Exelcat

pepsine

pepsine

Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
68
Meine beiden Fellpopos fressen fast nur Exelcat.
Ich kann kaufen was ich will,Grau,Macs,Animonda usw.
Aber nein,das beliebt den Hoheiten nicht.
Mit viel Glück fressen sie auch noch Gimpet,aber das wars dann auch schon.
Es ist zum Haare raufen..:eek:
Kennt jemand noch so mäkelige Katzen und hat noch einen Tipp?
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Wie hast du das neue Futter denn angeboten? Einfach hingestellt und gehofft sie fressen es? Wenn sie gemäkelt haben sofort/zeitnah anderes angeboten?

Ich würde mal versuchen die neuen Marken Stück für Stück unterzumischen und eben wenn akzeptiert die Dosis erhöhen. Vielleicht muss dies sogar grammweise geschehen. Wenn ja die neue Marke flach in einem Beutel einfrieren und eben portionsweise entnehmen, dadurch musst du nicht so viel wegwerfen.

Gibt es nebenher TroFu? Oder besonders viel Leckerli?

Du solltest auf Dauer 4-5 verschiedene Marken füttern um genau solcher Mäkeligkeit vorzubeugen. Wenn sie irgendwann das Futter ablehnen, siehst du sonst alt aus. Wichtig ist die innere Einstellung. Du musst überzeugt sein, von dem was du tust und dementsprechend konsequent.
 
pepsine

pepsine

Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
68
Es steht nicht immer Nassfutter da,es gibt Mahlzeiten.
Ich lasse es aber länger stehen und habe es auch mal versucht,das teure Futter in kleinen Häppchen unterzumischen,über Wochen hinweg.
Die kleinen Monster haben es geschafft,das Futter auszusortieren und stehen zu lassen.:eek:
Ich habe nebenbei immer Trockenfutter stehen.
Die beiden Racker hungern lieber als das hochwertige Futter zu nehmen.
Und hungern sollen sie nicht,da sie noch im Wachstum sind.
Aber ich gebe nicht auf.;)
Irgendwann finde ich ein gutes Futter,was die beiden mögen.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Einfach Futter hinstellen bringt es nicht. Und wenn du es richtig untermatscht beim Untermischen, schaffen sie es nicht das rauszusortieren. Wenn sie es dann verweigern musst du vielleicht wirklich grammweise vorgehen und in homöopathischen Dosen beginnen.

Und solange du TroFu immer zur freien Verfügung stehen hast, haben sie auch immer eine Alternative. Und TroFu wird auch meist vorgezogen, weil es einfach intensiver riecht. Da wundert es mich absolut nicht, das die Umstellung nicht funktioniert. Lass das TroFu einfach weg und wenn sie wirklich absolut den Tag über das untergemischte Futter nicht fressen, dann gib ihnen abends eine kleine Menge von dem das sie fressen. Nicht genug um zu sättigen, aber genug um Schäden zu verhindern.

Keiner sagt das sie hungern sollen, aber wenn du nur eine Marke fütterst und sie an dieser irgendwann mäkeln stehst du dumm da. Und das kann schneller als man denkt passieren (Futterwechselmechanismus, Rezepturänderungen, Sortimentsänderungen). Es geht nicht darum den Tieren zu schaden, sondern auch zukünftigt dafür zu sorgen, dass sie fressen und nicht vor dem "gefüllten Napf verhungern", weil sie einfach zu mäkelig sind. Mehrere Marken beugen Mangelerscheinungen und Überdosierungen vor, denn kein Futter ist perfekt, da bringt es die Abwechslung.
 
Zuletzt bearbeitet:
pepsine

pepsine

Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
68
Okay,werde mal das Trofu weglassen,ich denke daran könnte es liegen.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Kannst du vielleicht auch mal schreiben wie Konsistenz und Zusammensetzung von dem Exelcat sind? Das Futter ansich sagt mir nämlich nichts.
 
pepsine

pepsine

Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
68
Kannst du vielleicht auch mal schreiben wie Konsistenz und Zusammensetzung von dem Exelcat sind? Das Futter ansich sagt mir nämlich nichts.

Das Exelcat riecht sehr lecker.
Es sind kleine Stückchen in Sosse in den Sorten Rind und Lamm,nennt sich Ragout.
Die Sorten Lachs und Sorte Sardine sind richtige Fischstückchen in Gelee.
Es ist eine Schweizer Firma.

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse unter anderem mindestens 4% Rind ,mindestens 14% ganze Fleischstücke,Mineralstoffe.

Inhaltsstoffe in %:
Rohprotein 9%,Rohfett 4%,Rohasche 2%,Rohfaser 0,3%,Feuchtigkeit 83%.

Zusatzstoffe:

Vitamin E:8mg/kg ;Kupfer als Kupfersulfat: 1mg/kg,Farbstoffe.

Ohne Zucker,Aroma- und Konservierungsstoffe.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Naja so richtig hochwertig ist es nicht, aber das schaffen Stückchen in Soße auch nicht. Leider schießen sich Katzen auf sowas "soßiges" schnell ein. Wenn es ungünstig läuft schlecken sie vielleicht irgendwann nur noch die Soße und lassen die Stücken liegen.

Also ich würde auf jeden Fall versuchen noch 3-4 andere Marken einzuführen. Untermischen wird etwas schwieriger, da musst du die Stückchen mit zerdrücken und mit dem Pate vermischen. Sonst sortieren sie das wirklich recht einfach aus. Fang einfach mit wirklich kleinen Mengen dabei an und dann langsam steigern. Um das neue Futter nicht ständig wegwerfen zu müssen kannst du den Doseninhalt auch flach in einem Gefrierbeutel einfrieren und dann portionsweise entnehmen. Und eben die Menge langsam erhöhen.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
9
Aufrufe
3K
KirstenD
K
N
Antworten
9
Aufrufe
2K
A
T
2 3
Antworten
41
Aufrufe
7K
T
B
Antworten
9
Aufrufe
3K
Bonny0411
B
Yogie28
Antworten
2
Aufrufe
736
Yogie28
Yogie28

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben