Erwachsene Katzen zusammenführen - befürchtet: Oh Mein Gott; erhalten: Nix dabei ^^

E

Entchen19

Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2015
Beiträge
46
  • #21
Der Dicke ist auch ein ganz toller Kater, der sich auch mal durchknuddeln lässt, hochheben und so ist kein Problem bei ihm.

Die kleine Maus heißt Calypso ^^
Aber das weiß sie noch nicht *g*
D.h. das hören auf den Namen üben wir noch, obwohl die Kleine schon drei Jahre alt ist.

Aber in einer Gruppe ruft man eben doch diese gesammelt öfters.

Und die Kleine ist bei uns eben auch oft Mausi, Süße und so :p

LG
Entchen
 
Werbung:
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
2.122
  • #22
Hallöchen Entchen:)

Ich finde deine Geschichte supi:D
Deine Schmusis sind echt zum Knutschen und Knuddeln.
Ohh büdde weiter erzählen und Fotos posten.

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 
E

Entchen19

Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2015
Beiträge
46
  • #23
Hallo zusammen,

von uns gibt es mal wieder ein kleines Update.

Unseren beiden Keksen geht es prima :)

Gestern Abend haben die beiden das erste Mal in unserer Anwesenheit ausgiebig miteinander fangen gespielt, ohne Gefauche oder so, sondern wirklich spielerisch (die Kamera war natürlich nicht zur Hand) und sind dabei durchs ganze Haus geflitzt mit gebogenem Schwanz und Seitwärtsschritten.

Gestern Morgen hatten wir den Eindruck, Calypso ist jetzt angekommen, denn sie fing an, beim NaFu herumzumäkeln ^^
Es wurde dann aber doch den Tag über noch verputzt.

Heute Morgen hat sie es dann wiederum ohne Murren gefressen, die brave Maus *g*

Ja, und heute Morgen hat sie dann noch alleine mit einem Ball gespielt, ihm hinterher gejagt, ihn herumgetragen im Maul und so.
Das haben wir bisher auch noch nicht mitbekommen, bisher wollte sie nur mit uns zusammenspielen.

Ich finde es total schön, wie die beiden jeden Tag mehr Fortschritte im Zusammensein machen, obwohl es ja schon von Anfang an gut lief.
Aber hier sieht man jetzt, dass sie sich besser kennenlernen und einschätzen können und eben dann auch ohne uns spielen.

Calypso läuft Leo wirklich wie so ein Hündchen hinterher, wenn wir aufstehen und er zu uns kommt und danach durchs Haus und die Zimmer tapst, das sieht so süß aus, wenn er dann mit Anhängsel überall hingeht ^^
Die Kleine schaut auch immer, wo ihr Freund den ist, begrüßt ihn mit Nasenstupser, wenn er von draußen reinkommt (sie darf noch nicht) oder irgendwo liegt und schläft und sie dazukommt, total süß.
Auch geputzt haben sich die beiden schon.

Ach ja, und dann hatten wir gestern Abend kurzfristig Besuch und auch hier war Calypso total lieb.
Sie kam zwar nicht zu den Kindern gezielt zum kuscheln, aber hat sich streicheln lassen und etwas mit ihnen gespielt und ist eben nicht weggelaufen in eine andere Etage oder aus dem Wohnzimmer.
Man merkt aber auch, dass sie Fremden gegenüber zurückhaltender ist.

Was uns total erstaunt ist dabei, dass sie bei uns so gar nicht schüchtern war, sondern ja direkt bei uns geschlafen hat nach der ersten Nacht auf dem Schoß und so, als ob sie schon ewig bei uns wäre.
Anscheinend hat sie da schon verstanden, dass wir was Besonderes für sie sind bzw. sein werden ^^
Oder die Chemie passte einfach auch hier.
Anbei mal Bilder vom Wochenende noch.









Ja, das soweit von uns, es läuft also alles prima :)

LG
Entchen
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
2K
Pfeffertopf
P
Antworten
11
Aufrufe
1K
Fynn
Antworten
4
Aufrufe
2K
Poison_Ivy
Poison_Ivy
Antworten
2
Aufrufe
632
Nikraut
Nikraut
Antworten
5
Aufrufe
420
Mistgabel
M
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben