Brauchen alle Daumen für Mika

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #21
Sehr interessant ist die Aussage,dass noch weitere Elemente den PH-Wert beeinflussen sollen.
Was sagt ihr dazu?
Ich finde das auch interessant, bisher hörte ich nur, daß man nur auf Mg, Ca und P achten muß.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #22
Mariechens pH stieg in dunkelblaue Höhe, als es ein Lebermittel bekam (Homöo klassisch).
Wo der Zusammenhang ist, kann nur so erklärt werden: Der Körper ist eine Einheit und man sollte keinen Stoffwechselvorgang für sich getrennt sehen.

Zugvogel
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #23
Alle von Ihnen genannten Produkte sind eigentlich keine Diäten.
Hinsichtlich der Struvitsteine ist der Harn-pH von Interesse, der
bei 6,5 liegen soll. Deshalb sind Calcium, Phosphor und Magnesium
nicht alleine aussagekräftig, da der pH-Wert auch durch alle anderen
Mengenelemente wie Na, K, Cl (Chlorid) und auch S(Schwefel)
beeinflusst wird.
Wir konnten aber beobachten, dass alle genannten Produkte
einen pH-Wert zwischen 6,8 - 6,5 hervorrufen.
Mariechen hatte mit Animonda allein immer noch zu hohen pH, es mußte auch das Guardacid noch gegeben werden.
Mit den Versprechungen von RC, daß der pH immer im günstigen Bereich bleibt, ist es auch nicht weit her.

Es sind nicht alle Katzen gleich.

Zugvogel
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #24
Interessanter Link, hab ich gleich abgespeichert ;) Die vertreten auch meine Ansicht, daß bei Struvitkatzen viele kleine Mahlzeiten besser sind als wenige große.
Was ich nicht verstanden habe: Warum sollen Innereien schlecht sein bei Struvit?
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #25
Bei Vorhandensein von ureaseproduzierenden Bakterien wird Harnstoff in Ammoniak und Bikarbonat umbewandelt was zu einer Verschiebung des pH-Wertes ins alkalische Milieu führt und somit die Bildung von Struvit-Steinen stark begünstigt.
Genau, das ist auch das, was bei Mika wohl zutrifft!
Eigentlich ist für jeden mit neu diagnostiziertem Struvit wichtig herauszufinden, ob eine bakterielle Blasenentzündung und nur deshalb zeitweilig Struvit vorliegt, sonst aber keiner (oder gar Oxalat). Sonst wird vielleicht monate- oder jahrelang umsonst oder gar kontraproduktiv auf Struvit behandelt.
 
S

Spider

Benutzer
Mitglied seit
21. August 2008
Beiträge
64
Ort
Franken
  • #26
Zitat in dem Link zu Struvit:
Wenn möglich werden täglich mehrere kleine Mahlzeiten in hochwertiger Qualität ange-boten. Tierisches Eiweiß wird als mageres Fleisch angeboten (Rind, Huhn, Lamm usw.). Auf Innereien, und besonders auf tierische Nebenerzeugnisse (bindegewebige Schlacht-abfälle, Häute von Geflügel oder Fisch) sollte verzichtet werden. Verträgliche Gemüse (Möhren, Fenschelgemüse, Maisgemüse, Brokkoli, kl. Menge Erbsen) und Kohlenhydrate (gekochte Kartoffel mit Wasser als Kartoffelbrei oder Vollkornnudeln) runden neben Ballaststoffen (Vollkornreis) die Mischkost ab. Für geschmackliche Abwechslung sorgt etwas geriebener Apfel oder Birne.

Der Endharn (Urin der ausgeschieden wird) sollte im sauren Bereich liegen (pH-Wert 6,2 – 6,8). Werte um den neutralen Bereich (pH 6,8 - 7,2) werden häufig nach gemüsereichen Mahlzeiten gemessen. Kontrollmessungen sollten bei allen Steinbefunden zur Routine werden.
Zitat Ende:

Ähm,wie jetzt?! Ich dachte,man soll auf Getreide und pflanzliche Fütterung verzichten??
Ist das nun für Hunde oder für Katzen aussagekräftig??!


Zitat des Links zu Oxalat-Steine:
Auf die Fütterung erhöhter Kalziummengen ist bei dieser Steinart zu verzichten. Ergo ist die Verabreichung von Milchprodukten sowie Gemüse und Vitamin D3 sensibel zu gestalten. Der pH-Wert soll mind. neutral bis leicht alkalich sein (pH-Wert 7,0-7,5). - Durch Teststreifen läßt sich übrigens der pH-Wert des Urins leicht feststellen.
Zitatende.

Wie nun??!
Ich dachte bei diesem PH-Wert sind Struvit-Kristalle vorprogramiert!
Der Link verwirrt mich im Moment mehr,als er mir hilft?

Mika hat ja nun wohl beide Kristall-Arten.
Habe heute in der TK angerufen.
Das größte Problem im Moment sind nicht die Kristalle, sondern die extreme Schleimbildung. Diese kommt durch die heftige Entzündung.
Der Schleim verstopft den Katheter. Letzte Nacht hat sich Mika den Katheter selbst gezogen und es war sofort wieder ein Verschluss aufgrund des Schleims da. Der Katheter wurde neu gesetzt und gleich eine Blasenspülung gemacht.
Er wird wohl noch eine ganze Weile in der TK bleiben müssen.
Wenn die Entzündung nicht bald verschwindet, soll eine Harnröhrenerweiterung helfen. Dabei soll nur ein Teil des Penis amputiert werden und die Harnröhre erweitert werden.
Morgen fahr ich in die TK und bring Guardacid vorbei und ich darf Mika kurz besuchen.
Einerseits freu ich mich, aber andererseits graut es mich davor,weil ich ihn ja nicht mit nachhause nehmen darf ;-((

Lg
Spider
 
isiskatze

isiskatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
285
Ort
Hessen
  • #27
...grüße Deinen armen Mika von uns wenn Du Morgen in die Klinik fährst!
Es liest sich so schlimm was der arme Kerl alles durchmacht.
Wie furchtbar muss es erst für Dich sein spider wenn Du ihn so sehen musst.
Ich hoffe für Euch beide und drücke alle verfügbaren Daumen, dass Du ihn bald wieder mit heim nehmen darfst!!!
Ganz liebe und mitfühlende Grüße
Iris
 
S

Spider

Benutzer
Mitglied seit
21. August 2008
Beiträge
64
Ort
Franken
  • #28
Zitat von Spider
Werte um den neutralen Bereich (pH 6,8 - 7,2) werden häufig nach gemüsereichen Mahlzeiten gemessen. Kontrollmessungen sollten bei allen Steinbefunden zur Routine werden.
Zitat Ende:

Ähm,wie jetzt?! Ich dachte,man soll auf Getreide und pflanzliche Fütterung verzichten??
Ist das nun für Hunde oder für Katzen aussagekräftig??!

Wo ist jetzt genau da Deine Frage?
Ist doch logisch das nach gemüse und Kohlenhydrate der Harn neutral bis alkalisch wird. (Nichts anderes sagt der Satz) Wo genau ist da Deine Frage?


Meine Frage steht genau unter dem Zitat!
Ähm,wie jetzt?! Ich dachte,man soll auf Getreide und pflanzliche Fütterung verzichten??
Ist das nun für Hunde oder für Katzen aussagekräftig??!

Bis jetzt wurde mir zigmal hier im Forum die Info gegeben, dass der PH-Wert zwischen 6,0 und 6,5 sein soll!
Laut diesem Bericht soll aber der neutrale Wert bei 6,8 bis 7,2 sein.
Was soll den nun stimmen???????????!!!!!!!!!!!
6,0 bis 6,5
oder
6,8 bis 7,2 ????????????????????????????
Ebenso wurde sehr oft gesagt,dass Getreide und pflanzliche Fütterung bei Katzen generel zu vermeiden sei!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spider

Benutzer
Mitglied seit
21. August 2008
Beiträge
64
Ort
Franken
  • #29
...grüße Deinen armen Mika von uns wenn Du Morgen in die Klinik fährst!
Es liest sich so schlimm was der arme Kerl alles durchmacht.
Wie furchtbar muss es erst für Dich sein spider wenn Du ihn so sehen musst.
Ich hoffe für Euch beide und drücke alle verfügbaren Daumen, dass Du ihn bald wieder mit heim nehmen darfst!!!
Ganz liebe und mitfühlende Grüße
Iris

@ Isis
Danke,werd Mika die Grüße ausrichten und ihn ganz vorsichtig knuddeln.
Ich denke,wenn in der 1.TK besser nachbehandelt worden wäre, hätte man den jetztigen Zustand evtl. vermeiden können.

Lg
Spider
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #30
Ich versuchs mal zu beantworten:

Zitat des Links zu Struvit-Steine:
Der Endharn (Urin der ausgeschieden wird) sollte im sauren Bereich liegen (pH-Wert 6,2 – 6,8). Werte um den neutralen Bereich (pH 6,8 - 7,2) werden häufig nach gemüsereichen Mahlzeiten gemessen. Kontrollmessungen sollten bei allen Steinbefunden zur Routine werden.Zitatende.

Ähm,wie jetzt?! Ich dachte,man soll auf Getreide und pflanzliche Fütterung verzichten??
Ist das nun für Hunde oder für Katzen aussagekräftig??!
Getreide und Gemüse sorgt dafür, daß der pH-Wert steigt. Daher ist möglichst wenig Getreide und Gemüse am besten, damit der pH-Wert im sauren Bereich bleibt.
Ich denke, in der Beschreibung gehts um Hunde und Katzen gleichermaßen, die Entstehungsursachen und die Behandlung ist ja eigentlich gleich.

Zitat des Links zu Oxalat-Steine:
Auf die Fütterung erhöhter Kalziummengen ist bei dieser Steinart zu verzichten. Ergo ist die Verabreichung von Milchprodukten sowie Gemüse und Vitamin D3 sensibel zu gestalten. Der pH-Wert soll mind. neutral bis leicht alkalich sein (pH-Wert 7,0-7,5). - Durch Teststreifen läßt sich übrigens der pH-Wert des Urins leicht feststellen.
Zitatende.
Wie nun??!
Ich dachte bei diesem PH-Wert sind Struvit-Kristalle vorprogramiert!
Der Link verwirrt mich im Moment mehr,als er mir hilft?
Vorprogrammiert nur bei Struvitkatzen! Bei gesunden Katzen fällt so schnell kein Struvit aus. Es muß auch eine Veranlagung dazu bestehen, und der pH-Wert ist nur einer von vielen Faktoren, die dazu beitragen (die Zusammensetzung der Mineralstoffe ist auch wichtig).
 
isiskatze

isiskatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
285
Ort
Hessen
  • #31
Hey Spider...
wie geht´s Mika?
Und Dir?
Hoffe etwas besser...trau mich kaum zu fragen, aber irgendwie leide ich von hier aus richtig mit:sad:
Iris
 
Werbung:
S

Spider

Benutzer
Mitglied seit
21. August 2008
Beiträge
64
Ort
Franken
  • #32
Hi,
@Phoebelein
genau dies ( Genau, es gibt eine sauren ph wert bis 6,8 und neutralen um die 7 und einen alkalischen über 7.
Ziel bei der Katze ist es einen leicht sauren Urin zu erzeugen, von 6,2-6,8.
also im sechser Bereich ist alles ok.)

war das, was mich durcheinander gebracht hat. ( PH-Wert um die 7).

Also,
war heute bei Mika in der TK.
Der arme Kerl!
Einen Kragen hat er um gehabt und mich aus großen Kulleraugen angeguckt.
Durfte mit ihm in einem Behandlungszimmer bleiben. Der Kragen wurde abgenommen.
Gefressen hat er von alleine nix. Daher versuchen die Ärzte ihm mit einer Spritze immer wieder einen Futterbrei ins Mäulchen zu spritzen.
Ich hatte ein paar Leckerli eingesteckt, die ich ihm geben durfte.
Solang aber noch jemand mit im Zimmer war, hat er nicht mal die Leckerlis angerührt.
Später hab ich den Arzt gebeten, mir den Futterbrei zubringen, vielleicht würd er von mir was nehmen. Und eine Bürste (hatte meine zuhause vergessen) hat er auch mitgebracht.
Mika beruhigt sich beim bürsten immer und ich hab gehofft, dass klappt jetzt auch.
Kaum hab ich ein paar bürstenstriche über den Rücken gemacht,hat er angefangen zu schnurren. Am liebsten wäre er mir in den Kragen bzw. in die Ärmel meines Pullovers gekrochen. Am liebsten hät ich ihn mit genohmen,aber das geht ja nicht.
Jetzt soll doch nochmal ein Antibiogramm gemacht werden, da die Entzündung echt heftig und sehr hartnäckig ist.
Hab ihm immer wieder versucht, mit der Spritze was einzugeben,aber hat die Kiefer zusammen gehalten, die hätte man nicht mal mit dem Brecheisen aufbekommen:sad:
Beim pinkeln tut es ihm immer noch weh. Der Katheter ist auch noch drin und er hat immer versucht daran zuziehen.
Hab den Katheter mit einem Küchentuch abgedeckt und ihn etwas das Fell ringsrum putzen lassen.
Später hab ich mal versucht, den Futterbrei auf die Hand zu geben. Mika hat wirklich immer wieder alles aufgeschleckt. So hat er einen ganzen Napf voll Futter verdrückt :aetschbaetsch2::D
Als der Arzt wieder reinkam und den leeren Napf sah, hat er übers ganze Gesicht gegrinst. Hab dann gefragt,ob ich am nächsten Tag nochmal kommen dürfte. Er hat gesagt,dass dem Kater mein Besuch gut tut und ich gern nochmal kommen darf.
Also,werd ich morgen und evtl. jeden Tag reinfahren und Mika versuchen zu füttern. Er wiegt jetzt immer noch 6,6kg.
Hab dann mal so vorsichtig nach den bis jetzt angefallenen Kosten gefragt.
Ich hätts besser nicht tun sollen !!!
Im Moment belaufen sich die Kosten auf 650€!!!
Hab ja schon mal ca.800€ für andere TK und Nachbehandlung hinlegen müssen. Mensch,wenn ich nicht meine Oma hätte, die mir das Geld gibt,wüsste ich nicht, wie ich das bezahlen sollte!:oha:
Hoffe,das ich Mika bald wieder mit nachhause nehmen kann. Er hat doch Angst vor fremden Menschen und wir ( meine Oma, Lucky und ich) vermissen ihn auch ganz doll.

Soviel für heute.
Ciao
Lg Spider
 
isiskatze

isiskatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
285
Ort
Hessen
  • #33
Oh Mensch spider,
der arme Mika!
Hoffentlich kann er bald nach Hause...das nimmt ja echt keine Ende!
Weiterhin "Daumendrück" von mir.
Mehr kann ich leider nicht tun.
Alles, alles Gute!
iris
 
S

Spider

Benutzer
Mitglied seit
21. August 2008
Beiträge
64
Ort
Franken
  • #34
Sternenkatze Mika

Heute um 19.30 Uhr ist Mika über die Regenbogenbrücke gegangen.

Mika, ich werde dich nie vergessen. Ich liebe dich.

Gestern ging es Mika nicht gut. Er hatte starke Schmerzen und hat sich ganz dicht an mich gekuschelt.

Heute ging es ihm noch schlechter. Der Katheter musste gezogen werden,da er total verstopft war. Danach konnte er zwar etwas Urin von selbst absetzten, aber als ich um 13.30 in die TK kam, konnte er wieder nicht mehr pinkeln.
Der Arzt wollte meine Erlaubnis, die Blase zu öffnen und den angesammelten Schleim auszuschaben und ordentlich zu spülen.
Schweren herzens gab ich mein ok, da ich die Befürchtung hatte,dass das Spiel, Katheter legen --> verstopfen -->neu legen usw. sonst ewig weiter gehen würde und es bedeutet ja immer weiter Schmerzen.
Ich gab auch mein Ok, gleich eine Amputation zumachen, damit ich ihm evtl. eine 2.OP ersparen könne.
Die OP sollte heute Abend um 18Uhr gemacht werden.
Noch während der OP rief mich der Arzt an und meinte, eine solch massive und agressive Entzündung hätten er und sein Kollege noch nie gesehen.
Wenn nun das nekrotische Gewebe entfernt worden wäre, wäre die Blasenwand massiv geschädigt und verletzt worden, dass dies nicht zu verantworten wäre.
Er riet mir, Mika von seinem Leid zu erlösen.
Ich liebe Mika und deswegen entschied ich mich, ihm die Schmerzen für immer nehmen zulassen.

Ich hätte auch jetzt noch in die TK fahren können und sie hätten ihn wieder aufwachen lassen,damit ich mich verabschieden könne.
Nein,dass wollte ich nicht. Mika sollte ohne weitere Schmerzen gehen dürfen.

Er hat sich heute Nachmittag von mir verabschiedet. Das ist mir jetzt bewusst geworden.
Er hat die ganzen Stunden, die ich bei ihm war sein Köpfchen in meine Hand gelegt. So hat er sich verabschiedet, Er hat gewusst, dass es keine Rettung mehr für ihn gibt.
Morgen werd ich in die TK fahren und meinen Mika nachhause holen und begraben.
Mehr kann ich für meinen Mika nicht mehr tun.

Danke an euch alle für die vielen Tipps und lieben Worte.

Spider
 
Zuletzt bearbeitet:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #35
:( Och Mann, es tut mir so leid. Aber du hast die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt getroffen. Er ist erlöst und braucht nicht mehr leiden.

Ich weine mit dir. Komm gut rüber kleiner Mann:(
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #36
Gute Reise, lieber Mika...

Es tut mir sehr leid, nach allem was ihr duchgemacht habt.
 
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
  • #37
Sider ich bin wirklich tief erschüttert :( ...mir laufen die Tränen übers Gesicht.

Ich habe hier immer nur still mitgelesen und mitgebangt.

Ich nehme dich mal tröstend in den Arm ... es tut mir so Leid :(

Lieber Mika
ich wünsche dir eine gute , sanfte Reise über den Regenbogen .
Jetzt sind deine Schmerzen vorbei und du bist wieder gesund und munter und kannst mit unseren Sternchen über die weiten Wiesen tollen.

Machs gut kleiner Kämpfer , Engelchen und denke daran du wurdest und wirst immer geliebt , deshalb habe auch ein wachsames Auge auf deine Mama sie ist sehr traurig.

Streichel ihr Herz auf das es nicht mehr so sehr schmerzt.

traurige Grüße :(
 
romulus

romulus

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2008
Beiträge
3.480
Ort
Südhessen
  • #38
Ach das tut mir so schrecklich Leid!
Ihr habt so gekämpft und es doch nicht geschafft - aber ich bin froh, dass Du ihn in der Narkose gehen lassen hast und er nicht mehr aufwachen und seine Schmerzen ertragen musste - Du hast Recht: er hat sich am Nachmittag schon von Dir verabschiedet.
Ich drück Dich
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #39
Es tut mir sehr leid, fühl dich gedrückt.:(
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben