CNI Kater mäkelt ohne Grund

  • Themenstarter raven_z
  • Beginndatum
raven_z

raven_z

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
1.317
Ort
Wien, AT
Hallo ihr Lieben, ich brauche euren Rat.
Es geht um meinen Tiggi, ca. 13 Jahre alt. Er hat CNI und eine leichte HCM.
Täglich bekommt er 1/8 Tablette Norvasc und 2-3x die Woche Renes viscum.
Auf das spricht er super gut an, seine Werte haben sich massiv verbessert und er ist richtig aufgeblüht :D

Zu fressen bekommt er tägliche eine 200g Dose Auenland auf zwei Mahlzeiten aufgeteilt. Das hat er bis vor Kurem auch brav gefressen.

Tiggi wiegt ca. 5kg und ist für seine Größe gerade richtig.

Nun zum eigentlichen Problem: Seit etwa 1,5 Wochen mäkelt er herum. Morgens lässt er mir immer gut die Hälfte Futter übrig und frißt dann erst abends etwas mehr, aber auchnicht die ganze Portion.
Da ich mir Sorgen mache, war ich auch schon mit ihm beim TA - es wurden die Nierenwerte angesehn (die sind schön *freu*), Urin untersucht, Zähne angeguckt. Alles ok und auch vom Allgemeinzustand ist Tiggi in super Verfassung.

Ich habe natürlich auch andere Futtersorten ausprobiert, aber immer das gleiche Spiel.
Von Leckerlies und meinem Essen *grml* ist Tiggi nach wie vor begeistert....

Jetzt weiß ich echt nicht, wieso er so rummäkelt plötzlich. Und vor allem weiß ich nicht, was ich tun kann, damit er wieder ordentlich frißt und net so lustlos.
Habt ihr einen Tip? Hab ich was übersehn?
Danke euch schon mal für eure Hilfe!
 
A

Werbung

Hallo,

da du schon mit ihm beim TA warst und der nicht feststellen konnte, würde ich mir da keine zu großen Gedanken machen.

Sehr viele Katzen essen im Moment wie die Spatzen, meine auch die lassen immer ziemlich viel über zur Zeit.
Ich denke das liegt an dem komischen unbeständigen Wetter :)
 
Hallo,

CNI Katzen neigen gerne mal dazu keinen rechten Appetit zu haben.
Sei es aus Übersäuerung das ihnen Übel ist oder anderes.
Vielleicht hilft dir diese Seite, falls du sie nicht eh schon kennst, etwas weiter
http://www.felinecrf.info/zum_fressen_motivieren.htm

Grüße Gellfing
 
Danke euch für eure Antworten!

@ Gelfling - danke für den Link, da sind gute Tips dabei. Hab ich gleich mal abgespeichert! :)

@ Schnee-wittchen: Das beruhigt mich jetzt! Habe gestern mit einem guten Freund telefoniert und der meinte auch, seine Miezen würden im Moment weniger fressen als üblich.

Ich beobachte das ganze halt weiter. Seit Sam im Februar gestorben ist, bin ich etwas hysterisch, was die Miezen betrifft :( Ichhoffe, das gibt sich wieder.
 

Ähnliche Themen

Chrianor
Antworten
53
Aufrufe
10K
Chrianor
Chrianor
F
Antworten
5
Aufrufe
559
Max Hase
M
A
2 3 4
Antworten
76
Aufrufe
12K
A (nett)
A (nett)
K
4 5 6
Antworten
108
Aufrufe
18K
Kaishiki
K
K
Antworten
2
Aufrufe
12K
Martina Franke
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben