Die Katzen sind da :-)

S

singlemania

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2013
Beiträge
2
hallo....
ich bin neu hier und jetzt auch wieder stolze katzenbesitzerin :D
ich habe schon als Kind eine Siamkatze gehabt und danach als junger erwachsner einen perserkater. nebenbei habe ich auch immer Hunde gehabt. im Moment besitze ich eine 10 jährige Bulldogge und neuerdings auch wieder katzen. ich habe ein jahr lang eine ganz bestimmte rasse gesucht...und vor ein paar Wochen gefunden. es ist die Neva Masquarade !! diese rasse hat es mir angetan....wunderschöne farben und tolle blaue augen.
also, wie schon erwähnt, vor ca.6 Wochen kaufte ich mir aus einer wirklich guten , sauberen und seriösen hobbyzucht 2 Neva Mädchen. diese beiden entzückenden wesen versüssen mir jetzt das leben. anfangs hatte ich ein bißchen sorge wegen dem Hund , aber ca. 2-4 tage , nachdem sie bei uns eingezogen waren, war alles total entspannt. die katzen sind in einer Familie mit Hund, kindern, alltagsgeräusche aufgezogen worden und waren von anfang an total zutraulich und entspannt.
so, und seit gestern (mittwoch) habe ich einen Neva Kater (er ist 4 Wochen jünger als die beiden Mädels). für mich war von vornherein klar, das auch ein kater mit einzieht, aber ich hatte auch hier lange suchen müssen, um einen zu finden. leider ist dieser wohl nicht so liebevoll aufgewachsen,wie die Mädels. er ist sehr ängstlich und auch recht dünn. seine ersten lebenswochen hat er in einem katzenzimmer verbracht, wo wohl nur wenig kontakt zu menschen u.ä bestand. (finde ich persönlich ätzend, denn wenn man züchtet und viel Geld für ein Tier verlangt, dann sollte man auch Geld und liebe in die zucht stecken)! naja, was solls....nun lebt er bei uns und hier geht es ihm ausgezeichnet.

gestern also zieht der kleine ein und meine beiden Mädels drehen seitdem richtig am rad....fauchen sich gegenseitig an usw.... ich habe sie jetzt erstmal getrennt, weil auch der kleine kater ja völlig unsicher war. ist ja auch klar....Mama und Geschwister weg, neue Umgebung usw.
heute morgen und heute abend hab ich viel mit ihm gekuschelt und siehe da....der kleine taut auf. er hat geschnurrt, ist aufs katzenklo gegangen und fing an zu fressen. ich habe jetzt 3 katzentoiletten aufgestellt, damit sich keine benachteiligt fühlt.

ich sehe die ganze Sache positiv und denke, das ich mit viel geduld bald 3 süsse ,entspannte katzen haben werde :)

achso,,, der einzige, der ganz ruhig bei dem ganzen gefauche und gezicke der Damen geblieben ist, das ist mein bulli....der liegt auf seinem platz und denkt sich wohl sein teil :aetschbaetsch1:
 
Werbung:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Warum sollte unbedingt noch ein Kater dazu? Willst du züchten?

Normalerweise empfehle ich bei Kitten und sehr jungen Katzen eher die gleichgeschlechtliche Kombination. Gleichgeschlechtlich deswegen, weil die meisten Kater deutlich ruppiger und körperbetonter spielen als Kätzinnen und die meisten Kater stehen vorallem in jungen Jahren darauf nach Katerart miteinander zu balgen, da stehen aber die wenigsten Kätzinnen drauf, die bevorzugen meist eher so Jagdpspiele.
 
S

singlemania

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2013
Beiträge
2
mit züchten habe ich nicht so. aber vielleicht kommt es ja noch. ich wollte einen kater haben, wieso denn nicht? ich habe 2 katzen und einen kater. und ich glaube, das mit dem spielen machen die schon unter sich aus. viel wichtiger ist , das die sich jetzt erstmal richtig aneinander gewöhnen. :D
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Mit dem Züchten hast du es nicht so? Vielleicht kommt das noch?!
Bitte lasse alle drei so bald wie möglich kastrieren!
Haben denn alle drei Stammbäume, hast du dich über Zucht informiert, gehörst du einem Verein an, sind alle drei auf die vererbbare Krankheiten getestet, darfst du lt. der Züchterin von der du die beiden hast mit ihnen überhaupt züchten?
Man fängt nicht einfach mal an zu Züchten und macht das nebenbei und bekommt ein Haufen geld dafür!
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
mit züchten habe ich nicht so. aber vielleicht kommt es ja noch. ich wollte einen kater haben, wieso denn nicht? ich habe 2 katzen und einen kater. und ich glaube, das mit dem spielen machen die schon unter sich aus. viel wichtiger ist , das die sich jetzt erstmal richtig aneinander gewöhnen. :D

Ich wollte dir auch nichts unterstellen, hörte sich nur für den ersten Moment so an, dass du noch einen Kater zu deinen beiden Kätzinnen dazu geholt hast.
Bei einer gemischtgeschlechtlichen Haltung, würde ich die Tiere je nach Entwicklung mit 4 Monaten spätetens mit 5 Monaten kastrieren lassen.
 
L

Luitpold

Gast
Lass sie am besten kastrieren.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.107
Ort
Oberbayern
Wie alt sind die Katzen denn inzwischen?
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
3K
A
Gini
Antworten
5K
Aufrufe
665K
maschari
maschari
Jule73
Antworten
17
Aufrufe
3K
tiedsche
tiedsche
D
Antworten
22
Aufrufe
4K
daisayah
D
LaLeLu
Antworten
7
Aufrufe
986
LaLeLu
LaLeLu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben