enorme probleme mit Pinkeln meiner Katze

Conception

Conception

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2009
Beiträge
1.285
Ort
Berlin
  • #21
also ich hab jetzt ein zweites Klo mit "Premiere Excellent" Streu aufgestellt... und was soll ich sagen, sie liebt es, hab auch mal die Position des Klos geaendert... steht jetzt unter ner treppe in ner ruhigen ecke, geruchstopper hab ich auch besorgt, und ne menge spielzeug...

heute nacht hat sie nicht "wild" gepinkelt....

mal sehen, vieleicht lag es wirklich nur am streu was ihr nicht gepasst hat, zum TA geh ich natuerlich vorsorglich naechste woche auch, und mach da gleich nen termin zur kastration.

An Futter hab ich jetzt mal ne Dose "Schmusy" ein paar dosen Miamor fuer zwischendurch, und das besagte animonda Carny gekauft, das scheint sie auch zu moegen... Trockenfutter hab ich komplett abgesetzt, mal sehen wie es weiterlaeuft.

Danke fuer eure Hilfe :)

na das klingt doch super. du machst alles richtig. :yeah:
weiter beobachten und hoffen, dass es so bleibt. manchmal sind es wirklich nur kleine ursachen - die sind bei miezekätzchen allerdings manchmal recht zahlreich. :aetschbaetsch1:

weiter alles gute für euch! halt uns auf dem laufenden.
 
Werbung:
F

fatal1ty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
9
Ort
im Schoenen Sachsen :)
  • #22
Ich melde mich auch mal wieder :)

Also es sieht so aus, das ich die Katze kurz nachdem gespraech hier kastrieren lassen habe, und den TA (ein anderer diesmal) alles checken lassen habe, die mietz ist kerngesund..

es ging auch wochenlang gut, nur hat sie vor ein paar wochen wieder angefangen aufs Sofa zu Pinkeln, auf den Koffer meiner Freundin usw.
frueher hat sie das getan wenn wir nicht "da" waren, jetzt ist sie so dreist, das wir direkt neben ihr auf dem Sofa sitzen und sie Pinkelt...

hab ihr auch mehrmals jetzt wieder gezeigt wo ihre Klos stehen (sind mittlweilerweile 2)

Dazu gekommen ist, das sie seit ungefaehr einem Monat enorm haeufig Miaut, Nachts wie tags, obwohl wir mit Ihr Spielen, Sie Streicheln und so weiter.

Wenn ich Sie mit Namen Anspreche schaut sie mich an, und miaut, als wuerde sie mir was sagen wollen... :/

Ich bekomme jetzt von einem Freund dessen Katze vor ein paar Wochen Junge bekommen hat, wenn die kitten Soweit sind, eine zweite Weibliche Katze dazu, in der Hoffnung das es sich bessert, weil ich die vermutung habe, das meinem Stubentiger enorm langweilig.

Sie geht auch immer oefters auf Diebestour und "klaut" vom Herd (wenns nicht mehhr heiss ist) Sachen, und auch aufs 100ste mal Ermahnen folgt keine besserung... im Gegenteil sie macht es danach wieder, und wenn ich Sie dann ermahne, schaut sie mich nur an, und verschwindet wenn ich dann auf sie zukomme... (das ermahnen sieht so aus, das ich Ihren Namen laut in Ihre Richtung sage, ich schreie nicht, ich sage es etwas lauter... mit dem zusatz "lass das" o.ae.)

Nun habe ich enorme angst davor das, dass mit der zweiten katze nicht klappt, und die beiden sich nicht verstehen.... und eventuell meine katze "der neuen" die selben Sachen "beibringt..."
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #23
Ich melde mich auch mal wieder :)

Also es sieht so aus, das ich die Katze kurz nachdem gespraech hier kastrieren lassen habe, und den TA (ein anderer diesmal) alles checken lassen habe, die mietz ist kerngesund..
Was bitte wurde ganz genau in Bezug auf Blasenentzündung getestet?


Nun habe ich enorme angst davor das, dass mit der zweiten katze nicht klappt, und die beiden sich nicht verstehen.... und eventuell meine katze "der neuen" die selben Sachen "beibringt..."
Es ist mir bisher noch nicht untergekommen, daß sich Katzen 'dieselben Sachen beibringt', und ganz gewiß nicht Unsauberkeit, wenn die Katzen wirklich gesund sind.
Ob sie sich verstehen, kann Dir niemand vorher sagen, niemand.

Zugvogel
 
F

fatal1ty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
9
Ort
im Schoenen Sachsen :)
  • #24
hmm... da bin ich jetzt leider ueberfragt, ich hatte ihm das mit der blasenentzuendung nahegelegt, und er meinte dann es waere alles ok, nach dem die "untersuchungen" abgeschlossen waren....
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #25
hmm... da bin ich jetzt leider ueberfragt, ich hatte ihm das mit der blasenentzuendung nahegelegt, und er meinte dann es waere alles ok, nach dem die "untersuchungen" abgeschlossen waren....
Einfach mal direkt nachfragen, wie das mit Entzündungsnachweis und pH gewesen ist..

Zugvogel
 
T

turmalin

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2007
Beiträge
1.021
Ort
bei Göttingen
  • #26
Blasenentzündung sollte durch eine Urinprobe ausgeschlossen werden, eine Blutprobe reicht da nicht!

Hast du die "alten" Pinkelstellen auf dem Sofa etc mit Alkohol gereinigt? Und dann mit Myrtenöl entduftet?
Alles andere kannst du nämlich echt vergessen - nur weil der Mensch kein Pipi mehr riecht heißt das noch lange nicht, dass die Katze das nicht mehr riecht!
Und was nach Klo riecht ist auch eins, leider!

Es könnte auch sein, dass die Katze raus will!
 
Cooniefriend

Cooniefriend

Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
97
Alter
35
Ort
Wien
  • #27
ich würde sagen, dass macht sie weil sie alleine ist! wenn sie das vorher schon gemacht hat, wie ihr nicht da wart, dann kommt das sicher davon..
 
V

Vida

Gast
  • #28
Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Kombi aus allein sein und dem Wunsch nach Freigang ist.
 
F

fatal1ty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
9
Ort
im Schoenen Sachsen :)
  • #29
Freigang würde ich ihr gerne geben, nur wohne ich im 5. Stock eines mietshauses, ihre wo bekommt man dieses Mittel zur entduftung her? Habe es nur mit Geruchsstop aus den Zoohandel gemacht... ich werde nochmal bei dem Tierarzt nachfragen wegen einer Urinprobe. Ich hoffe es wird besser wenn sie einen spielkameraden hat.
 
Jo_Frly!

Jo_Frly!

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
4.649
Alter
36
Ort
München
  • #30
Du kannst auch einfach in der Apotheke Myrteöl kaufen. Das ist im entduften echt unschlagbar! Außerdem ist es natürlich.

Ich finde das mit dem Freund zwar nicht umbedingt optimal, weil man eben bei so einem kleinen Kitten nicht weiß, wie sich der Charakter entwickelt und ob die Katzen zusammenpassen. Aber dann achte wenigstens darauf, dass das Kitten mind. 12 Wochen alt ist, wenn du es bekommst. Früher sollte ein Kätzchen nämlich nicht von der Mutter getrennt werden.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
90
Aufrufe
7K
Kaly
Katzenpapa-Hunter
  • Gesperrt
4 5 6
Antworten
118
Aufrufe
3K
Katzenpapa-Hunter
Katzenpapa-Hunter
L
2
Antworten
29
Aufrufe
1K
Canouk
Canouk
A
Antworten
2
Aufrufe
785
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben