erstmal im Baumarkt stöbern, was es für dünne stabile Latten (Lättchen :)) gibt. Du hast jetzt quasi Katzennetz draufgetackert und darüber (?) noch mal Insektenschutzgaze, richtig? Ich muss ja praktisch um jeden Millimeter feilschen, von daher werde ich wohl zu dem Petscreen greifen, dann hab' ich nur eine Lage. Hatte gestern auch Antwort bekommen, das Klettband ist nur für das normale Fiberglasgewebe, nicht für Petscreen :( Aber bei mir halten diese Klebeklettstreifen ja nauch immer nicht und dann schließt das Fenster nicht richtig und und und. Das Fenster schließt aber gut, trotz des Winkel, oder? Der drückt dann quasi bissl die Gummidichtung ein, denk ich mal.....?!

Was mich bisschen nervt, dass ich das tatsächlich wohl alleine machen muss (aber ich werde es schaffen, jawoll), Männe sieht die ganze Konstruktion ja gaaaaaaaaar nicht ein *grummel*

LG
Anja
 
F

FeLuMaCo

Gast
Hallo Anja,

evtl. hast du ja Glück und findest noch dünnere Latten.
Also mein Freund war ja auch mal gar icht begeistert davon, habe ihm das aber von Janosch gezeigt und das es ja eine günstige Alternative zu diesen Fertigteilen ist, die es in unserer Fenstergröße eh nur nach Maßanfertigung gibt und dann haben wir mal das Material gekauft... stand seit Wochen rum... und am WE ging es endlich los und Freund noch schnell am WE zu Praktiker und Nachschub geholt, für die nächsten Fenster...

Ja, ich habe die Fenster erst mit Fliegengitter gespannt und dann das Netz drüber. Quasi siehst du jetzt vom Raum nach draußen zu erst das Fliegengitter und das Netz ist außen.
Klar, ich mache heut Abend noch Fotos von außen! Wohnen nur im DG und muss "hochfotografieren" und gestern war es schon zu dunkel. Es sieht aber von außen mit dem Rahmen wie ein "normales" Fenster aus, welches mit Fliegengitter "bespannt" ist, also normal ;)

Bei uns passt es mit den Winkeln! Genau, die Gummibeschichtung wird dadurch ein wenig eingedrückt. Wir haben pro Fenster 5 Winkel, es hält echt bombenfest!

Liefere spätestens morgen früh Außenfotos nach :)

Und überzeug dein Männe mit den Punkten, das Katzis dort die ganze Zeit voll begeistert vorsitzen und überhaupt nicht mehr weg wollen = nicht spielen, keine "nervigen" Katzen und das beste ist, man kann wieder 1 a lüften!!!!


So, und hier nun die Außenfotos:


Hier ist das Fenster mit Rahmen


Und hier im Vergleich dazu ein Fenster ohne selbst gezimmertem Rahmen, nur mit Fliegengitter, wie man sie üblicherweise festmacht mit dem Klebestreifen im Rahmen..

Einen großen Unterschied sehe ich da nicht, nur den Holzrahmen halt auf dem Fensterrahmen :D
Aber wenn man sich richtige Alurahmen für die Fliegengitter kauft, werden die ja auch "draufmontiert". Und dadurch, dass wir den Holzrahmen farblich angepasst haben, finde ich es keinen großen Unterschied!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mara-Fee

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
75
Ort
Nürnberg
Aaah, jetzt erst gesehen, Danke schön!!! Schaut super aus, vor allem, weil es gestrichen ist. Ich war vorgestern im Hornbach, mal nach Latten schauen, da hätte es auch was gegeben, nur 10 mm dick, wären pro Latte aber auch knapp 4,- € gewesen, also 12,- €. Dann noch Farbe und das Netz, denke, dass ich bei 15,- € pro Fenster gelandet wäre..... wäre aber gegangen. Und dann kam ich an den fertigen Fliegenschutzsystemen vorbei und da hatten sie ein System von Red Mosquito in 120x140, weiß, für 29,95 € mit einem super-stabilen Fiberglasgewebe. Bei uns ist es ja nicht soooooooo dramatisch mit dem Gewebe, da wir ja im Haus wohnen und die Fenster im 1. Stock sind, davor ist ein Dach, also letztendlich dürften die Katzen da ja sogar raus, wenn es soweit ist, aber es soll auch vor allem eine Rausfallsicherung sein, weil die Fenstersimse so schmal sind.

Na, und das Teil war dann super-gut bei uns einzubauen, da es nur 11 mm dick ist und ich es aufgrund des Rolladenkastens irgendwie total gut festklemmen konnte. Und das Fiberglasnetz ist richtig fest und stabil, Mara und Fee sind ja beides nur 3 1/2-kg-Katzen. Ich mach morgen mal Fotos, wenn ich dran denke (ansonsten gern erinnern :D).

LG
Anja
 
F

FeLuMaCo

Gast
Für unsere Fenstermaße gibt es leider kein fertiges Fliegenschutzgiotter mit Rahmen :( Hätt ich auch gern gehabt, aber mit der Lösung, die wir jetzt haben, kann ich mich super anfreunden - vorallem freue ich mich riesig, dass wir das noch fertig gebaut haben, bevor diese Hitzewelle kam und nun können wir jeden Abend schön lüften und nachts das Fenster im Schlafzimmer ganz weit auflassen ;)
Beim ersten Vogelgezwitscher sitzt Felix auch wieder am Fenster und beobachtet!
Wie man kleine Kinder vorm Fernseher parkt, kann man Felix vor dem offenen Fenster parken :omg:

Ja, möcht gern Fotos sehen ;)
 

Mara-Fee

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
75
Ort
Nürnberg
So, ich hab mal versucht, das zu fotografieren, ist gar nicht so einfach, weil man einfach nix sieht ;)

Ja, hm...... also, Fenster mit Fiberglasinsektenschutz, wenn es nicht hält (was nicht schlimm wäre, darunter ist in 1,5 Meter eine stabile Terrassenüberdachung, die Katzen würden also sanft landen) bespanne ich es mit Petscreen


Man sieht vielleicht, dass durch den Rolladenkasten so ein weißes Blech noch 10 cm ins Fenster ragt, und zwischen dem und Fensterrahmen hab ich das Gitter eingeklemmt (also den Rahmen ;)). Passt genau.


Und dann habe ich die vier Winkel, die dabei waren, einfach von außen an den Rahmen geklebt und dort das Ganze eingehängt Nach oben war Luft, dass ich es weit genug hochschieben konnte, zwischen Blech und Fenster wie gesagt, und dann vorsichtig abgelassen in die Winkel...... et voilà :)



Jetzt haben wir eeeeeeeeeeeeeeeeeendlich wieder kühle(re) Luft im Schlafzimmer :rolleyes:

LG
Anja
 
F

FeLuMaCo

Gast
Hallo Anja,

sieht doch super aus ;) Und die kühlere Luft ist ja fast das wichtigste, bei der Hitze :rolleyes:

War der Rahmen genau passend für deine Fenster, oder musstest du den noch "zurechtsägen"?
 

Mara-Fee

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
75
Ort
Nürnberg
Hi,

ich musste noch zusägen, ging aber easy mit einer kleinen Metallsäge, danach noch bissl glatt geraspelt und gut war's. Werde heute noch das Gästezimmer damit versorgen, da ist das gleiche Fenster. Im Büro weiß ich noch nicht, was ich mache, denn da ist zwischen Jalousie und Fensterrahmen überhaupt kein Platz, also müsste ich was von außen anbringen :confused:

LG
Anja
 

brinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 März 2010
Beiträge
480
Ort
NRW
So einen Rahmen werde ich als nächstes in Angriff nehmen.
Muß nur die richtigen Latten kriegen. Nicht breiter als 1,9 cm, damit die Rollos außen noch runter gehen.
Will die dann immer drin haben die Rahmen.

Hab jetzt einen Rahmen für ein Dachfenster gebaut (dank Bea) und bin begeistert.
Da wir gerne mal die Fenster ganz weit aufmachen würden bei dem Wetter *uff*, muß ich mir was einfallen lassen.
Leider sind die Fenster sehr groß......................

Freu mich das ich hier im Forum so tolle Ideen gefunden habe!!!!!!
Dank an alle für das Teilen ihrer Ideen :pink-heart:
 

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
hallo

Ich habe auch angefangen zu basteln erst mit Kaninchendraht naja hingen gleich drei Katzen drin und futsch wars.Habe jetzt Estrichdraht ist bombenfest.Nur die Winkel passen nicht zu kurz muss morgen noch mal los Baumarkt.Unsere Außenwände sind so schief.Mist.Anhang anzeigen 11832

Anhang anzeigen 11833Ist mein erster Versuch.
 
Zuletzt bearbeitet:

september82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2008
Beiträge
271
Ich hab mal ne Frage zu der Anleitung...

Das der Rahmen nicht nach außen Fallen kann ist klar wegen den Winkeln die dran sind aber kann der nicht so ganz leicht nach innern Fallen wenn zum Beispiel ne Katze versucht dran hoch zu klettern?

Ich würd das gerne nachbauen für meine Fenster aber ich versteh nicht so ganz wie das auch wirklich gut und fest im Fensterrahmen halten soll, kann mir das bitte jemand verständlich machen, ich bin unsicher...

Danke....:omg:
 

Nervzwerg

Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2010
Beiträge
99
Ort
Niedereschach
@September82:
Wir haben gestern auch so eine Konstruktion probehalberb mal für ein Fenster gebaut. Auch mit diesem Estrich-Gitter. Dadurch, dass du den Holzrahmen so baust, dass er von aussen AUF dem Fensterrahmen aufliegt (muss also natürlich etwas grösser sein als der Fensterrahmen selbst) und von Innen eben mit den winkeln gehalten werde, sitzt das echt super fest.

Muss an dieser Stelle auch mal ein herzliches Dankeschön loswerden an dieses Forum, es ist echt spitze, dass man hier so viele Ideen und Ratschläge bekommt!!!!:yeah:
 

september82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2008
Beiträge
271
okay wie genau muss ich denn meine fenstergröße messen also wirklich genau höhne mal breite und die latten auf diese größe zuschneiden und dann hält es

muss also natürlich etwas grösser sein als der Fensterrahmen selbst
was genau meinst du damit?

sorry das ich so schwer es verstehe....

mein Vater wird mir helfen hoffe ich ....
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben