Durchfall nach Antibiotikum ???

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallo,

unsere zwei Katzen (1. = 3,5 Monate alt & 2. = 3 Monate alt) haben am Samstag eine Antibiotikumspritze + Augentropfen vom Tierarzt bekommen, aufgrund von einem bakt. Infekt. Seit gestern Abend gebe ich ihnen jeweils eine 1/2 Tablette des Antibiotikums. Und seit heute Morgen haben Sie Beide Durchfall :( Ist das typisch? ... Sonst sind sie aber gut drauf. Toben, spielen, fressen und niesen und schnupfen nun auch nicht mehr so doll. Soll ich das Antibiotikum weitergeben oder nochmal beim Tierarzt anrufen wegen des Durchfalls? Bei Menschen ist es ja auch oft so, dass man vom Antibiotikum Durchfall bekommt. Aber muss man es da dann auch absetzen - weiß ich gar nicht. Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen.

Liebe Grüße
Cora
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
ja, aber nicht sooo gut, da es Kitten sind :( Da das Mittel anschlägt bitte nicht einfach absetzen, denn sonbst könnte es einen Rückfall geben!

Bitte sprech mit deinem Ta darüber und geb ihnen evtl Hüttenkäse oder Joghurt mit unter ihr Futter. Gerne auch Frühkarotten von Hipp oder so auch "Heilnahrung gegen Durchfall" für Babys ;)
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Ja, bei den Tieren können AB's genauso wie beim Menschen zu Durchfall führen. Gib Ihnen ein Mittel für die Darmflora (Bioflorin, Benebac, SymbioLact, Darmflora plus Dr. Wolz, Symbiopet, ....)
 
derklotz

derklotz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2010
Beiträge
150
Aber erst nach der AB Behandlung, nicht wärend, sonst hemd es die AB Wirkung.
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Und wieso? Das AB ist ja nicht für den Darm, sondern soll an anderer Stelle wirken.

Als ich selber von AB Durchfall bekam, gab mir mein Arzt Bioflorin und ich nahm das während der ganzen AB-Behandlung ein. Wenn man während 4-6 Wochen mit AB behandelt wird, kann man doch nicht die ganze Zeit den DF lassen.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Aber erst nach der AB Behandlung, nicht wärend, sonst hemd es die AB Wirkung.

Hmmm da habe ich gar nicht dran gedacht, denn Milchprodukte können die Wirkung von AB ja bekanntlich mindern :eek:

Also lieber Heilerde geben :verschmitzt:
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallo,

also ich habe es jetzt so gehandhabt, dass ich unseren zwei Mietzen zuerst Futter gebe und ca. 1,5 Std. danach erst das Antibiotikum. Meist käckern sie nach dem fressen und so klappt das nun besser mit dem Durchfall. Habe das Medikament natürlich nicht abgesetzt und auch unsere Tierärztin angerufen. Die meinte, wenn es mit dem Durchfall nicht besser wird, müssten sie nochmal Spritzen bekommen, da diese nicht über den Magen-Darmtrakt gehen.

Aber sie niesen Beide immer noch hin und wieder :( und unser Maxi hat auch noch immer ein Auge kleiner, d.h. das eine Auge macht er manchmal nicht so weit auf. Aber die Augen sind nicht mehr entzündet ...

Ich werd´sehen wie es sich wieter entwickelt.

Liebe Grüße und allen einen schönen Abend.

:dead: (den Smilie wollte mein Sohn unbedingt noch hinzufügen,haha)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Perenterol als Mittel gegen DF speziell während AB-Behandlungen wirkt mit Hefepilzen, die von AB nicht angegriffen werden.
Perenterol ist das klassische Mittel während AB, um den Darm etwas zu schützen vor diesen Nebenwirkungen von AB.


Zugvogel
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Ich würde Dir empfehlen, etwas L-Lysin ins Futter zu geben. Falls der Schnupfen durch ein Herpesvirus ausgelöst wurde, kannst du dem damit entgegenwirken.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
  • #10
Hallo,

ich habe nun unserem MAXI einfach etwas Banane zu fressen gegeben. Erst wollte er sie nicht essen, aber dann ist er scheinbar doch auf den Geschmack gekommen :) und siehe da, heute Morgen hatte er kein Durchfall mehr :) und heute Morgen bekamen sie nun auch ihre letzte Tablette. Werde ihnen dann ab morgen Joghurt probiotisch/laktosefrei unter das Futter mischen, damit sich ihr Darm wieder regenerieren kann. Danke für Eure wertvollen Tipps. Wünsche ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
16
Aufrufe
4K
martinchen28
M
Erdbeerzeit
2
Antworten
22
Aufrufe
51K
Zugvogel
Z
enemwe
Antworten
1
Aufrufe
8K
enemwe
C
2
Antworten
30
Aufrufe
8K
Jorun
E
2
Antworten
34
Aufrufe
9K
superruebe
superruebe

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben