Dat is ja der Wahnsinn

  • Themenstarter Wolfgang
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ohren
Wolfgang

Wolfgang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2007
Beiträge
384
Ort
Augsburg
Wußte jetzt nicht wo ich es hinschreiben soll!!!

Habt ihr euren Fellpopos schon mal Eier gefüttert??
Hab es gelesen das es gut sein soll fürs Fell (machen ja Hundehalter auch),
hab meinen ein Ei verquirrlt, erst legten sie die Ohren an (nanu was iss denn das:confused:) aber sie schlabbern es weg wie nix!!
 
A

Werbung

Ja, Wolfgang ...meine lieben das auch sehr ;)

Gabs erst Heute :D
 
Hab es vorher auch erst ausprobiert, 2 min. weg war es :eek::eek:
Wußte ich bisher auch noch nicht!!!

.. ich hatte es mal unser Hündin geben wollen und erlebte dann staunend das die Cats es "diebsten" :eek:

Seither bekommen es nun Hund & Katz regelmässig :D
 
Habs mit meinen auch schon versucht das sie ein Ei schlabbern.......:mad::rolleyes:aber das haben die total ignoriert:rolleyes:

Gruß

Helga
 
Ei ist gut für Hunde fürs Fell.

Bei Katzen gilt das nicht - ist nur ein Leckerli, was ich wegen Salmonellen lieber weglasse.. Außerdem nur das Dotter geben - das Eiweiß verhindert die Aufnahme von Mineralien etc..

Aber meine mögen Rührei....:D:D:D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Katzen gilt das nicht - ist nur ein Leckerli, was ich wegen Salmonellen lieber weglasse.. Außerdem nur das Dotter geben - das Eiweiß verhindert die Aufnahme von Mineralien etc..

Das wollte ich auch gerade schreiben. ;) Katzen kommen zwar grundsätzlich mit Salmonellen sehr gut klar, es gibt aber immer wieder Warnungen vor rohem Eigelb, selbst in der Barf Yahoogroup. Vor allem trächtige und säugende Katzen haben damit Schwierigkeiten.
 
@Katrin
Komisch , in manchen Katzen - Barf - Rezepten wird rohes Ei sogar sehr empfohlen :confused: Ja was denn nun :confused:

Habs erst Gestern hier auf der HP gelesen:
Geschichte des Katzenfutters
 
  • #10
Ich mache nicht alles, was irgendwo steht...:D:D:D

Rohes Ei gibts bei nicht und auch keinen rohen Fisch ! Gekocht oder Rührei gerne..

nunja, hier gibts nur alles roh, aber bekomme das auch immer aus zuverlässiger Quelle ;)

Ist hier in der "ländlichen Region" eh einfacher als in Berlin.
 
  • #11
Wir haben früher von unserem weichgekochten Sonntagsfrühstücksei das Gelb auch immer für Mäuschen opfern müssen (und dann irgendwann gleich noch ein Ei für sie zusätzlich gekocht :D). Das Eiweiß haben wir selber gegessen.

Die Kater kann ich damit nicht begeistern.
 
Werbung:
  • #12
nunja, hier gibts nur alles roh, aber bekomme das auch immer aus zuverlässiger Quelle ;)

Ist hier in der "ländlichen Region" eh einfacher als in Berlin.

Wie bekommst Du PCB aus dem Fisch?

Dann muß er eingefroren gewesen sein...Darauf sollte man auch beim Sushi essen achten..
 
  • #13
lulu, grundsätzlich bin ich Deiner Meinung,aber wenn man weiss,woher die Eier kommen und wie alt sie sind,ist doch nichts dagegen einzuwenden...wenn es in Massen bleibt ;)
 
  • #14
Also ich hab meine Bezugsquelle gefunden an Eiern, die sind grün Cholesterinfrei aus biologischer und wirklich artgerechter Haltung und frischer bekommst sie nicht mehr, ist ein guter Freund und hat die Hühner selber;)
 
  • #15
Hallo...

Luna liebt das Sonntagsfrühstückseigelb....sobald die Eier aus dem Kühlschrank kommt, hopst sie ein Flummi durch die Küche....

Aber roh gibts das auch nicht....

lg
mel
 
  • #16
Wie bekommst Du PCB aus dem Fisch?

Dann muß er eingefroren gewesen sein...Darauf sollte man auch beim Sushi essen achten..

Liebes , stimmt ich bekomme den aber meist gefroren und taue auf - hat Liefergründe ;) Habe Angler im Bekanntenkreis :D
 
  • #17
Also ich hab meine Bezugsquelle gefunden an Eiern, die sind grün Cholesterinfrei aus biologischer und wirklich artgerechter Haltung und frischer bekommst sie nicht mehr, ist ein guter Freund und hat die Hühner selber;)

:eek: grün ???? Igitt.warum das? Voller Algen?:rolleyes:
 
  • #18
lulu, grundsätzlich bin ich Deiner Meinung,aber wenn man weiss,woher die Eier kommen und wie alt sie sind,ist doch nichts dagegen einzuwenden...wenn es in Massen bleibt ;)

Die Herkunft des Eies ist nicht das Problem. Das kann so grün ökologisch sein wie es will, es geht mehr um die Samonellen, die auf der Schale sitzen. Dagegen hilft gründliches abwaschen, aber manchmal bleibt dann doch noch was hängen und landet im Ei beim öffnen.
 

Ähnliche Themen

Q
Antworten
14
Aufrufe
11K
Quilla
Q
N
Antworten
5
Aufrufe
5K
Cha Ginger
Cha Ginger
M
Antworten
5
Aufrufe
769
Irmi_
Irmi_
Sabr_ina
Antworten
591
Aufrufe
56K
Sabr_ina
Sabr_ina
Bauchflausch
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lillyrose
Lillyrose

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben