Fenstersicherungen ohne Bohren

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fenster sichern günstig sichern ohne bohren
N

Nicht registriert

Gast
Damit's mal wieder einen Antwort-Thread auf die häufig gestellte Frage "Wie kann ich meine Fenster spurlos und kostengünstig sichern?" gibt, da der alte, aus dem ich meine Ideen geklaut hab Fenstersicherung basteln, leider keine Bilder mehr enthält, mach ich mal nen neuen dazu auf.

Hier also meine Lösung zum Fenster sichern ohne bohren - und vergleichsweise kostengünstig: ich hab für 16 Sicherungen etwa 300 Euro ausgegeben. Also um die 20 Euro pro Fenster. Inklusive Tacker und Drahtschere, die ich nicht im Werkzeugkasten hatte und daher neu kaufen musste.

Inhaltsverzeichnis:
#1: Einleitung
#2: So sieht das bei uns aus
#3: Material
#4: Bau
 
  • Like
Reaktionen: Hagebutti
A

Werbung

Das Endergebnis sieht bei uns so aus:

41823751mo.jpeg

36857395ma.jpeg


36857390hi.jpeg

Hier fehlt der zweite Rahmen ganz rechts im Gegensatz zu dem Bild von innen

41823870cv.jpeg

36857394bp.jpeg


36857393ae.jpeg


36857392ix.jpeg


36857391bo.jpeg

41823871ym.jpeg
Respektive mein erster Versuch ohne den Rahmen zu lackieren:
41823757wa.jpeg


41823758zu.jpeg




Nachdem ich jetzt allerdings gefühlt 3.000 solcher Teile zusammengebaut hab, würde ich keinen Ninchendraht mehr nehmen.
a) hab ich hier jetzt nen kleinen Feger sitzen, der es sauwitzig findet am Draht hochzuklettern und sich dabei gerne mal mit ner Kralle in einer der Windungen verfängt
b) überlebt es nicht ein Fingernagel, weil man den Draht echt unsanft biegen muss (Finger freuen sich da auch net drüber)
c) verformt er sich unschön.

Wenn wir demnächst umziehen und ich neue Sicherungen bauen muss, werde ich punktverschweißten Draht nehmen. Ich denke, das die Handhabung damit einfacher is.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Early_Pamuk❤️, lurchi79 und Hagebutti
Was brauch ich alles?

41823748vi.jpeg


- Holz (darf nicht zu dick sein, besonders, wenn noch ein Rollo mit im Spiel is; kann im Baumarkt auf Maß zugeschnitten werden lassen),

41823775pi.jpeg

- Schrauben (dürfen nicht zu lang und dick sein, sonst splittert das dünne Holz),
- Winkel (Flachwinkel (4 pro Rahmen) und Winkelverbinder (Menge je nachdem an wie vielen Stellen man den Rahmen befestigen will)),

41823776fc.jpeg

- Drahtschere (es sei denn man nimmt statt Draht ein Katzennetz, das man mit einer normalen Schere schneiden kann),

41823777jt.jpeg

- Tacker (um Draht oder Netz am Rahmen zu befestigen - das Holz ist zu dünn als dass man die Bogenklammern mit nem Hammer einschlagen könnte; das Holz splittert sonst ebenfalls),
- Bohrmaschine (erleichtert bei Massenproduktion echt die Arbeite, geht bei nur ein oder zwei Sicherungen aber auch ohne)
- Schraubenzieher,
- zwei weitere Hände, wenn man die Rahmen befestigt
- Farbe/Lack um die ganze Sache haltbarer und wetterfest zu machen

(Zusammenfassung:
- Holzlatten
- Schrauben
- Winkel
- Drahtschere
- Tacker
- Bohrmaschine
- Schraubendreher
- einen Helfer zur Montage
- Farbe/Lack
- evtl. Holzsäge, wenn man das Holz selbst anpassen will)
 
  • Like
Reaktionen: lurchi79, Fibie und Hagebutti
Dann mal an die Arbeit...:

Nachdem man alles ausgemessen hat schraubt man die Rahmen mit den Flachwinkeln zusammen.
Ich hab mich beim Messen an den Innenseiten der Fenster orientiert. Also meine Sicherungen sind so abgemessen, dass die Glasscheibe mit Draht verdeckt ist, weil so die Holzlatten bündig zum Befestigen sind. Da muss man bissle in Geometrie aufgepasst haben, is aber hinzukriegen (Innenmaß plus Holzlattenstärke).
Am besten die Löcher mit einem ganz feinen Bohrer bissle vorbohren, dann kriegt man sie leichter samt Winkel versenkt
41823750fi.jpeg


Das war ein Teil meiner fertig zusammen geschraubten Armada:
41823756kl.jpeg


Dann die ganze Geschichte mit passendem Lack/Farbe streichen.
Ich hab wetterfesten, weißen (weil weiße Fenster - Pink wär mir aber lieber gewesen, spiel mein Mann aber net mit... Und die Vermieter auch net 😁) Lack genommen und davon jeweils zwei Schichten aufgetragen.
Wer's richtig profimäßig machen will, schleift das Holz vorher und nach der ersten Schickt nochmal mit feinem Schleifpapier ab. Ich hab das nicht gemacht. Bei 16 Rahmen hatte ich da einfach keinen Bock zu 🤷‍♀️
41823755ws.jpeg


Vordere Seite ohne Winkel
41823754lq.jpeg


Rückseite mit Winkel
41823874wj.jpeg

Bzw. is Vorder- oder Rückseite nach eigenem Ermessen zu entscheiden, je nachdem, wie man den Draht/das Netz befestigen will, weil Bogenklammern auf Metalwinkel kommt net so gut. Bei meiner nächsten Variante werde ich die Winkel außen lassen und den punktverschweißten Draht nur "drauf legen" und nicht mehr "um den Rahmen wickeln".

Dann kommt der widerspenstige Ninchendraht um den Rahmen (also in der hier gezeigten Version)
41823753nb.jpeg

Das war mein erster Versuch, deswegen ist der Rahmen nicht weiß lackiert

Dann den Draht fest tackern
41823786jd.jpeg


Wie man sieht wird der Rahmen durch Draht und Bogenklammern noch mal dicker. Das muss man unbedingt beachten, wenn man Rollos am zu sichernden Fenster hat. Der geht sonst nicht mehr zu oder der Draht kratzt ständig am Rollo. Man kann die Bogenklammern natürlich noch mit nem Hammer weng platt schlagen, dann isses nicht mehr ganz sooo dick.
41823785eg.jpeg


Ich empfehle den Draht (der is ja auf ner Rolle) mit der konkaven Seite nach innen anzubringen. Also so, dass der Draht sich Richtung Fensterscheibe nach innen biegt. Sonst beult er nach außen aus, was a) nicht so schön aussieht und b) den Rahmen noch breiter macht (wir haben wieder den Rollo im Hinterkopf)

Ja, und dann wird das ganze auch schon befestigt:
41823749dz.jpeg


Die Schrauben werden also nur in den Holzrahmen gebohrt. Der Winkelverbinder klemmt so nur am Fenster, wodurch das Ganze seinen Halt bekommt.
Ich habe jeden Rahmen mit 4 Winkeln montiert. Das reicht für meine 4-Kilo-Kletterkünstlerin aus.
 
  • Like
Reaktionen: lurchi79, Sargea, Fibie und 5 weitere
Bei deinem letzten Foto: wie bekommst du denn das Fenster richtig dicht geschlossen, da ist ja nun der Winkel dazwischen?
 
Bei deinem letzten Foto: wie bekommst du denn das Fenster richtig dicht geschlossen, da ist ja nun der Winkel dazwischen?
Das schließt einfach, weil der Winkel die Gummidichtung eindrückt.
Durch die Dichtung hat mein ein wenig Spiel.
Wenn man jetzt im Winter ne Wärmemessung machen würde, würde man an den Stellen, wo die Winkel sind, sicherlich leichte Temperaturabfälle messen können. Aber so gering, dass man es mit bloßer Hand nicht wahrnimmt. Die Heizkosten sind, seit ich die Sicherungen montiert hab, auch nicht gestiegen.

Lange Rede, kurzer Sinn: man macht das Fenster einfach wie gewohnt zu. Dass da ne Sicherung mit von der Partie is, merkt man nicht 🙂
 
  • Like
Reaktionen: Lionne
Werbung:
Hast du an allen vier Leisten dann je einen solchen Winkel?
 
Ich hab wahlweise entweder zwei unten/zwei oben oder zwei rechts/zwei links gemacht.
Je nachdem, bei welchem Fensterrahmen was besser gepasst hat.

Ich denke, hätte ich an jeden Rahmen einen Winkel mittig gemacht, könnte eine rabiate Katze sich eine Ecke aufschieben.
Dadurch, dass ich jeweils zwei Winkel an einer Seite und der gegenüberliegenden Seite befestigt habe, sind die Ecken der Sicherung nicht vom Fensterrahmen weg zu drücken.

Verstehst Du, was ich mein? Sonst mach ich morgen Bilder zum erklären.


(Grad nochmal geschaut: bei einem Fenster hab ich sogar zwei Winkel oben und jeweils rechts und links ziemlich weit unten einen. Aber alle Winkel trotzdem nah an den Ecken, damit ein Katz die Sicherung eben nicht aufdrücken könnte.)
 
  • Like
Reaktionen: Lionne
Ja, verstanden..
Danke!
Ich muss morgen mal schauen ob das bei uns so umsetzbar wäre - ich befürchte das wird wegen dem Profil nicht so funkionieren wie bei dir..
 
  • #10
Sehr cool erklärt.das kriege ich hin. So kann ich endlich Mückenschutz und katzenschutz kombinieren (also nicht mit Kaninchendraht).
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert
  • #11
Danke,@GroCha , dafür dass Du die Anleitung nochmal eingestellt hast! Ich hatte mir vor Jahren den alten Janosch-Faden verlinkt, der nun leider ohne Fotos nicht mehr viel hilft. So komm ich jetzt klar, prima!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
1
Aufrufe
394
Lirumlarum
L
Molily
Antworten
14
Aufrufe
6K
Molily
Molily

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben