Einpinkeln beim Kampf?

Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
Hallo zusammen,

meine beiden Kätzchen (ca 5 Monate alt) wurden vor 4/5 Wochen zusammengeführt. Nach einigen turbulenten Tagen hat auch alles super funktioniert - sie schmusen, spielen, kämpfen, lecken sich gegenseitig ab.

Beim Kämpfen kommt es auch öfters zu wilden Quietscherein Pfotengemenge :smile: Eben jedoch war es plötzlich lauter als sonst - ich bin in die Küche gegangen um nachzusehen und entdecke eine kleine Pipi-Pfütze am Schauplatz, wo gerade noch die Kätzchen gekämpft hatten.

Habe jetzt die Befürchtung, dass sich eine der beiden vor Angst eingemacht hat, evtl durch den Kampf...
Hatte jetzt 5 Wochen lang so einen Pheromon-Stecker im Wohnzimmer - und jetzt keine Nachfüller mehr gekauft, da ich dachte, die Zusammenführung sei abgeschlossen.

Muss ich mir Sorgen machen? Oder kann sowas schonmal passieren?
 
Werbung:
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
Dass eine Katze unter sich macht, ist ein Anzeichen für wirklich große Angst :eek:

Ich persönlich kann dir jetzt keine vernünftige Möglichkeit nennen das zu beheben, würde aber persönlich noch weiter ohne Stecker abwarten, und sollte sowas nochmal passieren, eingreifen und Hilfe suchen..
Kann ja auch sein, dass es ein Unfall oder eine einmalige Schreck-/Paniksituation war :confused:
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
wenn sie danach immer noch schmusen, zusammen fressen und co dann war es wohl eher ein versehen.... vielleicht hatte gerade einer eine sehr voll blase und hat ein wenig die kontrolle verloren...


edit: sind beide kastriert? wenns mädels sind, beide unkastriert kann es auch sein das nun die rangfolgekämpfe anfangen. unkastrierte mädels sind normalerweise der "chef" im haus.
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
Leider war ich nicht richtig "dabei", als es passiert ist. Es kann theoretisch auch sein, dass sie sich schon vor dem Raufen eingemacht hat - ich weiß auch nicht, welche der beiden es war. Die Pfütze war wirklich klein, so maximal 2 TL Flüssigkeit.

Ansonsten sind - ohne den Stecker - keine besonderen Verhaltensänderungen festzustellen. Sie schlafen nach wie vor zusammen auf ihrer Decke, schlecken sich ab, teilen sich ihre Näpfe (obwohl jeder einen eigenen hat)....ich hoffe, meine Befürchtungen bestätigen sich nicht :sad:

Allerdings wirkt keine der beiden Kätzchen verängstigt - gerade spielen sie gemeinsam mit ihrem Snackball.
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
edit: sind beide kastriert? wenns mädels sind, beide unkastriert kann es auch sein das nun die rangfolgekämpfe anfangen. unkastrierte mädels sind normalerweise der "chef" im haus.

Noch sind sie nicht kastriert - steht in den nächsten 4 Wochen an.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
dann kann es sein das sie moment etwas rumzicken...
aber solang napf und bett geteil werden, musst du dir außer um deine einrichtung wohl keine sorgen machen
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
Ja, also im Moment scheint alles normal....ich warte erstmal ab, ob sich die Geschichte wiederholt.

Wir hatten gestern ein riesen Familienfest bei uns zu hause und natürlich wollte jeder die neue Wohnung und auch die Katzen sehen - d.h. alle paar Minuten neue Leute, darunter auch viele Kinder, die mit den Katzen spielen wollten. Das kann vielleicht auch zusätzlich Stress verursacht haben...
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
Nochmal ein kurzes Update: Gerade liegen sie zusammen auf ihrem Deckchen und schmusen/ dösen.

Werde aber trotzdem heut nachmittag die Tierärztin kontaktieren wegen der Kastration der beiden Mädels...
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Gerade liegen sie zusammen auf ihrem Deckchen und schmusen/ dösen.
klingt gut!

Eine Erkrankung kann nicht dahinter stecken? Blasengeschichte z.B.?
Nur so eine Idee.


Ich denke aber auch eher; da ist aus "Versehen" im Getümmel etwas daneben gegangen.;)



LG
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
  • #10
klingt gut!

Eine Erkrankung kann nicht dahinter stecken? Blasengeschichte z.B.?
Nur so eine Idee.

LG

Ausschließen kann ich das leider nicht - bislang gab es, wie gesagt, keinen ähnlichen Vorfall. Ich würde jetzt einfach mal abwarten, ob es bei dem einmaligen Versehen bleibt und andernfalls - wenn es nochmal vorkommt - im 1. Schritt zum Tierarzt gehen um eine Krankheit auszuschließen.
 

Ähnliche Themen

Annalenaxxh
Antworten
9
Aufrufe
731
Annalenaxxh
Annalenaxxh
L
Antworten
15
Aufrufe
1K
minna e
EAbernathy
Antworten
37
Aufrufe
5K
M
A
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
A
cat_eye
Antworten
14
Aufrufe
2K
cat_eye

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben