Dringend!!! Extrem unsauber

C

Csillag

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
29
Hallo, ich habe ein großes Problem mit meinem Kater. Ich hatte schon einmal eine Katze gehabt, aber da sie als Welpe zu mir kam und ich sie selbst erziehen konnte, hatte ich keine Probleme mit ihr und deshalb keine Erfahrungen mit Problemen.
Kater Jason ist jetzt seit 3,5 Wochen bei mir. Er wohnte vorher mit einer Katze und einem Schäferhund zusammen. Da die beiden Katzen sich nicht vertragen hatten musste Jason in ein neues Zuhause. Die erste Woche bei mir saß er nur unterm Bett und hat dort auch seine Geschäfte gemacht. Die Toilette steht direkt neben dem Bett. Nach der ersten Woche habe ich den Zugang zum Bett dicht gemacht (ließ sich einfach schlecht aufwischen und hat genervt). Nun sitzt er die meiste Zeit auf dem Bett, geht auch mal auf die Toilette, aber meistens macht er dort wo er gerad liegt und bleibt auch dort liegen. Leider putzt er sich danach nicht sofort, so das ich ihn mit einem Waschlappen waschen muss.Gestern habe ich auch die Zugänge zum Schrank (Terrarium + Elekotrik) zu gemacht, so das er nicht mehr dahinter kommt. Auf dem Kratzbaum, eo auch das Futter steht, hatte er auch schon eine Pfütze gemacht.
Tagsüber ist Jason im Schlafzimmer und die Hunde bei mir im Wohnzimmer. Nachts mache ich die Stube mit einem Gitter zu so das die Hunde nicht reinkommen, aber die Katze schon. Im Wohnzimmer liegt auf dem Tisch ein Körbchen wo er dann meist über Nacht reingeht. In der Küche, die am Wohnzimmer grenzt, steht noch eine Toilette.

Ich weiss jetzt nicht was ich noch schreiben soll. Sollten noch Fragen sein könnt ihr ja gerne fragen

Die Katze:
- Kater
- nicht kastriert
- 1 Jahr alt
- im Haushalt seit dem 13.1.
- Gewicht unbekannt
- Größe Durchschnitt

Gesundheit:
unbekannt

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt
Keine
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt
1 Jahr
- Vorgeschichte
Wohnung mit Zweitkatze und Schäferhund (privat)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?
möchte meist nicht spielen. verliert nach 10 Minuten die Lust
- Freigänger
nein
- gab es Veränderungen im Haushalt
komplett neuer Haushalt

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es
2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe)
1 Haube und 1 offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert
Häufchen sofort weg, kleines Geschäft 2x täglich und komplett 1x die Woche
- welche Streu wird verwendet
Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel
ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo)
Haubentoilette im Schlafzimmer zwischen Bett und Kratzbaum. Offene Toilette in der Küche neben Eingang an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau
Im Schlafzimmer auf dem Kratzbaum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht
seit Einzug
- wie oft wird die Katze unsauber
mehrmals täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot
beides
- Urinpfützen oder Spritzer
pfütze
- wo wird die Katze unsauber
wo sie gerad liegt (hinterm Schrank, auf dem Tisch, in der Hundehütte...) und bleibt auch dort liegen
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch)
horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen
zweite Toilette mit Haube angeschafft, anderes Streu (vorher nicht klumpent), beim erwischen geschimpft, in die Toilette gesetzt zum fertig machen und dabei gelobt (ähnlich wie bei Hunden), versteckte Plätze dicht gemacht

PS: 2 Mittelgroße Hunde im Haushalt
 
Werbung:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
Hallo,


also als erstes mal ganz dringend mit dem Kater zum TA gehen. Sein ganzes Verhalten hört sich alles andere als gesund an :(
Dabei am besten auch gleich eine Urinprobe und eine Kotprobe mitnehmen.

Wenn er doch gesund sein sollte sofort einen Termin für die Kastration machen lassen, dass ist schon länger überfällig.


Frisst der Kater regelmäßig?
Hat er Durchfall?
 
F

Fuchs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2010
Beiträge
293
Ort
siegen
1. kastrier den kater, es kann mitunter auch markieren sein
2. geh zum tierarzt und lass den urin untersuchen. den das er macht und dabei in der pfütze liegen bleibt klingts net gut...eher nach krank
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Das hört sich echt ganz, ganz schlimm an. Entweder er ist richtig krank, oder er findet es sehr sehr schlimm bei Dir.:(
Erst mal muss er zum TA. Soll es weiter so bleiben, dass er den ganzen Tag alleine im Schlafzimmer bleiben muss? Oder wie ist das angedacht?

So oder so, es geht ihm miserabelst und es besteht dringender Handlungsbedarf.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
ich kann dir auch n ur ganz ganz dringend einen Tierarzt empfehlen, das ist kein normales Unsauberkeitsproblem.....
Ich würde den Urin in eine saubere Spritze aufziehen udn untersuchen lassen... asd er sich nicht putzt und im nassen sitzt macht mir totale Sorge...
desweiteren biete ihm weitere Versteckmöglichkeiten an... einen Karton oder so wo er sich drni zurück ziehen kann....
Hat ihn irgendetwas erschreckt bei dir? die Hunde vielleicht?
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Das wichtigste ist ja schon gesagt worden. Weißt du, ob es im alten Haushalt ähnliche Probleme gab?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wie schon gesagt wurde, der Kater sollte schnellstens kastriert werden.
Vorher eine gründliche Untersuchung inkl. Blutbild und Urinprobe.

So wie Du es schilderst, hat der Kater große Angst und ist sehr unsicher. Was immer er am alten Platz erlebt hat, dann der Umzug, das alles kann eine Katze schon schwer belasten.

Die Verstecke, wo er sich sicher fühlte, hast Du dicht gemacht, dann solltest Du ihn aber andee Möglichkeiten anbieten .. z.B. große Kartons mit großen oder kleinen Einstiegen.
Beschränke ihn auf ein Zimmer, das möglichst ruhig ist und besuche ihn dort .. viel reden, sanftes Streicheln (wenn er es erlaubt), zurückhaltende Spielangebote. Wenn er nicht lange mag, dann eben kurz, dafür öfter.
Steck auch Feliway an.

Das Loben, wenn Du ihn ins Klo setzt behalte bei, aber bitte nicht mehr Schimpfen.

Für Dein Bett oder andere "kritische" Bereiche würde ich eine Überdeck nehmen, die leicht waschbar ist und darunter entweder Plastik oder richtige Inkontinenzeinlagen.
Er wird wahrscheinlich nicht so schnell sauber, daher hilft es Dir, wenn die unvermeidliche Verschmutzung möglichst einfach beseitigt werden kann und nichts dabei kaputt geht.

Hat er schon Kontakt zu den Hunden? Wenn ja, wie kommt er mit ihnen zurecht?
Wenn es nicht gerade die große Liebe ist, würde ich sie vorerst aus seinem Zimmer verbannen.

Mir klingt das jetzt eher danach, daß das Problem nicht in der Unsauberkeit liegt, die ist nur ein Symptom.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ist diese massive Unsauberkeit und das krankhafte Verhalten bei Entleerung erst bei Dir aufgetaucht oder was das beim Vorbesitzer auch schon?

Wie war sein Verhalten beim Vorbesitzer zu dessen Hund?

Zugvogel
 
C

Csillag

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
29
Jason MUSS nicht im Schlafzimmer sein. Er möchte es so. Die Türen sind offen und er könnte jederzeit rüberkommen.

Fressen tut er normal. Er frisst 1/2 - 3/4 Dose Nassfutter + Trockenfutter. Trinken tut er auch. Kot sieht normal aus, also kein Durchfall.

Weiss ja nicht ob es damit was zu tun hat, aber er hat eine offene Wunde an der Seite. Durch die Unsauberkeit eitert diese auch. Ich mache die Wunde 2x am Tag sauber. Mit einem Wattestäbchen mach ich den Eiter weg und dann mache ich Salbe drauf die ich auch bei meinen Hunden gerne verwende wenn sie sich bei Regen wundlaufen und das dann anknabbern.

Also schlecht geht es ihm bei mir bestimmt nicht. Er hat seine Ruhe, genug Platz, die Hunde lassen ihn auch in Ruhe und ich rede mit ihm und streichle ihn viel.

Werd nächste Woche mit ihm zum Tierarzt fahren.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #10
Das KANN nicht Dein Ernst sein.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Sind die ganzen Probleme mit den Krankheiteszeichen erst bei Dir gekommen oder waren sie schon beim Vorbesitzer zu erkennen?

Laß die Wunde schleunigst nachgucken, Blutbild machen, Kot- und Harntest.

Bitte geh morgen zum TA, das ist ein dringender Fall, der nicht bis nächste Woche warten sollte.

Zugvogel
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #12
Es ist dir ja in allem schon geraten worden. Da schließ ich mich an.

Das KANN nicht Dein Ernst sein.

Und das frag ich mich gerade auch. Das Tier gehört schnellstens in die Hände eines gute TA
 
C

Csillag

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
29
  • #13
Das KANN nicht Dein Ernst sein.
was?

Ihr seid ja schneller als ich.
also, die unsauberkeit kam erst bei mir. mit den hunden geht es halbwegs. er läuft durch zimmer obwohl die hunde da liegen. lässt die hunde bis auf 50cm ran, danach fängt jason an zu knurren. ich rede dann mit ihm und streichle jason und den hund.
mit dem schäferhund hatte er sich auch vertragen. angeknurrt hat jason den schäferhund auch.
die wunde war schon. die kam von der zweitkatze
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #14
Unser TA hat Freitags bis 19 Uhr Sprechstunde, ansonsten wäre die nächste Tierklinik 20 min entfernt...
Ich wäre jetzt unterwegs.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #15
du solltest jetzt zu einem Tierazrt fahren!
eine eiternde Wunde bruacht ein Antibiotikum... er hat Schmerzen wahrscheinlich... du kannst doch nicht einfach so etwas behandeln?

zwischen wund laufen und Eiterbildung ist nen heftiger Weg...
Vielleicht hat er auch einfahc nur arge Schmerzen durch die Wund ean der Seite und kann sich zb nicht richtig hinhocken und kotet daher überall hin weil er das Kaklo mit Schmerzen verbindet???

Fazit:
Sofort zum TA!!!
 
C

Csillag

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
29
  • #16
sicher aber ich brauche auch geld für den tierarzt und vorallem eine transportmöglichkeit. ich kann jason ja schlecht unterm arm klemmen und dann eine stunde bis zum tierarzt laufen
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #17
sicher aber ich brauche auch geld für den tierarzt und vorallem eine transportmöglichkeit. ich kann jason ja schlecht unterm arm klemmen und dann eine stunde bis zum tierarzt laufen

wo wohnst du?
Zur not kannst du ihn in einen Pappkarton packen.. wie bitte ist er den zu dir hingekommen?
Das mit dem Geld, sorry aber das solte man sich vor Anschaffung überlegen... leih dir GEld und nimm ein Taxi, das ist dringend. Der Kater kann nicht warten bis du nächste Woche Geld kriegst...
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #18
Jason MUSS nicht im Schlafzimmer sein. Er möchte es so. Die Türen sind offen und er könnte jederzeit rüberkommen.
Dann mach sie zu. Er bekommt dann einen Raum ganz für sich allein, wo niemand reinguckt oder ihn "auflauert". Soll nicht heißen, daß dem so ist, aber aus seiner Sicht kann das eine sehr beunruhigende Situation sein und vielleicht empfindet er es einfach so.

Weiss ja nicht ob es damit was zu tun hat, aber er hat eine offene Wunde an der Seite.
Äh .. es wäre hilfreich, wenn Du solche Dinge gleich erwähnen würdest, u.a. auch im Fragebogen ..

Bring den Kater schnellstens zum TA.
Er wird sich mit Sicherheit unwohl fühlen und auch Schmerzen haben, dazu die fremde Umgebung - all das kann Grund für die Unsauberkeit sein.

Woher kommt die Wunde? Katzenkampf? Da kann es zu schweren Infektionen kommen.
Ist es nur die eine?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #19
Katzen sterben an einem Bissabszess, wenn man nichts macht. Er hat warscheinlich schon Fieber.
Wenn man kein Geld für kleinere Behandlungen beim TA hat, sollte man keine Tiere halten.

Sorry, ich finde die Geschichte dermaßen hart, das ich sie kaum glauben kann/will.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #20
Wie war die Zusammenführung bei Dir zwischen Hunden und dem Katerchen?

Die Unsauberkeit ist ein massiver Hilfeschrei, daß irgendwas ganz und gar nicht stimmt.
Welches Kaklo und welche Streu gabs beim Vorbesitzer, hast Du das gleiche oder was andres?

Ruf beim TA an und mach zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Termin. Erbitte von ihm Instruktionen.

Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Serena
Antworten
7
Aufrufe
1K
Fietzefatze
Fietzefatze
M
Antworten
1
Aufrufe
996
Petra-01
Petra-01
L
Antworten
18
Aufrufe
2K
Balli
G
Antworten
14
Aufrufe
2K
elvaza
M
2
Antworten
30
Aufrufe
2K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben