Eine von 3 Katzen pinkelt wild...

  • Themenstarter Zora84
  • Beginndatum
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
Hallo,

ich habe ein Problem. Eine meiner 3 Katzen hat jetzt mehrfach wild gepinkelt , meist auf mein Bett.
Ich weiß allerdings nicht, wer von den dreien.
Hatte versucht, mich auf die Lauer zu legen, aber sie ließen sich nicht erwischen.
Ich habe mal den Fragenkatalog ausgefüllt:

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: 2 Kater, 1 Katze
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): bei 1 Kater ja
- Alter: Räuber und Hexe 1 Jahr 2 Monate, Lexi (der kürzlich kastriert wurde) 8 Monate
- im Haushalt seit: R+H seit Nov. 2010, Lexi seit August 2011
- Gewicht (ca.): R: ca. 5,6 H: ca. 3,9 L: ca. 4,6
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Räuber kräftig gebaut aber nicht dick, Hexe zierlich, Lexi normale Statur

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: zwecks normaler Untersuchung mit Lexi noch nicht, mit Räuber am 25.6., mit Hexe zuletzt am 28.4.
- letzte Urinprobenuntersuchung: Räuber und Lexi heute, Befund steht aus, Hexe keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: R+H haben ZFE
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:
keine größere

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: R+H waren 4 Monate, Lexi 7 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): R+H waren Fundtiere, kamen mit 4 Monaten zu mir. Lexi ist ein Maine Coon Kater von einer Züchterin, er kam mit 7 Monaten zu mir, das war am 7. August
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: unter der Woche ca. 30 Minuten, am Wochenende ca. 60 Minuten (aufgeteilt)
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Lexi zog ein und Katzenstreuwechsel
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Räuber und Hexe verstehen sich sehr gut, kuscheln, raufen, liegen nebeneinander. Räuber und Lexi verstehen sich schon ganz gut, sie toben miteinander und putzen sich manchmal kurz. Hexe hat Lexi oft angefaucht am Anfang, jetzt nur nach TA Besuch. Sie ignoriert ihn oft, sie haben aber auch schon nebeneinander gelegen.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: von November 2010 bis Juli 2010 ein Haubenklo mit Klappe, ab dann zusätzlich eine große Ikea Kiste (Samla), und seit kurz vor Lexis Einzug kam das Haubenklo weg und eine zweite Samla hin. Seit gestern hab ich zusätzlich wieder das Haubenklo stehen
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): siehe oben
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3 mal am Tag Reinigung, kompletter Wechsel selten (ca. alle 2 Monate)
- welche Streu wird verwendet: habe mehrere durch, zuletzt Coshida von Lidl, Natusan von Fressnapf bis vor 3 Wochen und seitdem Filou (aus Zuckerrüben)
- gab es einen Streuwechsel: ja, am 24.8., 2 Wochen vor der ersten Unsauberkeit
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Streu riecht nach Zuckerrüben
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): alle 3 Katzenklos stehen im Esszimmer in einer Ecke, hinter einer kleinen Sitzbank
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein, nicht im gleichen Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: am 8.9. erstmals
- wie oft wird die Katze unsauber: bisher 5 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: 3 mal auf meinem Bett, 1 mal im Rascheltunnel, 1 mal in Pappkarton
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Bett mit Wodka entduftet (da kein Myrthenöl bekommen), drittes Klo aufgestellt

Heute habe ich es nun geschafft, von Räuber und Lexi Urinproben zu bekommen. Bei Hexe klappt es allerdings nicht.
Hatte 1 Klo stehen lassen, Streu raus und Plastikschnipsel rein. Das hat bei Lexi geklappt. Dann hab ich ein Klo mit Alufolie ausgekleidet, das hat bei Räuber geklappt.
Nur die Hexe lässt sich nicht austricksen. Habe nun ein Klo mit Streu hingestellt in der Hoffnung, sie beim Pinkeln zu erwischen und dann was drunter zu halten. Aber hat bisher nicht geklappt (versuche es seit 2 Stunden).

Ich bin nun mit meinem Latein am Ende und weiß nicht, wer pinkelt und wieso.

Die Probe hab ich gerade zum TA gebracht, die Helferin sagte allerdings, dass die Probe nicht älter als 1 (!!) Stunde sein sollte.
Sie war aber ca. 1,5-2 Stunden alt, bis ich zum TA kam.
Soll um 11:30 Uhr anrufen und nach den Ergebnissen fragen.

Nur wie komme ich an die Probe von Hexe ran? Sie ist jetzt im Bad eingesperrt, mit nem leeren Katzenklo (mit Plastikschnipseln drin), seit ca. kurz nach 10 Uhr, aber bisher hat sie nichts gemacht.
Sie tut mir auch arg leid, aber was soll ich machen?
Wenn sie bis 11:40 nichts macht, kann ich die Probe nicht mehr zum TA bringen, da er nur bis 12 Uhr auf hat.
Und wenn ich arbeiten gehe, wie soll man das mit der 1 Stunde bitte schaffen?
Bin etwas verzweifelt.
Ich glaube eigentlich sowieso eher an Protestpinkeln als an Blasenentzündung oder so.

Ich werde heute noch anderes Katzenstreu besorgen, eines was sie schon kennen und angenommen haben.

Was meint ihr zu dem Ganzen?

LG
Zora
 
Werbung:
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
Weiß niemand einen Rat? :(

Bei Räuber und Lexi kam heraus, dass sie einen erhöhten PH-Wert und eine höhere Leukozytenanzahl haben, was auf Stress hinweist.

Seit gestern Nachmittag habe ich hier einen Catitude-Stecker stecken.

Heute morgen fand ich Pipi auf dem Esszimmerboden, aber nicht so viel. An einer Stelle, wo vorher schon mal gepinkelt wurde.
Habe die Stelle nun mit Wodka gesäubert.

Myrthenöl ist bestellt. Aber kann mir jemand sagen, ob das auch bei Matratzen hilft? Das Urin ist ja nun schon seit 10 Tagen dort getrocknet, und Wodka hat den Duft nicht überdecken können.
Wird das Myrthenöl da noch helfen?
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
was fürn streu isn das ?

ich glaube, die ursache ist offensichtlich.
das streu ist das problem :)

dass der urin nicht älter als eine stunde alt sein soll, hab ich noch nie gehört.
ruf doch mal einen anderen TA an und frag, wie er das handhabt.

und ja, das öl wird auch bei den matrazen helfen.
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
Es ist dieses hier:

http://www.filou-katzenstreu.eu/

Ich dachte, wenn die ein Streu nicht mögen, würden sie direkt anfangen zu protestieren und nicht 2 Wochen später?
Und dass sie dann auch vielleicht neben die Toilette pinkeln und nicht aufs Bett?
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
tjor, die wege der katze sind unergründlich :)

aber mehr als versuchen kannst es ja nicht.
würde am liebsten ne wette abschliessen, dass es am streu liegt. ;)
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
alle 3 Katzenklos stehen im Esszimmer in einer Ecke, hinter einer kleinen Sitzbank

3 Klos nebeneinander werden von den Katzen als eine Toilette angesehen, stelle mal 2 in andere ruhige Räume. Deine Katzen haben dann mehr Ausweichmöglichkeiten.

Vielleicht markiert Dein Kater, der erst vor kurzem kastriert wurde :confused:
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
möglicherweise liegt es wirklich am streu? da müssen sie nicht gleich unsauber werden, kann ja auch sein wenn das streu nicht mehr ganz frisch drin ist, dass es dann anders riecht und sie so net mehr drauf gehen ... auf so biologisches streu gehen unsere auch nicht regelmäßig und insbesondere idefix bevorzugt dann lieber das bett als dieses streu. Und bailey geht nur auf offene klos bzw. geht nur pinkeln wenn ein offenes klo dasteht (dann geht sie auch schon mal auf das geschlossene, aber sie will immer die wahl haben sonst wird sie unsauber).
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
tjor, die wege der katze sind unergründlich :)

aber mehr als versuchen kannst es ja nicht.
würde am liebsten ne wette abschliessen, dass es am streu liegt. ;)

Du, ich wollte nur noch mal nachfragen, ich stelle deine Vermutung nicht infrage ;) Habe jetzt direkt das Streu gewechselt und ich hoffe dass du Recht hast, und es nun besser wird.

@Kiara: Das ist hier schlecht umzusetzen, da meine Wohnung nicht die größte ist. Bad ist zu klein für ein Katzenklo, und im Wohn- und Schlafzimmer möchte ich ungern eins stehen haben :(

An Markieren glaube ich nicht, das müsste doch strenger riechen?

@racoonie: Hatte vorher das Natusan von Fressnapf, das hab ich jetzt wieder drin. Zählt das auch zu den biologischen Streus? Doch wieder ein Betonitstreu nehmen? Aber das riecht dann immer unsauber, auch wenn ichs frisch gereinigt habe :mad:
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Ich finde es schwierig, was zu sagen, solange nicht klar ist, WELCHE Katze da nun pinkelt? Die "Zuckerrübenstreu" kenn ich - ich würde die auf jeden Fall wechseln gegen nicht duftende, feine Klumpstreu.

Die Hauben von den Klos würde ich abmachen - das stinkt den meisten Katzen. Die Klappe erst recht.

Klos nicht nebeneinander wurde schon gesagt. Ich würde sie verteilen auf die Räume, in denen sich die Katzen auch aufhalten (Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur, wo auch immer - alles ist besser als pinkelnde Katzen).

Gute Tierärzte können Urin auch ausmassieren - würde ich bei Hexe machen lassen, um wirklich jegliche gesundheitliche Ursache auszuschließen. Achtung! Keinen Katheder legen lassen, das tut tierisch weh und ist nicht nötig.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #10
Aber das riecht dann immer unsauber, auch wenn ichs frisch gereinigt habe :mad:
Ich hab die Premiere Sensitive vom Fressnapf - mit der bin ich (und vor allem natürlich meine Katzen!) super zufrieden.
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
  • #11
So, seit ich das Streu gewechelt habe, gab es keine Pinkelei mehr *auf Holz klopf*

Es lag wohl wirklich daran! Hätte ich das vorher gewusst, hätt ich mir ne Menge Geld und Nerven sparen können :rolleyes:

Habe die Matratze aber trotzdem jetzt entduftet mit Myrthenöl, das gestern Abend endlich angekommen ist.

@Dorothea:
Ich hab die Premiere Sensitive vom Fressnapf - mit der bin ich (und vor allem natürlich meine Katzen!) super zufrieden.

Das ist allerdings sauteuer.
 
Werbung:
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #12
Das ist allerdings sauteuer.

Richtig! Ich kauf die immer, wenn sie im Angebot ist. Selbst dann ist sie noch teuer - aber ihr Geld wert! Ich habe so viele Streusorten getestet und bin bei der hängen geblieben.
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
  • #13
Richtig! Ich kauf die immer, wenn sie im Angebot ist. Selbst dann ist sie noch teuer - aber ihr Geld wert! Ich habe so viele Streusorten getestet und bin bei der hängen geblieben.

Wo ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Premiere Excellent und Premiere Sensitive?
Habe jetzt das Excellent zur Probe geholt.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #14
Das Excellent hat Babypuderduft, wogegen das Sensitive ohne Duft ist.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #15
Das Excellent ist mit Babypuderduft - und soviel ich weiß 1 Euro günstiger. Dafür müffelt es schneller - gleicht sich also aus. Ich mag den Geruch nicht. Und ich mag es nicht, wenn ein Klo schnell anfängt zu müffeln. ;)
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
  • #16
Waas?? :eek:
Och nö, das hab ich gar nicht gesehen, dass das mit Babypuderduft ist. Steht das da winzig klein drauf? Hatte nämlich noch die Verkäuferin gefragt wo der Unterschied ist, sie wusste es nicht und meinte dann es gäbe wohl keinen :rolleyes:
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
  • #19
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
  • #20
ja, is ja jetzt nicht sooo wild, verbrauch sie ruhig und kauf dann eins ohne duft :)

Ja, schon klar, nur hab ich Schiss dass hier wieder wild gepinkelt wird wenns den Herrschaften nicht passt.
Dann isses nämlich sehr wohl wild ;)
Beim Filou lag es ja wohl auch am Duft (ok, das roch auch extremer).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

I
Antworten
8
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
L
Antworten
21
Aufrufe
2K
luzikugel
L
A
Antworten
2
Aufrufe
1K
arnimaus
A
S
Antworten
6
Aufrufe
873
Petra-01
Petra-01
Syvell
Antworten
13
Aufrufe
3K
Syvell

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben