Regelmäßige Unsauberkeit

M

MelinaCeline

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2016
Beiträge
1
Hallo Leute,
ich bin langsam echt ein wenig am Verzweifeln. Meine Katze hat seit ein paar Monaten die Angewohnheit in mein Bett zu koten :stumm:
ich hab den Fragebogen ausgefüllt, nur eine Sache habe ich nicht reingeschrieben:
Ich habe letztes Jahr 4 Monate (April bis Juli) unter der Woche wegen meinem Beruf nicht zu Hause gewohnt und nur am Wochenende dort geschlafen. Da war sie zwar ein bisschen gekränkt aber es war alles gut.
Jetzt bin ich seit Dezember wieder beruflich unterwegs und nun tut sie das. Den genauen Zeitpunkt, seit wann sie das macht weiß ich nicht. Ich habe zwei Möglichkeiten, die beide zeitlich sehr nahe aneinander liegen: Einmal die Anschaffung eines neuen Bettes und einmal das ewige Unterwegssein.
PS: Sie ist trotzdem nicht allein zu Haus. Meine Eltern und mein Bruder + 2. Katze und Hund (Der auch seitdem sie bei uns ist, da ist) wohnen noch in dem Haus und sind alle selten unterwegs. Es ist mindestens einer immer zu Hause.

Die Katze:
- Name: Sira
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: ca. März 2014
- Alter: ca 2,5 Jahre
- im Haushalt seit: 2 Jahren
- Gewicht (ca.): 5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Oktober 2015
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Würmer bei der zweiten Katze

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 3-7 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): War Streuner, haben sie aus dem Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca.1h
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): neues Bett
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Katzen spielen und kuscheln, Sira und Hund mögen sich nicht

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): ein offenes und eins mit Haube, mittelgroß, nicht sehr hoch
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: jeden Morgen gereinigt, zweimal die Woche komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 1/3 – hälfte
- gab es einen Streuwechsel: ja mehrere
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): neu
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1. In meinem Schlafzimmer (am meisten Ruhe, da der Hund nicht in den Raum geht) mit der Rückseite an der Wand zwischen Schminkschrank und Bett; 2. (Das mit Haube) Im Flur mit der linken Seite an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ungefähr im Zeitraum des neuen Bettes
- wie oft wird die Katze unsauber: jeden Tag 1-2 mal (regelmäßig morgens nach dem aufstehen)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: in meinem Bett, auf der Seite wo ich schlafe (andere Seite ist ihre Seite) wenn ich sie erwische und wegscheuche bevor sie es verrichten konnte sucht sie sich den Boden oder versucht es später erneut, wenn ich die Tür verschließe geht sie ins Wohnzimmer aufs Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Fernhaltespray auf die besagten Flächen, anderes Streu (Weicheres (Hasenstreu), andere Marken), Klo mehrmals umgestellt (im Raum sowie in andere Räume), Haube des Klos drauf gemacht (mit und ohne Klappe), fernhalten vom Bett, jemand anderes hat in dem Bett geschlafen.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.331
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte stell doch in dem Zimmer noch ein zweites Klo auf. Auch ohne Haube bitte, Hauben werden oft nicht so gerne gemocht.

Dann empfehle ich dir neues Streu.
Und zwar sehr feines Klumpstreu, je feiner je besser.
Extreme classic oder Premiere excellent oder Golden Grey master als Beispiel.
Bitte höher einfüllen so daß sie gut darin scharren kann.
Evtl. auch ein etwas größeres und höheres Klo kaufen.
Wenn sie außerhalb des Bettes macht bitte den Kot mal ins Klo legen und schauen wie sie darauf reagiert, ob sie den dann zuscharrt?

Manche Katzen trennen Kot und Urin, das eine Klo in ihrem bevorzugten Zimmer reicht vielleicht nicht. Oder das Streu gefällt nicht.

Das bett solange es nicht benutzt wird bitte mit einer großen Malerplane abdecken so daß im schlimmsten Fall Kot gut entfernt werden kann ohne Schaden und ohne Geruch auf dem Bett.

Wie ist die Konsistenz vom Kot, eher weich oder eher hart?
Wurde der Kot mal auf Würmer und andere Parasiten untersucht?
Was kriegen die Katzen zu futtern?

Benutzt du weichspüler für die Bettwäsche?
Der Geruch kann es auch sein, ich würde mal mal so sparsam wie möglich mit Waschmittel sein und kein zusätzlichen Geruchsstoffe wie weichspüler verwenden.

Wenn es an psychischen Problemen liegt könnte man mit Bachblüten oder anderen Dingen was versuchen, probier aber bitte erst mal die Tipps oben.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
F
Antworten
12
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
R
Antworten
18
Aufrufe
5K
romina62
R
D
Antworten
7
Aufrufe
2K
S
S
Antworten
4
Aufrufe
1K
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben