Einer Katze angst machen

M

Maggor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2013
Beiträge
2
Hi ich habe ein Problem und die Suchfunktion hat mich nicht weitergebracht.
Meine Mutter hat 2 katzen, diese sind ungeheuer schlecht erzogen (insofern man bei katzen überhaupt von Erziehung sprechen kann) und pinkeln mir ständig ins Bett. Meine Frage ist, kann ich es irgendwie anstellen dass die katzen panische angst mit meinem Zimmer verbinden und erst garnichtmehr reingehen ?
Und nein ich kann die Tür nicht immer zu haben, manchmal vergisst man das halt.
 
Werbung:
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
Hallo Maggor,
zuersteinmal ist das kein normales Verhalten von Katzen. Dafür kanns viele Gründe geben. Ich stelle dir mal ein paar Fragen:
- Machen das beide Katzen?
- Sind die Katzen kastriert?
- Wie stehst du zu den Katzen? Hasst du sie?
- Wie oft werden die Katzenklos sauber gemacht?
- Wie viele Katzenklos habt ihr?
- Wurde das Urin der Katzen mal untersucht?
- Seit wann machen die Katzen das?
- Wie lange habt ihr die Katzen?
- Hat sich was an eurer häuslichen Situation geändert? (Einrichtung, Personen)
- Wie verstehen sich die Katzen untereinander?

Zunächst einmal ist der Weg erreichen zu wollen das die Katzen panische Angst haben vor deinem Zimmer, grundlegend falsch!!
Es gibt Gründe warum sie das machen und die kann man ändern.
Zunächsteinmal solltest du die Pinkelstellen mit Biodor "entduften". Die Katzen riechen sonst immer wieder die Stelle die sie bepinkelt haben und machen neu drauf.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Wenn Deine Anfrage wirklich ernst gemeint sein sollte, dann fülle bitte den Fragebogen unter Unsauberkeit aus.

Katzen, die ausserhalb des Klos pinkeln sind entweder krank und müssen zum TA oder haben bereits furchtbare Angst. Ein Problem durch Angsteinflössen lösen zu wollen spricht nicht gerade für Empathie.
 
kiki70

kiki70

Forenprofi
Mitglied seit
21 Dezember 2008
Beiträge
2.499
Alter
50
Du willst hier in einem Katzenforum ernsthaft Tipps, wie du Katzen panische Angst vor deinem Zimmer machen kannst?? :stumm:

Sogar mein 7jähriger Sohn, der unsere Katzen zwar liebt, aber sie nicht in seinem Zimmer haben will, weil sie ja Unordnung machen könnten :rolleyes:, kriegt es gebacken, die Tür zu schließen und wenn sich doch mal eine Miez in sein Zimmer verirren sollte, sie sofort herauszukomplementieren.

Häng ein fettes Schild neben die Tür, dass dich erinnert, diese zu schließen.

Und dann schließe ich mich meinen Vorschreiberinnen an: Versucht den Ursachen für die Pinkelei auf den Grund zu gehen, denn aus Spaß machen die das ganz bestimmt nicht!
 
M

Maggor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2013
Beiträge
2
Hi erstmal danke für die antworten, die katzen sind seit ungefair 3 jahren bei uns, das verhalten bemerke ich vermehrt in letzter zeit, ich weiss nicht ob es beide machen, ich hab sie nochnie dabei erwischt (dann würde es die katzen auch schon nichtmehr geben). Kastriert sind beide und wir haben ein katzenklo.
Und zu guter letzt ja ich hasse sie
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hi erstmal danke für die antworten, die katzen sind seit ungefair 3 jahren bei uns, das verhalten bemerke ich vermehrt in letzter zeit, ich weiss nicht ob es beide machen, ich hab sie nochnie dabei erwischt (dann würde es die katzen auch schon nichtmehr geben). Kastriert sind beide und wir haben ein katzenklo.
Und zu guter letzt ja ich hasse sie

Ich würde jetzt gerne einiges dazu schreiben, aber ich lasse es. Vielleicht solltest Du ausziehen von Zuhause. Irgendwie sind mir die pinkelenden Katzen symphatischer als Du.
 
Cats maid

Cats maid

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
1.742
werde erwachsen, geh' arbeiten und such' Dir eine eigene Wohnung, da kannst Du dann ja vor Dich hin "hassen"...
 
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
Was sagt denn deine Mutter dazu?


Wenn ihr beide die Katzen "hasst", dann plädiere ich für abgeben...dann müssen die Tiere das nicht länger ertragen.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
@ Maggor

Du schreibst, dass du noch zu Hause wohnst. Wie alt bist du denn?

Du hasst die Katzen? Hast du mit deinen Eltern da mal drüber gesprochen, dass du die Katzen nicht magst.

Hat das einen Grund, warum du die Katzen nicht magst?

Vielleicht können wir hier dir ja helfen, eine Lösung zu finden?


Das Katzen ins Bett pinkeln hat meistens eine Ursache. Entweder sind sie krank, oder irgend etwas macht ihnen Angst, oder. Wenn es einmal passiert ist, kann es immer wieder passieren, da der Geruch schon im Bett ist. Du/Ihr könntet mit einem Mittel, dass nennt sich Biodor den Geruch neutralisieren.

Wie viele Katzentoiletten habt ihr denn stehen, und wie alt sind die Katzen?

Bitte beschreib doch mal deine Situation in mehr Details (wenn du magst), damit wir dir helfen können.
 
F

Fely

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
107
Alter
28
Ort
Bad Oldesloe
  • #10
Ich könnte mich jetzt tierisch über diese Aussage aufregen, aber ich lass es, denn anscheinend haben die armen Katzen ein richtiges Problem und da will ich einfach nur helfen...

Ich bitte dich einfach ganz ehrlich zu sein...

- Wie alt bist du?
- Bist du m oder w?
- Ist deine Mutter mal mit den Beiden beim TA gewesen und hat eine Urinproba abgegeben?
- Wie behandelst du die Katzen? Scheuchst du oder sonstiges? Oder bist vllt (ich will dir nichts unterstellen, aber die Frage ist wichtig) brutal zu ihnen?
Wenn du den Katzen angst machen willst, machst du ihr Verhalten nur noch schlimmer...
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
  • #11
Angst zu machen ist die denkbar schlechteste Idee in der Situation.
Einer meiner Kater pieselt in Betten, genau dann wenn er Angst hat oder sich sonst nicht sicher fühlt. Wenn er sich sicher fühlt und keine Angst hat, macht er auch nirgends hin.

Bitte beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden, denn nur dann können wir dir hier weiterhelfen.
 
Werbung:
A

Apfelkeks

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2009
Beiträge
1.314
Ort
Berlin
  • #12
Na ich bin ja gespannt ob der TE noch mal hier antwortet, warum sollte er auch..
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Ach, das ist doch der gleiche Troll wie letzte Tage, der die Katzen seiner bald - Frau hast....:rolleyes:
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
  • #14
Ganz ehrlich, jemandem, der schreibt

ich weiss nicht ob es beide machen, ich hab sie nochnie dabei erwischt (dann würde es die katzen auch schon nichtmehr geben).

braucht man eigentlich keine guten Ratschläge zu geben, zumal es ja hier bereits daran scheitert, eine Zimmertür nicht schließen zu wollen/nicht zu können ;). Wenn es kein Troll ist, dann liest sich das für mich ehrlich gesagt wie pubertierender Teenie oder zumindest jemand, der vom Stand her 13 ist oder so ...
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
  • #15
Ich vermute, der TE ist selber nicht ganz dicht. :rolleyes:
 
P

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
  • #19
Kurz an alle seit heute sind Osterferien.

DON´T FEED THE TROLL
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #20
Jetzt erklärt sich einiges... er hat die Katzen dabei noch nie erwischt... er macht Nachts selbst ins Bett. :D

Dann ratet doch wenigstens zu einer Inkontinenzmatte fürs Bett. Auch wenn er es selber ist, der ins Bett macht. Angenehm ist es bestimmt nicht drin zu schlafen. Wir wollen ihm doch sicher alle bei seinem Problem helfen. Also müssen Ratschläge her und keine Vorwürfe.

Vielleicht liegt es aber auch allgemein an der persönlichen Körperhygiene und die Katzen erkennen dadurch das Bett einfach als Klo.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
Antworten
11
Aufrufe
2K
-Lotte-
Antworten
9
Aufrufe
1K
Antworten
0
Aufrufe
508
Fuzzy Kitten
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben