Feuchte Tücher gefunden, angepinkelt? Reaktionsmöglichkeiten gesucht

G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
Hallo zusammen,

ich bin mir noch nicht so ganz sicher ob meine Kleinen vielleicht erste Anzeichen von Unsauberkeit zeigen, daher hab ich mal einen eigenen thread eröffnet.

Bis vor ein paar Minuten ist mir bezüglich Unsauberkeit noch nichts aufgefallen, beide benutzen die Katzenklos sehr gut und häufig.

Heute habe ich unser Gästezimmer aufgeräumt. Ich hab da eine alte Kommode umgebaut, damit sie sich verstecken können und klettern und so.
Auch die Transportbox ist dabei integriert, in der Box liegt ein Handtuch (waren auch schon mit der Box beim Tierarzt, gleiches Handtuch). Außerdem ist als Versteck noch eine Pappschachtel in der ein alter (gewaschener) Bettbezug liegt.

Sowohl Handtuch als auch Bettbezug waren gerade eben naß. Außer dass sie drauf gepinkelt haben fällt mir nichts ein wie es sonst naß geworden sein könnte. Es waren beide Tücher leicht feucht. Allerdings hat nichts nach Urin gerochen, dass ist auch das was mich wundert...müsste das nicht riechen wenn sie rauf pinkeln?

Jetzt füll ich erstmal den Fragebogen aus:


Die Katze: Guinness (m), Tiffy (w)
- Geschlecht: männlich und weiblich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter: geboren im Mai 2011, 14 Wochen alt
- im Haushalt seit: 15.08, also zwei Wochen
- Gewicht (ca.): Kater: ca 2200g, Katze ca: 1600g
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 22.08. zur Impfung
- letzte Urinprobenuntersuchung: noch nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nein
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen, beide
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Privat, im Haus geboren
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1-3 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): noch nicht
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein, also außer dem Umzug zu uns
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: sehr gut, schon immer

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: drei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1-2x tägliche Reinigung, noch nicht komplett erneuert nur aufgefüllt
- welche Streu wird verwendet: Bio cats (orange Packung) + Dein Bestes von DM
- gab es einen Streuwechsel: neues Streu in einer Toilette gestern ausprobiert, gemischt mit Bio cats
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ich glaube nicht
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):

1x Keller, im Gang, an der Wand

1x bei unserer Gästetoilette im Erdgeschoss, in der Ecke neben dem Menschenklo (wird eigentlich nur benutzt wenn Besuch da ist)
Hier hab ich die Streu mal gemischt gestern

1x Dachgeschoss, im Bad, neben der gemauerten Duschwand, in der Ecke
(Gäste-Katzenzimmer in dem wahrscheinlich gepinkelt wurde ist auch im Dachgeschoss)

- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nicht im gleichen Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: heute bemerkt
- wie oft wird die Katze unsauber: hoffentlich erst seit heute, meint ich weiß es nicht, könnte auch schon ein paar Tage lang so sein
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin, aber kein Geruch, nur Feuchtigkeit
- Urinpfützen oder Spritzer: Tücher sind stark feucht, nicht direkt naß
- wo wird die Katze unsauber: Transportbox naßes Handtuch, Pappschachtel naßes Betttuch (also in als Versteck gedachten Gegenständen)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Tücher in die Wäsche, Zimmer ist momentan verschlossen (da der Staubsauger gerade läuft), sie dürfen dann schon wieder rein.


Hoffe ich hab alles aussagekräftig ausgefüllt

Zusammenfassung Fragen:

Müssten die Tücher nicht nach Urin riechen/stinken?

Könnte es eine andere Erklärung als Urin/pinkeln geben? Dazu noch erwähnt. Hab in beiden Boxen immer wieder Leckerchen in Form von Trockenfutter (kleine Mengen) versteckt. Also könnte es auch Speichel sein?

Muss ich was entduften, wenn ja womit?

Ich glaub des war's erstmal...

Herzlichen Dank schonmal
Lisi
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
also, noch würde ich wohl erstmal beobachten.
nuckelt eine der beiden katzen ?
vlt. haben sie sich zusammengekuschelt und vor lauter wohlbefinden an den tüchern genuckelt.

was du aber noch tun kannst, ist in einem klo ein feines klumpstreu einfüllen.
premiere exellent, oder cats exklusiv.
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
Hi,

schonmal danke für die schnelle Antwort.

Nuckeln tun beide nicht.

Ja beobachten tu ich auf jeden Fall.

Wieso feines klumpstreu?

LG
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
Wieso feines klumpstreu?

LG

weil katzen es lieber mögen, wenn sie schön buddeln können und das streu welches du nutzt ist im prinzip zu leicht um diesen effekt auszulösen.

und die katzen sind ja noch jung, man kann ihnen auch mal nachsehen, wenn sie es nicht gleich aufs klo schaffen.

wie gesagt, ich würde noch beobachten.
wenn es sich doch wiederholt, würde ich allerdings mal urin auffangen und ihn wegen einer blasenentzündung untersuchen lassen.
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
Hallo nochmal,

also mittlerweile bin ich mir sicher, dass sie im Gästezimmer pinkeln.

Hab gestern nochmal intensiver an dem Handtuch aus der Transportbox gerochen und heute auf dem Überwurf, der auf der Kommode lag auch einen naßen Fleck gefunden, den ich für Urin halte.

Was ich bisher unternommen hab:
Katzenklos: mehr Streu aufgefüllt, weil nach dem was ich gestern hier noch über die Suchfunktion gelesen hab, hab ich wohl zu wenig Streu benutzt.

Gerade eben hab ich feineres Katzenstreu, ohne Zusatzgerüche beim Fressnapf besorgt.
Diesbezüglich würde ich gerne wissen, ob ich das feine Streu einfach noch als dicke Schicht über das jetzige Streu geben soll?
Oder lieber ein Klo nur mit dem neuen Streu. Da bin ich jetzt total unsicher.

In die Toiletten pinkeln sie auf jeden Fall auch, hab grad nochmal sauber gemacht und auch Klumpen gefunden.

Das jetzt angepinkelte Laken hab ich entfernt, es lag auch auf dieser Kommode.
Soll ich neue Laken/Handtücher auf die Kommode legen?

Myrtheöl zum entduften hab ich schon bestellt bekomm ich aber erst morgen oder Freitag.
Denn wenn sie jetzt erstmal noch weiter pinkeln und ich auch noch nicht entduften kann, wäre mir die alte Kommode lieber als die Gästecouch, wenn ihr versteht was ich mein. Das Sofa und auch die Möbel/Teppiche/Tücher/Decken im Kellerraum zu dem sie noch Zugang haben, sind bisher glaube ich auch verschont geblieben.

Was kann ich noch machen?

Ganz liebe Grüße und schonmal ein dickes danke für's lesen und hoffentlich antworten.

Lisi
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
also ich glaube bei den kleinen wirklich noch an ein versehen.
bis jetzt hast du ja alles richtig gemacht.
du kannst die streus auch mischen, kein problem.

und nein, alles wegräumen was zum reinpinkeln animieren könnte.
ausserdem kannst du, wenn sie auf glatten unterboden strulln, den urin besser auffangen und ihn zum TA bringen, zwecks urin untersuchung.

alles gute weiterhin und nur nicht verzagen. ich denke, dass es bald aufhört :)
 
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
Meine Katze bevorzugt auch frisch gewaschene Wäsche als Klo! Besonders die Bügelwäsche... :mad:
Da hilft nur alles weg räumen, gut entduften und Bettwäsche zum Beispiel wasche ich nur noch mit Waschmittel ohne Duftzusatz!
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
Hallo,

danke für die lieben Antworten....

...versuch mir auch nicht so viel Stress zu machen...aber is halt alles auch noch neu für mich.

Außerdem is es auch gut zu hören, dass man nix falsch macht, das beruhigt.

Gute Nacht euch allen, ich meld mich wenn ich Fragen hab und/oder gute oder schlechte Neuigkeiten

LG Lisi
 
M

Meli'

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2010
Beiträge
3.664
Alter
33
Ort
Herrenberg
Es waren beide Tücher leicht feucht. Allerdings hat nichts nach Urin gerochen, dass ist auch das was mich wundert...müsste das nicht riechen wenn sie rauf pinkeln?

Es kann auch sein, dass sie draufgekotzt haben.
Meine kötzeln manchmal "leer", wenn sie den Haarballen nicht richtig hochbekommen. Das sind dann so klare Pfützen, also nur Magensaft. Letztens bin ich in sowas reingetreten, Mann war das eklig!

Weil wenn irgendwo Urin ist, riecht man das. Zumindest hat man das bei meinen ganz deutlich gerochen... :massaker:

Wegen der Haare kannst du so 1 oder 2 Mal in der Woche ein Stückchen Butter geben - aber bitte SÜSSRAHM-Butter, nicht die "mild gesäuerte"! Dann gehen die Haare nach hinten, statt nach vorne wieder raus.
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #10
Hallo,

ersmal nochmal danke für die lieben Tipps und Unterstützung.

Also gekotzt denk ich war des nicht. Allerdings werd ich des mit dem Butter nochmal nachlesen und vielleicht ausprobieren.

Bin mir so sicher, das es nicht gekotzt war, da ich Kater grade beim Pinkeln erwischt habe.

Dabei ist mir leider was blödes passiert.

Er hat ne Tüte in der Putzlappen waren umgeworfen und sich dann zum pinkeln hingesetzt, is mir schon verdächtig vorgekommen und ich wollte ihn ins Klo tragen. Allerdings war er da schon voll dabei und ich hab ne ganz schöne Ladung abbekommen, bis wir am Klo waren, war's leider schon vorbei.

Aber i hab die letzten Tage eh immer ganz viel beide zwischendurch auf's Klo gesetzt und auch ganz viel gelobt. Mehr kann ich ja wohl eh nicht machen.

Bin ganz froh, dass ich es Myrtheöl gestern schon aus der Apotheke geholt hab, hab meine Flurfliesen dann gleich mal entduftet. Die Stelle wo die größere Pfütze war mit purem Öl, bei den nicht so schlimmen Stellen hab ich das Öl mit a bissel Wasser verdünnt.

Für mich stellt sich jetzt die Frage ob ich heute noch zum Tierarzt gehen soll.
Dazu muss ich noch sagen, ich hab immer wieder im Klo bei nicht so gut zugegrabenem Pippi (was meistens dann von ihm ist, sie buddelt wie verrückt) so "Flecken" gesehen. Mach mir sorgen dass das irgendwie so Kristalle sein könnten, allerdings kenn ich mich da nicht aus. Sieht auf jeden Fall komisch aus.

Zum Thema Urinprobe. Bin mir da vollkommen unsicher. Wo bekomm ich denn ne Pipette oder sowas her?

So muss jetzt leider erstmal in die Arbeit. Hoffe irgendwer kann mir nochmal nen Ratschlag geben.

Ganz liebe Grüße
Lisi
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #11
also für kristalle sind die beiden noch zu jung.

hol dir aus der apotheke ne spritze, damit kann man den urin auch aufsaugen.

es gibt 2 möglichkeiten, entweder ist er mit der klosituation noch nicht so zufrieden, oder er hat ne blasenentzündung.
ich würde das jetzt so schnell wie es nur geht, in angriff nehmen.
 
Werbung:
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #12
Hallo,

also ich war jetzt grad beim Tierarzt.

Meine Tierärztin hatte natürlich Urlaub wie des halt immer so ist. Jetzt musste ich ne neue ausprobieren, ging aber ganz gut!

Urinprobe konnte ich vorab leider nicht nehmen, da ich grad noch nach da Arbeit die Sprechzeit geschafft hab.

Aber Guinness war so net und hat nach langem hin und her bei da TÄ in ein Schälchen gepinkelt.
Es steht daher fest, dass mit der Blase alles in Ordnung ist...naja zumindest ist das ja mal ausgeschlossen.

Jetzt müss ma halt mal weiter schauen wie es sich entwickelt, werde weiter berichten...hoffentlich nur noch gutes

Bin jetzt bis Sonntag erstmal offline

Wünsche ein schönes Wochenende

LG Lisi
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #13
dann schauen wir uns sonntag nochmal die klosituation an, aber vlt. passierts ja auch gar nicht mehr :)
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #14
Hallo!

Also am Wochenende scheint wohl nix passiert zu sein.....zumindest is meim Freund nix aufgefallen und ich hab etz a nochmal geschaut, hab a nix gefunden

Zum Thema Klosituation fällt mir ein, dass ich evtl. noch ein Klo vorübergehend in den Gang und eins ins Gästezimmer stellen könnte.

Was könnte ich noch tun um es ihm leichter zu machen.

Also immer wieder auf's Klo setzen und ganz fest loben machen wir eh schon.

Ganz liebe Grüße
Lisi
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #15
Hallo,

also das WE blieb doch nicht ganz unfallfrei (wäre ja auch zu einfach gewesen)

Hab heute morgen meine Sporttasche die im Gang stand sehr unrein vorgefunden, scheint wohl am WE sein Lieblingsplatz gewesen zu sein.

Hab dann kurzerhand ein provisorisches Klo an der Stelle aufgestellt und auch glei no eins ins Gästezimmer und in den Keller. Es stehen also jetzt sechs Klos bei uns rum.

Anscheinend gefällt ihm der Platz im Gang/Gaderobe ganz gut. Nach da Arbeit musste ich aus dem Behelfsklo ganz schön viel Klumpen entfernen.
Hab dann es richtige KaKlo in den Gang umgesiedelt, das Behelfsklo steht etz im Gäste-WC.

Mal schaun was der morgige Tag für Überraschungen bereit hat.

Nochmal danke für's "zuhören"

Gute Nacht Lisi
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #16
du musst alles hochräumen, was dazu animieren könnte, raufzupinkeln.

wieviel klos hast du denn jetzt zu stehn ?

und immer wieder schön reinsetzen das kätzchen ins klo und loben.
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #17
Hallo,

also mittlerweile stehen sechs Klos bei uns rum.

Und jedes wird auch benutzt, hab grad sauber gemacht.

Ganz gut war wohl, dass ich an der Stelle wo die Sporttasche stand eins hingestellt hab, dass wurde zumindest gestern sehr stark genutzt.

Konnte die meisten Textilien wegräumen, die einladend sein könnten, z.B. auch den Teppich unter unserem Gaderobenständer, das war mir zu gefährlich.

Allerdings gibt es halt auch noch die Gästecouch auf der auch Decken und Kissen liegen und im Keller ne alte Couch und zwei Sessel. Da is bisher noch nix passiert, aber die Sachen könnte ich auch nicht wegstellen und den Zugang zu diesen Zimmern verwehren wär gar nicht gut, weil dann hätten sie nur noch Bad, Treppenhaus/Gang und Gästeklo zur Verfügung, des is schon a bissle wenig...

Geh nachher nochmal auf die Suche und schau was ich noch wegräumen kann und ob ich doch noch "wildpinkelflecken" finde, meistens seh ich es ja erst auf den zweiten Blick

LG
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #18
Hallo zusammen,

kurzer Zwischenbericht.

Mittlerweile dürfen die beiden nach draußen, keine Sorge kastriert wird bald...

Seither hab ich aber trotzdem immer wieder naße Stellen gefunden.

Allerdings jetzt zweimal auch mit erkennbarem Grund, also auch Sachen die man verändern kann.

Beispiel:
Tiffy hat an den Boxenkabeln immer rumgespielt, damit sie da nicht mehr hin kann hab ich ein Kissen drauf gelegt.
Am nächsten Tag war in der Nähe vom Kissen eine Pfütze...das Kissen war auch schon tropfnaß...wohl eine Trotzreaktion....zumindest so meine Interpretation.

Guiness hat im Wohnzimmer auch nochmal eine Lieblingsstelle entdeckt. Den Korb den er sich ausgesucht hat, hab ich extra umgedreht, da ich schon Angst hatte, dass es als Klo fehlgedeutet werden könnte. Anscheinend hat ihm die Stelle aber trotzdem gut gefallen, da die Stelle naß war. Hab den Korb dann durch ein KaKlo ersetzt, seither ist an dieser Stelle Ruhe.

Gerade eben:
Im Obergeschoß waren leider beide Zugänge zu den KaKlos versperrt....also selber schuld.
Da hat sich Guiness sozusagen vor unseren Augen eine am Boden liegende Decke gesucht und die zum pinkeln benutzt. Gemerkt hab ich des aber erst als er danach gescharrt hat...naja die Decke liegt mittlerweile in der Waschmaschine und dem Kater hab ich nochmal den Weg zum Klo gezeigt.

Was mich bei der letzten Aktion gewundert hat...ich hatte nicht den Eindruck, dass er zumindest das Zimmer verlassen hat um auf's Klo zu gehen. Hat er schon gewusst, dass die Türen zu sind?

Die drei Situationen sind jetzt innerhalb von drei Wochen passiert...ist also noch erträglich und an zwei Sachen war ich ja wirklich einfach selber schuld, is also dann doch ne ganz gute Quote...

Momentan hab ich noch fünf KaKlos stehen...hatte überlegt, das schön langsam zu reduzieren...ist wohl noch keine so gute Idee.....schade.

Außerdem hab ich sehr reinliche Katzen...trotz Freigang werde die KaKlos sehr rege genutzt...gerade dass meine riesen Mülltonne noch reicht...heul...
naja vielleicht finden sie doch noch irgendwann Gefallen am Freigangpinkel...hoff....

Ganz liebe Grüße.....über Anmerkungen, Ratschläge, Veränderungmöglichkeiten würde ich mich weiterhin freuen...

Lisi
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #19
Mittlerweile dürfen die beiden nach draußen, keine Sorge kastriert wird bald...

die Zwei sind im Mai geboren?? Oha, dann wird es aber Zeit:eek:

Und ich denke sogar, ihr Verhalten könnte darin begründet sein.


LG
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
  • #20
Hallo,

oh ich dachte bezüglich Kastra an Mitte/Ende Oktober, da meine Tierärztin meinte so ungefähr mit 5 Monaten....

Meinst des ist zu spät?

Sollte wohl nochmal mit der Tierärztin reden....

Ich denke eigentlich eher, dass es daran liegt, dass wir jetzt vierzehn Tage Urlaub hatten und die Miezen da ziemlich rein und raus konnten wie sie wollten.

Jetzt arbeiten wir wieder und die Fensterscheibe für die Katzenklappe ist noch nicht da....hoffe sie kommt Ende der Woche, werde morgen mal anrufen...hatte gedacht des geht alles schneller...
Das heißt die Mäuse bleiben wenn wir in die Arbeit gehen drinnen. Mein Freund kommt meist mittags oder früher Nachmittag kurz heim um sie raus zu lassen.

Morgens möchte ich sie nicht schon raus lassen, da sie sonst nur bevor wir in die Arbeit gehen was zu essen bekommen.

So wie wir es jetzt machen bekommen sie wenn ich aufstehe was, dann wenn ich gehe und evtl. je nach Hunger wenn sie raus gelassen werden....weiß nicht wie ich es sonst mit dem füttern machen soll, ich kann auch nicht draußen was hinstellen, weil einfach so viele Katzen unterwegs sind dass sie da wohl nix abbekommen würden.
Drinnen schlafen sie meistens wieder wenn ich gehe und essen dann wenn das Schläfchen vorbei ist, also auf jeden Fall ist alles weg wenn er sie raus lässt.

Danke nochmal für die Unterstützung

Lg Lisi
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Antworten
19
Aufrufe
2K
AnBiMi
Antworten
9
Aufrufe
1K
JackKatzenPirat
Antworten
1
Aufrufe
759
Monstermami
Antworten
12
Aufrufe
1K
ScarAmi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben