Suche Der Aktive Tierschutz e.V. Recklinghausen sucht dringend Pflegestellen in NRW

  • Themenstarter Mascha04
  • Beginndatum
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #41
Wir brauchen dringend einen Platz für die Kleinen und die Mutter, sie laufen schon der Mutter hinterher über eine vielbefahrene Straße. Ich habe mit der Frau telefoniert, sie kann die aber erst in einigen Wochen nehmen und hätte sie gerne kastriert und keine Kater, das wird leider etwas schwierig. Wir können das Geschlecht erst sehen wenn sie eingefangen sind und dann müssen wir sie auch unterbringen können.

Wer kann helfen, es ist dringend? Erfahrung mit scheuen Katzen wäre gut.
 
Werbung:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #42
Niemand???? Die Katzen müssten nur erst mal in einem separaten Raum gehalten werden, der auch nicht zu groß sein sollte. Die Mutter könnte evtl. woanders untergebracht werden.
 
sunshinekath

sunshinekath

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2011
Beiträge
1.473
Alter
42
  • #43
Niemand???? Die Katzen müssten nur erst mal in einem separaten Raum gehalten werden, der auch nicht zu groß sein sollte. Die Mutter könnte evtl. woanders untergebracht werden.

um wieviel Zeit geht es denn?
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #44
Das ist schwer zu sagen sunshinekath. Wenn die Bekannte sie aufnehmen würde, wären das etwa acht Wochen, vorausgesetzt es sind keine Kater.
 
sunshinekath

sunshinekath

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2011
Beiträge
1.473
Alter
42
  • #45
Das ist schwer zu sagen sunshinekath. Wenn die Bekannte sie aufnehmen würde, wären das etwa acht Wochen, vorausgesetzt es sind keine Kater.

d.h. also sie müssten 8 Wochen zwischengeparkt werden bis sie auf den Hof könnten (nur die Mädels)? Was passiert dann mit den männlichen Tieren, die würden dann auf der vorübergehenden Notunterkunft erstmal bleiben?

8 Wochen ist natürlich eine lange Zeit zum überbrücken.....:( Das kann wirklich nur jemand machen, der einen separaten ungenutzten Raum zur Verfügung hat, den er nicht braucht.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #46
Ja, ist eine lange Zeit und wir haben noch vier jüngere Babys mit ihrer Mutter in einem Keller sitzen.
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
  • #47
Ach Mann, jedes Jahr dasselbe, hier geht auch nichts. Muss umziehen. Daher kann zurzeit nichts notmäßig her hin kommen. Viel Glück.
Wurde letztens für 3 Wochen für eine Katze gefragt, Mann...
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #48
Wir suchen dringend eine Pflegestelle für Debbie, möglichst in Recklinghausen und Umgebung. Debbie ist eine junge Fundkatze, lieb und verschmust. Ob sie verträglich mit anderen Katzen ist müsste man testen.

23068883gx.jpg
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #49
Wir suchen immer noch dringend Pflegestellen für Babykatzen, es sind noch so viele draussen, denen im Moment nicht geholfen werden kann. Wer könnte einen Raum und etwas Zeit zur Verfügung stellen? An einer Halde sind noch vier Kitten, die dringend eingefangen werden müssen. Sie werden draussen wahrscheinlich nicht überleben. Wer wollte immer schon mal Katzenbabies aufwachsen sehen? Es ist viel Arbeit, macht aber auch viel Freude.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #50
Es ist mal wieder so weit, die ersten Katzenmütter mit Babies werden gemeldet und wir wissen nicht wohin mit ihnen. Sie brauchen erst mal nur ein separates Zimmer mit ein wenig Katzeneinrichtung in dem die Mama mit den Kleinen unterkommt. Tierarztkosten werden natürlich übernommen und auch beim Futter und der Erstausstattung würden wir helfen. Etwas Erfahrung mit Katzen sollte vorhanden sein und die Pflegestelle müsste mobil sein. Möglichst im Umkreis Recklinghausen (bis ca. 30 km).

So eine kleine Katzenfamilie ist eine tolle Erfahrung, aber auch mit Arbeit verbunden. Wenn die Kleinen größer werden, können sie schon sehr anstrengend sein. Die Pflegestelle hat auf jeden Fall ein Mitspracherecht bei der Vermittlung und Eigeninitiative wird auch gerne gesehen.

Ausserdem suchen wir auch immer Pflegestellen für erwachsene Abgabekatzen oder Katzen, die irgendwo zulaufen und nicht wieder raus gesetzt werden können. Es ist eine schöne Aufgabe zu sehen wie diese Katzen langsam ihr bisheriges schlechtes Leben vergessen und man sie begleiten kann, bis sie ein eigenes gutes Zuhause finden.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #51
Wir sind voll.:sad: Uns werden aber immer noch zugelaufene Katzen gemeldet, z. T. nicht mal ein Jahr alt, die höchstwahrscheinlich tragend sind. Wir haben leider keinen Platz für Katzenmütter mit Babies mehr, suchen deshalb dringend Vereine, die uns diese Katzen abnehmen können oder wenigstens Katzenliebhaber, die Pflegestelle sein könnten. Als letzte bittere Möglichkeit bleibt uns nur die Katzen kastriert wieder raus zu setzen.
 
Werbung:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #52
Unser Sensibelchen Odin sucht dringend eine Pflegestelle in einem ruhigen Haushalt. Er kommt mit den anderen Katzen in seiner momentanen Pflegestelle nicht zurecht und braucht einen Platz mit höchstens noch einem weiteren Kater. Die Beschreibung von Odin gibt es hier.
 
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2015
Beiträge
2.614
  • #53
Noch keine PS für Odin in Sicht?
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #54
Nein, wir suchen noch. Dabei ist er so ein liebes, schmusiges und verspieltes Kerlchen.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #55
Odin hat sein Zuhause gefunden.:pink-heart: Pflegestellen suchen wir aber trotzdem noch, wir bekommen fast täglich Hilferufe.

Babykatzen, scheue Katzen, alte Katzen, Einzelkatzen, kranke Katzen, aber auch ganz liebe Katzen, die alle dringend ein Zuhause auf Zeit suchen. Eine Möglichkeit zum Separieren für den Anfang oder länger, sollte gegeben und die eigenen Katzen geimpft sein.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #56
Wir suchen immer noch Pflegestellen, im Moment dringend für alte Katzen, die ihre letzten Jahre noch in einem liebevollen Zuhause verbringen sollen.

Das wäre einmal die Luzie, für sie mache ich einen Extrathread auf und drei alte Kater, die jetzt in einem Kellerraum leben müssen. Ihr Besitzer ist verstorben und keiner wollte sie.

Für diese alten Katzen wäre ein ruhiger Haushalt gut und ein Mensch, der Zeit für sie hat. Tierarztkosten werden nach Absprache vom Verein übernommen. Ausserdem suchen wir Menschen, die eine Futterpatenschaft für sie übernehmen. Wenn regelmässig Medikamente gegeben werden müssen, würden wir uns auch da über Unterstützung freuen.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #57
Der Hilferuf ist mal wieder ganz aktuell. Gerade wurde uns eine Mutterkatze mit drei Kleinen gemeldet. Sie haben die Augen noch zu, nur wohin mit ihnen? Wir haben keine Möglichkeit die kleine Familie unterzubringen können sie aber auch nicht draussen lassen.

Wer wollte immer schon Katzenbabys aufwachsen sehen und könnte jetzt helfen? Möglichst im Kreis Recklinghausen, wir sind für jede Hilfe dankbar.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #58
Und wieder mal ist es soweit, wir brauchen dringend Pflegestellen für mutterlose Kitten und auch für Katzenmütter mit ihren Babies. Ausserdem haben wir einige Rückläufer, die wegen eines Babies oder aus anderen Gründen zurück kommen.

Wir können nicht mehr helfen, alle Plätze sind belegt. Etliche Pflegestellen können uns in diesem Jahr aus familiären Gründen nicht mehr unterstützen.

Wer möchte mal Katzenbabies aufziehen, hat etwas Katzenerfahrung und die Möglichkeit ein Zimmer zur Verfügung zu stellen? Die Tierarztkosten werden vom Verein übernommen, Futter und Streu sollte nach Möglichkeit von der Pflegestelle übernommen werden. Die Pflegestelle sollte möglichst im Umkreis Recklinghausen sein.
 
Aktiver TS Recklinghausen

Aktiver TS Recklinghausen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
395
  • #59
Bald geht die Kittenzeit wieder los...

Es werden dringend Pflegestellen gesucht. Natürlich nicht nur für Kitten + ihren Müttern sondern auch immer wieder für erwachsene Tiere. Zur Zeit bräuchten wir dringend zwei neue Pflegestellen für unsere Schützlinge, da die bisherigen wegen Krankheit leider wegfallen.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.532
Ort
O-E/NRW
  • #60
!Hilfe! Pflegestellen für Mutterkatzen mit Babies gesucht!

Die Kittenzeit ist trotz Kastrationspflicht im vollen Gange. Der Aktive Tierschutz e. V. Recklinghausen sucht dringend Pflegestellen für Mutterkatzen mit Babies und für Einzelkatzen. Ein separates Zimmer und etwas Zeit wären schön.

Wer wollte immer schon mal Babykatzen aufwachsen sehen? Bitte melden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben