F O R L

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    forl zahn

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.729
Ort
KC
  • #5.541
bitte nicht nach lichtenfels....dort gibt es keinen Zahntierarzt bzw dentalchrirurgen..bitte keine abstriche machen

DAs arme Tier.

wir sind aus Lichtenfels Stadt und würden niemals dort die Zähne machen lassen :( bitte mach das nicht - geh zu einem Zahnspezialisten, Zahntierarzt zb Nürnberg oder München...dein Tier dankt es dir echt
Kannst du genauer ausführen warum?

Den anderen vielen Dank fürs Daumen drücken. 😘
 
Werbung:
S

SarahWagner22

Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2021
Beiträge
91
  • #5.542
ja weil sie keinen Zahntierarzt gemäß der DGTM haben - lediglich normale Tierärzte die ",mal Zähne machen"

ich würde zu einem absoluten Spezialisten gehen der ausschließlich Zähne macht und auf jeden Fall Dentalröntgen besitzt.. zb Nürnbergl Fürth oder München oder Richtung Chemnitz
alles gute
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.729
Ort
KC
  • #5.543
Danke euch nochmal fürs Daumen- bzw. Pfötchendrücken. ❤️

Wir waren tatsächlich bei Dr. Schille, da wir den Termin bereits vor längerem ausgemacht haben...
Nun ja, ich bin tatsächlich etwas ernüchtert. Dr. Schille ist leider menschlich nicht unbedingt mein Typ, fachlich mag ich mir noch kein Urteil darüber erlauben. Ich musste während der Untersuchung im Untersuchungszimmer Platz nehmen und konnte meinen kleinen Schatz nicht selbst halten, das war ungewohnt für mich.
Die Zähne wurden begutachtet und mittels Klopftest eine Reaktion abgewartet (die war negativ, also keine Reaktion).
Aufgrund von Geos Alter und des negativen Klopftests haben wir an der Stelle auf weiteres, nämlich Röntgen erstmal verzichtet.
Dafür habe ich um ein großes Blutbild gebeten, um da mal wieder einen aktuellen Stand zu haben, nicht das hier noch was im Argen liegt (irgendwie beschleicht mich da immer so ein Gefühl). Und wir haben endlich die fällige Impfung nachgeholt, die leider durch Geos ausbüchsen durcheinander geraten war. So war zumindest unser Besuch nicht komplett umsonst.
Und mein Kleiner hat das alles so cool über sich ergehen lassen, bin so verdammt stolz auf ihn.:pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Ja, jetzt sitz ich da und überlege wie es weiter geht.
Sollen wir tatsächlich weitere Forschungen betreiben oder reicht es Geo weiterhin zu beobachten?
Symptomatik haben wir aktuell "nur" gerötetes Zahnfleisch und Schmatzen(?).
Ich möchte Geo weder unnötig leiden lassen, noch mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Trotzdem hatte ich mir zumindest erhofft einen Rat zu bekommen was wir hinsichtlich des Zahnfleisches machen können, ist gerade etwas unbefriedigend.

Jetzt kann der Chor *wirhamsdirdochgleichgesagt* kommen. ;)
 
  • Like
Reaktionen: tiha
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.704
  • #5.544
Dentalröntgen Dentalröntgen Dentalröntgen...
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.646
  • #5.545
Ich schliesse mich an: Dentalröntgen!
 
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
188
  • #5.546
Bitte Dentalröntgen, wir haben bei Watson zu lange gewartet und mit viel probiert und nichts hat geholfen und jetzt gehen wir auch. Erspar ihm lieber das lange Warten weil wenn er nicht schon Schmerzen hat kriegt er sie bald.
 
  • Like
Reaktionen: GeoMio
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
492
  • #5.547
Danke euch nochmal fürs Daumen- bzw. Pfötchendrücken. ❤️

Wir waren tatsächlich bei Dr. Schille, da wir den Termin bereits vor längerem ausgemacht haben...
Nun ja, ich bin tatsächlich etwas ernüchtert. Dr. Schille ist leider menschlich nicht unbedingt mein Typ, fachlich mag ich mir noch kein Urteil darüber erlauben. Ich musste während der Untersuchung im Untersuchungszimmer Platz nehmen und konnte meinen kleinen Schatz nicht selbst halten, das war ungewohnt für mich.
Die Zähne wurden begutachtet und mittels Klopftest eine Reaktion abgewartet (die war negativ, also keine Reaktion).
Aufgrund von Geos Alter und des negativen Klopftests haben wir an der Stelle auf weiteres, nämlich Röntgen erstmal verzichtet.
Dafür habe ich um ein großes Blutbild gebeten, um da mal wieder einen aktuellen Stand zu haben, nicht das hier noch was im Argen liegt (irgendwie beschleicht mich da immer so ein Gefühl). Und wir haben endlich die fällige Impfung nachgeholt, die leider durch Geos ausbüchsen durcheinander geraten war. So war zumindest unser Besuch nicht komplett umsonst.
Und mein Kleiner hat das alles so cool über sich ergehen lassen, bin so verdammt stolz auf ihn.:pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Ja, jetzt sitz ich da und überlege wie es weiter geht.
Sollen wir tatsächlich weitere Forschungen betreiben oder reicht es Geo weiterhin zu beobachten?
Symptomatik haben wir aktuell "nur" gerötetes Zahnfleisch und Schmatzen(?).
Ich möchte Geo weder unnötig leiden lassen, noch mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Trotzdem hatte ich mir zumindest erhofft einen Rat zu bekommen was wir hinsichtlich des Zahnfleisches machen können, ist gerade etwas unbefriedigend.

Jetzt kann der Chor *wirhamsdirdochgleichgesagt* kommen. ;)

Pauline hatte nur gerötetes Zahnfleisch. Über Wochen waren wir beim TA (in der Zeit lag generell einiges an bei den beiden jüngeren).
Es wurde AB gegeben, Zahnstein manuell entfernt, Abstrich gemacht (Mykoplasmen und ein Bakterium gefunden und behandelt). Nachdem es aber einfach nicht weg ging, meinte die TÄ, es sei wohl chronisch, alle Zähne müssten raus (die Entzündung war rechtsseitig unten die letzten beiden Backenzähne und leicht bei den oberen). Zweitmeinung bei einer TÄ mit Möglichkeit auf Dentalröntgen. Einschätzung nach OP-Vorkontrolle: Ja, die komplette rechte Seite muss raus. Weil Hina dort ein Herzfehler diagnostiziert wurde und denen das mit der Narkose zu heikel war, sind wir mit beiden Katzen zu einem dritten TA mit Inhalationsnarkose. Ende vom Lied: Pauline hatte FORL an den beiden unteren Backenzähnen - deshalb die Entzündung - und die Schneidezähne mussten raus, da locker.
Nix mit "Rechte Seite muss raus", nix mit "Alles muss raus" und erst recht nix "Das geht von selbst weg".
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.729
Ort
KC
  • #5.548
Danke euch nochmal. Ihr bestätigt meine Meinung. 👍
 
S

SarahWagner22

Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2021
Beiträge
91
  • #5.549
Definitiv Dentalröntgen. Sollte der Zahntierarzt aber wissen, dass er die Wurzeln so nicht sehen kann..

Klopftest war bei meiner die 18 Zähne wegen FORL entfernt bekommen hatte übrigens auch negativ, das sagt gar nichts aus.
 
  • Like
Reaktionen: Cameo und GeoMio
S

SarahWagner22

Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2021
Beiträge
91
  • #5.550
Definitiv Dentalröntgen. Sollte der Zahntierarzt aber wissen, dass er die Wurzeln so nicht sehen kann..

Klopftest war bei meiner die 18 Zähne wegen FORL entfernt bekommen hatte übrigens auch negativ, das sagt gar nichts aus.
Wurde denn jetzt schon mal Dental geröngt?
 
Werbung:
S

SarahWagner22

Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2021
Beiträge
91
  • #5.552
ok. Wo denn?
 
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
188
  • #5.553
Watson braucht heute alle Daumen und Pfoten dass es nicht so schlimm ist wie es im Moment aussieht 🙈 heute steht die OP mit Röntgen an 😩
 
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
188
  • #5.554
Watson braucht heute alle Daumen und Pfoten dass es nicht so schlimm ist wie es im Moment aussieht 🙈 heute steht die OP mit Röntgen an 😩

Watson geht es gut, 16 Zähne mussten raus 🙈 ob es nun FORL ist oder was anderes erfahre ich am Freitag zur Nachkontrolle da die Ärztin noch in einer anderen OP war und ich „nur“ die kurze Erklärung bekommen habe. Aber ihm geht es sehr gut, ist schon fleißig am laufen und hatte auch schon Hunger. Jetzt darf er erstmal nur nicht raus, weil er ja auf das Antibiotika und Schmerzmittel angewiesen ist und ich nicht riskieren will, dass er mal nicht heimkommt. Das werden jetzt harte 10 Tage aber gut 🙈
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.120
Ort
Berlin
  • #5.555
16 Zähne :oops: Gute Besserung!
 
  • Like
Reaktionen: -Sabi-
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
188
  • #5.556
Ja 😭 die ganzen kleinen vorderen, die hinter den Eckzähnen und den hintersten Backenzahn auf beiden Seiten 🙈 danke!
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.693
Ort
Hamburg
  • #5.557
Ja 😭 die ganzen kleinen vorderen, die hinter den Eckzähnen und den hintersten Backenzahn auf beiden Seiten 🙈 danke!
Ich denk ohne Zähne und ohne Schmerzen hat er ein besseres Leben. 2 x Minus gleich plus
 
  • Like
Reaktionen: -Sabi-
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.729
Ort
KC
  • #5.558
Uff, 16 Zähne ist ordentlich! Alles Gute für Watson. 🍀 🍀 🍀
 
  • Like
Reaktionen: -Sabi-
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
188
  • #5.559
Also Watson hat eine stark ausgeprägte Parodontitis, eine jährliche kontrolle ist Pflicht und beim Impfen sollen wir auch drauf bestehen, dass vorher nochmal reingeschaut wird, dass es zu diesem Zeitpunkt nicht gleich wieder entzündet ist.
Watson geht es aber im Moment hervorragend, spielt, frisst und ist gut drauf. Auch dass er grad nicht raus darf nimmt er sportlich und macht dafür viel Mist hier drinnen 😂 Nur durchs Antibiotika hat er etwas Durchfall bekommen, da gebe ich ihm grad schon Probiotika und hoffe dass es bald wieder aufhört. 🙈

Danke für all die guten Wünsche ☺️
 
  • Like
Reaktionen: kymaha
javeda

javeda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
137
  • #5.560
Guten Morgen,

heute braucht Smoky die Foren-Daumen. Mal schauen wie viele Zähne raus müssen...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

doppelpack
Antworten
1
Aufrufe
7K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben