DOSENÖFFNER SCHLAFLOS! Warum?

Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal euren Rat. Unsere 2 süßen BKH Katzen halten uns jede Nacht auf Trapp. Wenn wir schlafen kommen sie ständig an, setzen sich auf uns etc. Hilft das nichts, wird gemauzt und gemckert.

Was können wir tun?
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Ignorieren, und zwar absolut. Keine noch so kleine Reaktion und das konsequent durchgeführt!
 
Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
Wir haben das schon versucht, aber sobald wie wir das tun kratzen sie in unserem Gesicht :(
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Leider nur ignorieren und zwar konsequent. Wenn Ihr aufwacht und sie betüdelt werden sie es auf ewig so weitermachen.

GGF. abends bissi mehr füttern, damit Ihr sicher sein könnt, dass es nicht am Hunger liegt. ;)

Bei Simpat hat ne dritte Katze geholfen, ist aber keine Garantie :D
 
Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
NA fein... Noch eine Katze das gibt unsere Wohnung nicht her.... Wir werden das mal probieren heut Nacht...:D:D:D
 
IceTea

IceTea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
382
Ignorieren ist wohl das einzig sinnvolle. Sobald du wieder auch nur irgendwie drauf eingehst haben sie was sie wollten.

Kannst ja probieren mit ihnen zu spielen vom schlafen gehen, um sie richtig auszupowern.

Letzte Hilfe wäre noch Schlafzimmertüre zu.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
... kurz anpusten - das sollten die Zwerge verstehen, es ahmt das Fauchen nach und ist damit eine klare Ansage.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Bei uns war es am Anfang auch bissi anstrengend im Bett. Mittlerweile kommt nur noch einer morgens kurz zum schmusen und ansonsten liegen sie woanders zum pennen :) (leider:oops:)
 
Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
Das machen wir ja schon immer... sind zwei Energiebündel... :D:D
 
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
  • #10
Bei uns hat auch nur Schlafzimmertür zu geholfen, das gibt zwar in den ersten Nächten auch erstmal ne Stunde Gemecker, aber wenigstens kein kratzen etc.
 
M

Mischka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 August 2011
Beiträge
15
  • #11
@ Mrs. Mutsch- Ist es neu, dass sich die Katzen so verhalten oder was es schon immer so?
 
Werbung:
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #12
Tagsüber die Kitten bespielen und nur wenig schlafen lassen!. Doch Vorsicht!!! Katzen brauchen 10-14 Stunden Schlaf am Tag.

Führt Rituale ein. So könnt ihr ihnen z.B. noch einmal kurz vor Eurem schlafengehen etwas zu fressen hinstellen, denn Katzen mit vollen Bäuchen sind in der Regel etwas fauler ;)

Eine andere Möglichkeit ist es, schon ein oder zwei Stunden vor Eurem Schlafengehen Ruhe einkehren zu lassen und die Kitten immer wieder "sozusagen" zu Bett bringen.

Kitten sind wie kleine Kinder. Die schlafen erst wenn sie zu müde sind die Augen offen zu halten - sie könnten ansonsten ja was verpassen. :p Von daher kann man Kitten genauso erziehen wie kleine Kinder.

Welche Variante bei Euch die bessere ist liegt an Eurer Beobachtungsgabe und an den Kitten.

In jedem Fall aber: Schlafzimmertür zu und Ruhe is!!!! Is bei uns auch nicht annersch. Hin und wieder dürfen die Jungs bei uns im SZ schlafen, aber...

...eben nur schlafen. Fangen die an sich auf der Bettdecke zu kloppen is Schluss mit lustig :grummel: dann fliegen sie BEIDE!!! wieder raus. Wenn sie sich kloppen wollen - bitte schön - aber dann draußen.

Das haben wir ein paar mal durchgezogen und heute is Ruhe im SZ. Und wenn ICH als Dosi der Ansicht bin ICH möchte in Ruhe in meinem Bett schlafen und die SZ-Tür zumachen - dann ist das so! Da wird nicht gekratzt, nicht gemaunzt, nicht gebettelt.

Kittenkonsequenz heißt hier das Zauberwort - lockern kannst du die Regeln später immer noch. Aber, ihr müsste BEIDE am gleichen Strang ziehen, sonst tricksen Euch die Katzen aus. ;)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #13
Bei uns hilft knurren.
Das darf ich aber nicht zu oft machen, sonst hat der Herr Lehmann Schiß ins Bett zu kommen und das will ich ja auch nicht. Er soll ja ins Bett, aber bitte leise solange ich noch schlafe.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Bei uns hat auch nur Schlafzimmertür zu geholfen, das gibt zwar in den ersten Nächten auch erstmal ne Stunde Gemecker, aber wenigstens kein kratzen etc.

Hier auch.
Selbst nach 2 Jahren ist ihnen mein Tagesablauf total egal, getobt wird nachts. :D
 
Ránaril

Ránaril

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
88
  • #16
Ich hab da auch so einen Spezialisten daheim. Meiner hat die Angewohnheit immer um 5 Uhr morgens anzufangen Terror im Schlafzimmer zu machen. Dann muss alles wach gemacht werden und wenn keiner reagiert, dann fängt er an die Große zu piesaken oder Dinge runter zu reißen. Darum heißt es bei mir auch jeden Abend beim Schlafen gehen, der Kleine raus und die Große bleibt drinnen. Dann ist auch Ruhe. Ab und an probier ich es und geb ihm mal ne Chance aber er hat einfach keine Lust und zieht das gleiche Spiel immer wieder ab und das obwohl er jetzt schon über 1 Jahr ist.
Also heißt es weiterhin für ihn Abends kein Schlafzimmer.
Lustigerweise benimmt er sich über den Tag außerordentlich gut.
 
Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
  • #17
Hallo an alle. Danke für die vielen Ratschläge.


Neuerdings raufen und toben die beiden sich jetz immer vorm Bett. Auch sehr angenehm.:oops::oops:
 
~Lana~

~Lana~

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
2.711
Ort
NRW
  • #18
Hallo,
Schläfst du jetzt besser ?
Lg
 
Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
  • #19
:)Irgendwie schon... aber es ist immer sehr laut wenn die beiden süßn loslegen...
 
I

isab

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 März 2010
Beiträge
299
Ort
Radevormwald
  • #20
Bei Radau, egal wie - raus, Tür zu, und die bleibt zu bis zum nächsten Abend. Bei Radau............................Glaub mir, die lernen sehr schnell. Später haben meine nach Zeiten der Ruhe mal wieder ausprobiert.
.Bei Radau..................Nun ist schon sehr lange nachts Ruhe. Sollt sich das wieder ändern, was ich nicht hoffe, dann: Bei Radau.............
Du musst nur konsequent dazu stehen, sonst lachen sie Dich aus und tanzen Dir auf der Nase.
lG Heidi
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
2K
Antworten
16
Aufrufe
5K
Antworten
4
Aufrufe
619
Max Hase
2
Antworten
22
Aufrufe
4K
Antworten
5
Aufrufe
850
LilaTorte
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben