CNI-Katze mit Hüftarthrose

  • Themenstarter Divotkey-Kollmann
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

Divotkey-Kollmann

Gast
Wer kann mir Helfen?
Mein 19 jähriger Kater hat seit 1 Jahr CNI ist aber stabil nun hat
er auch noch eine Hüftarthrose. Laut Recherchen des Tierarztes gibt es kein
zugelassenes homöopathisches Schmerzmittel für Katzen nur für Hunde.
"normale" Schmerzmittel sollen bei CNI nicht angewendet werden.
Wir haben es trotzdem mit Metacam versucht, jedoch nach dem 4 Tag
hat er alle Nebenwirkungen bekommen - Erbrochen trotz Magenschutz,
Appetitlosigkeit (was bei CNI sehr kritisch ist) Apathie.

Canosan bekommt er seit 4 Tagen.

Brigitte
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich würde prinzipiell Schmerzfreiheit vor CNI stellen.
Außer Metacam gibt es noch andere NSAIDs - wenn er Metacam so schlecht verträgt, bitte dringend ein anderes suchen.
Tolfedine wird oft ganz gut vertragen.
Es kann auch gespritzt werden und hat dann oft weniger Nebenwirkungen.

Dein Kater hat ein sehr schönes Alter, das primäre Ziel sollte jetzt die Lebensqualität sein.
 
D

Divotkey-Kollmann

Gast
Hallo Gwion,

Lebensqualität meines Katers war/ist seit CNI-Feststellung das wichtigste für mich und auch für den TA. Willi zeigt es mir jeden Tag das er noch nicht bereit ist zu gehen trotz seines Alters.
Metacam hat er auch gespritzt bekommen und wir wollten erst am Wochenende auf oral umsteigen.
Tolfedine können wir versuchen obwohl es den gleichen Wirkstoff wie
Metacam enthält aber vielleicht verträgt er das besser.

Brigitte
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
10
Aufrufe
2K
Kuro
F
Antworten
17
Aufrufe
338
Poldi
Wuselchen1006
Antworten
12
Aufrufe
6K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Catsnbooks
Antworten
0
Aufrufe
374
Catsnbooks
Catsnbooks

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben