Erinnert sich noch wer an "Die armen Katzen!"??

niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.........ich finde bei Sowas immer keine Worte :mad: Gut das sich dort Etwas getan hat ;)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ja, na klar erinnere ich mich an die verflohte Bude mit Kindern und Katzen mittendrin!!!

Das ist ja beachtlich, dass unsere Behörden reagiert haben. Ich freue mich für die Kinder, dass das Jugendamt nun ein wachsames Auge auf sie wirft und für die Katzen, dass ihnen eine bessere Zukunft bevorsteht.

Claudia, das hast du richtig gut gemacht :) :) :) !
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Alle Achtung vor Deinem Mut. *hutzieh*

Manchmal sieht man doch, daß eine einzige Person auch was bewirken kann.

Lieben Dank und ganz viele knuddels dafür
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Ich denke mal, dass sich noch mehr Leute "beschwert" haben, sonst hätten die nichts unternommen. Ich ziehe auch vor diesen Leuten den Hut :)
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
Das ist doch mal eine gute Nachricht. Ich bin manchmal einfach entsetzt, in was für Verhältnissen Kinder aufwachsen müssen.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Hut ab weil Du nicht weggesehen hast........

leider geschieht das viel zu selten das Menschen hinsehen.

Scheinbar wurde in diesem Fall gerade noch rechtzeitig von den Behörden eingegriffen........


Ich drück dich auch mal ganz fest für Deinen Mut...........

Liebe Grüße

Helga
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Claudia,
Ich denke mal, dass sich noch mehr Leute "beschwert" haben, sonst hätten die nichts unternommen. Ich ziehe auch vor diesen Leuten den Hut :)
sicher wird das so sein, aber ein einziger Tropfen (evtl. deiner;) ) bringt das Fass zum Überlaufen.

Wir hatten vor vielen Jahren mit unserer Tochter einen "Ausflug" zu einem großen Spielplatz in der Nachbarstadt gemacht. Wir beobachteten ein Kind im Alter unserer Tochter (3-4 Jahre), dass u.a. Pommes-Frites-Schalen aus den Müllkörben fischte. Als unsere Tochter "Essen und Trinken" bekam, schaute sie jedem Bissen hinterher, der in Svenjas Mund verschwand (obwohl das kleine Mädchen von uns gleichmäßig verteilt mitversorgt wurde). Trotzdem hatte ich ein schlechtes Gewissen, irgendwas zu unternehmen - bis mir beim Spielen auffiel, dass das Kind nicht mal Unterwäsche trug (nur ein ärmelloses T-Shirt-Kleidchen).

Ich informierte andere Eltern (die das Kind vom Sehen kannten und diese Beobachtungen auch schon gemacht hatten:mad: ), damit ich nicht als Kindesentführer dastand und wollte das Mädchen nach Hause bringen, aber es kannte natürlich die Adresse nicht. Auf dem Spielplatz war nur die ältere Schwester (ca. 7-8 Jahre) anwesend, die mir mitteilte, sie dürften auf keinen Fall vor 19 Uhr zu Hause sein. Ich drückte ihr ein paar Mark in die Hand, damit auch sie sich was zu essen kaufen konnte und erfuhr dadurch wenigstens ihre Adresse.

Mein Vorteil (gegen meine Bedenken) war, dass ich die Leiterin des Jugendamtes durch die Adoption unserer Tochter persönlich kannte. Also rief ich sie noch am selben Tag an, erzählte meine Geschichte und erfuhr, dass diese Familie ebenfalls dem Jugendamt seit langem bekannt war, bis zu diesem Zeitpunkt aber "leider" nur so undefinierbare und anonyme Anhaltspunkte gebracht wurden, dass ein Eingreifen bis dahin nicht möglich war (warum auch immer:confused: ).

Was aus der Sache wurde, weiß ich nicht, nur, dass da schreckliche Zustände geherrscht haben sollen und dass ich eine Riesenlawine ins Rollen gebracht habe.

Ich bin zufrieden, damals gehandelt zu haben, und ich bin froh, dass du es auch getan hast.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
@Petra:

Das ist ja eine schreckliche Geschichte. Gut, dass Du gehandelt hast! *drück*
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
41
Ort
Niedersachsen
  • #10
Oh ja, ich erinnere mich auch noch sehr genau.

Zum Glück hat sich da jetzt endlich was getan!

Sah ja schon von außen schlimm genug aus das Haus, von daher möchte ich gar nicht wissen, wie es "hinter der Fassade" aussah. :mad:

Gott sei Dank haben die Leute da nicht weggesehen, sondern gehandelt!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #11
@Petra:

Das ist ja eine schreckliche Geschichte. Gut, dass Du gehandelt hast! *drück*
Es liegt ja schon mindestens 16 Jahre zurück. Ich habs dir nur geschrieben, weil auch ich unsicher war, ob das, was ich da mache, richtig ist.

Es war total richtig und wenns um das Wohl hilfloser Wesen geht, ist sowas IMMER richtig!!! Heute weiß ich es genau.;)
 
P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
  • #12
ja, ich kann mich noch gut an den Thread erinnern! Schön, dass den Kindern UND den Katzen geholfen wurde - und nochmal Anerkennung, dass du dich damals eingemischt hast!!
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #13
Oh ja, ich erinnere mich auch noch genau an den Thread.

Ich finde es große Klasse von Dir, das Du am Ball geblieben bist und endlich etwas passiert ist.

Es ist wirklich schlimm, wie manche Kinder hier aufwachsen müssen und ganz oft wird einfach nur weggesehen. Ich würde mir sehr wünschen, das jeder seine Augen aufmacht und bei solchen Zuständen sofort handelt.
 
W

winni

Gast
  • #14
Hallo Claudi,

Respekt - die Amtsmühlen mahlen zwar langsam, aber ich finde es toll, dass Du mit Deinem Einsatz bewirkt hast, dass Mensch und Tier geholfen wurde.

Viele Grüße
Michaela
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #15
Liebe Claudi,
es tut gut zu hören, dass Dein Mut sich einzumischen belohnt worden ist!
Ich lebe lieber in einer Gesellschaft in der Menschen sich einmal zu viel einmischen, als zu wenig - viele Menschen sehen weg. Du nicht!

lg Heidi
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #16
Es ist einfach nur frustrierend...ich war gestern abend Eis essen. Nebenan wohnen besagte Leute. Da sass eine wunderschöne Feld-/Wald- und Wiesenmischung vor der Tür und knabberte Trockenfutter vom Bürgersteig. Ich hab natürlich gelockt und die Mieze kam auch gucken. Es war ein nicht kastrierter Kater, selbstverständlich voller Flöhe :mad: . Und das Muttertier von damals (schwarze Persermischlingsdame) sass auch ziemlich herunter-
gekommen im Fenster.

Ich fass das nicht, ich kann dazu nichts mehr sagen. Es macht mich nur noch unendlich
traurig.

Bis zum nächsten Wurf....

Traurige Grüsse
Claudi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #17
Oh nein! das ist ja zum Mäuse melken - und nun?
:mad: Heidi
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #18
Ich denke mal, dass die Perserdame beim Einsatz vielleicht draussen war. Sind ja alles Freigänger. Sich nen Kater zu besorgen ist ja überhaupt kein Problem :mad:

Ich weiss nicht, was ich noch machen soll. Ich muss mal überlegen....
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
41
Ort
Niedersachsen
  • #19
Das darf doch echt nicht wahr sein! :eek: :mad:
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
  • #20
Auch ich erinnere mich sehr gut an diesen Thread. Toll das die armen Tiere gerettet wurden. Du hast meinen Respekt.
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Minny Erinnert ihr euch? Minn mit dem Fibrosarkom? Innere Krankheiten 2
Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben