Darmverschluss -> OP -> Fragen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #21
Dem schließe ich mich an, erst einmal alles verheilen lassen und abklingen lassen, dann erst die Kastration.
Lass ihn erst einmal wieder zu Kräften kommen, eine Kastration ist zwar wichtig, aber nichts was man übers Knie brechen muss.
Halte die Ohren steif und wir drücken weiter Daumen.:)
 
Werbung:
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #22
Dann werde ich mal berichten, was am nächsten Montag bei der Kontrolluntersuchung rausgekommen ist. (wenn gewünscht ;) )

Und die Kastra verschieb ich dann mal bis auf weiteres...natürlich soll der kleine Kerl erstmal gesund werden. Da habt ihr auf jeden Fall Recht!!!
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #23
Ja halte uns bitte auf dem Laufenden.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #24
Mal eine ganz dumme Frage - aber hätte man den Kater nicht gleich auch kastrieren können, wenn er schon mal in Narkose liegt :confused:
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #25
@ DaisyPuppe:

Als mir telefonisch (ich glaub es war eine TA-Helferin) mitgeteilt wurde, dass Booker operiert werden muss, hab ich das auch gleich nachgefragt. Dies wurde mit der Begründung, dass eine Darm-OP (man ist da noch davon ausgegangen, dass der Darm eröffnet werden muss) wohl schon ziemlich Kreislaufbelastend ist und man wolle die Narkose so kurz wie möglich halten, abgelehnt worden. Ich weiß nicht, ob das logisch ist...ich hab das so hingenommen, da ich in diesem Moment sowieso nicht klar denken konnte. Mir kamen nur gleich die Tränen, weil mir der Kater so leid tat. Der ist erst kurz auf der Welt und dann schon sowas. Hab mir auch Vorwürfe gemacht, weil ich dachte ich hätte irgendetwas rumliegen lassen, was er nun verschluckt hat. :sad:
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #26
@ DaisyPuppe:

Als mir telefonisch (ich glaub es war eine TA-Helferin) mitgeteilt wurde, dass Booker operiert werden muss, hab ich das auch gleich nachgefragt. Dies wurde mit der Begründung, dass eine Darm-OP (man ist da noch davon ausgegangen, dass der Darm eröffnet werden muss) wohl schon ziemlich Kreislaufbelastend ist und man wolle die Narkose so kurz wie möglich halten, abgelehnt worden. Ich weiß nicht, ob das logisch ist...ich hab das so hingenommen, da ich in diesem Moment sowieso nicht klar denken konnte. Mir kamen nur gleich die Tränen, weil mir der Kater so leid tat. Der ist erst kurz auf der Welt und dann schon sowas. Hab mir auch Vorwürfe gemacht, weil ich dachte ich hätte irgendetwas rumliegen lassen, was er nun verschluckt hat. :sad:

Ach weißt du - selbst wenn es so gewesen wäre...wir sind alle nur Menschen, und mehr als unser Bestes geben, können wir nicht. Auch wenn man noch so gut aufpaßt und gewissenhaft ist, geschehen kann immer etwas. Aber wir sind alle nicht unfehlbar - also selbst wenn es deine "Schuld" gewesen wäre, hätte das jedem genauso passieren können.
Du bist bestimmt eine tolle Dosi ;)
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #27
Oooohhhh, Danke! Das ist wirklich lieb! Ich geb mir jedenfalls allergrößte Mühe! :)
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #28
Oooohhhh, Danke! Das ist wirklich lieb! Ich geb mir jedenfalls allergrößte Mühe! :)

Das merkt man. Ich drücke euch fest alle Daumen und Pfoten, dass die Geschichte schnell und gut überstanden sein wird.
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #29
Kater verweigert wieder Futter...

Hallo,

leider hat mein Booker heute sehr schlecht gefressen. :sad:
Heute früh ca. 1EL NF und dann nichts mehr. Die Leckerchen mit den AB´s hat er aber genommen. Sein allgemeines Verhalten ist unverändert, d.h. er macht einen sehr guten Eindruck. Wie lange sollte ich auf Grund der Vorgeschichte die Sache beobachten und ab wann sollte ich doch lieber zum TA fahren?

Bin grad schon wieder voll am Sorgen machen! :(
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #30
Hat er erbrochen oder Kot abgesetzt ?
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #31
Gebrochen hat er nicht, jedenfalls ist mir nichts aufgefallen. Und Würstchen waren heute im Klo, auch ne ordentliche Portion, wenn man das so sagen darf. :oops:
 
Werbung:
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #32
Wenn er sonst normal ist, dann würde ich mal warten bis morgen.
Wenn er da allerdings immer noch nicht recht fressen mag würde ich vor dem WE schon noch mal zum TA gehen, bevor du am WE noch zum Nottierarzt musst.
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #33
OK, dann werd ich mal bis morgen noch abwarten. Ansonsten verhält er sich tatsächlich normal. Vielleicht ist heut einfach mal nicht sein Tag?

Aber in meinem Kopf spielen sich die schlimmsten Szenarien ab. :dead:
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #34
Das kann ich verstehen, nach der Geschichte.
Mag er denn ein bestimmtes Futter besonders gerne, dann könntest du es auch mal dmit versuchen.
Was fütterst du denn im Moment ?
Mag er das denn sonst ?
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #35
Booker war noch nie mäckelig. Egal was ich ihm in den Futternapf getan habe, er hats gefressen. Am liebsten mag er aber Frischfleisch. Da hab ich leider im Moment nichts Aufgetautes da. Erst wieder morgen früh. Ansonsten fütter ich Animonda Carny, Real Nature (das wollte er gestern nicht so), Bozita Tetrapacks.

Eben hat er etwas TF von almo nature gefressen. Ist eigentlich nur als Leckerli gedacht, aber ich bin froh, wenn er überhaupt was frisst. (oder ist TF grad eher kontraproduktiv :confused: )

Vor der OP hat er nicht mal Butter geschleckt.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #36
Trinkt er auch zu dem TF ?
Das ist schon wichtig.
Meine fressen ja leider überwiegend TF, trinken aber auch gut.
Aber wenn er ja jetzt etwas gefuttert hat, dann ist ja schon mal nicht schlecht.
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #37
Ja, er trinkt tatsächlich gut. Werde ihm zu morgen mal eine Portion gewolftes Putenfleisch auftauen, mal sehen ob er frisst. Danach entscheide ich, ob ich doch lieber einen TA draufschauen lasse.

Bis einschließlich Samstag 13Uhr hat die TK normale Sprechstunde, danach wird glaub ich 3-fach abgerechnet.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #38
Na dann erst mal viel Erfolg.:)
 
mymmy

mymmy

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2013
Beiträge
31
Ort
Berlin
  • #39
Guten Morgen!

Nur mal kurz zur Info, Katerchen hat heute früh ca. 100g Putenfleisch gefressen. :eek: Boah bin ich froh!!! Und anschließend hat mir auch noch ein gut duftendes Geschenk ins Kaklo gelegt. ;)

So kann es jetzt Bitteschön weitergehen und Montag haben wir ja eh Kontrolltermin in der TK.

Ich wünsche ALLEN einen wunderschönen Freitag! :)
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #40
Ach sorry, habs irgendwie überlesen.

Mensch das klingt doch toll, dir auch ein schönes WE.:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
15
Aufrufe
7K
SilviaM
S
C
Antworten
2
Aufrufe
255
ferufe
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben