Einzug bei Katzenneulingen...

  • Themenstarter µs-Lee
  • Beginndatum
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #41
Guten Morgen,

Also das TroFu (und die Spur aus TroFu zum Napf) wurde gefessen, das NaFu hingegen aber nicht; höchstens ein kleiner Happen aus dem einen Napf... Hab das NaFu dann vorhin wieder gewechselt und ein bisschen TroFu darüber gestreut, mal sehen ob das was hilft...
Es sieht auch leider nicht so aus, als hätten sie was getrunken...

Das hört sich schon mal besser an :)
Bleibt dabei mit dem NaFu, hoffentlich wird es noch (mit TroFu drüber, ist sehr gut)
Trinken werden sie auch noch, vllt. mehrere Näpfe in der ganzen Wohnung verteilen.

Sie tigert hier mittlerweile schon ein wenig rum, aber faucht einen sofot an, wenn man sich bewegt. Er hat beschlossen, dass es unter der Couch auch ganz schön ist und hat sich nun dahin verzogen...

Mutig ist sie :)
Ja, wenn sie faucht, dann faucht sie halt (wird sie nicht mehr lange machen ;)) und Ihr solltet Euch bitte auch bewegen.

Und er ist bloß auf Beobachtungsstation :grin:

Wie heißen sie nun?
 
Werbung:
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #42
Das hört sich schon mal besser an :)
Bleibt dabei mit dem NaFu, hoffentlich wird es noch (mit TroFu drüber, ist sehr gut)
Trinken werden sie auch noch, vllt. mehrere Näpfe in der ganzen Wohnung verteilen.

Und die Näpfe auch weiterhin einfach da in der Küche stehen lassen, oder?


Mutig ist sie :)
Ja, wenn sie faucht, dann faucht sie halt (wird sie nicht mehr lange machen ;)) und Ihr solltet Euch bitte auch bewegen.

Und er ist bloß auf Beobachtungsstation :grin:

Ja, das dacht ich mir auch jedes mal wenn sie faucht :D Wir bewegen uns auch ganz normal, nur Madame sitzt immer genau im Weg... Will ich ins Schlafzimmer um Klamotten zu holen, sitzt sie in der Tür und faucht. Quetsch ich mich vorbei rennt sie weg. Will ich wieder aus dem Schlafzimmer raus, sitzt sie wieder in der Tür und faucht und rennt weg und setzt sich genau vor die Badtür, wo ich als nächstes reinmuss... Sie hat da ein gutes Gespür für :rolleyes:

Jetzt sitz ich grad im Wohnzimmer am Tisch. Er liegt weiter ganz hinten unter der Couch und sie liegt in der offenen Tür und macht ein sachtes Nickerchen. Wenn ich nun aufstehe um Frühstück zu holen wird sie sich wieder erschrecken bis zum Umfallen :aetschbaetsch1:


Wie heißen sie nun?

Achja, hatte ich vergessen zu schreiben; sie heißt Nessaja und er Rumo :)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #43
Und die Näpfe auch weiterhin einfach da in der Küche stehen lassen, oder?

Also, wegen Nessaja könntet Ihr schon alles in der Küche lassen, sie traut sich schon ja überall hin.

Für Rumo würde ich ein Wasser- und Futternapf an die Couch in eine ruhigere Ecke stellen ;) oder halt ins Schlafzimmer, wenn er da öfter unter dem Bett wäre.

Die Entwicklung mit Nessaja hört sich sehr gut an und mit Rumo wird es auch nicht mehr lange dauern, er guckt sich das alles ab. Lasst mal ein, zwei Spielzeuge auf dem Boden liegen (vllt. auch einen Spielangel) zum beschnuppern.
Ihr macht es sehr gut, nur so weiter.

Wie alt sind die Zwei nochmal?
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #44
Also wenn ich mich nicht täusche werden sie nun im Mai ein Jahr alt, aber da muss ich später nochmal nachschauen...

Ja mal sehen, wo es Rumo nun eigentlich besser gefällt, da werden wir mal versuchen die Näpfe hin zu stellen...

Das komische an Nessaja ist, dass sie nun wieder einen Meter von mir entfernt auf dem Boden liegt und die Augen zu hat (aber mit den Ohren auf der Hut ist), aber wenn ich aufstehe oder mich laaaaaangsam zu ihr bewege faucht sie oder haut ab... Die weiß im Moment auch nich so recht was sie will, glaub ich :omg:
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #45
Sie sind noch in der Eingewöhnungsphase und wissen nicht, wie sie das alles einschätzen sollen.

Einer meiner beiden Kater ist auch recht schreckhaft (kann u.a. vielleicht an seinem fehlenden Auge liegen): Komme ich seiner unbewußt schneller irgendwo um die Ecke, erschrickt er immer sehr und rennt stürmisch davon.

Sehe ich ihn jedoch und rede mit ihm langsam gehend so à la "Du, bleib liegen, alles o.k., muß nur mal an dir vorbei." - dann tut er das entweder sogar oder trottet nur ein paar Schritte weiter. Ansonsten ist er schon zutraulich und läßt sich auch gerne streicheln.

Deine beiden kennen nach so kurzer Zeit natürlich deine Stimme noch nicht, aber das kommt ja automatisch. Ich würde es mal mit beruhigendem Ansprechen versuchen in solchen Situationen - vielleicht erleichtert das die Eingewöhnung.

LG Eva
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #46
Das Essen wurde noch nicht angerührt, aber wir mussten eben feststellen, dass eine der beiden Nasen heute Nacht auf das Sofa gepisst hat und wir haben stark Rumo im Verdacht, denn bei Nessaja haben wir schon gesehen, dass sie das KaKlo nutzt... Können wir irgendwas tun, dass er das nicht nochmal macht? :confused:
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #47
Tja, es ist nicht schön :oops:

Ihr müsst jetzt leider mehrere Katzenklos aufstellen, am Besten in jedem Raum, wo er sich verhält (keine Angst, es bleibt nicht so, nur solange er noch solche Angst hat - in einer Woche kann schon alles erledigt sein ;))

Die PiPi-Stelle solltet ihr mit Myrtheöl (gibt´es in der Apotheke oder Reformhaus) "entduften", also entweder waschen oder raufsprühen, um den PiPi-Geruch da rauszubekommen nicht dass er da öfter rangeht.
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #48
Naja, zu diesen beiden Taktiken fehlen uns sowohl das Myrtheöl, als auch weitere Kaklos... Wir haben den Fleck nun mal mit Spülmittel, Wodka und Geruchsneutralisierer bearbeitet...
Ich habe auch den Eindruck, dass Nessaja garnicht weiß, dass Rumo unter der Couch sitzt. Sie schaut dauernd unters Bett, wo die beiden bisher immer saßen und hat ihr Mittagsschläfchen auch alleine gemacht...
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #49
Ja klar, Myrtheöl könnt Ihr ggf. morgen besorgen. Katzen haben eine viel feinere Nase als wir, haushaltsübliche Reinigungsmittel reichen da leider meist nicht aus. Und was einmal nach KaKlo riecht, ist für sie ein KaKlo :oops:

Behilfskaklo, wie z. B. ein Schuhkarton oder ähnliches, würde auch ausreichen.

Wenn Nessaja schon so mutig ist, versucht mal mit ihr zu spielen, z. B. mit einem Spielangel, vllt. bekommt dann auch Rumo lust und verliert schneller seine Angst. In dem Alter siegt die Neugier über die Angst ;)
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #50
Naja, zu diesen beiden Taktiken fehlen uns sowohl das Myrtheöl, als auch weitere Kaklos... Wir haben den Fleck nun mal mit Spülmittel, Wodka und Geruchsneutralisierer bearbeitet...
Ich habe auch den Eindruck, dass Nessaja garnicht weiß, dass Rumo unter der Couch sitzt. Sie schaut dauernd unters Bett, wo die beiden bisher immer saßen und hat ihr Mittagsschläfchen auch alleine gemacht...

Zitronensaft geht auch zum entduften, darf nur kein Reinigungsmittel sein mit Amoniak drin.
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #51
So, wir haben nochmal Zitronensaft aufgetragen...

Nessaja ist begeistert beim Spielen mit dem Federwedel... Rumo sieht zwar zu, aber kommt nur bis zu Kante der Couch. Dann streckt er die Pfote und die Nase raus und schnurrt, wenn Nessaja in der Nähe ist; bzw ist das eine Mischung zwischen Schnurren und Gurren wie es Tauben tun...
Will er raus und kommt nicht raus und wir sollen ihn rausholen oder sollen wir einfach nichts tun? Er ist den seit heute morgen um 7:30Uhr kein einziges mal unter der Couch vorgekommen... Das sind nun 15 Stunden! :eek:
EDIT: Wir sind nun gerade auf die geniale Idee gekommen die Couch auszuziehen, wodurch beim ausgezogenen Teil dann an der Seite genügend Platz sein müsste zum Rausklettern. Wenn er nun nicht ganz doof ist müsste er also raus kommen, wenn er das will...
EDIT2:: Und da guckt der kleine Racker schon aus der geschaffenen Lücke hervor, traut sich nicht raus, weil wir da sitzen, kommt aber schon weiter raus...

Das Essen und Trinken wurde immernoch nicht angerührt... Wenn morgen Früh immernoch nichts gefressen wurde müssen wir uns aber echt was überlegen, die beiden müssen ja schon rießigen Hunger haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #52
Nunja, jetzt wurde zwar wieder ein Teil der TroFu-Spur zu den Näpfen gefressen, aber nichts von dem NaFu... Es wird also einer dort gewesen sein (wahrscheinlich Nessaja), aber das NaFu ignoriert haben...
Soll ich das Futter weiterhin dahin stellen oder mal in den Gang oder so?
EDIT: Nun dachte ich sie fressen endlich, nachdem ich den Napf ins Schlafzimmer gestellt habe und beide schmatzend davor standen, aber falsch gedacht: sie schlecken nur die Soße vom Fleisch -.- Ich krieg hier echt noch die Krise...

Und ich weiß nicht ob die beiden spielen oder sich zoffen. Nessaja sitzt hier im Wohnzimmer und sobal Rumo zur Tür rein schaut sprintet sie mit großem Buckel auf ihn los und er flüchtet sich wieder ins Schlafzimmer unters Bett...
 
Zuletzt bearbeitet:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #53
Na, Ihr macht schon richtige Fortschritte :)

Ob sie spielen oder nicht, ist schwer aus der Ferne zu beurteilen, da müsstest Du sie schon ein bisschen besser beschreiben. Wird auch gefaucht und geknurrt oder halt geschnurrt und gegurrt?

Ja, das mit dem Futter ist nicht so schön aber sie müssen futtern, so dass Du ihnen das TroFu weiter geben solltest. Am Besten TroFu überall in der Wohnung verteilen und NaFu halt als Angebot in der Küche. (Langfristig sollten sie gar kein TroFu bekommen)
Ihr solltet Euch erkundigen, was sie im TH zum Futtern bekamen.

Sehr schön, dass sie bereits so ausgelassen spielt und es ist auch gut, wenn er auch nur zuguckt.

Ich hoffe, es ist kein weiterer PiPi-Unfall passiert.
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #54
Also bei den Jagereien war kein Laut zu hören, sondern nur die Krallen auf dem Laminat...

Nur ist es nicht schlecht, wenn sie dann das TroFu aus der Wohnung futtern, aber das Wasser und NaFu in der Küche nicht anrühren? Dann dehydrieren die armen ja... :confused:
Also im TH haben sie Kitekat in Soße bekommen. Deswegen hab ich das halt auch besorgt, aber sie schlecken wie gesagt nur die Soße ab...

Also beim Spielen ist Nessaja schon gut dabei. Wenn ich vor ihr sitze und mit dem Ding rumwedel stützt sie sich auch auf meinem Knie ab um dran zu kommen oder so, aber gestreichelt werden möchte sie noch nicht...
Rumo schaut höchstens zu, klettert dafür aber schon ins unserem Bett rum, wenn wir nicht raum sind... Wenn ich an der Tür vorbei lauf springt er auch sofort wieder runter und geht in Unters-Bett-Flücht-Position...

Ob weitere π-π-Unfälle (höhö, ein kleiner Witz für alle Naturwissenschaftler) passiert sind kann ich nicht sagen, da meine Nase total dicht ist und ich damit nichts rieche... Hoffen wir mal nicht... Nessaja war vorhin zumindest im KaKlo und hat gebuddelt, von daher denke ich weiterhin, dass Rumo der Übeltäter war...
 
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
  • #55
sehr hübsche Umschreibung für die "Unfälle" :)

Wasser würde ich an deiner Stelle mal mehrere Näpfe in der Wohnung verteilt aufstellen.
Wasser sollte eh nicht neben dem Futternapf stehen, denn die meisten Katzen nutzen es dann nciht! Nimm einfach nen paar Tupper o.ä. und verteile sie für den Anfang in der Bude... Später kannste ja immernoch nen paar davon wegnehmen!

Dass sie schonmal soße schlecken, finde ich einen guten Anfang.
Vielleicht kannst du es sonst mal mit eine bisschen rohen Rinderhack(bitte kein Schwein!) oder roher Putenbrust versuchen, da können die meisten Katzen NICHT widerstehen...
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #56
Achso, dass Wasser nicht neben das Futter soll wusste ich noch garnicht...

Na dann werd ich mal schauen ob ich Rinderhack oder Putenbrust noch bekomme heute... Wieso eigentlich kein Schwein? Essen Katzen nur koscher? :D
 
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
  • #57
hihi neee,
aber es gibt ein Virus (aujeszky) welches für Katzen und Hunde grundsetzlich tötlich verläuft. Für uns Menschen ist das wohl nicht so schlimm..

Eigentlich heißt es dass Deutschalnd aujeszky-frei ist, jedoch sind die meisten Rohfleischfütterer (ich eben auch) da sehr vorsichtig und skeptisch und deswegen vermeiden wir Schweinefleisch lieber!

Achso nochmal zum Thema Trockenfutter, klar sollten die beiden langfristig gesehen besser NaFu als TroFu bekommen.
Ich denke aber für den Anfang ist das egal. Hauptsache sie fressen irgendwann...

Aber glaub mir, ich war genauso fertig wie du am Anfang als hier keiner gefressen hat, das wird schon!!
 
Μ

µs-Lee

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
74
Ort
HB
  • #58
Ah ok, hab das mit dem Schwein nämlich schon öfter gehört...

Soll ich dann das Rohfleisch einzeln geben oder über das NaFu legen?
 
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
  • #59
ich würde es erstmal einzelnd geben...

Geht ja jetzt wirklich erstmal drum, dass sie überhaupt was fressen.
Wenn du natürlich merkst dass die beiden das mögen, dann kannst du es später irgendwann mal nutzen um sie ans NaFu zugewöhnen...

Leg ihnen einfach mal ein kleines Stück vors Versteck... und dann mal schauen was passiert!
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #60
Also bei den Jagereien war kein Laut zu hören, sondern nur die Krallen auf dem Laminat...

Das ist dann wahrscheinlich normales Spielen, gut so :)
Beobachte sie mal weiter - aber das tut Ihr sowieso.

Nur ist es nicht schlecht, wenn sie dann das TroFu aus der Wohnung futtern, aber das Wasser und NaFu in der Küche nicht anrühren? Dann dehydrieren die armen ja... :confused:

Doch, das ist schlecht und sollte auch nur vorübergehend so sein. Wenn sie ein bisschen Vertrauen gefasst haben, dann werden sie auch trinken und Ihr habt das nächstes Problem (Umstellung der TroFu-Junkies :eek:). Erstmal ist es aber wichtig, dass sie überhaupt futtern. Biete mal vllt. bisschen Katzenmilch an ;)

Also im TH haben sie Kitekat in Soße bekommen. Deswegen hab ich das halt auch besorgt, aber sie schlecken wie gesagt nur die Soße ab...

Ja, Kitekat ist sowieso nicht so gutes Futter. Kauft mal bei Sandras-Tieroase.de das NaFu Bozita im Tetrapack. Das Futter ist schon besser und hat viel Soße.

Also beim Spielen ist Nessaja schon gut dabei. Wenn ich vor ihr sitze und mit dem Ding rumwedel stützt sie sich auch auf meinem Knie ab um dran zu kommen oder so, aber gestreichelt werden möchte sie noch nicht...

Das ist super, in einer Woche sitzt sie auf Deinem Schoß (wenn Du es möchtest) :pink-heart:

Rumo schaut höchstens zu, klettert dafür aber schon ins unserem Bett rum, wenn wir nicht raum sind... Wenn ich an der Tür vorbei lauf springt er auch sofort wieder runter und geht in Unters-Bett-Flücht-Position...

Gebe ihm Zeit, das wird schon und Dir gute Besserung :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
2
Antworten
32
Aufrufe
4K
dieMiffy
dieMiffy
S
Antworten
7
Aufrufe
2K
Jindarah
J
V
Antworten
3
Aufrufe
18K
Musepuckel
Musepuckel
zessina
Antworten
6
Aufrufe
815
jasmine
Möhrchen
Antworten
28
Aufrufe
2K
Felizitas
Felizitas

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben